Perricum:Familie Brendiltal

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

(Familie Beshir a Danal)


Wappen Baronie Viehwiesen.svg   Wappen Baronie Herdentor.svg   Wappen Freiherrlich Ox.svg   Wappen Junkertum Eslamskesh.svg   Wappen Junkertum Perainsweil.svg   Wappen Herrschaft Buesihof.svg   
Allgemeine Informationen:
Oberhaupt:
Martok von Brendiltal (Herdentor); inoffiziell weitere Oberhäupter: Hadilan von Brendiltal (Haselhain) und Irian II. von Brendiltal (Sebarin)
Vorfahren:
Blasonierung:
steigender, schwarzer Hengst auf goldenem Grund
Wahlspruch:
"Tradition ist Recht, Recht ist Gesetz, Gesetz ist Praios!"
Lehen:
Junkertümer:
Herrschaften:
Geschichte:
Herkunft:
Adelsfamilie des nebachotischen Stammes der Bahr ai Danal. Erhielt im Jahre 950 BF – unter Bardo und Cella – die Baronswürde
Erstmalig Hochadelig:
Bardos und Cellas Regierungszeit (950 BF)
Machtverhältnisse:
Besitzungen:
etliche
Einfluss:
ehem. sehr groß, heute schwindend
Finanzkraft:
ehem. sehr groß, heute schwindend
Verwendung im Spiel:
Charakter:
(Kor- und) praiosgefällig hart (mit Hang zur Brutalität), halsstarrig, zäh, stur, wehrhaft und traditionsbewußt; mittlerweile wendet sich der Zweig um Martok verstärkt Praios und vorallem den Raulschen zu, Hadilan in Haselhain geht eher die traditionellen Wege.
Auftreten:
ehem. dominant, heute entzwei und auf der Suche nach alter Stärke und neuen Verbündeten
Schutzpatron:
Praios (und Kor)
Volkes Stimme:
früher: "Die Nebachoten schlecht hin."; heute: "Nur noch ein Schatten, doch bei denen weiß man nie."
Briefspiel:
Ansprechpartner:




Nebachotischer Name: Beshir a Danal Die Beshir a Danal, was soviel wie „Tal der schwarzen Pferde“ (bzw. zu frühneb. Zeiten "Tal der prächtigen Reittiere") bedeutet sind eine Familie des Stammes der Bahr ai Danal, welcher aber heute kaum mehr Bedeutung hat. Beide Namen wurden von den „Garätty“ zu „Brendiltal“ zusammengefasst, was bei den Nebachoten alles andere als Freude hervorrief.
Die Beshir a Danal stellten seit nahezu 900 Götterläufen ununterbrochen den oberster Bannerherr aller Nebachoten (nebachotisch: Al’Shuar a Korim) und seit 950 BF – als sie die Baronswürde unter Bardo und Cella erhielten – auch den Erben des Barons von Brendiltal so wie immer wieder die Fürsten der Bahr ai Danal-Nebachoten. Was sich aber mit der Nebachotenkrise im Jahr 1039 BF drastisch änderte.
Die erste Erwähnung der Familie spricht von einem "Lu'Khan han Beshir a Danal" (Lucian von Brendiltal) der einst zu Zeiten des alten Nebachots Tempelvorsteher (man nimmt an, es handelt sich hierbei um den Tempel Rondras) in Perricum gewesen war.
Ihre Reichstreue zeigte sich zuletzt vor allem darin, dass der Erbe des Stammesführers stets nach einem Kaiser des Mittelreiches benannt wird. Erst mit Caihyn Reto von Brendiltal wurde diese Tradition etwas aufgeweicht. Dennoch gab es immer wieder Gerüchte und Phasen in denen die Brendiltals als Aufrührer und Abtrünnige galten.
Ansonsten blieben sie den nebachotischen & korgefälligen (will heißen z.T. barbarischen und blutigen) und oftmals auch reichsübergreifenden Traditionen treu. Was sich mit der oben erwähnten Krise änderte. Die Familie verlor drastisch an Einfluss als ihr übermächtiges, letztes großes Oberhaupt Eslam von Brendiltal von "Agenten" Helme Haffax getötet wurde, was die Krise erst auslöste. Diese und die spätere 2. Schande von Nebachot/Perricum an der Gaulsfurt und der Stadt Perricum entzweite die Familie wie auch die nebachotische Einheit. Die Familie verlor sogar ein Teil ihrer Baronie Brendiltal und herrscht nunmehr nur noch über den Norden - die Baronie Herdentor. Auch die Würden als Bannerheer und Stammesfürsten sind seitdem nur noch formell, aber faktisch nicht mehr von Bedeutung.
So dass sich auch die Familie innerhalb entzweite, als das neue offizielle Oberhaupt Martok, sich verraten fühlend von seinesgleichen, zunehmend den Raulschen anbiederte. Spätestens seitdem gibt es zwei bis drei Zweige innerhalb der Familie, den größten unter Martok, einen kleineren unter Hadilan von Brendiltal in Haselhain und einen unbedeutenden unter Aurel "Dem Säufer" in der verfehdeten Baronie Sebarin - dem ehem. Süden Brendiltals. Letzterer wird aber ohnehin nur als versoffene Mirhamionette des dortigen neuen Barons betrachtet und hat kaum Gewicht in der Familie.

Wie es mit der ehem. so mächtige Familie weiter geht wird die Zeit zeigen.

bekannte Vertreter der Familie

Stammbaum der Familie Beshir a Danal (Brendiltal)



Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Wappen:
Wappen Lyn ni Niamad von Brendiltal.svg
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Wappen Vertraute der Krone.svg
Lyn ni Niamad von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Ron 1005 BF)
Edle zu Laskanshain (1035 BF bis Tra 1040 BF)Vögtin zu Haselhain (1035 BF bis Tra 1040 BF)
Wappen:
Wappen Baronie Brendiltal Bastard.svg
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Martok von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Tsa 1005 BF)
ehem. kompromissloser, loyaler Krieger und Hauptmann, dann mit den seinen hadernd und sich stärker den Raulschen anbiedernd. heute "erleuchteter" Sonnenbaron im Kloster Praiseneck
Baron (in "Vertretung") zu Brendiltal (Eff 1039 BF bis Fir 1039 BF)Vogt zu Nord-Brendiltal (Fir 1039 BF bis Phe 1040 BF)Baron zu Herdentor (seit Phe 1040 BF)
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Symbol Rahja-Kirche.svg
Sheena von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Phe 1007 BF)
Sheena von Brendiltal.jpg
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Ariescha von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Per 1017 BF)
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Farran von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Nam 1042 BF)
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Remus von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Fir 980 BF)
Junker zu Perainsweil (seit 999 BF)
Brendiltal Remus.jpg
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Wappen Pulethaner.svg
Chaliba von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Tsa 1000 BF)
Vögtin zu Büsihof (seit 1040 BF)Vögtin auf der Viehwiesen (seit 1040 BF)Vögtin der Oxer Lande (seit 1040 BF)
Chaliba von Brendiltal2.jpg
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Ankara von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Fir 1005 BF)
80px
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Symbol Weiße Gilde.svg
Fesian von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Tsa 1006 BF)
Groß-Doctorius im Palast der Heiler (seit 1040 BF)
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Rashanna von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Eff 1016 BF)
(weitere)

Verstorbene Mitglieder

Wappen:
Wappen Eslam von Brendiltal.svg
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Wappen Pulethaner.svg
Eslam von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Pra 975 BF-Symbol Boron-Kirche.svg27. Ron 1039 BF)
Junker zu Efferdsblick (9999 vBF bis Ron 1039 BF)Freiherr zu Freiherrlich Brendiltal (9999 vBF bis Ron 1039 BF)Baron zu Brendiltal (9999 vBF bis Ron 1039 BF)
Eslam von Brendiltal.jpg
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Irian von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Ing 983 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1. Ing 1033 BF)
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg
Yaron von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Ing 1025 BF-Symbol Boron-Kirche.svg30. Rah 1042 BF)
verunsicherter und hin und her gerissener Erbe
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Wappen Baronie Duersten-Darrenfurt.svg
Dafina von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Phe 1026 BF-Symbol Boron-Kirche.svg3. Nam 1042 BF)
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Korwin von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Bor 978 BF-Symbol Boron-Kirche.svgPra 1034 BF)
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Aurel von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg6. Rah 1010 BF-Symbol Boron-Kirche.svg15. Per 1041 BF)
ehedem Berittener Bogenschütze und Lebemann; heute ein trauriger Säufer
Edler zu Rosenheim (Baran'athin) (1033 BF bis 1039 BF)
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Amalion von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Pra 1030 BF-Symbol Boron-Kirche.svg4. Nam 1042 BF)
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Darian von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Ing 1032 BF-Symbol Boron-Kirche.svg15. Per 1041 BF)
hitzköpfiger, politischer Spielball
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Wappen Sonnenlegion.svg
Praiotem von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Phe 1007 BF-Symbol Boron-Kirche.svg29. Per 1027 BF)
Wappen:
Wappen Raul von Brendiltal.svg
Familie:
Wappen Baronie Brendiltal.svg
Mitglied:
Wappen Pulethaner.svg
Raul von Brendiltal (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Hes 1004 BF-Symbol Boron-Kirche.svgPhe 1034 BF)

Chronik

Wappen Baronie Brendiltal.svg 950 BF:
Familie Brendiltal ist erstmalig hochadelig.

Wappen Baronie Brendiltal Bastard.svg 10. Pra 1019 BF:
Roschane von Pfiffenstock schließt den Traviabund mit Martok von Brendiltal.

Wappen Baronie Brendiltal.svg Ron 1039 BF:
Ermordung von Baron Eslam von Brendiltal durch Häscher Helme Haffax'.

Wappen Haus Ochs Darpatien.svg 15. Rah 1041 BF:
Dafina von Brendiltal schließt den Traviabund mit Brin von Ochs.

Wappen Haus Aimar-Gor.svg 20. Pra 1042 BF:
Yaron von Brendiltal schließt den Traviabund mit Nedime Eorcaïdos von Aimar-Gor.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1034 BF

Wappen Baronie Gnitzenkuhl.svg Abreise gen Wasserburg III

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Robert O., Jan, Lyn, Tomira, Komtur Lüdegast, Hundsgrab, Hakon, Eslam
Wappen Baronie Gnitzenkuhl.svg Abreise gen Wasserburg II

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Robert O., Jan, Lyn, Tomira, Komtur Lüdegast, Hundsgrab, Hakon, Eslam

1039 BF

30px Das Yesartech-Fest
Letztlich findet das Yesartech-Fest statt.
Zeit: Rah 1039 BF / Autor(en): Jan

1040 BF

Trippelwappen2017.svg Bei der Schlange vom Darpat
Zwei Meister ihres Fachs treffen aufeinander und diskutieren über Korgond
Zeit: 10. Per 1040 BF / Autor(en): Jan, Bega
Wappen Junkertum Reichsgard.svg Unter dem Auge des Pfauen
Rymiona von Aimar-Gor spaziert mit ihrer Nichte Sulamith durch den Pfauengarten
Zeit: 14. Per 1040 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Bega

1041 BF

Wappen Baronie Herdentor.svg Von Ochsen und Rössern
Der kleine Rat des Barons zu Herdentor tagt und befindet über die Zukunft der Erben
Zeit: 5. Pra 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Herdentor.svg Verblendung
Umwälzungen in Herdentor kündigen sich an. So beschließt eine besorgte Seele ihrer Freundin zu berichten.
Zeit: 3. Bor 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Herdentor.svg Die Fratze des Todes
Späte Erkenntnis kommt manchmal doch einfach zu spät
Zeit: 19. Hes 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Gerüchte am Markgrafenhof
Gerüchte machen am Perricumer Markgrafenhof die Runde
Zeit: 3. Tsa 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Sebarin.svg Schwarze Audienz in Altentreu
Der schwarze Hof von Sebarin reagiert auf die Ereignisse in Herdentor
Zeit: 3. Per 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Sebarin.svg Blutrache am Irianssee
Zwei Köpfe für den Baron von Sebarin
Zeit: 15. Per 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Sebarin.svg Aussichten in Salinehr
Irian II. von Brendiltal glaubt alle Fäden der Macht in seinen Händen zu haben.
Zeit: 15. Ing 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Haselhain.svg Rosen und Säbel
Die Baronin resümiert das vergangene Jahr, blickt ins nächste und bekommt ein Geschenk.
Zeit: 5. Rah 1041 BF / Autor(en): Jan
Wappen Baronie Herdentor.svg Verlautbarungen aus Beschelshall
Drei Hochzeiten und kein Todesfall
Zeit: 15. Rah 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Efferdsblick.svg Einschätzungen aus Efferdsblick II.
Politische Einschätzung der letzten Ereignisse von Landjunker Loran von Efferdsand
Zeit: 30. Rah 1041 BF / Autor(en): Bega

1042 BF

Wappen Junkertum Reichsgard.svg Erlebnisse einer Nacht in Edlenhof
Nach der Hochzeitsnacht jagt jeder seinen Gedanken nach
Zeit: 21. Pra 1042 BF / Autor(en): Bega
Wappen Stadt Brendiltal.svg Blut der Kinder im Tal der Pferde Teil I.
Für einen jungen Nebachoten erfüllt sich seine Bestimmung
Zeit: 30. Rah 1042 BF / Autor(en): Bega
Wappen Kloster Praiseneck.svg Blut der Kinder im Tal der Pferde Teil III.
Ein junger Novize sieht nur einen Ausweg seinen Vater zu retten
Zeit: 4. Nam 1042 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Brendiltal.svg Tod im Tal der Pferde
Drei Todesfälle in den Namenlosen Tagen schrecken die Familie Brendiltal auf
Zeit: 5. Nam 1042 BF / Autor(en): Bega

1043 BF

Wappen Baronie Herdentor.svg Reaktionen
Reaktionen auf den Tod von Martoks Erben
Zeit: 1. Pra 1043 BF / Autor(en): Jan, Bega
Wappen Baronie Sebarin.svg Lichtblick in der Ferne
In Sebarin glaubt man Gewinner der Großen Fehde zu sein
Zeit: 17. Eff 1043 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Herdentor.svg Ein Licht in dunklen Zeiten
Vögtin Mara von Sturmfels beruft eine neue Kastellanin von Beschelshall
Zeit: 25. Rah 1043 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Sebarin.svg Neue Pläne in Salinehr
Die Feinde Herdentors regen sich und schmieden neue Pläne
Zeit: 3. Nam 1043 BF / Autor(en): Bega

1044 BF

Wappen Baronie Herdentor.svg Tag der gleißenden Sonne
Die Vögtin von Herdentor verkündet den Willen des Sonnenbarons
Zeit: 1. Pra 1044 BF / Autor(en): Bega
Wappen Junkertum Ebengard.svg Schwarze Wehr
Vater und Enkel unternehmen einen gemeinsamen Ausritt
Zeit: 10. Pra 1044 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2021.svg Die Wut des Ogerfressers
Die Familie Wetterfels bricht mit dem Hartsteener Grafenhaus und bereitet sich auf die Fehde vor.
Zeit: 10. Pra 1044 BF / Autor(en): Hartsteen
Trippelwappen2021.svg Das zerfallende Herz
Die Perricumer Heerschau wirft ihre Schatten bis in die Goldene Au
Zeit: 15. Pra 1044 BF / Autor(en): Bega