Garetien:Waldsteiner Traditionalisten

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen






Beschreibung

Der Eigensinn und die Sturheit des Waldsteiner Niederadels ist schon sprichwörtlich. Er blickt auf eine lange Tradition zurück und gilt als besonders eigenständig in Denken und Handeln. Das berühmt-berüchtigte Eynweiher Brandlöschen, das jährlich stattfindende Treffen des Niederadels, blickt auf eine über 500 Götterläufe zählende, feucht-fröhliche Geschichte zurück. Unzählige Male in der Geschichte Waldsteins haben die stolzen Junker und Ritter ihr Schicksal selber in die Hand genommen – zuletzt bei der glorreichen Befreiung des Njertals (1035 BF), oder aber in der Schlacht bei Zwingstein (1040 BF). Tradition und Abstammung zählt viel in Waldstein und durch ihr Selbstverständnis traten sie schon immer sehr selbstbewusst vor ihren Lehnsherren.

Die Belehnung der Elfe Naheniel Quellentanz zur Gräfin durch Kaiser Bardo, sowie der so genannte Hal'sche Neuadel, legten sich schwer auf die stolze Seele von Teilen des Waldsteiner Niederadels. Das Elfenbalg auf den Grafenthron ist ihnen ein Graus. Das widerspricht in ihren Augen der praiosgefälligen Ordnung. Doch halten sie die herrschenden hochadligen Familien für ebenso verdorben und von Macht zerfressen.

Fast schon heldenhafte Verehrung genießt der frühere Graf Carolan von Gesselingen, der vom einfachen Ritter zum Grafen aufstieg. Das Schicksal der einstigen Ritterfamilie Gesselingen ist den Traditionalisten ein mahnendes Beispiel für die Gier der alteingesessenen hochadligen Familien. Denn schließlich war es das Haus Silz, das die Gesselingen während einer blutigen Fehde bei der Vesper von Hirschfurt auslöschte.

Als einer der Führungsfiguren der Traditionalisten gilt zweifelsohne Junker Ugdalf von Eynweiher, der seit einigen Götterläufen versucht, den zerstrittenen Niederadel zu einen. Ebenfalls als einflussreich gilt Hofkaplan Gutfried von Weißenstein, der durch seine polemischen und kompromisslosen Reden hingegen eher spaltet als eint.

Agenda

Nicht einheitlich, zwar wollen sie die Elfen-Gräfin am liebsten loswerden, aber einen Streitzig oder Zweifelfels als Grafen wollen sie auch nicht. Vielleicht wieder einer aus dem Niederadel wie einst Graf Carolan von Gesselingen?

Wie auch die Elfenfreunde versuchen die Traditionalisten ihren Einfluss am Grafenhof zu vergrößern. Erklärtes Ziel ist es, die Streitzigs, Zweifelfelser, Hohentanns und Falkenwinds aus ihren Hofämtern zu jagen.

Freunde & Verbündete

zum Teil Seneschall Coswin von Streitzig

Gegenspieler

Einige Höflinge am Grafenhof, besonders aus den hochadligen Familien, Waldsteiner Niederadel (Elfenfreunde)



Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Weissenstein.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Gutfried von Weißenstein (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Phe 967 BF)
mürrischer Praiot mit mannigfaltigen Vorurteilen gegenüber Elfen
Weissenstein Gutfried.jpg
Familie:
Wappen Familie Weissenstein.svg
Arnulf von Weißenstein (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Per 984 BF)
Junker aus Serrinmoor mit Ambitionen nach höheren Würden
Junker zu Weißenstein (seit 1013 BF)
Weissenstein Arnwulf.gif
Wappen:
530px-Wappen Rondred Derrelsbach.svg.png
Familie:
Wappen Familie Derrelsbach.svg
Rondred von Derrelsbach (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Tsa 989 BF)
Landvogt zu Tannwirk (seit 1039 BF)Landvogt zu Leihenbutt (Tsa 1033 BF bis Tra 1034 BF)
Familie:
Wappen Familie Breitefurten.svg
Leomar von Breitefurten (Symbol Tsa-Kirche.svg1000 BF)
verwegener Turnierkämpfer und trinkfester Kamerad
Junker zu Flussfurten (seit 1028 BF)
Familie:
Wappen Familie Breitefurten.svg
Welf von Breitefurten (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Ron 1002 BF)
Junker zu Breitefurten (seit 1027 BF)
Familie:
Wappen Familie Waidbrod.svg
Mitglied:
Wappen Grafschaft Waldstein.svg
Hardane von Waidbrod (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Per 1009 BF)
Familie:
Wappen Familie Derrelsbach.svg
Mitglied:
Wappen Grafschaft Waldstein.svg
Jaroldan von Derrelsbach (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Per 981 BF)
Familie:
Wappen Familie Hasenwaldeck.svg
Hartwulf Gerbald von Hasenwaldeck (Symbol Tsa-Kirche.svg994 BF)
herausragender Tjoster, aber ansonsten wenig geselliger und eigenbrötlerischer Rittersmann mit höheren Ambitionen
Junker von Hasenwaldeck (seit 1025 BF)
Familie:
Wappen Familie Weissenstein.svg
Arlt von Weißenstein (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Ron 1008 BF)

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1043 BF

Trippelwappen2019.svg Der Wald schließt seine Reihen
Waldstein verurteilt die Fehde und sieht sich als Hüterin des Waldes
Zeit: 20. Pra 1043 BF 10:00:00 Uhr / Autor(en): Bega
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Im Heerlager zu Seytnach
Der Landobrist sammelt die Waldsteiner Traditionalisten
Zeit: 11. Fir 1043 BF / Autor(en): Bega
Wappen Peraine-Kirche.svg Storchenbiss
Waldsteiner und Reichsforster belauern sich an der Grafschaftsgrenze: Es kommt zur ersten Auseinandersetzung.
Zeit: Tsa 1043 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Peraine-Kirche.svg Luringan
Das Auftauchen des Greifen Luringan hat das erste Aufeinandertreffen mit den Waldsteinern beendet. Tote gab es dennoch.
Zeit: Tsa 1043 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Familie Zweifelfels.svg Der Ruf des Verbündeten
Leomar von Zweifelfels ruft seine beiden engsten Verbündeten zu sich
Zeit: 20. Tsa 1043 BF / Autor(en): Bega
Wappen Peraine-Kirche.svg Erneut
Zwischen Waldstein und dem Reichsforst kommt es zu einer erneuten Auseinandersetzung und wieder gibt es Tote.
Zeit: Anfang Phe 1043 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Peraine-Kirche.svg Drego
Lindegard Tempeltreu zieht im Gefolge des Barons in die Fehde aus.
Zeit: Mitte Phe 1043 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Grafschaft Waldstein.svg Der Klang der Waldsteiner Kriegshörner
Die Waldsteiner Ritter gelingt die Übersetzung nach Schwarztannen - und sie sind gekommen um zu bleiben
Zeit: 25. Phe 1043 BF / Autor(en): Bega
Wappen Peraine-Kirche.svg Verloren
Doriant ist verloren und die Reichsforster ziehen sich zurück.
Zeit: Ende Phe 1043 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Peraine-Kirche.svg Wahrheit
Lindegard erfährt, dass sie für Baldur von Immenhort stets mehr als eine Novizin war.
Zeit: Ende Phe 1043 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Peraine-Kirche.svg Verstärkung
Es steht schlecht um Schwarztannen - Verstärkung wird ausbleiben.
Zeit: Ende Phe 1043 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Peraine-Kirche.svg Scheitern
Angesichts der Überzahl der Waldsteiner scheitert man immerzu - doch Baron Drego gibt dennoch nicht auf.
Zeit: Anfang Per 1043 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Grafschaft Waldstein.svg In der Reichsstadt Hirschfurt
Der Neerbuscher Kronvogt und der gräfliche Kämmerer treffen sich auf ein Bier in der Reichsstadt
Zeit: 20. Per 1043 BF / Autor(en): Bega
Wappen Peraine-Kirche.svg Prüfung
Eine weitere Niederlage wird als Prüfung aufgefasst.
Zeit: Ende Per 1043 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Peraine-Kirche.svg Wiedersehen
Nach Monden der Trennung sieht Drego von Altjachtern seine Liebste wieder.
Zeit: Rah 1043 BF / Autor(en): Orknase

1044 BF

Wappen Peraine-Kirche.svg Dregos Kopf
Drego von Altjachtern bietet den Walsteinern seinen Kopf, nicht zum ersten Mal, doch dieses Mal nimmt Hermine von Alka an.
Zeit: 18. Ron 1044 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Peraine-Kirche.svg Duell
Hermine von Alka und Drego von Altjachtern duellieren sich im Namen der Herrin Rondra bis auf's Dritte Blut.
Zeit: 19. Ron 1044 BF am Mittag / Autor(en): Orknase
Wappen Familie Altjachtern.svg Nachspiel
Nach seinem Sieg ehrt Baron Drego seine Getreuen.
Zeit: 19. Ron 1044 BF am Abend / Autor(en): Orknase
Wappen Familie Altjachtern.svg Folgen
Das Duell hat auch beim Baron Spuren hinterlassen.
Zeit: 20. Ron 1044 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Peraine-Kirche.svg Prätorin
Lindegard schreibt ihrer Freundin Perainidane von Erlenfall.
Zeit: Eff 1044 BF / Autor(en): Orknase