Garetien:Haus Silz

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Boron-Kirche.svg Untergegangene Familie Symbol Boron-Kirche.svg
Allgemeine Informationen:
Wahlspruch:
"Immer oben."
Lehen:
Weitere Lehen:
früher Grafschaft Waldstein (681 BF-971 BF), Kaiserlich Eslamsmark (809-884 BF), Baronie Silz (bis 517 und 681-971 BF), Baronie Tannwirk (466-971 BF)
Geschichte:
Herkunft:
Adel aus dem Herzen des heutigen Waldstein
Wappen Familie Silz-Mersingen.svg   




Allgemeines

Ehedem Grafen von Waldstein; beseitigten unter Boronian von Silz in der Vesper von Hirschfurt das vorangehende Grafenhaus Gesselingen, starben aber mit Traviadan von Silz selbst aus.

Herkunft

Alter Adel aus dem Tiefen des Reichsforst. Zur Zeit der Grafschaft Reychsforst Herren großer Ländereien die heutzutage die Baronien Silz und Tannwirk bilden. Wurden zur Zeit der Priesterkaiser zu einfachen Junkern degradiert und ihre Stammlande geteilt.

Nach der Gründung der Grafschaft Waldstein 466 BF durch Rohal dem Weisen wurden die Zwillige Sumudir und Rudemir wieder in den Stand des Hochadels erhoben und mit den angestammten Ländereien belehnt. Sumudir wurde Baron von Silz, Rudemir Baron von Tannwirk.

Nach der Machtergreifung von Olbert von Drabenburg 517 BF wurde die Silzer Baronslinie durch den neuen Grafen ausgelöscht. Erst durch die Besteigung des Grafenthrons durch Boronian von Silz gelang die alten Stammlande wieder zu erlangen.


Stammbaum


Bedeutende Personen

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Selfina von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg884 BF-Symbol Boron-Kirche.svg910 BF)
Gräfin zu Waldstein (905 BF bis 910 BF)
Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Werdomar II. von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg882 BF-Symbol Boron-Kirche.svg905 BF)
Graf zu Waldstein (903 BF bis 905 BF)
Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Werdomar von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg767 BF-Symbol Boron-Kirche.svg851 BF)
Graf zu Waldstein (802 BF bis 851 BF)
Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Haugmine Tsalieb von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg695 BF-Symbol Boron-Kirche.svg770 BF)
Gräfin zu Waldstein (746 BF bis 748 BF)
Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Cordovan von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg791 BF-Symbol Boron-Kirche.svg865 BF)
Graf zu Waldstein (851 BF bis 865 BF)
Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Boronian von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg652 BF-Symbol Boron-Kirche.svg719 BF)
Graf zu Waldstein (681 BF bis 710 BF)
Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Wolfgerda von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg680 BF-Symbol Boron-Kirche.svg746 BF)
Gräfin zu Waldstein (710 BF bis 746 BF)
Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Peraga von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg834 BF-Symbol Boron-Kirche.svg900 BF)
Gräfin zu Waldstein (884 BF bis 900 BF), Burggräfin der Eslamsmark (872 BF bis 884 BF)
Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Phexiane von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg722 BF-Symbol Boron-Kirche.svg784 BF)
Gräfin zu Waldstein (771 BF bis 784 BF)
Familie:
Wappen Haus Silz.svg
Kalman Quesper von Silz (Symbol Tsa-Kirche.svg824 BF-Symbol Boron-Kirche.svg884 BF)
Burggraf der Eslamsmark (858 BF bis 872 BF), Graf zu Waldstein (872 BF bis 884 BF)
(weitere)

Chronik

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 12. Ing 678 BF:
Graf Hilbert II. wird auf den Stufen des Peraine-Tempels von Seytnach von Boronian von Silz ermordet.

Wappen Grafschaft Waldstein.svg 30. Pra 681 BF:
In einem brutalen Massaker wird die Waldsteiner Grafenfamilie Gesselingen ermordet und ausgelöscht

Wappen Haus Silz.svg 1. Ron 742 BF:
Arngrimm Leuerich von Zweifelfels schließt den Traviabund mit Raultraud von Silz.

Wappen Familie Windenstein.svg 822 BF:
Wilmunde von Silz schließt den Traviabund mit Grimian von Windenstein.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1040 BF

Wappen Wehrturm Silzstein.svg Mitten im Mittwald III
Eine Rast am Silzstein bringt unerwartete Erkenntnisse
Zeit: 5. Hes 1040 BF / Autor(en): Bega

1041 BF

Wappen Familie Eulenstein.png Seytnachter Unbehagen
Der Stadtrat von Seytnach zitiert Brin von Eulenstein ins Rathaus
Zeit: 15. Fir 1041 BF / Autor(en): Bega