Garetien:Baronie Natzungen

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Wappen Reichsstadt Hartsteen.svg   Wappen Baronie Baerenau.svg   Wappen Baronie Aldenried.svg   Wappen Pfalz Puleth.svg   Wappen Baronie Natzungen.svg   Wappen Pfalzgrafschaft Reichsgau.svg   Wappen Baronie Hutt.svg   Wappen Graeflich Feidewald.svg   Wappen Kaiserlich Bugenhog.svg   Wappen Baronie Rabensbrueck.svg   Wappen Baronie Praioreth.svg   
Namen:
Gräflich Natzungen (Phex 1043 BF - Firun 1044 BF)
Politik:
Obrigkeit:
Baron Raul Rondrawin von Wetterfels zu Natzungen (seit Fir 1044 BF)
Einwohner:
5000
Militär:
Truppen:
Garde der Stadt Natzungen, Orbetreuer Schwingen, Truppen der jeweiligen Mächtegruppen
Kultur:
Religion:
Zwölfgötter
Festtage:
8. EFFerd (Ernennung des ersten Barons zu Natzungen)
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Bedeutende Klöster und Tempel:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-II-03
Hof.svg   Wappen Baronie Natzungen.svg   Wappen Junkertum Muhlwasser.svg   Wappen Junkertum Gryffenweiher.svg   Wappen Junkertum Unternatzung.svg   Wappen Junkertum Pulping.svg   


Wappen

Das Wappen der Baronie zeigt mittig das Natzunger Schwert in silber auf blau. Rechts und links flankieren die Natzunger Schwäne im Profil ebenfalls in Silber das Schwert - den Blick nach außen gerichtet.

Politische Grenzen

Baronie Bärenau (westlich), Baronie Aldenried (nordwestlich), Baronie Praioreth (nordöstlich), Baronie Hutt (östlich), Baronie Feidewald (südöstlich), Kaiserlich Raulsmark (südlich)

Landschaften

Eine veraltete Baroniebeschreibung findet sich im Herold.

Die Natzunger Lande sind geprägt durch weite ertragreiche Kornfelder, welche stets ein Quell des Reichtums der Baronie waren; im Osten erhebliche Waldbesitzungen.

Bevölkerung

Die jüngste Volkszählung durch das Auge der Kammer ergab für die Baronie Natzungen einer Einwohnerzahl von ca. 5000.

Städte und Märkte

Der einzige Ort mit Stadt- und Marktrecht in der Baronie ist die an der Marschroute gelegene alte Stadt Natzungen.

Handwerk

Die Natzunger Lande sind geprägt durch weite ertragreiche Kornfelder, welche stets ein Quell des Reichtums der Baronie waren.

Garnisonen

Die einzelnen Ritter und Junker der Baronie führen meist eine kleine Hausmacht unter sich. In der Stadt Natzungen wird die bürgerliche Waffentradition groß geschrieben.

Aus der Geschichte

Von 336 BF bis 1043 BF herrschte die Familie Natzungen über die Lande "ob der Natter", welche nach Gründung der Stadt Natzungen auch den Namen der Familie tragen.

Nach dem Tode der Baronin Maline von Natzungen, welche bei der Schlacht um Puleth verstarb, hatte zunächst Aldare von Natzungen die Baronswürde angenommen. Die Natterndorner Fehde veranlasste Aldare dazu, keinem der selbsternannten Grafen den Treueeid zu leisten. Unterstützung in ihren Bestrebungen fand sie in Leomar von Gerstungen, dem umtriebigen Stadtvogt Natzungens.

Im Rondramond 1030 BF brach Aldare zu einem Ritt aus, um den Norden der Baronie zu befrieden. Doch von dem Ritt kehrte sie nicht zurück. Der Posten als Baron schien vakannt. Beide Grafen ernannten darauf hin eigene Kandidaten zum Baron von Natzungen.

Luidor von Hartsteen ernannte Bodebert von Windischgrütz, während Geismar von Quintian-Quandt Tanira von Natzungen zur Baronin erhob.

Nach der Ernnennung Bodeberts zum Reichsvogt von Puleth und der überraschenden Rückkehr der Aldare von Natzungen kämpften die beiden Kusinen Aldare und Tanira um die Baronswürde. Durch den Tod Bodeberts im Efferd 1032 BF übernahm Frostelin von Windischgrütz den Anspruch auf Natzungen, ohne jedoch durch Luidor von Hartsteen belehnt worden zu sein. Durch das blutige Ende der Pulether Fehde zwischen den Familien Windischgrütz und Schwingenfels im Peraine 1032 BF wurde der Streit wieder zu der familären Frage zwischen Aldare und Tanira. Tanira von Natzungen hielt das gesamte Umland der Baronie und schränkte durch ihre Truppen den Warenverkehr mit der Stadt massiv ein. Dadurch hatte Aldare keine ausreichenden Möglichkeiten um ihren Anspruch aktiv zu untermauern. Zum Jahresbeginn 1033 BF entschloss sich Tanira die Angelegenheit zu klären. Sie stellte Aldare mit ihren wenigen Truppen in der Baronsburg in Natzungen. Bei den Kämpfen kam Aldare von Natzungen ums Leben.

Im Frühjahr 1043 BF teilte Graf Odilbert Rondrasil von Hartsteen die Baronie auf. Während der nördliche Teil fürderhin als Baronie Praioreth in die Hände einer grafentreuen Familie gelegt wurde, übte der Graf zunächst in Person eines Landvogtes selbst die Herrschaft im südlichen, kürzzeitig Gräflich Natzungen genannten, Teil aus. In der Dorper Einung, die im Firun 1044 BF die Igelfehde beendete, legte Graf Odilbert das Schicksal der Baronie in die Hände der Familie Wetterfels.

Besonderheiten

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Dorf.svg Dörfer

Alffsteen - (150 Einwohner)
Hinterwaldt - hinterwäldtlerischer Ort an der Grenze zwischen Bärenau und Natzungen (0 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Muhlwasser - Burg im Norden von Natzungen (20 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Nachtdann - Golgaritenstützpunkt in Hartsteen (70 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Familie:
Wappen Familie Schwingenfels.svg
Raul Alrik von Schwingenfels-Natzungen (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Ron 1035 BF)

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Wulfensteyr.svg
Thallian von Wulfensteyr (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Tsa 977 BF)
Junker zu Muhlwasser (seit 1015 BF)
Wulfensteyr Thallian.jpg
Familie:
Wappen Familie Ibelstein.svg
Sighelm von Ibelstein (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Phe 1008 BF)
Ritter zu Hinter dem Wald (seit 1027 BF)
Familie:
Wappen Familie Wulfensteyr.svg
Alwine von Wulfensteyr (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Rah 983 BF)
Familie:
Wappen Familie Wulfensteyr.svg
Arion von Wulfensteyr (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Rah 985 BF)
kompetenter Pferdezüchter und Gutsverwalter
Familie:
Wappen Familie Wulfensteyr.svg
Jendra von Wulfensteyr (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Ron 1007 BF)
(weitere)

Chronik

Wappen blanko.svg 926 BF:
Elwene von Natzungen wird Baronin von Natzungen.

Wappen blanko.svg 962 BF:
Alrik von Natzungen wird Baron von Natzungen.

Wappen blanko.svg 982 BF:
Hagen von Natzungen wird Baron von Natzungen.

Wappen Baronie Natzungen.svg 1008 BF:
Thyria von Natzungen wird Baronin von Natzungen.

Wappen blanko.svg 1019 BF:
Maline von Natzungen wird Baronin von Natzungen.

Wappen Koenigreich Garetien.svg Tsa 1020 BF:
Der Praios-Geweihte Praiodan von Luring wird zum neuen garetischen Staatsrat ernannt, nachdem Alwene von Gareth-Hartsteen auf Druck der Praioskirche ihr Amt zur Verfügung gestellt hatte. Erstmals findet seit Jahrzehnten wieder ein gemeinsamer Konvent der garetischen Adligen auf Schloss Nacia in der Grafschaft Hartsteen statt.

Wappen Baronie Baerenau.svg 13. Pra 1021 BF:
Brander von Bärenau überlebt ein Attentat seiner Schwester.

Wappen Koenigreich Garetien.svg 3. Ron 1021 BF:
Der garetische Staatsrat Praiodan von Luring, unterstützt von den Baronen Yendor Falkwin Limpurg von Gallstein und Maline von Natzungen sowie die Reichsvögtin Lydia Yasmina von Hartsteen zu Sertis versuchen ein Heer unter dem Greifenbanner aufzustellen, um die praiosgezeichnete Stadt Beilunk aus den Klauen der dämonischen Belagerer zu befreien. Die Befreiung des Arvepasses geht als Greifenzug in die Geschichte ein.

Wappen Koenigreich Garetien.svg Ing 1021 BF:
Der Greifenzug der garetischen Adligen unter der Führung der Barone Yendor Falkwin Limpurg von Gallstein und Maline von Natzungen sowie der Reichsvögtin Lydia Yasmina von Hartsteen zu Sertis trägt entscheidend zur Befreiung des Arvepasses bei.

Wappen blanko.svg 1027 BF:
Aldare von Natzungen wird Baronin (umstritten) zu Natzungen.

Wappen blanko.svg 1030 BF:
Tanira von Natzungen wird Baronin zu Natzungen.

Wappen Baronie Natzungen.svg 13. Ron 1030 BF:
Die verstorben geglaubte Baronin Aldare von Natzungen kehrt zurück und vertreibt Tanira von Natzungen aus der Stadt Natzungen.

Wappen Baronie Natzungen.svg 25. Ron 1030 BF:
Der angebliche Tod der Baronin Aldare von Natzungen lässt das Lehen anheim fallen. Graf Geismar II. von Quintian-Quandt belehnt Tanira von Natzungen, die Kusine der angeblich Verstorbenen, mit der Baronie. Graf Luidor von Hartsteen dagegen vergibt das Lehen an seinen Zeugmeister Bodebert von Windischgrütz, welcher ebenfalls mit der Verstorbenen verwandt ist.

Wappen Baronie Natzungen.svg 3. Tra 1030 BF:
Bodebert von Windischgrütz belagert ergebnislos die Stadt Natzungen, welche von Tanira von Natzungen gehalten wird. Wenig später gehen Tanira von Natzungen und Hadrumir von Schwingenfels den Traviabund ein.

Wappen blanko.svg 1040 BF:
Praiofist Seginhardt von Natzungen wird Baron zu Natzungen. Er verliert die Baronskrone im ersten Fehdejahr 1043 BF

Wappen Baronie Natzungen.svg 1043 BF:
Bartel Helmdahl von Stolzenfurt wird Landvogt zu Natzungen.

Wappen Baronie Natzungen.svg Per 1043 BF:
Die Kaisermärker Truppen in der Raulsmark vertreiben die verbliebenen Hartsteener Kämpfer ohne einen einzigen Kampf aus der Raulsmark und feiern Ende Peraine in den Ruinen des Schlosses Nacia das "Bankett von Nacia", bei dem auch Hartsteener Ritter mit an den Tischen unter freiem Himmel, aber innerhalb der Mauern der Schlossruine sitzen.

Wappen Baronie Natzungen.svg Fir 1044 BF:
Raul Rondrawin von Wetterfels wird Baron zu Natzungen.

Wappen Grafschaft Hartsteen.svg 4. Fir 1044 BF:
Die Dorper Einung beendet die Igelfehde in Hartsteen.

Wappen Baronie Natzungen.svg 4. Fir 1044 BF:
Raul Rondrawin von Wetterfels erhält im Zuge der Dorper Einung zur Beendigung der Igelfehde in Hartsteen die Baronie Natzungen zu Lehen.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Natzungen.svg Gar-II-03 Baronie Natzungen 5.000 Baron Raul Rondrawin von Wetterfels zu Natzungen (seit Fir 1044 BF) Baronskrone.svg
Wappen Baronie Natzungen.svg Gar-II-03 Hof der Barone von Natzungen Hof.svg
Wappen Baronie Natzungen.svg Gar-II-03-1 Freiherrlich Natzungen 2.100 Baronskrone.svg
Wappen Herrschaft Teichgrund.svg   Burg.svg   Stadt.svg   Burg.svg   Gutshof.svg   Wappen Herrschaft Kornlaufen.svg   Wappen Herrschaft Natzenau.svg   
Wappen Junkertum Muhlwasser.svg Gar-II-03-2 Junkertum Muhlwasser 750 Junker Thallian von Wulfensteyr zu Muhlwasser (seit 1015 BF) Junkerskrone.svg
Wappen Herrschaft Hinter dem Wald.svg   Burg.svg   Kloster.svg   Wappen Herrschaft Alffsteen.svg   
Wappen Junkertum Gryffenweiher.svg Gar-II-03-3 Junkertum Gryffenweiher 700 Junker Sieghold von Greyfentrutz vom Gryffenweiher (seit 1043 BF) Junkerskrone.svg
Burg.svg   Dorf.svg   Gutshof.svg   
Wappen Junkertum Unternatzung.svg Gar-II-03-4 Junkertum Unternatzung 600 Junker Raul Zornbold von Unternatzung zu Unternatzung (seit 1032 BF) Junkerskrone.svg
Dorf.svg   Burg.svg   
Wappen Junkertum Pulping.svg Gar-II-03-5 Junkertum Pulping 450 Junker Oberan von Firunshöh auf Pulping (seit Phe 1043 BF) Junkerskrone.svg
Dorf.svg   

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1021 BF

Wappen Baronie Waldfang.svg Tod eines Meuchlers und Epilog zu Waldfang

Zeit: 15. Ron 1021 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Gelöschter Benutzer
Wappen Baronie Waldfang.svg Aufbruch und Ankunft in Gareth

Zeit: 24. Per 1021 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer

1022 BF

Wappen Grafschaft Hartsteen.svg Verwirrung in Hartsteen
Berichte über die Gräfin, die Pfalzgrafschaft Puleth sowie Vorkommnisse in Reichsgau und Natzungen
Zeit: 10. Hes 1022 BF / Autor(en):

1030 BF

Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Praiosstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Rondrastunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur nächtlichen Rondrastunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Efferdstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur nächtlichen Efferdstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Boronstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur morgendlichen Boronstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Hesindestunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur morgendlichen Hesindestunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Firunstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur morgendlichen Firunstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Tsastunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur morgendlichen Tsastunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Phexstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur morgendlichen Phexstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Perainestunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur morgendlichen Perainestunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Ingerimmstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 1. Rahjastunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Praiosstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Rondrastunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur mittäglichen Rondrastunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Traviastunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Boronstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Hesindestunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Firunstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Tsastunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Phexstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Perainestunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Ingerimmstunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira
Wappen Baronie Natzungen.svg 2. Rahjastunde

Zeit: 13. Tsa 1030 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Schwingenfels, Tanira

1032 BF

Wappen Baronie Natzungen.svg Weiterer Erbe für Natzungen

Zeit: 8. Phe 1032 BF / Autor(en):
Wappen Pfalz Puleth.svg Der Königin Pfalz ist wieder in der Hand des Reiches!

Zeit: 12. Phe 1032 BF / Autor(en):
Wappen Familie Schwingenfels.svg Das Ende einer Fehde

Zeit: Per 1032 BF / Autor(en):

1033 BF

Wappen Baronie Natzungen.svg Frieden in Natzungen

Zeit: 2. Ron 1033 BF / Autor(en):
Wappen Junkertum Gneppeldotz.svg Entführung

Zeit: 13. Ron 1033 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Steinfelde
Wappen Baronie Natzungen.svg Hühnchen und andere Katastrophen

Zeit: 1. Eff 1033 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Steinfelde, Schwingenfels

1038 BF

Wappen Baronie Natzungen.svg Kampfgefährten für die Jagd!
Die Orbetreuer Schwingen um Hadrumir von Schwingenfels schliessen sich der Hatz auf den Schwarzmagus Tharleon an.
Zeit: 12. Hes 1038 BF / Autor(en): Schwingenfels

1043 BF

Wappen Grafschaft Hartsteen.svg Graf Odilbert plant Neubelehnung von Natzungen

Zeit: Bor 1043 BF zur nächtlichen Praiosstunde / Autor(en): Hartsteen
Wappen Familie Wulfensteyr.svg Vom Hoftag zu Natzungen
Der Junker von Muhlwasser rekapituliert die umwälzenden Ergebnisse des zurückliegenden Adelstreffens
Zeit: Per 1043 BF am Abend / Autor(en): Steinfelde

1044 BF

Trippelwappen2021.svg Die Wut des Ogerfressers
Die Familie Wetterfels bricht mit dem Hartsteener Grafenhaus und bereitet sich auf die Fehde vor.
Zeit: 10. Pra 1044 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Baronie Natzungen.svg Ein Wort als Ritter Hartsteens
Der Baron von Aldenried hat ein Gespräch mit dem Junker von Gryffenweiher
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Steinfelde, Lichtbote
Wappen Baronie Natzungen.svg Belagerung der Stadt Natzungen
Der Baron von Aldenried belagert Stadt Natzungen
Zeit: 10. Tra 1044 BF / Autor(en): Lichtbote
Wappen Baronie Natzungen.svg Die Übergabe von Natzungen
Der Baron von Aldenried übernimmt Stadt Natzungen
Zeit: 11. Tra 1044 BF / Autor(en): Lichtbote
Herold-logo.gif Prinz Sigman als Schlichter erfolgreich - Frieden in Hartsteen
Vom Ende der Igelfehde in Hartsteen.
Zeit: 3. Fir 1044 BF am Mittag / Autor(en): Steinfelde
Herold-logo.gif Ein Kommentar zur Dorper Einung
Die Gewinner und Verlierer der Igelfehde in Hartsteen.
Zeit: 4. Fir 1044 BF am Mittag / Autor(en): Steinfelde
Baustelle Dieser Artikel ist überarbeitungswürdig:

Du kannst der Seite helfen, indem du den Artikel weiter ausarbeitest.