Garetien:Grafschaft Waldstein

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappen Zedernkabinett.svg   Hof.svg   Wappen Kaisermark Gareth.svg   Wappen Grafschaft Hartsteen.svg   Wappen Grafschaft Waldstein.svg   Wappen Grafschaft Reichsforst.svg   Wappen Grafschaft Eslamsgrund.svg   Wappen Grafschaft Schlund.svg   
Lage:
im Westen begrenzt durch die Breite und den Großen Fluss, im Süden durch die Raller (mehr)
Politik:
Obrigkeit:
Gräfin Allechandriel Quellentanz zu Waldstein (seit 1023 BF)
Herrschaftssitz:
Einwohner:
25000 (1000 Elfen, wenige Zwerge)
Blasonierung:
auf Gold ein linksgewandter, roter Fuchs, einen grünen Ast haltend
Militär:
Garnisonen:
Waldsteiner Pikeniere (Gräfliche Garde), Thar'a'sala'sa (elfisch-menschliche Leibgarde der Gräfin); Söldnerquartiere der Waldsteiner Wölfe, Zweiflinger Grenzwächter, Schwarzpfeile, Thara`dir
Kultur:
Religion:
beim Adel vornehmlich Rondra, selten Praios; bei der Landbevölkerung Peraine und Travia, zuweilen auch Firun; Phex und Ingerimm bei den üblichen Berufsgruppen
Handwerk:
Holz und Holzprodukte, darunter die Reychsforster Holzkohle, Kupfer- und Eisenverarbeitung (Klappechser Hügel und Silzer Hügel), Salz (Zweiflinger Höhen), das weitbekannte Uslenrieder Rotbier, Torf aus den Marschen entlang der Raller, Spargel
Besonderheiten:
aufgrund der seltenen Anwesenheit der Gräfin werden die Amtsgeschäfte faktisch durch den Seneschall der Grafschaft und den Waldsteiner Grafenhof wahrgenommen
Infrastruktur:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Gar-III
Hof.svg   Wappen Lande Hirschfurt.svg   Wappen Koeniglich Serrinmoor.svg   Wappen Koeniglich Neerbusch.svg   Wappen Baronie Ulmenhain.svg   Wappen Baronie Osenbrueck.svg   Wappen Baronie Tannwirk.svg   Wappen Baronie Zweiflingen.svg   Wappen Baronie Leihenbutt.svg   Wappen Graeflich Silz.svg   Wappen Baronie Falkenwind.svg   Wappen Kaiserlich Sertis.svg   Wappen Baronie Linara.svg   Wappen Baronie Schwanenbruch.svg   Wappen Baronie Uslenried.svg   


Land & Leute

Im Nordosten Garetiens liegen die bewaldeten Hänge des Reichsforstes, der noch zu großen Teilen die Grafschaft bedeckt. Und selbst dort, wo der Wald längst gerodet ist und das Erscheinungsbild der beiden Grafschaften Waldstein und Reichsforst sich kaum unterscheidet, stellen die Bauern zum Ende eines jeden Boronmondes Strohpuppen auf ihre Felder, die die Dörfer und Weiler vor den hungrigen Unholden aus dem Forst bewahren sollen. Aus alter Zeit stammen ungezählte Sagen, die sich um die Wälder und Bäume des nördlichen Garetiens ranken: So ist von Trollen und Kobolden, aber auch von Feen, heiligen Hainen und einem Einhorn die Rede. Und jeder Waldsteiner wird gerne Fremden vom Hain der schönen Rahja erzählen oder von seiner Gräfin, der Elfe Allechandriel Quellentanz, die den Forst kenne und die beste Wahl für Waldstein sei, verstehe sie doch die Art der Wesen dort - ohne dass sich die ritterlichen Edlen, die selbstbewußten Barone und Junker von solcher Märchenhaftigkeit davon abhalten ließen, sich ständig mit unnützen Querelen die Zeit zu vertreiben.

Waldbauer am Rande des Reichsforsts © Simone Ronner

Neben den dichten Wäldern prägen ebenso die klaren, oft runden Seen die hügelige Landschaft zwischen den Flüssen Breite und Raller, unergründlich tief und geheimnisvollem Wassergetier bewohnt. Auch sonst scheint das Wasser seltsamer als anderswo: So gibt es Quellen mit rostrotem Wasser, das im Munde gar köstlich prickelt, säuerlich schmeckend, von allerlei Unwohlsein durch herzhaftes Rülpsen befreie. Dieses Wasser ist angeblich auch eine der geheimen Ingredienzien des guten Uslenrieder Rotbieres.


Der Adel

„Der Waldsteiner Adel, wahrlich stolz und widerspenstig … .“ - Mitglied des Zedernkabinetts

Der Waldsteiner Niederadel gilt von je her als eigensinnig und stolz – was sich auch im Verhalten gegenüber den Baronen und Grafen ausdrückt. Das ist wohl darauf zurückzuführen, dass der Niederadel die wirkliche Konstante im Machtgefüges Waldsteins darstellt. Viele Baronsgeschlechter und gar Grafenhäuser kamen aus ihren Reihen. Seit fast 500 Götterläufen versammeln sich die Waldsteiner Niederadeligen jährlich im Praios zum Eynweiher Brandlöschen, um zu beraten, sich mit Schwert und Lanze zu messen – und natürlich um den berüchtigten Eynweiher Brand zu saufen. Vor allem aber, um über den in ihren Augen verderbten und abgehobenen Hochadel zu schimpfen. Trotz der Loyalität und Verbundenheit untereinander, mit einer Stimme spricht der Waldsteiner Niederadel in den seltensten Fällen.

Seit der Herrschaft der Elfengräfinnen teilt sich der Niederadel in Traditionalisten und Elfenfreunde. Während erstere die Herrschaft von Gräfin Allechandriel Quellentanz ablehnen und lieber einen der ihren auf den Grafenthron sähen, haben letztere einen romantisch-verklärten Blick auf die Elfen-Gräfin, halten sie aber auch ganz pragmatisch für beste Wahl für ihre größtenteils vom mystischen Reichsforst bedeckte Grafschaft.

Neuerlich ist es vor allem Junker Ugdalf von Eynweiher, der versucht seine zerstrittenen Standesgeschwister zu einen.

Viele Baronien, wie auch die Grafschaft selber, haben nicht wenige Herrschergeschlechter kommen und gehen sehen. So sind es einzig die Familien Falkenwind und Zweifelfels, die schon vor der Ära des Neuen Reiches ihre Lande beherrschten, was mit den eigentümlichen Bünden zu tun haben mag, die die genannten Familien mit dem Land verbinden. Viele hochadlige Familien, vom Moment des Schicksal zum herrschen erhoben, sind nun nur noch eine Randnotiz in den Waldsteiner Chroniken.

Seit dem Untergang des Hauses Silz und der damit einhergehenden Erhebung der Elfe Naheniel Quellentanz zur Gräfin von Waldstein, wurde die Grafschaft durch die Gegnerschaft der beiden großen Familien Streitzig und Zweifelfels geprägt. Da beide seit dem Tod ihrer Oberhäupter an Macht und Einfluss eingebüßt haben, drängen andere Akteure in den Vordergrund. Allen voran die tief mit den Mysterien des Waldes verbundene Familie Falkenwind.

Die alten Freund-Feind Trennlinien sind passe und neue Bündnisse bilden sich. Während Seneschall Coswin von Streitzig versucht seine eigene Macht zu stärken, ist es vor allem Landvogt Vallbart von Falkenwind, der ihm als „Stimme der Gräfin“ immer energischer entgegentritt. Der Seneschall weiß dabei große Teile der Traditionalisten im Waldsteiner Niederadel hinter sich, während der Landvogt die so genannten Elfenfreunde um sich versammelt.

Bürger, Bauern & Tagelöhner

Städtisches Bürgertum findet sich nur im südlichen und östlichen Waldstein in den Baronien Linara, Schwanenbruch, Uslenried und Leihenbutt, weshalb sich die Bürger dort auch als letzten Außenposten der Zivilisation sehen, am Rande des wuchernden Reichsforst. Auf der anderen Seite der Waage ist der Anteil der Unfreien hier auch besonders hoch, die als Torfstecher im Schwanenbruch oder Eupelmunder Moor ihr schweres Tagwerk verrichten, oder auf den Feldern ihrer Herren schuften.

Im Zentrum und Norden der Grafschaft findet der Reisende Städte meist vergeblich. Verstreut liegen vereinzelt Gehöfte – die wehrhaften Waldsteiner Drei-Seiten-Höfe – auf den wenigen Lichtungen im tiefen Forst. Hier und da finden sich kleine Dorfgemeinschaften, oftmals Waldbauern, oder Köhler. Unweit der Baronssitze liegen kleine Marktflecken, wie Silz, Falkenhof und Tannwirk, mit Handwerk für den täglichen Bedarf und Tauschhandel mit den Elfensippen. Das Leben hier ist einfach und entbehrungsreich.

Die Elfen

Nicht wenige Elfensippen leben auf dem Gebiet der Grafschaft Waldstein, meist siedeln diese gut versteckt in den Tiefen des Waldes. Einige von ihnen, wie die Sippen der Auentänzer und Kronenhüter, sind den Menschen freundlich gesonnen, leben gar nicht weit von ihnen in Val'sala'dir unweit von Silz. Da wo sich die Lebenswelten von Menschen und Elfen treffen, kommt es zu friedlichen und fruchtbaren Austausch zwischen den Völkern. Andere stehen den Menschen ablehnend gegenüber, wie die Tierrufer-Sippe, die sich als Wächter des Waldes verstehen und den Menschen die Schuld für die jüngsten Ereignisse geben. Durch das Wiederentdecken Simyalas erhofft sich der Sippe der Wipfelstürmer eine neue Blüte der (hoch-)elfischen Kultur und ist an alten Relikten der Hochelfen interessiert, was wiederum zu Konflikten mit anderen Elfensippen führen kann.

Allen Elfensippen gemein ist die Sorge um die Veränderungen des Waldes, die mit der Wiederentdeckung Simyalas ihren Anfang nahmen. Doch zieht jede Sippe ihre eigenen Schlüsse daraus.

Grafenhof & Verwaltung

„Der Grafenhof? Was ist ein Grafenhof ohne Graf?“ - Höfling

Gefolge, Ingesinde und Würdenträger am Waldsteiner Grafenhof versammeln sich seit Jahrzehnten weniger auf dem Grafensitz Burg Silz, der alten Festung Mitten im Reichsforst, auf der heuer die elfische Gräfin herrscht, als vielmehr im weitläufigen Gut Grafenruh außerhalb der Reichsstadt Hirschfurt, wo es weniger verwunschen und den alten waldsteiner Tugenden verbunden ist wie die Grafenburg. Hier tummeln sich Höflinge, Ritter, Knappen, Gaukler und zelebrieren die ritterlichen Traditionen. Doch die wirklich Mächtigen meiden den Grafenhof.

Seneschall, Landrichterin und Kämmerer residieren im Hirschfurter Grafenpalas und stehen der dortigen gräflichen Verwaltung vor. Besonders das Amt des Seneschalls, vormals Landrat, ist das wohl einflussreichste in der Grafschaft Waldstein.

Elfengräfin Allechandriel Quellentanz hat sich weder in Grafenruh, noch im Hirschfurter Grafenpalas je blicken lassen. Sie residiert im verwunschenen Schloss Silz, umgeben von Vertrauten und weit fern der gräflichen Hofschranzen – oder streift mit ihren Getreuen durch den Reichsforst.

So gibt es in Waldstein also nunmehr drei Machtzentren – die machtvolle gräfliche Administration in Hirschfurt unter dem ambitionierten Seneschall Coswin von Streitzig; der von den Waldsteiner Traditionalisten dominierte Grafenhof zu Grafenruh, deren Stimme Hofkaplan Gutfried von Weißenstein zu sein scheint; und der verwunschene Elfenhof zu Silz, an den sich die Waldsteiner Elfenfreunde geflüchtet haben und von Landvogt Vallbart von Falkenwind, oder gar der Elfengräfin persönlich, Schutz und Führung erhoffen.

Handel und Wandel

Religion

Die menschlichen Bewohner verehren vor allem die 12 Götter. Im Adel sind dabei Praios, Rondra und Firun vorherrschend, während die einfache Bevölkerung eher Peraine, mitunter sogar Tsa oder gar Rahja verehren. Aber auch Ifirn und Simia genießen eine wachsende Verehrung.

Der Weißensteiner Praios-Tempel in den königlichen Landen Serrinmoor ist der wichtigste der Praios-Kirche in Waldstein. Die Weißensteiner Praioten folgen der erzkonservativen, weltlich geprägten Auslegung des Glaubens und verfolgen ihre eigene politischen Agenda, während die Tannwirker Praioten zu den Mystikern zählen und nicht nur einen sehr eigenen Glauben praktizieren, sondern dabei auch streng zurückgezogen leben.

In Zweiflingen befindet sich das Wehrkloster Sankt Henrica . Die namensgebende Heilige der Rondra-Kirche wird vor allem im östlichen Waldstein als Heldin verehrt, besiegte sie doch Die fünf Plagen des Reichsforstes. Noch immer ziehen Heldengruppen in den verwunschenen Forst um nach dem verschollenen Schwert Henricas zu suchen, das bis zu den Leppstein-Grafen auch als Grafenschwert verwendet wurde.

Magie

Gildenmagier finden nur selten ihren Weg nach Waldstein. Bekannteste Lehrmeister sind die Anconitin Simiane Sumudai vom Mandlaril-Feenwasser und der gräfliche Hofmagier Horbertus Mistrian Gehrendieck.

Neben Elfen, die eine sehr naturnahe Magie wirken, bietet der weitläufige Forst auch Druiden und vor allem Hexen einen Rückzugsort. In den letzten Götterläufen sind es vor allem die Sertiser Hexen, die immer wieder versuchen in die Geschicke der Menschen einzugreifen.

Mysterien

Sagen & Legenden

Viele Heldensagen und Legenden ranken sich um den verwunschenen Reichsforst. Angefangen vom legendären Held der Helden Geron der Einhändige, der in der märchenhaften Elfenstadt Simyala den Basiliskenkönig besiegte, bis in zu Henrica der Leuin, die die Lande von den Fünf Plagen des Reichsforstes befreite.

In Zeiten der Gefahr Flüstern die Bäuerlein von Sarion dem Töpfermeister, der in finsteren Zeiten Siedler vor den herannahenden Orken in ein rettendes Tal führte oder von Werdomar Elfenfreund, der überall wo er hinging Frieden stiftete.

Geschichtliches

Die Grafen von Waldstein

Kaiser Rohal der Weise ordnete 466 BF die Grafschaften des Königsreichs neu und schaffte die Grafschaft Waldstein, die er dem Freiherrengeschlecht derer von Waldstein übertrug. Seither gab es zahlreiche Grafen von Waldstein mit wechselnden Grafengeschlechtern, die Hof auf Silz hielten.


Wappen Von Bis Familie
Wappen Familie Waldstein.svg 466 514 Familie Waldstein
Wappen Familie Drabenburg.svg 514 558 Familie Drabenburg
Wappen Familie Drabenburg-Berg.svg 558 600 Familie Drabenburg-Berg
Wappen Familie Leppstein.svg 600 610 Familie Leppstein
Wappen Familie Gesselingen.svg 610 681 Familie Gesselingen
Wappen Haus Silz.svg 681 748 Haus Silz
Wappen Familie Silz-Mersingen.svg 748 771 Familie Silz-Mersingen
Wappen Haus Silz.svg 771 971 Haus Silz
Wappen Quellentanzsippe.svg 971 1016 Quellentanzsippe
? 1016 1021 Albrax, Sohn des Agam
Wappen Quellentanzsippe.svg 1021 amtierend Quellentanzsippe

Chronik von Waldstein

Eine detailierte Chronik der Grafschaft Waldstein gibt Einblick in die Vergangenheit. (defekt)

Waldstein & die Wiederentdeckung von Simyala (1023 B.F.)

Waldstein im Jahr des Feuers (1027 BF)

Waldstein in der Großen Garetischen Fehde (ab 1043 BF)

Nach dem misslungenen Schiedsspruch von Leuenfried und den ab Efferd 1043 BF aufflammenden schweren Kampfhandlungen im Herzen Garetiens, solidarisieren sich die Waldsteiner Traditionalisten am Waldsteiner Grafenhof mit den Schlunder Adligen. Vorangegangen war ein diplomatisches Schaulaufen am Hofe.

Aufgepeitscht von Hofkaplan Gutfried von Weißenstein und mit wohlwollender Unterstützung von Seneschall Coswin von Streitzig erklären die Waldsteiner Traditionalisten den Grafschaften Hartsteen und Reichsforst im Hesinde die Fehde. Die Waldsteiner Ritter sind wild entschlossen das unritterliche Verhalten der Hartsteener und Reichsforster zu rächen. Nach der Winterpause kommt es im Tsa zu ersten Kampfhandlungen. Während Waldsteiner und Harststeener eher in kleinen Scharmützeln aufeinandertreffen, gelingt den Waldsteiner Ritter mit dem Kommando Rallersprung die Besetzung der Baronie Schwarztannen über die Raller.

Am Grafenhof in Grafenruh nehmen die Spannungen zwischen Traditionalisten und Elfenfreunden deutlich zu. Letztere lehnen die Fehde konsequent ab. Die Konflikte führen schlussendlich zur Vertreibung der Elfenfreunde vom Grafenhof und deren Flucht an den Silzer Elfenhof.

Im Rondra 1044 BF duellieren sich die Waldsteiner Ritterin Hermine von Alka und Baron Drego von Altjachtern zu Schwarztannenn im Namen der Herrin Rondra bis auf's Dritte Blut um die Herrschaft in Schwarztannen. Die Alka unterliegt, die Waldsteiner Ritter halten ihr Wort und ziehen ab.

=> Nachzulesen hier: Unter einem Banner & Bündnistreue


Trenner Garetien.svg


Gräfin Allechandriel Quellentanz spürte zum Jahreswechsel 1042/1043 BF bereits in Visionen von den kommenden blutigen Ereignissen im Herzen des Königreiches. In Traumvisionen rief sie ihre Vertrauten Ende Praios zum Rat der Treuen des Waldes und der Au nach Silz. Gräfin Allechandriel sieht den Frieden in Waldstein und im ganzen Königreich in Gefahr. Ihrer Meinung nach kann jetzt nur noch der mystische, im Reichsforst verschollene, Graf Werdomar von Silz helfen und Frieden bringen. Werdomar 'Elfenfreund' war dafür bekannt, dass da wo er auftaucht Frieden Einzug hält. Die Elfengräfin schickt vier Heldengruppen aus um Artefakte zu erlangen, die es ermöglichen sollen Werdomar Elfenfreund aus den Feenreich zurückzuholen.

=> Nachzulesen hier: Aus den Tiefen des Waldes


Derographie


Waldstein im Spiel


Ein Held aus Waldstein

Briefspiel in Waldstein



Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Stadt.svg Städte

Hirschfurt - recht unabhängiges, lokales Handelszentrum am Reichsforst (1.000 Einwohner)
Überdiebreite - letzte Stadt vor der Grenze zum Kosch, lebt von Durchreisenden (1.000 Einwohner)
Uslenried - größte Ansiedlung und Hauptort der Baronie Uslenried (730 Einwohner)
Schwanenbruch - Handelstadt an der Reichsstraße, bekannt für Schwanenbrucher Forellen in allen Variationen (700 Einwohner)
Leihenbutt - ehemals durch eine Namenlosen-Anhängerin besetzte Stadt im Nordosten Waldsteins (650 Einwohner)
Seytnach - ehemaliger Baronssitz in der Baronie Schwanenbruch (600 Einwohner)
Hornbeil - von Kaiser Eslam auf einer Rodung des Reichsforstes aus dem Boden gestampft, noch heute dörflich und klein (400 Einwohner)
Osenbrück - (340 Einwohner)

Markt.svg Märkte

Bitani - reicher Marktflecken, der auf Stadtrechte pocht (800 Einwohner)
Markt Silz - Hauptort der Lande Gräflich Silz (600 Einwohner)
Streitzensfeld - Zweitgrößter Ort von Uslenried, landwirtschaftlich geprägt (540 Einwohner)
Rallerquell - kleiner, recht verschlafener Marktflecken, der seinen Namen von der nahegelegenen Quelle der Raller hat (530 Einwohner)
Gobelmünd - fischreicher Marktflecken zwischen Raller und Reichsforst (500 Einwohner)
Tannwirk - letzter Markt vor dem Waldesdunkel des Reichsforstes (500 Einwohner)
Zweiflingen - Hauptort der Baronie Zweiflingen (410 Einwohner)
Njerbusch - Hauptort von Königlich Neerbusch (400 Einwohner)
Rabenfelde - aufblühender Markt im Süden von Leihenbutt mit wichtigem Boron-Tempel (394 Einwohner)
Usla - drittgrößter Ort in Uslenried; hier wird das weitbekannte Uslenrieder Rotbier gebraut (350 Einwohner)

Dorf.svg Dörfer

Brauntal - Bergleutesiedlung unter brutaler Verbrecherherrschaft (450 Einwohner)
Rossreut - Hauptort des Junkertums Rossreut (323 Einwohner)
Schlachtenbüttel - Hauptort des Junkertums Euplingen (320 Einwohner)
Teichgrund - einziges Dorf des Junkertums Teichgrund (250 Einwohner)
Seligenfeld - (210 Einwohner)
Serrinmoor - wehrhaftes Dorf an der Serrinfurt nach Greifenfurt (200 Einwohner)
Essebeck - kleines Dorf mit ertragreicher Kupfermine (170 Einwohner)
Eibmühlen - junges Dorf an der Breite (115 Einwohner)
Zweifelsfelden - Dorf an der Zweifel (110 Einwohner)
Braunwalden - vom Reichsforst verschlucktes Dorf, das für seine Holzkohle berühmt ist (110 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Ulmenhain - Burg im Reichsforst, ehedem Besitz von Dexter Nemrod (210 Einwohner)
Hochnjerburg - Sitz des Kronvogtes von Königlich Neerbusch (60 Einwohner)
Silz - Alte Festung im Reichsforst und Sitz der Grafen von Waldstein (55 Einwohner)
Burg Zweifelfels - Stammburg der Familie Zweifelfels (50 Einwohner)
Rallerwacht - Gräfliche Feste an der Raller (50 Einwohner)
Serrinstein - truzige Feste der Könige Garetiens (40 Einwohner)
Burg Quastenstein - stark befestigte Grenzfeste, Stammlehen der Familie Quastenstein (40 Einwohner)
Burg Weißenstein - (40 Einwohner)
Burg Brackenfels - Stammburg der Familie Waidbrod (40 Einwohner)
Wehrgut Schratentann - wehrhaftes Gut am Rande des namensgebenden Schratentanns (35 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Sankt Henrica - Rondra-Kloster (20 Einwohner)
Sankt Grelmond - wohlhabendes Kloster vor den Toren der Reichsstadt Hirschfurt (50 Einwohner)
Tempel der Schwanentöchter - von Sigman von Feenwasser gestifteter Firun-Tempel, der ebenfalls Ifirn und den Silberschwänen geweiht ist (4 Einwohner)
Trutzburg der Weisheit - (3 Einwohner)
Gansbach - ein Traviakloster in der Einsamkeit des Reichsforstes (23 Einwohner)
Tannewacht - (15 Einwohner)
Rondra-Tempel - neu eröffneter Tempel in Eupelmund (3 Einwohner)
Essental - (25 Einwohner)
Praiostempel - (18 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Familie:
Wappen Quellentanzsippe.svg
Allechandriel Quellentanz (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Hes 946 BF)
meisterliche Waldläuferin, unerfahrene Politikerin wider Willen
Gräfin zu Waldstein (seit 1023 BF)
Allechandriel.gif
Familie:
Wappen Familie Zweifelfels.svg
Mitglied:
Wappen Concilium Koeniglicher Voegte.svg
Leomar von Zweifelfels (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Tsa 1001 BF)
in Gareth auf höfischem Parkett geschulter, heimatliebender und mit allen Wassern gewaschener Politiker
Grafschaftsrat der Grafschaft Waldstein (1027 BF bis 1032 BF), Kronvogt zu Neerbusch (seit 3. Bor 1035 BF), Junker zu Seligenfeld (1021 BF bis 1025 BF), Träger des Schwertes Seelensäufer (seit Bor 1039 BF)
Leomar von Zweifelfels.jpg
Wappen:
Wappen Trisdhan Ulaman von Hartsteen.svg
Familie:
Wappen Haus Hartsteen.svg
Trisdhan Ulaman von Hartsteen (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Pra 1006 BF)
lebenslustiger Draufgänger, der versucht die Familienehre seiner Großmutter wiederherrzustellen und sein Erbe in Havenna anzutreten; exzellenter Turniergänger
Pfalzgraf zu Sertis (seit Tra 1040 BF)
Familie:
Wappen Familie Zweifelfels.svg
Gisborn von Zweifelfels (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Pra 1022 BF)
junger Baron, mit einer Aura des Geheimnisvollen umgeben
Baron zu Zweiflingen (seit 23. Eff 1042 BF), Junker zu Sahabur (seit 30. Tra 1042 BF)
Zweifelfels Gisborn.jpg
Wappen:
Wappen Tahlmare zu Leustein.svg
Familie:
Wappen Familie Linara.svg
Tahlmare von Linara (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Tsa 958 BF)
Charismatische Halbelfe, durchschnittliche Verwalterin und Diplomatin, kann ihre Mitmenschen für sich einnehmen, will den Menschen in ihrem Einflussbereich helfen
Freifrau zu Bitani (seit 30. Ing 1011 BF), Junkerin zu Grünweiden (16. Phe 1009 BF bis 13. Fir 1023 BF), Junkerin zu Nordaue (16. Phe 1009 BF bis 3. Tra 1023 BF), Junkerin zu Südaue (16. Phe 1009 BF bis 27. Rah 1023 BF), Baronin zu Linara (seit 30. Ing 1011 BF), Junkerin zu Rallerzufluss (16. Phe 1009 BF bis 24. Fir 1023 BF), Junkerin zu Waldwacht (16. Phe 1009 BF bis 3. Fir 1023 BF)
(weitere)

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Eynweiher.svg
Ugdalf von Eynweiher (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Eff 993 BF)
erfahrener, ungebeugter Veteran
Junker vom Eynweiher (seit 1020 BF)
Wappen:
Wappen Graeflich Silz.svg
Mitglied:
Wappen Graeflich Silz.svg
Mayana Schwalbenflug (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Tsa 898 BF)
schöngeistige, etwas vermenschlichte Elfe, die in den niederen Adel aufgestiegen ist. Mittlerin zwischen Menschen und Elfen
Burgvögtin von Silz (seit 1021 BF)
Schwalbenflug Mayana.jpg
Familie:
Wappen Familie Feenwasser.svg
Mitglied:
Wappen Bund Kroandal.svg
Elaya von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Hes 955 BF)
Familie:
Wappen Familie Zweifelfels.svg
Mitglied:
Symbol Hexen.svg
Nartara Rondratreu von Zweifelfels (Symbol Tsa-Kirche.svg26. Pra 966 BF)
rätselhafte und geheimnisumwitterte Adlige
Junkerin zu Zyrbelstein (seit 989 BF), Oberhaupt der Familie Zweifelfels (seit 4. Ron 1041 BF)
Nartara Rondralieb von Zweifelfels.jpg
Familie:
Wappen Familie Storchenhain.png
Mitglied:
Symbol Graue Gilde.svg
Balphenie von Storchenhain (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Hes 972 BF)
hagere und etwas klapprig wirkende Magierin mit äußerst wachen Verstand
(weitere)

Klerus

Wappen:
Symbol Efferd-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Efferd-Kirche.svg
Efferdgrimm von Havenna (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Eff 984 BF)
herzlicher Geweihter
Familie:
Wappen Haus Sturmfels Garetien.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Rudjahne von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Ron 995 BF)
Lebt seit dem Tod ihres Gemahls zurückgezogen in einem Kloster
Abtissin des Wehrklosters Sankt Henrica (seit 1027 BF), Hauptfrau der Zweiflinger Grenzwächter (Fir 1040 BF bis Rah 1040 BF)
Sturmfels Rudjahne.jpg
Familie:
Wappen Familie Trenck.svg
Mitglied:
Symbol Rahja-Kirche.svg
Ardare Rondriane von Trenck (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Rah 1000 BF)
politisch interessierte Rahja-Geweihte
Wappen:
Symbol Phex-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Phex-Kirche.svg
Fuchsliebchen Glückstern (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Tsa 1008 BF)
verschmitzte Geweihte
Wappen:
Symbol Travia-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Travia-Kirche.svg
Amna von Rommilys (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Fir 1009 BF)
(weitere)

Sonstige

Quana (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)
Mystisches Wesen, möglicherweise eine Tierkönigin
Wappen Familie Derrelsbach.svg
Wappen:
Symbol Druiden.svg
Mitglied:
Symbol Druiden.svg
Kyracus von Braunwalden (Symbol Tsa-Kirche.svg960 BF)
Der Haindruide bewacht die Überreste der trollischen Kultstätte bei Braunwalden.
Wappen:
Symbol Hexen.svg
Mitglied:
Symbol Hexen.svg
Raxan Schattenschwinge (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Hes 989 BF)
undurchsichtige Hexe mit seherischen Gaben
Familie:
Wappen Junkertum Eibenhain.svg
Mitglied:
Symbol Druiden.svg
Wenzlyn von der Quell (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Per 973 BF)
Druide, der den Hain der schlafenden Allmutter bewacht
Ernbrecht Karrmacher (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Eff 987 BF)
Bürgermeister der Stadt Uslenried (seit 1017 BF)
(weitere)

Chronik

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 0 BF:
Grafschaft Reychsforst wird Vorgängergrafschaft von Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 466 BF:
Raultraud von Waldstein wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Tra 466 BF:
Als Teil der Reichsboden- und Lehnsreform des Reichsbehüters Rohal wird die Grafschaft Waldstein gebildet.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Tra 466 BF:
Raultraud wird erste Gräfin von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 486 BF:
Kemmerich von Waldstein wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 486 BF:
Kemmerich "der Jäger" wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 497 BF:
Arlgard von Waldstein wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 497 BF:
Arlgard "Hexenkind" wird Gräfin von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 514 BF:
Olbert von Drabenburg wird Regent von Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 514 BF:
Olbert von Drabenburg wird Regent der Grafschaft Waldstein, nachdem Gräfin Arlgard "Hexenkind" im Reichsforst verschwunden ist.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 517 BF:
Olbert von Drabenburg wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 517 BF:
Olbert von Drabenburg schwingt sich zum Grafen von Waldstein auf und ermordet die unmündige Ulmgard von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 536 BF:
Irian Schelling von Drabenburg wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 536 BF:
Irian Schelling wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 558 BF:
Holdwin von Drabenburg-Berg wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 558 BF:
Holdwin wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 580 BF:
Selbhardt von Drabenburg-Berg wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 580 BF:
Selbhardt wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 596 BF:
Hernobert von Drabenburg-Berg wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 596 BF:
Hernobert wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 600 BF:
Iswinde von Leppstein wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 600 BF:
Iswinde von Leppstein wird nach dem Schlachtentod Graf Hernoberts Gräfin von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 608 BF:
Podewin von Leppstein wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 608 BF:
Podewin "Apostata" wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 610 BF:
Carolan von Gesselingen wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 1. Eff 610 BF:
Im Prozess von Silz werden Graf Podewin "Apostata" von Waldstein und Dutzende Adlige und andere als Ketzer zum Tode verurteilt

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 1. Hes 610 BF:
Carolan von Gesselingen wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 649 BF:
Hilbert von Gesselingen wird Graf von Waldstein und verschwindet bald darauf im Reichsforst

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 649 BF:
Waldtrude wird Gräfin von Waldstein in Nachfolge ihres verschollenen Bruders

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Tra 649 BF:
Hilbert von Gesselingen wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Per 649 BF:
Waldtrude von Gesselingen wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 661 BF:
Hilbert II. von Gesselingen wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 661 BF:
Hilbert II. wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 678 BF:
Marbert von Gesselingen wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 678 BF:
Marbert wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 12. Ing 678 BF:
Graf Hilbert II. wird auf den Stufen des Peraine-Tempels von Seytnach von Boronian von Silz ermordet.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 681 BF:
Boronian von Silz wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 30. Pra 681 BF:
In einem brutalen Massaker wird die Waldsteiner Grafenfamilie Gesselingen ermordet und ausgelöscht

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 1. Eff 681 BF:
Boronian "der Totengräber" von Silz wird nach dem Mord an der Grafenfamilie Gesselingen Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 710 BF:
Wolfgerda von Silz wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 710 BF:
Wolfgerda "die Wölfin" wird Gräfin von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 746 BF:
Haugmine Tsalieb von Silz wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 746 BF:
Haugmine Tsalieb wird Gräfin von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 748 BF:
Quendan von Silz-Mersingen wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 748 BF:
Quendan von Silz-Mersingen wird nach Entmündigung seiner Gattin Hugmine Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 752 BF:
Elgor von Silz-Mersingen wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 752 BF:
Elgor wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 771 BF:
Phexiane von Silz wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 771 BF:
Phexiane von Silz wird Gräfin von Waldstein und einigt die Grafschaft wieder

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 784 BF:
Argande Tsalieb II. von Silz wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 784 BF:
Argande Tsalieb II. wird Gräfin von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 802 BF:
Werdomar von Silz wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 802 BF:
Werdomar Elfenfreund wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 851 BF:
Cordovan von Silz wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 851 BF:
Cordovan "der Alte" wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 865 BF:
Howarth von Silz wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 865 BF:
Howarth "Koboldskind", genannt "Phexdan", wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 872 BF:
Kalman Quesper von Silz wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 872 BF:
Kalman Quesper wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 884 BF:
Peraga von Silz wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 884 BF:
Peraga wird Gräfin von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 900 BF:
Kalmira von Silz wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 900 BF:
Kalmira wird Gräfin von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 903 BF:
Werdomar II. von Silz wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 903 BF:
Werdomar II. wird Graf von Waldstein und ruft sich zum "Kaiser" aus

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 905 BF:
Selfina von Silz wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 905 BF:
Selfina wird Gräfin von Waldstein und ruft sich zur "Kaiserin" aus

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 910 BF:
Alrik-Raul von Silz wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 911 BF:
Alrik-Raul wird Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 942 BF:
Traviadan von Silz wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 942 BF:
Traviadan von Silz wird als letzter Spross seiner Familie Graf von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 971 BF:
Naheniel Quellentanz wird Gräfin zu Waldstein (1. Amtszeit).

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 971 BF:
Die elfische "Ministerin" Kaiser Valops Naheniel Quellentanz wird Gräfin von Waldstein

Wappen Familie Duellerwueben.svg Tsa 987 BF:
Burg Düllerstein vom Reichsforst überwuchert!

Wappen Familie Duellerwueben.svg Nam 987 BF:
Erbe der Baronie Ulmenhain verschwindet im Reichsforst

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 1016 BF:
Albrax, Sohn des Agam wird Graf zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Pra 1016 BF:
Der Großteil der Grafschaft Waldstein wird nach jahrelanger Abwesenheit der leichtlebigen Gräfin Naheniel Quellentanz dem verdienten Zwergenrecken und Oberst der Korknaben, Albrax, Sohn des Agam, als Lehen zuteil.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 1021 BF:
Naheniel Quellentanz wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 23. Ron 1021 BF:
Nach der Wahl des Grafen Albrax, Sohn des Agam, zum Hochkönig der Zwerge wird Naheniel Quellentanz erneut Gräfin von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 1023 BF:
Allechandriel Quellentanz wird Gräfin zu Waldstein.

Wappen blanko.svg 1023 BF:
Die hochelfische Stadt Simyala wird wiederentdeckt

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Pra 1023 BF:
Allechandriel Quellentanz wird Gräfin von Waldstein in Nachfolge ihrer verschollenen Tante

Wappen Koenigreich Garetien.svg 30. Eff 1026 BF:
Baron Nimmgalf von Hirschfurten gewinnt die Turniersaison 32/33 Hal. Bei der Siegesfeier nach dem abschließenden Turnier zu Eslamsgrund wird ihm der Pokal überreicht. Der Ruhm und die Beliebtheit der Bruderschaft der Pfortenritter steigt dadurch im ganzen Königreich enorm an.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 19. Eff 1027 BF:
Attentat auf Gräfin Allechandriel Quellentanz zu Waldstein. Durch den Orden der Schwerter zu Gareth und den Investigationen der Comtessa Simiona di Silastide-Marvinko und Junker Leomar von Zweifelfels kann ein Anschlag durch den alten Grafschaftsrat Ritter Lubomir von Storchenhain auf die Waldsteiner Gräfin abgewendet werden. Der Ritter begeht nach Verfassen eines Bekennerschreibens Selbstmord. Die Gräfin ernennt später den Junker Leomar zum neuen Grafschaftsrat zu Waldstein. Er residiert künftig zu Hirschfurt.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 5. Tra 1027 BF:
Simiona bringt die in politischen Belangen unerfahrene Gräfin Allechandriel dazu, ihren Strohmann Leomar von Zweifelfels zum neuen Grafschaftsrat Waldsteins zu ernennen

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 20. Per 1027 BF:
Simiona wird durch den neuen Grafschaftsrat Leomar von Zweifelfels stellvertretend für Allechandriel zu Kämmerin Waldsteins ernannt

Symbol Phex-Kirche.svg 6. Phe 1028 BF:
Die alle neun Götterläufe stattfindende Große Phex-Wallfahrt lässt den Adel Garetiens, Greifenfurts und Perricums zu einem märchenhaften Konvent in Osenbrück zusammenkommen.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 24. Pra 1032 BF:
Coswin von Streitzig wird Grafschaftsrat von Waldstein

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Pra 1033 BF:
Der goldene Kaiserdrache Tykranor beginnt mit seltsamen Aktivitäten im Reichsforst.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 6. Ron 1035 BF:
Helden des Njertals werden von der Gräfin mit dem Eichenblatt in Bronze ausgezeichnet

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 5. Ron 1036 BF:
Im Schwertkampf-Finale tötet Wulf von Streitzig j.H. zur Greifenklaue den zum aufsässigen Niederadel gehörenden Tjostengewinner Gumbrecht von Waldtreuffelingen.

Wappen Familie Hohentann.svg 1. Fir 1036 BF:
Mirya Hesine von Hohentann stirbt bei Zwillingsgeburt

Wappen Junkertum Eibenhain.svg 30. Fir 1036 BF:
Dritter Wettstreit zu Ehren der Schwanentöchter in Eibenhain

Wappen Familie Zweifelfels.svg 30. Phe 1036 BF:
Vermählung zwischen Leomar von Zweifelfels und Ardare Rondriane von Trenck

Wappen Koeniglich Neerbusch.svg 28. Pra 1037 BF:
Hartsteener Armenzug erreicht Neerbusch

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 17. Per 1037 BF:
Hinter dem Rücken ihrer Familienoberhäupter schmieden Rondriga von Zweifelfels und Giselbert von Streitzig j.H. die Waldesdunkle Allianz.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 20. Pra 1043 BF:
Gräfin Allechandriel ruft in Traumvisionen ihre Verbündeten zum Rat der Treuen nach Silz.

Wappen Familie Weissenstein.svg 29. Pra 1043 BF:
Nach einer Hochzeitsfeier in Weißenstein finden ein paar Ritter der Waldsteiner Traditionalisten zusammen um die Fehde für ihre Zwecke zu nutzen und gründen den Schwurbund von Weißenstein

Wappen Koenigreich Garetien.svg Anfang Eff 1043 BF:
Im "Schwur von Finkenschlag" vereinbaren einige überregional einflussreiche Adelige, dass sie den beiden fehdenden Grafschaften zuvorkommen - ein jeder mit einer eigenen Agenda

Wappen Koenigreich Garetien.svg Anfang Bor 1043 BF:
Der "Schwur von Finkenschlag" überlebt nicht einmal den ersten Monat, lediglich das Bündnis von Kaisermark und Schlund überdauert das erste Fehdejahr.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 11. Fir 1043 BF:
Im Winter 1043 BF sammeln sich die Waldsteiner Traditionalisten im Heerlager zu Seytnach um gegen Hartsteen und Reichsforst in die Fehde zu ziehen.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 25. Fir 1043 BF:
Mit dem Kommando Rallersprung plant der Seneschall den Einmarsch in die Grafschaft Reichsforst

Wappen Baronie Baerenau.svg Anfang Tsa 1043 BF:
Die Waldsteiner hingegen überraschen die Hartsteener Ritterschaft und schlagen sie in der Zweiten Schlacht vor Bärenau, einem besseren Scharmützel.

Wappen Grafschaft Reichsforst.svg 25. Tsa 1043 BF:
Waldsteiner Ritter unter dem Kommando von Hautmann Irberod von Leustein fallen in Schwarztannen ein.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Tsa 1043 BF:
Die Kämpfe der Reichsforster gegen die Waldsteiner Ritter nehmen an Heftigkeit zu.

Wappen Grafschaft Reichsforst.svg Phe 1043 BF:
Zwischen Scharztannen und Linara belauern sich die Reichsforster und Waldsteiner Aufgebote, ohne dass es zu nennenswerten Kämpfen kommt.

Wappen Grafschaft Hartsteen.svg Phe 1043 BF:
Hartsteen schlägt die Waldsteiner Ritter in der "Schlacht an der Pulsa" und kann sie bis zum Kloster Tannenheim zurückdrängen, wo sich beide Parteien gegenüberstehen.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 25. Phe 1043 BF:
Am östlichen Ende Walsteins belauern sich die Verbände der Harstteener und Waldsteiner ohne ein großes Treffen.

Wappen Grafschaft Reichsforst.svg 25. Phe 1043 BF:
Bei den anhaltenden Kämpfen der Waldsteiner und Reichsforster Ritter kommt es zu einer Verschiebung der Kämpfe nach Schwarztannen hinein, wo im "Hauen bei Doriant" die Waldsteiner obsiegen.

Wappen Baronie Schwarztannen.svg Per 1043 BF:
Die Waldsteiner Ritter siegen in der Brückenschlacht bei Salzkotten und verwüsten nahezu ohne auf Widerstand zu treffen fast die gesamte Baronie Schwarztannen sowie die Roßsprunker Lande

Wappen Baronie Aldenried.svg Per 1043 BF:
Im "Hartweiler Untergang" bei Tannau kommt es zum Gefecht mit Waldsteiner Rittern.

Wappen Grafschaft Reichsforst.svg 25. Per 1043 BF:
Die Scharmützel an der Reichsforster Grenze zu Waldstein gehen dank Einsatzes von Flößern aus Serrinmoor für Reichsforst verloren. Die Waldsteiner drangen bis Cronenfurt vor und fanden sich Ende Peraine im Westen und Süden von Schwarztannen und im Westen von Gräflich Luring.

Wappen Baronie Schwarztannen.svg 19. Ron 1044 BF:
Hermine von Alka und Drego von Altjachtern duellieren sich im Namen der Herrin Rondra bis auf's Dritte Blut.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Gar-III Grafschaft Waldstein 25.000 Gräfin Allechandriel Quellentanz zu Waldstein (seit 1023 BF) Bespielt.svg Grafenkrone.svg
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Gar-III- 00 Waldsteiner Grafenhof Seneschall Coswin von Streitzig der Grafschaft Waldstein (seit 1032 BF) Hof.svg
Wappen Lande Hirschfurt.svg Gar-III- R1 Lande der Reichsstadt Hirschfurt 1.160 Reichsvogt Karlovatz von Sonderlingen der Lande der Reichsstadt Hirschfurt (seit Phe 1018 BF) Raulskrone.svg
Hof.svg   Reichsstadt.svg   Wappen blanko.svg   
Wappen Koeniglich Serrinmoor.svg Gar-III-01 Königlich Serrinmoor 1.110 Kronvögtin Celissa von Falkenwind zu Serrinmoor (seit 1040 BF) Debrekskrone.svg
Dorf.svg   Hof.svg   Wappen Koeniglich Serrinmoor.svg   Wappen Familie Waldtreuffelingen.svg   Wappen Junkertum Weissenstein.svg   Wappen Junkertum Derrelsbach.png   Wappen Familie Breitefurten.svg   Wappen Herrschaft Schennich-Muchsen.svg   Wappen Familie Gesselingen.svg   
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Gar-III-02 Königlich Neerbusch 1.250 Kronvogt Leomar von Zweifelfels zu Neerbusch (seit 3. Bor 1035 BF) Bespielt.svg Debrekskrone.svg
Dorf.svg   Hof.svg   Wappen Koeniglich Njertal.svg   Wappen Familie Waidbrod.svg   Wappen Junkertum Eibenhain.svg   Wappen Klostergut Neerquell.svg   Wappen Edlenherrschaft Waldlingen.svg   Wappen Gut Mistelheim.svg   Wappen Familie Auweiler.svg   Wappen Zollstation Greifenstieg.svg   
Wappen Baronie Ulmenhain.svg Gar-III-03 Baronie Ulmenhain 600 Baronin Ailyne Nemrod zu Ulmenhain (seit 1027 BF) Baronskrone.svg
Wappen Baronie Ulmenhain.svg   Wappen Junkertum Hagenau.svg   Wappen Junkertum Hartenau.svg   Wappen Familie Duellerwueben.svg   Wappen Graeflich Ulmenhainer Forst.svg   Wappen Herrschaft Hallerstein.svg   Wappen Landedlenherrschaft Ulmenwacht.svg   
Wappen Baronie Osenbrueck.svg Gar-III-04 Baronie Osenbrück 820 Baronin Selindra von Windenstein-Zweifelfels zu Osenbrück (seit 1040 BF) Bespielt.svg Baronskrone.svg
Hof.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Wappen Stadt Osenbrueck.svg   Wappen Schwerterorden.svg   Wappen Reichsjunkertum Gerbaldslohe.svg   Wappen Junkertum Wegwarte.svg   Wappen Familie Birkentau.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Familie Persenburg.svg   Wappen Familie Gauternburg.svg   
Wappen Baronie Tannwirk.svg Gar-III-05 Baronie Tannwirk 1.300 Landvogt Rondred von Derrelsbach zu Tannwirk (seit 1039 BF) Bespielt.svg Baronskrone.svg
Wappen Baronie Tannwirk.svg   Hof.svg   Wappen Familie Prailind.svg   Wappen Junkertum Seligenfeld.svg   Wappen Junkertum Birkenbruch.svg   Wappen Edlenherrschaft Gerons Steige.svg   Wappen Graeflich Moorwacht.svg   
Wappen Baronie Zweiflingen.svg Gar-III-06 Baronie Zweiflingen 985 Baron Gisborn von Zweifelfels zu Zweiflingen (seit 23. Eff 1042 BF) Baronskrone.svg
Hof.svg   Wappen Familie Quastenstein.png   Wappen Junkertum Zyrbelstein.svg   Wappen Freiherrlich Zweifelfels.svg   Wappen Junkertum Hochfeld.svg   Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg   
Wappen Baronie Leihenbutt.svg Gar-III-07 Baronie Leihenbutt 3.500 Baron Hernulf-Answin von Hirschfurten zu Leihenbutt (seit Pra 1042 BF) Bespielt.svg Baronskrone.svg
Hof.svg   Wappen Junkertum Sommerberg.svg   Wappen Familie Eupel alt.svg   Wappen Freiherrlich Waldesruh.svg   Wappen Junkertum Rabenfelde.svg   Wappen Edlenherrschaft Perainelob.svg   Wappen Herrschaftlich Wulfshoeh.svg   Wappen Stadt Leihenbutt.svg   Burg.svg   Wappen Graeflich Rabenfels.svg   
Wappen Graeflich Silz.svg Gar-III-08 Gräflich Silz 1.500 Landvogt Vallbart von Falkenwind zu Silz (seit 1032 BF) Grafenkrone.svg
Hof.svg   Wappen Graeflich Silz.svg   Wappen Familie Alka.svg   Wappen Familie Storchenhain.png   Wappen Familie Grabenau.svg   Wappen Travia-Kirche.svg   Wappen Familie Waldshut.svg   Wappen Familie Schratentann.svg   Wappen Familie Essebeck.png   
Wappen Baronie Falkenwind.svg Gar-III-09 Baronie Falkenwind 876 Baron Allerich von Falkenwind zu Falkenwind (seit 1022 BF) Baronskrone.svg
Hof.svg   Gebaeude.svg   Wappen Baronie Falkenwind.svg   Wappen Junkertum Bergensteen.svg   Wappen Herrschaft Ploech.svg   Wappen Familie Hettfeld.svg   Wappen Familie Hellrutsberge.svg   Wappen Familie Habichtsburg.svg   
Wappen Kaiserlich Sertis.svg Gar-III-10 Kaiserlich Sertis 1.300 Pfalzgraf Trisdhan Ulaman von Hartsteen zu Sertis (seit Tra 1040 BF) Bespielt.svg Raulskrone.svg
Hof.svg   Wappen Pfalzgraeflich Hornbeil.svg   Wappen Junkertum Eynweiher.svg   Wappen Herrschaft Hoxforst.svg   Wappen Herrschaft Silfeneck.svg   
Wappen Baronie Linara.svg Gar-III-11 Baronie Linara 4.300 Baronin Tahlmare von Linara zu Linara (seit 30. Ing 1011 BF) Bespielt.svg Baronskrone.svg
Wappen blanko.svg   Wappen Graeflich Rallerwacht.svg   Wappen Stadt Ueberdiebreite.png   Wappen Familie Leustein.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Junkertum Suedaue.svg   Wappen Junkertum Waldwacht.svg   Wappen Junkertum Gruenweiden.svg   Wappen Junkertum Flussfurten.svg   Wappen Junkertum Nordaue.svg   
Wappen Baronie Schwanenbruch.svg Gar-III-12 Baronie Schwanenbruch 3.200 Baron Elgor Leomar von Hohentann zu Schwanenbruch (seit 1041 BF) Baronskrone.svg
Hof.svg   Wappen Baronie Schwanenbruch.svg   Wappen Graeflich Gobelmuend.svg   Wappen Junkertum Rossreut.svg   Wappen Junkertum Nadlau.svg   Wappen Junkertum Hohlbrache.svg   Wappen Junkertum Altgob.svg   Wappen Stadt Seytnach.png   Wappen Graeflich Grafenruh.svg   Wappen Herrschaft Rallerstelz.svg   Wappen Familie Fints.svg   Dorf.svg   
Wappen Baronie Uslenried.svg Gar-III-13 Baronie Uslenried 3.500 Baron Corian von Streitzig zu Uslenried (seit 25. Pra 1040 BF) Baronskrone.svg
Hof.svg   Dorf.svg   Wappen Freiherrlich Uslenried.svg   Wappen Junkertum Streitzensfeld.svg   Wappen Junkertum Rallerquell.svg   Wappen Familie Hasenwaldeck.svg   Wappen Junkertum Teichgrund.svg   Wappen Junkertum Erpelsberg.svg   Wappen Freiherrlich Usla.svg   Wappen Familie Leuenstolz.svg   Wappen Freiherrlich Wiesengrund.svg   Wappen Herrschaft Schwarzenturm.svg   

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1027 BF

Wappen Baronie Leihenbutt.svg Maulwurf in Not - Teil 1

Zeit: 5. Tsa 1027 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer

1028 BF

Wappen blanko.svg Zwischenspiel – Das Rauschen des Nirgendmeers

Zeit: 10. Hes 1028 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Baronie Uslenried.svg Erinnerungen XIV – Für die Königin

Zeit: 28. Tsa 1028 BF / Autor(en): Uslenried

1031 BF

Wappen Baronie Uslenried.svg Einladung aus Uslenried

Zeit: 15. Rah 1031 BF / Autor(en): Uslenried

1032 BF

Wappen Baronie Uslenried.svg Auftakt in Uslenried

Zeit: 9. Ron 1032 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten

1033 BF

Wappen Koenigreich Garetien.svg Am Besten schön kalt

Zeit: 3. Fir 1033 BF / Autor(en): BB

1034 BF

Wappen Junkertum Raulsfeld.svg Markt Raulsknochen

Zeit: Phe 1034 BF / Autor(en): Jan

1035 BF

Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Neue Wege
Der Waldsteiner Seneschall entledigt sich einem unliebsamen Besucher nebst dessen Anliegen, indem er selbigen in ein Ehrenamt beruft.
Zeit: 10. Ron 1035 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Bega, Uslenried
Wappen Familie Zweifelfels.svg Bei Bier und Forelle

Zeit: 4. Bor 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Herrschaft Zweifels.svg Ein Bündnis?

Zeit: 16. Bor 1035 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Bega, Lichtbote
Wappen Familie Hagenbronn.svg Es braucht eine harte Hand

Zeit: 5. Hes 1035 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Uslenried
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Travia ante portas

Zeit: 1. Phe 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Im Zeichen des Rubins
Ein Säckchen Goldmünzen wechselt seinen Besitzer um größeres Unheil zu beschwören...
Zeit: 13. Per 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Der Elfenpfad

Zeit: 5. Rah 1035 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Zur Jagd I.

Zeit: 14. Rah 1035 BF / Autor(en): Bega

1036 BF

Trippelwappen.svg Zwei alte Freunde
Treffen sich zwei Prälaten der Praios-Kirche in Eslamsgrund ...
Zeit: Pra 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Zweifelfels in der Sighelmsmark.svg Gleichgesinnte

Zeit: 30. Pra 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Linara.svg Zwischenspiel
Ein Lied der Erinnerung und ein Freund der aufbricht
Zeit: 15. Ron 1036 BF / Autor(en): Tahlmare
Wappen Baronie Hoellenwall.svg Höllenritt
Ankunft im ersten Kreis der Hölle
Zeit: 20. Ron 1036 BF / Autor(en): Bega
Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg Hinter dem Horizont

Zeit: 12. Eff 1036 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Die Macht des Steins

Zeit: 27. Tra 1036 BF zur mittäglichen Rondrastunde / Autor(en): Uslenried

1037 BF

Wappen Familie Test 2.svg Geldbeutelpolitik

Zeit: 5. Eff 1037 BF / Autor(en): FKC
Trippelwappen2014.svg Wo Versteckst du dich?

Zeit: 19. Bor 1037 BF / Autor(en): Alrik Herdan
Wappen Kloster Ancilla.svg Licht und Dunkelheit
Der Abt erfüllt seinen Teil der Abmachung gegenüber der Magierin
Zeit: 11. Hes 1037 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Bega
Wappen Kloster Ancilla.svg Ein Stein unter vielen
Ein Geweihter vermutet weitere Reliefstücke in seinem heimischen Tempel
Zeit: 25. Hes 1037 BF / Autor(en): Uslenried
Wappen Familie Zweifelfels.svg Zweifelfels im Zeichen der Eidechse

Zeit: Rah 1037 BF / Autor(en): Bega

1038 BF

Wappen Familie Zweifelfels.svg Erste Erkenntnis
Celissa geht eigene Wege
Zeit: Tra 1038 BF / Autor(en): Bega
Wappen Graeflich Rabenfels.svg Erste Station: Burg Rabenfels
Keine Hilfe von der Landvögtin von Rabenfels
Zeit: 20. Hes 1038 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Bega, Lichtbote
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Reisegedanken
Der Unmut der Hartsteener wächst
Zeit: 24. Hes 1038 BF / Autor(en): Steinfelde, Schwingenfels
Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Zweite Station: Grafenpalas zu Hirschfurt
Auch im Grafenpalas fühlen sich die Harsteener nicht geholfen
Zeit: 25. Hes 1038 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Steinfelde, Bega, Schwingenfels
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Bericht aus Bogenbrück
In der Schwitzkammer werden Neuigkeiten ausgetauscht und ein Entschluss gefasst.
Zeit: 15. Phe 1038 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Bega

1039 BF

Wappen Grafschaft Waldstein.svg Einmal Tobrier, immer Tobrier – bis in den Tod
Kronvogt Wolfmann von Wetterfels fällt auf dem Mendena-Feldzug
Zeit: Rah 1039 BF / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Waldstein trauert um seinen rondragefälligsten Recken
Baron Debrek Rondrawin von Zweifelfels zu Zweiflingen fällt auf dem Mendena-Feldzug
Zeit: 18. Rah 1039 BF / Autor(en): Bega

1040 BF

Wappen Familie Zweifelfels.svg Der Anfang vom Ende
Burgvogt Brinian sorgt sich um die Zukunft seiner Familie
Zeit: 23. Pra 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Zweiflingen.svg Ein Fuchs in der Höhle des Löwen
Vor dem Familienrat werden die ersten Fronten offenbar
Zeit: 1. Ron 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche I
Beginn des Leichenschmauses zu Ehren von Baron Debrek
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Bega, Lichtbote
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche II
Rondriga von Zweifelfels erbittet die Hilfe von Felan von Schallenberg, doch kann er ihr trauen?
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Bega, Lichtbote
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche IV
Die Streitzigs kommen ...
Zeit: 4. Ron 1040 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Bega, Uslenried, Nimmgalf von Hirschfurten, Lichtbote
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Leichenschmaus mit Leiche V
Ein vertrauliches Gespräch zwischen Streitzig und Zweifelfels
Zeit: 4. Ron 1040 BF 22:00:00 Uhr / Autor(en): Bega, Uslenried
Wappen Familie Zweifelfels.svg Wahn und Wirklichkeit I.
Drei Baroninnen unter sich
Zeit: 5. Ron 1040 BF 18:00:00 Uhr / Autor(en): Bega, Lichtbote
Trippelwappen2017.svg Zeichen Korgonds
Einer Reisegruppe offenbart sich durch das Element Eis ein weiteres Zeichen Korgonds
Zeit: 23. Eff 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Garetia.svg Von Huren und Silberzungen
Kronvogt Leomar sinniert über den Reichstag in Beilunk
Zeit: 10. Tra 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Waldstein sammelt
Yalinda von Lichtenhayn-Zweifelfels wird zu waldsteiner Almosenmeisterin ernannt
Zeit: 10. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Hier gibt es keine Tobrier
Ein Tobrier erreicht Neerbusch und stellt Forderungen
Zeit: 15. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Herrschaft Hohenfelden.svg Politische Einordnung
Lehrstunde für die Unwissenden
Zeit: 25. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Tannwirk.svg Audienz beim neuen Vogt von Tannwirk
Audienz beim neuen Vogt von Tannwirk
Zeit: 30. Bor 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Graeflich Silz.svg Mitten im Mittwald I
Die waldsteiner Almosenmeisterin beginnt ihre Reise durch den Forst
Zeit: 2. Hes 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Falkenwind.svg Mitten im Mittwald II
... und erfährt Waldsteiner Gastlichkeit auf Burg Falkenwind
Zeit: 4. Hes 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Wehrturm Silzstein.svg Mitten im Mittwald III
Eine Rast am Silzstein bringt unerwartete Erkenntnisse
Zeit: 5. Hes 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Linara.svg Elfenlied
Nicht nur Lieder der Harmonie erwarten Yalinda in Linara
Zeit: 13. Hes 1040 BF / Autor(en): Bega, Tahlmare
Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Zum Gewürzwein beim Torfgrafen
Illustre Gäste gehen beim Torfgrafen ein und aus
Zeit: 14. Fir 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Korgond.svg Der Heilige Altar von Korgond
Der Achterkreis zu Korgond hat sich zusammenfunden
Zeit: 13. Ing 1040 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2017.svg Gedanken eines Schwertträgers
Zusammenfassung der Ereignisse in Korgond
Zeit: 21. Ing 1040 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Die Macht der Urmutter
Auch Nartara findet, was sich schon lange sucht und führt dabei Leomar und Rondriga auf den richtigen Weg
Zeit: 30. Rah 1040 BF / Autor(en): Bega

1041 BF

Trippelwappen2018.svg Maline von Hohentann
Die Bekenner nehmen auch den garetischen Adel ins Visier
Zeit: 28. Per 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Korgond.svg Füchse sind gar keine Rudeltiere
Gedanken eines Antifuchses
Zeit: 29. Per 1041 BF / Autor(en): Jan
Trippelwappen2018.svg Es kann euch alle treffen
Ein weiterer Mord erschüttert den Hochadel
Zeit: Ing 1041 BF / Autor(en): Bega

1042 BF

Wappen Familie Zweifelfels.svg Bekanntmachungen
Die Familie Zweifelfels ordnet ihre Verhältnisse
Zeit: Tra 1042 BF / Autor(en): Bega
Wappen Klostergut Neerquell.svg Mit Tsas Friedenfertigkeit, Peraines Güte und Rahjas Freude
Das Klostergut Neerquell wird nach langer Vakanz den lieblichen Göttinnen Tsa, Peraine und Rahja geweiht
Zeit: 8. Rah 1042 BF / Autor(en): Bega

1043 BF

Trippelwappen2019.svg Der Wald schließt seine Reihen
Waldstein verurteilt die Fehde und sieht sich als Hüterin des Waldes
Zeit: 20. Pra 1043 BF 10:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Rat der Treuen
Die Waldsteiner Gräfin sammelt ihre Getreuen
Zeit: 20. Pra 1043 BF 16:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Graeflich Silz.svg Werdomar Elfenfreund
Allessandrian und Yendara tauschen sich über die Pläne der Gräfin aus
Zeit: 20. Pra 1043 BF 18:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Zeit zu Handeln
Auch in den gräflichen Administration sieht der Seneschall die Notwendigkeit zu handeln - aber anders als die Gräfin
Zeit: 22. Pra 1043 BF / Autor(en): Bega
Wappen Graeflich Silz.svg Dem Hammerschlag entgegen
Die Queste in den Kressenburger Forst beginnt
Zeit: 20. Ron 1043 BF / Autor(en): Bega, Eryk
Wappen Baronie Kressenburg.svg An der Quelle
An der Quelle des Korbronn erfüllt sich ein Schicksal
Zeit: 27. Ron 1043 BF / Autor(en): Robert O., Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Reise in das Herz des Mittwaldes
Nach dem Auffinden des Artefakts reist die Gruppe quer durch Waldstein zurück nach Silz
Zeit: 28. Ron 1043 BF / Autor(en): Robert O., Bega
Wappen Graeflich Silz.svg Ende einer Reise
Die Heldengruppe erreicht Burg Silz und übergibt das Artefakt der Elfengräfin.
Zeit: 29. Ron 1043 BF / Autor(en): Robert O., Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Der Wald erwacht
Der verwunschene Reichsforst ist nicht mehr so wie er mal war ...
Zeit: Ing 1043 BF / Autor(en): Bega

1044 BF

Trippelwappen2021.svg Streitziger Pläne
In Waldstein stehen sich die Elfenfreunde und Traditionalisten unversöhnlich gegenüber, was das Haus Streizig zum Handeln zwingt
Zeit: 17. Pra 1044 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Schallenberg.svg Familienbande II
Eine Unteredung zwischen zwei Geschwistern - und doch viel mehr als das.
Zeit: 21. Pra 1044 BF / Autor(en): Bega, Lichtbote
Trippelwappen2021.svg Am Darpatbogen
Zwei Waldsteiner erreichen Perricum
Zeit: 25. Pra 1044 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2021.svg Haselhainer Haselnusslikör
Kronvogt Leomar hält Hof in Haselhain um verschiedene Gäste zu empfangen.
Zeit: 27. Pra 1044 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2021.svg In der Reichsstadt Perricum
Zwei Waldsteiner in der großen Stadt - kann das gut gehen?
Zeit: 5. Ron 1044 BF / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Heldenhafte Heimkehr
Die Waldsteiner Ritter kehren als Helden nach Hause
Zeit: 23. Ron 1044 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Erlenfall.svg Erntehilfe
Die Pfortensteiner kümmern sich um die frisch eingebrachte Ernte von Rallingen.
Zeit: 16. Eff 1044 BF 06:00:00 Uhr / Autor(en): Robert O.
Wappen Baronie Schwanenbruch.svg Schwanenbrucher Ränke
Am Schwanenbrucher Hof zeiht ein Höfling seine Strippen.
Zeit: 25. Eff 1044 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Schwanenbruch.svg Das Reich der Madasänger
Die Madasänger-Sippe siedelt sich in dem alten hochelfischen Vorposten Syë'Tiyala an und täumt von einer neuen hochelfischen Blüte
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Bega
Wappen Peraine-Kirche.svg Traviabund
Baron Drego schließt den Traviabund mit Ailsa ni Rían.
Zeit: Anfang Tra 1044 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Baronie Falkenwind.svg Das Erbe Simyalas
Die Familie Falkenwind berät über die Zukunft der Erbin der Familie
Zeit: Fir 1044 BF / Autor(en): Bega
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Perricumer Grenzreiter in Neerbusch
Die Kaiserlich-Perricumer Truppen erreichen Neerbusch - sehr zum Unbehagen von Kronvogt Leomar
Zeit: Per 1044 BF / Autor(en): Bega
Wappen Korgond.svg Waldsteiner Bote: Der gütige Sigman, Helfer in der Not
Prinz Sigman und der Fuchsrudel helfen in der Not
Zeit: Per 1044 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Uslenried.svg Perricumer Korn
Zwei perricumer Füchse verteilen Korn und Gedanken
Zeit: Per 1044 BF / Autor(en): Jan, Vlad
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Nachbarschaftliches Gegeneinander
Zwei Waldsteiner Turnierzelte stehen einander unversöhnlich gegenüber
Zeit: 11. Per 1044 BF / Autor(en): Bega

1045 BF

Wappen Familie Eynweiher.svg Eynweiher Brandlöschen
Beim Eynweiher Brandlöschen wird eine tiefe Spaltung des Waldsteiner Niederadels offenbar
Zeit: 12. Pra 1045 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen 2022.svg 12 für den Großfürsten
Zwölf Rittersleut aus Waldstein kämpfen bis zum letzten Atem für ihren Großfürsten
Zeit: 4. Eff 1045 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Bega
Wappen Familie Zweifelfels.svg Zweifelfelser Verzweifeln
Die Familie Zweifelfels leckt ihre Wunden, wurden sie doch bei der Vergabe der Hofämter nicht berücksichtigt
Zeit: 4. Phe 1045 BF / Autor(en): Bega

Karte des Lehens


Calendarium

Übersicht

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Gar-III Grafschaft Waldstein 25.000 Gräfin Allechandriel Quellentanz zu Waldstein (seit 1023 BF) Bespielt.svg 30x30px


Wappen Grafschaft Waldstein.svg Gar-III- 00 Waldsteiner Grafenhof Seneschall Coswin von Streitzig der Grafschaft Waldstein (seit 1032 BF) Hof.svg
Wappen Lande Hirschfurt.svg Gar-III- R1 Lande der Reichsstadt Hirschfurt 1.160 Reichsvogt Karlovatz von Sonderlingen der Lande der Reichsstadt Hirschfurt (seit Phe 1018 BF) 30x30px
Wappen Koeniglich Serrinmoor.svg Gar-III-01 Königlich Serrinmoor 1.110 Kronvögtin Celissa von Falkenwind zu Serrinmoor (seit 1040 BF) 30x30px
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Gar-III-02 Königlich Neerbusch 1.250 Kronvogt Leomar von Zweifelfels zu Neerbusch (seit 3. Bor 1035 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Baronie Ulmenhain.svg Gar-III-03 Baronie Ulmenhain 600 Baronin Ailyne Nemrod zu Ulmenhain (seit 1027 BF) 30x30px
Wappen Baronie Osenbrueck.svg Gar-III-04 Baronie Osenbrück 820 Baronin Selindra von Windenstein-Zweifelfels zu Osenbrück (seit 1040 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Baronie Tannwirk.svg Gar-III-05 Baronie Tannwirk 1.300 Landvogt Rondred von Derrelsbach zu Tannwirk (seit 1039 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Baronie Zweiflingen.svg Gar-III-06 Baronie Zweiflingen 985 Baron Gisborn von Zweifelfels zu Zweiflingen (seit 23. Eff 1042 BF) 30x30px
Wappen Baronie Leihenbutt.svg Gar-III-07 Baronie Leihenbutt 3.500 Baron Hernulf-Answin von Hirschfurten zu Leihenbutt (seit Pra 1042 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Graeflich Silz.svg Gar-III-08 Gräflich Silz 1.500 Landvogt Vallbart von Falkenwind zu Silz (seit 1032 BF) 30x30px
Wappen Baronie Falkenwind.svg Gar-III-09 Baronie Falkenwind 876 Baron Allerich von Falkenwind zu Falkenwind (seit 1022 BF) 30x30px
Wappen Kaiserlich Sertis.svg Gar-III-10 Kaiserlich Sertis 1.300 Pfalzgraf Trisdhan Ulaman von Hartsteen zu Sertis (seit Tra 1040 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Baronie Linara.svg Gar-III-11 Baronie Linara 4.300 Baronin Tahlmare von Linara zu Linara (seit 30. Ing 1011 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Baronie Schwanenbruch.svg Gar-III-12 Baronie Schwanenbruch 3.200 Baron Elgor Leomar von Hohentann zu Schwanenbruch (seit 1041 BF) 30x30px
Wappen Baronie Uslenried.svg Gar-III-13 Baronie Uslenried 3.500 Baron Corian von Streitzig zu Uslenried (seit 25. Pra 1040 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen


Lande der Reichsstadt Hirschfurt

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Lande Hirschfurt.svg Gar-III- R1 Lande der Reichsstadt Hirschfurt 1.160 Reichsvogt Karlovatz von Sonderlingen der Lande der Reichsstadt Hirschfurt (seit Phe 1018 BF) 30x30px


Wappen Lande Hirschfurt.svg Gar-III- R1 Magistrat der Reichsstadt Hirschfurt Hof.svg
Wappen Reichsstadt Hirschfurt.svg Gar-III-12 ~ A Reichsstadt Hirschfurt 1.000 Marktvogt Karlovatz von Sonderlingen der Reichsstadt Hirschfurt (seit Phe 1018 BF) Reichsstadt.svg
Wappen blanko.svg Gar-III-12 ~ a Klosterherrschaft Sankt Grelmond 160 Äbtissin Perinja Glimmerdiek des Peraine-Klosters Sankt Grelmond (seit 1030 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Königlich Serrinmoor

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Koeniglich Serrinmoor.svg Gar-III-01 Königlich Serrinmoor 1.110 Kronvögtin Celissa von Falkenwind zu Serrinmoor (seit 1040 BF) 30x30px


Wappen blanko.svg Gar-III-01 Sala'a'shianna 40 Dorf.svg
Wappen Koeniglich Serrinmoor.svg Gar-III-01-00 Königlicher Hof zu Serrinmoor Hof.svg
Wappen Koeniglich Serrinmoor.svg Gar-III-01-1 Kronlande Serrinwald 250 Vögtin Rechhild von Plöch vom Serrinwald (seit Pra 1046 BF) 30x30px
Wappen Familie Waldtreuffelingen.svg Gar-III-01-2 Junkertum Waldtreuffelingen 100 Junker Ulmenfried von Waldtreuffelingen zu Waldtreuffelingen (seit 5. Ron 1036 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Weissenstein.svg Gar-III-01-3 Junkertum Weißenstein 350 Junker Arnulf von Weißenstein zu Weißenstein (seit 1013 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Derrelsbach.png Gar-III-01-4 Junkertum Derrelsbach 180 Junker Alfing von Derrelsbach zu Derrelsbach (seit 1007 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Familie Breitefurten.svg Gar-III-01-5 Junkertum Breitefurten 110 Junker Welf von Breitefurten zu Breitefurten (seit 1027 BF) 30x30px
Wappen Herrschaft Schennich-Muchsen.svg Gar-III-01-a Herrschaft Schennich-Muchsen 80 Ritter Simond von Schennich-Muchsen zu Schennich-Muchsen (seit 8. Per 1037 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Familie Gesselingen.svg Gar-III-01-b Herrschaft Gesselingen 40 Ritter Iring Wildmut von Gesselingen zu Gesselingen (seit 999 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Königlich Neerbusch

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Gar-III-02 Königlich Neerbusch 1.250 Kronvogt Leomar von Zweifelfels zu Neerbusch (seit 3. Bor 1035 BF) Bespielt.svg 30x30px


Wappen blanko.svg Gar-III-02 Dorf Aydindril 80 Dorf.svg
Wappen Koeniglich Neerbusch.svg Gar-III-02-0 Königlicher Hof zu Neerbusch Kastellanin Thalia Elida von Feenwasser von Königlich Neerbusch (seit 20. Bor 1035 BF) Hof.svg
Wappen Koeniglich Njertal.svg Gar-III-02-1 Kronlande Njertal 475 Königliche Vögtin Thalia Elida von Feenwasser vom Njertal (seit 20. Bor 1035 BF) 30x30px
Wappen Familie Waidbrod.svg Gar-III-02-2 Junkertum Waidbrod 350 Junker Zordan von Waidbrod auf Brackenfels zu Waidbrod (seit 1015 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Eibenhain.svg Gar-III-02-3 Junkertum Eibenhain 252 Junker Edorian von Feenwasser zu Eibenhain (seit 1033 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Klostergut Neerquell.svg Gar-III-02-4 Klosterlande Neerquell 15 30x30px
Wappen Edlenherrschaft Waldlingen.svg Gar-III-02-a Edlenherrschaft Waldlingen 40 Edler Lares Sigman von Feenwasser zu Waldlingen (seit 1021 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Gut Mistelheim.svg Gar-III-02-b Ritterherrschaft Mistelhain 12 Ritter Helmbrecht von Mistelhain zu Mistelhain (seit 997 BF) 30x30px
Wappen Familie Auweiler.svg Gar-III-02-c Ritterherrschaft Auweiler 16 Ritter Alfwing von Auweiler zu Auweiler (seit Phe 1043 BF) 30x30px
Wappen Zollstation Greifenstieg.svg Gar-III-02-d Grenzvogtei Greifenstieg 10 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Baronie Ulmenhain

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Ulmenhain.svg Gar-III-03 Baronie Ulmenhain 600 Baronin Ailyne Nemrod zu Ulmenhain (seit 1027 BF) 30x30px


Wappen Baronie Ulmenhain.svg Gar-III-03-0 Freiherrlich Ulmenhainer Land 225 Kastellanin Luca von Tankredslohe auf Burg Ulmenhain (seit 1025 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Hagenau.svg Gar-III-03-1 Junkertum Hagenau 167 Junker Bernfried von Hagenbronn von Hagenau (seit 1017 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Hartenau.svg Gar-III-03-2 Junkertum Hartenau 0 Junker Falk von Hagenbronn von Hartenau (seit 1019 BF) 30x30px
Wappen Familie Duellerwueben.svg Gar-III-03-3 Freiherrlich Düllerwüben 0 30x30px
Wappen Graeflich Ulmenhainer Forst.svg Gar-III-03-4 Gräflich Ulmenhainer Forst 5 Gräflicher Wildhüter Baerwin von Hellrutsberge des Ulmenhainer Forstes (seit 1039 BF) 30x30px
Wappen Herrschaft Hallerstein.svg Gar-III-03-a Ritterherrschaft Hallerstein 191 Ritter Gebhardt von Hallerstein zu Hallerstein (seit 1022 BF) 30x30px
Wappen Landedlenherrschaft Ulmenwacht.svg Gar-III-03-b Landedlenherrschaft Ulmenwacht 10 Landedle Brinhild von Gauternburg zu Ulmenwacht (seit 1043 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Baronie Osenbrück

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Osenbrueck.svg Gar-III-04 Baronie Osenbrück 820 Baronin Selindra von Windenstein-Zweifelfels zu Osenbrück (seit 1040 BF) Bespielt.svg 30x30px


Wappen Baronie Osenbrueck.svg Gar-III-04 Hof der Barone zu Osenbrück Hof.svg
Wappen blanko.svg Gar-III-04 Morgentau 40 Dorf.svg
Wappen blanko.svg Gar-III-04 Alwa'dir 30 Dorf.svg
Wappen blanko.svg Gar-III-04(Heg) Faldavanya 0 Dorf.svg
Wappen Stadt Osenbrueck.svg Gar-III-04-0 Lande der Stadt Osenbrück 340 Erbvogt Raulbart von Zweifelfels der Stadt Osenbrück (seit 1027 BF) 30x30px
Wappen Schwerterorden.svg Gar-III-04-1 Ordenslande Keshal Zyathach 30 30x30px
Wappen Reichsjunkertum Gerbaldslohe.svg Gar-III-04-2 Reichsjunkertum Gerbaldslohe 75 Reichsjunker Abelmar von Sturmfels zur Gerbaldslohe (seit 1021 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Wegwarte.svg Gar-III-04-3 Junkertum Wegwarte 45 Junkerin Finyara von Zweifelfels zu Wegwarte (seit 30. Fir 1036 BF) 30x30px
Wappen Familie Birkentau.svg Gar-III-04-4 Junkertum Birkentau 95 Junkerin Arva von Birkentau zu Birkentau (seit 1039 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen blanko.svg Gar-III-04-5 Junkertum Wuchsenwald 70 Vogt Darian Firndorffer zu Wuchsenwald (seit Tra 1042 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen blanko.svg Gar-III-04-6 Freiherrlich Osenbrücker Forst 0 Herrin Selindra von Windenstein-Zweifelfels des Osenbrücker Forsts (seit 1040 BF) 30x30px
Wappen Familie Persenburg.svg Gar-III-4-a Kronherrschaft Persau 138 Kronritterin Corelia von Persenburg zu Persau (seit 1027 BF) 30x30px
Wappen Familie Gauternburg.svg Gar-III-4-b Edlenherrschaft Gauternburg 20 Edler Firutin von Gauternburg zu Gauternburg (seit 1022 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Baronie Tannwirk

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Tannwirk.svg Gar-III-05 Baronie Tannwirk 1.300 Landvogt Rondred von Derrelsbach zu Tannwirk (seit 1039 BF) Bespielt.svg 30x30px


Wappen Baronie Tannwirk.svg Gar-III-05-0 Freiherrlich Tannwirker Land 550 Vögtin Samaria von Quellgrund vom Tannwirker Land (seit 1034 BF) 30x30px
Wappen Baronie Tannwirk.svg Gar-III-05-0 Hof der Barone von Tannwirk Hof.svg
Wappen Familie Prailind.svg Gar-III-05-1 Junkertum Tannengrund 300 Vogt Gerding von Gesselingen von Tannengrund (seit 1038 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Junkertum Seligenfeld.svg Gar-III-05-2 Junkertum Seligenfeld 250 Junkerin Jolantha von Zweifelfels zu Seligenfeld (seit 3. Pra 1036 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Birkenbruch.svg Gar-III-05-3 Junkertum Birkenbruch 150 Junker Howarth von Birkentau zu Birkenbruch (seit 1039 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Edlenherrschaft Gerons Steige.svg Gar-III-5-a Edlenherrschaft Gerons Steige 50 30x30px
Wappen Graeflich Moorwacht.svg Gar-III-5-b Gräflich Lepperturm 0 Landvogt Darion von Düllerwüben vom Lepperturm (seit 1032 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Baronie Zweiflingen

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Zweiflingen.svg Gar-III-06 Baronie Zweiflingen 985 Baron Gisborn von Zweifelfels zu Zweiflingen (seit 23. Eff 1042 BF) 30x30px


Wappen Baronie Zweiflingen.svg Gar-III-06-00 Hof der Barone zu Zweiflingen Hof.svg
Wappen Familie Quastenstein.png Gar-III-06-01 Junkertum Quastenfurt 140 Junker Halmbert Rondratreu von Quastenstein von Quastenfurt (seit 1032 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Junkertum Zyrbelstein.svg Gar-III-06-02 Junkertum Zyrbelstein 55 Junkerin Nartara Rondratreu von Zweifelfels zu Zyrbelstein (seit 989 BF) 30x30px
Wappen Freiherrlich Zweifelfels.svg Gar-III-06-03 Freiherrlich Zweifelfels 680 Burgvogt Brinian von Zweifelfels auf Burg Zweifelfels (seit Rah 1040 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Hochfeld.svg Gar-III-06-04 Junkertum Hochfeld 120 Junkerin Rantalla von Hohenfels zu Hochfeld (seit 1027 BF) 30x30px
Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg Gar-III-06-05 Klosterlande Sankt Henrica 20 Abtissin Rudjahne von Sturmfels des Wehrklosters Sankt Henrica (seit 1027 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Baronie Leihenbutt

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Leihenbutt.svg Gar-III-07 Baronie Leihenbutt 3.500 Baron Hernulf-Answin von Hirschfurten zu Leihenbutt (seit Pra 1042 BF) Bespielt.svg 30x30px


Wappen Baronie Leihenbutt.svg Gar-III-07-00 Hof der Barone zu Leihenbutt Hof.svg
Wappen Junkertum Sommerberg.svg Gar-III-07-1 Junkertum Sommerberg 450 Junkerin Praiadne von Sommerberg zu Sommerberg (seit 1037 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Familie Eupel alt.svg Gar-III-07-2 Junkertum Euplingen 500 Junkerin Esmer von Zweifelfels zu Euplingen (seit 1. Pra 1036 BF) 30x30px
Wappen Freiherrlich Waldesruh.svg Gar-III-07-3 Freiherrlich Waldesruh 500 Vogt Sibelian Mallorn zu Waldesruh (seit 1034 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Rabenfelde.svg Gar-III-07-4 Junkertum Rabenfelde 685 Junkerin Raulmine von Wegfeld zu Rabenfelde (seit 1034 BF) 30x30px
Wappen Edlenherrschaft Perainelob.svg Gar-III-07-5 Edlenherrschaft Perainelob 410 Vögtin Salina Wilimai von Feenwasser der Edlenherrschaft Perainelob (seit 1033 BF) 30x30px
Wappen Herrschaftlich Wulfshoeh.svg Gar-III-07-6 Herrschaftlich Wulfshöh 100 30x30px
Wappen Stadt Leihenbutt.svg Gar-III-07-7 Lande der Stadt Leihenbutt 850 Bürgermeisterin Helma Rothschnitz der Stadt Leihenbutt (seit 1034 BF) 30x30px
Wappen Haus Hirschfurten.svg Gar-III-07-7~A1 Burg Leihenbutt 32 Bespielt.svg Burg.svg
Wappen Graeflich Rabenfels.svg Gar-III-07-8 Gräflich Rabenfels 95 Landvögtin Isida von Gauternburg zu gräflich Rabenfels (seit 3. Pra 1034 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Gräflich Silz

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Graeflich Silz.svg Gar-III-08 Gräflich Silz 1.500 Landvogt Vallbart von Falkenwind zu Silz (seit 1032 BF) 30x30px


Wappen Graeflich Silz.svg Gar-III-08 Hof der Landvögte von Silz Hof.svg
Wappen Graeflich Silz.svg Gar-III-08(Heg) Gräflich Silzer Land 749 30x30px
Wappen Familie Alka.svg Gar-III-08-a Landritterherrschaft Alka 182 Landritter Brinwulf von Alka zu Alka (seit 21. Rah 1037 BF) 30x30px
Wappen Familie Storchenhain.png Gar-III-08-b Ritterherrschaft Storchenhain 110 Ritter Odumir von Storchenhain zu Storchenhain (seit 1027 BF) 30x30px
Wappen Familie Grabenau.svg Gar-III-08-d Ritterherrschaft Grabenau 28 Ritterin Elkja von Grabenau zu Grabenau (seit 11. Fir 1027 BF) 30x30px
Wappen Travia-Kirche.svg Gar-III-08-e Klosterlande Gansbach 23 Abtissin Tomalis Hardanger des Travia-Klosters Gansbach (seit 1025 BF) 30x30px
Wappen Familie Waldshut.svg Gar-III-08-f Ritterherrschaft Waldshut 40 Ritter Herdan von Waldshut zu Waldshut (seit 1025 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Familie Schratentann.svg Gar-III-08-g Ritterherrschaft Schratentann 35 Ritterin Brinja von Schratentann zu Schratentann (seit 1027 BF) 30x30px
Wappen Familie Essebeck.png Gar-III-08-g Ritterherrschaft Essebeck 214 Ritter Zordan von Essebeck zu Essebeck (seit 1022 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Baronie Falkenwind

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Falkenwind.svg Gar-III-09 Baronie Falkenwind 876 Baron Allerich von Falkenwind zu Falkenwind (seit 1022 BF) 30x30px


Wappen Baronie Falkenwind.svg Gar-III-09 Hof der Barone zu Falkenwind Hof.svg
Wappen blanko.svg Gar-III-09(Heg) Falkenwinder Feengrotte 1 Gebaeude.svg
Wappen Baronie Falkenwind.svg Gar-III-09-0 Freiherrlich Falkenwind 375 Burgvogt Ulmfried Sauerbinder zu Falkenwind (seit 1021 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Bergensteen.svg Gar-III-09-1 Junkertum Bergensteen 161 Junkerin Cassia von Bergensteen zu Bergensteen (seit 1023 BF) 30x30px
Wappen Herrschaft Ploech.svg Gar-III-09-a Edlenherrschaft Plöch 114 Edler Perz von Plöch zu Plöch (seit 7. Hes 1037 BF) 30x30px
Wappen Familie Hettfeld.svg Gar-III-09-b Ritterherrschaft Hettfeld 88 Ritter Ehrbrecht von Hettfeld zu Hettfeld (seit 1019 BF) 30x30px
Wappen Familie Hellrutsberge.svg Gar-III-09-c Ritterherrschaft Hellrutsberge 113 Ritterin Firnbrechta von Hellrutsberge zu Hellrutsberge (seit 1044 BF) 30x30px
Wappen Familie Habichtsburg.svg Gar-III-09-d Gräflich Moorwacht 25 Landvögtin Perainehild von Hohentann auf der Moorwacht (seit 1030 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Kaiserlich Sertis

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Kaiserlich Sertis.svg Gar-III-10 Kaiserlich Sertis 1.300 Pfalzgraf Trisdhan Ulaman von Hartsteen zu Sertis (seit Tra 1040 BF) Bespielt.svg 30x30px


Wappen Kaiserlich Sertis.svg Gar-III-10 Pfalzgräflicher Hof zu Breitenhain Hof.svg
Wappen Pfalzgraeflich Hornbeil.svg Gar-III-10-1 Pfalzgräflich Hornbeil 610 30x30px
Wappen Junkertum Eynweiher.svg Gar-III-10-2 Junkertum Eynweiher 70 Junker Ugdalf von Eynweiher vom Eynweiher (seit 1020 BF) 30x30px
Wappen Herrschaft Hoxforst.svg Gar-III-10-a Herrschaft Hoxforst 480 Edler Trautmann von Hoxforst von Hoxforst (seit 1028 BF) 30x30px
Wappen Herrschaft Silfeneck.svg Gar-III-10-b Herrschaft Silfeneck 180 Edler Reo Rondriol vom Wirsel von Silfeneck (seit 1031 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Baronie Linara

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Linara.svg Gar-III-11 Baronie Linara 4.300 Baronin Tahlmare von Linara zu Linara (seit 30. Ing 1011 BF) Bespielt.svg 30x30px


Wappen blanko.svg Gar-III-11-1 Freiherrlich Bitani 1.200 Freifrau Tahlmare von Linara zu Bitani (seit 30. Ing 1011 BF) 30x30px
Wappen Graeflich Rallerwacht.svg Gar-III-11-10 Gräflich Rallerwacht 130 Landvögtin Imina von Storchenhain zu Rallerwacht (seit 1028 BF) 30x30px
Wappen Stadt Ueberdiebreite.png Gar-III-11-2 Lande der Stadt Überdiebreite 1.000 Ratsmeisterin Gilia Pfannenschmied zu Überdiebreite (seit 1003 BF) 30x30px
Wappen Familie Leustein.svg Gar-III-11-3 Junkertum Leuental 460 Junker Irberod von Leustein zu Leuental (seit 994 BF) 30x30px
Wappen blanko.svg Gar-III-11-4 Junkertum Rallerzufluss 500 Junker Torben von Linara-Rallerzufluss zu Rallerzufluss (seit 24. Fir 1023 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Suedaue.svg Gar-III-11-5 Junkertum Südaue 380 Junkerin Caya von Linara-Südaue zu Südaue (seit 27. Rah 1023 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Waldwacht.svg Gar-III-11-6 Junkertum Waldwacht 300 Vogt Cassim von Angenfurten von Waldwacht (seit 1. Pra 1043 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Junkertum Gruenweiden.svg Gar-III-11-7 Junkertum Grünweiden 270 Junkerin Sari von Linara-Grünweiden zu Grünweiden (seit 14. Fir 1023 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Flussfurten.svg Gar-III-11-8 Junkertum Flussfurten 240 Junker Leomar von Breitefurten zu Flussfurten (seit 1028 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Nordaue.svg Gar-III-11-9 Junkertum Nordaue 190 Junker Gernot von Linara-Nordaue zu Nordaue (seit 3. Tra 1023 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Baronie Schwanenbruch

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Schwanenbruch.svg Gar-III-12 Baronie Schwanenbruch 3.200 Baron Elgor Leomar von Hohentann zu Schwanenbruch (seit 1041 BF) 30x30px


Wappen Baronie Schwanenbruch.svg Gar-III-12 Hof der Barone zu Schwanenbruch Hof.svg
Wappen Baronie Schwanenbruch.svg Gar-III-12-1 Freiherrlich Schwanenbruch 1.000 30x30px
Wappen Graeflich Gobelmuend.svg Gar-III-12-2 Gräflich Gobelmünd 525 Landvögtin Dorinthe von Düllerwüben zu Gobelmünd (seit 1030 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Rossreut.svg Gar-III-12-3 Junkertum Rossreut 425 Junker Waldreich Firudan von Rossreut zu Rossreut (seit 1028 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Junkertum Nadlau.svg Gar-III-12-4 Junkertum Nadlau 125 Junkerin Elissa von Nadlau zur Nadlau (seit 1038 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Hohlbrache.svg Gar-III-12-5 Junkertum Hohlbrache 100 30x30px
Wappen Junkertum Altgob.svg Gar-III-12-6 Junkertum Altgob 60 Junker Storko von Hohentann zu Altgob (seit 1040 BF) 30x30px
Wappen Stadt Seytnach.png Gar-III-12-7 Lande der Stadt Seytnach 600 30x30px
Wappen Graeflich Grafenruh.svg Gar-III-12-a Gräflich Grafenruh 100 Landvögtin Tsajane von Jeskenau zu Gräflich Grafenruh (seit 1038 BF) 30x30px
Wappen Herrschaft Rallerstelz.svg Gar-III-12-b Landritterherrschaft Rallerstelz 75 Landritter Leomir von Zweifelfels zu Rallerstelz (seit 1028 BF) 30x30px
Wappen Familie Fints.svg Gar-III-12-c Landritterherrschaft Fints 300 Landritter Gobert von Fints zu Fints (seit 1022 BF) 30x30px
Wappen blanko.svg Gar-III-13 Syë'Tiyala 40 Dorf.svg


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Baronie Uslenried

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Uslenried.svg Gar-III-13 Baronie Uslenried 3.500 Baron Corian von Streitzig zu Uslenried (seit 25. Pra 1040 BF) 30x30px


Wappen Baronie Uslenried.svg Gar-III-13 Hof der Barone von Uslenried Hof.svg
Wappen blanko.svg Gar-III-13 Nyë'Tiyala 75 Dorf.svg
Wappen Freiherrlich Uslenried.svg Gar-III-13-0 Freiherrlich Uslenried 800 30x30px
Wappen Junkertum Streitzensfeld.svg Gar-III-13-1 Junkertum Streitzensfeld 700 Junkerin Godelind von Streitzig zu Streitzensfeld (seit 1021 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Rallerquell.svg Gar-III-13-2 Junkertum Rallerquell 550 Junker Konnar von Rallerquell von Rallerquell (seit 1010 BF) 30x30px
Wappen Familie Hasenwaldeck.svg Gar-III-13-3 Junkertum Hasenwaldeck 150 Junker Hartwulf Gerbald von Hasenwaldeck von Hasenwaldeck (seit 1025 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Teichgrund.svg Gar-III-13-4 Junkertum Teichgrund 300 Vogt Garwin von Streitzig von Teichgrund (seit Ing 1027 BF) 30x30px
Wappen Junkertum Erpelsberg.svg Gar-III-13-5 Junkertum Erpelsberg 450 Junkerin Derya von Erpelsberg von Erpelsberg (seit 1024 BF) Bespielt.svg 30x30px
Wappen Freiherrlich Usla.svg Gar-III-13-6 Freiherrlich Usla 410 30x30px
Wappen Familie Leuenstolz.svg Gar-III-13-a Herrschaftlich Leuenstolz 0 Ritter Corian von Streitzig zu Leuenstolz (seit 25. Pra 1040 BF) 30x30px
Wappen Freiherrlich Wiesengrund.svg Gar-III-13-b Freiherrlich Wiesengrund 620 Vögtin Rondirai von Breitenbach zu Freiherrlich Wiesengrund (seit 1023 BF) 30x30px
Wappen Herrschaft Schwarzenturm.svg Gar-III-13-c Herrschaft Schwarzenturm 20 Ritter Askor von Schwarzenturm zu Schwarzenturm (seit 972 BF) 30x30px


20x20px Kaiserliches Lehen 20x20px Lehen des Provinzherrn 20x20px Gräfliches Lehen 20x20px Freiherrliches Lehen 20x20px Lehen eines Junkers 20x20px Lehen eines Edlen 20x20px Kirchliches Lehen

Waldsteiner Fakten