Kaiserstadt Gareth

Aus GaretienWiki
(Weitergeleitet von Garetien:Gareth)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hof.svg   Reichsstadt.svg   Wappen Kaiserlich Raulsmark.svg   Wappen Kaiserlich Ochsenblut.svg   Wappen Kaiserlich Gerbaldsmark.svg   Wappen Baronie Retogau.svg   Wappen Kaiserlich Alriksmark.svg   Wappen Baronie Vierok.svg   Wappen Kaiserlich Halsmark.svg   Wappen Kaiserlich Sighelmsmark.svg   
Politik:

Obrigkeit: Rat der Helden
Einwohner: 170000 (hauptsächlich Mittelländer, aber es sind auch Mitglieder jeder anderen Volksgruppe aus Aventurien anzutreffen)
Militär:
Truppen: 400 Spießbürger (von insgesamt 4000 Spießbürgern im wechselnden Dienst), 250 Stadtgardisten, 50 kaiserliche Waffen, viele weitere Söldner und Wachen
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter: Schloß Hohenlinden (0 EW), Gut Weyring (0 EW), Garnelturm (30 EW), Alte Residenz (60 EW), Brachenburg (30 EW)(mehr)
Klöster: Stiftstempel des Heiligen Parinor zu Sankt Parinor (0 EW), Madaburg (12 EW)
Tempel: Tempel der Sonne (80 EW), Priesterkaiser-Noralec-Sakrale (70 EW) , 'Haupttempel des Praios' , alle Zwölfgötter, viele davon mehrfach, mehrere Halbgötter und fremde Götter
Akademien: zwei Magieakademien, mehrere Schulen für Kriegshandwerk und Wissenschaft
Gasthäuser: mehrere Dutzend, darunter das berühmte Hotel Seelander
Kultur:
Handwerk: so gut wie jedes Handwerk lässt sich in der Stadt finden
Ansichten: "Gareth war immer und wird immer sein."
Briefspiel:
Ansprechpartner: unbespielt

Kennziffer: Gar-I- R1
Reichsstadt.svg   Hof.svg   Stadt.svg   Stadt.svg   Stadt.svg   

Trotz vieler Rückschläge, die das Kaiserreich und seine Hauptstadt hinnehmen mussten, ist Gareth noch immer die größte Stadt des Kontinents und in vielerlei Hinsicht bestimmend für Kultur- und Wirtschaftsleben nicht nur der Provinz Garetien, sondern der gesamten Mittellande. Kein anderer Ort Aventuriens kann für sich in Anspruch nehmen, die Entwicklung des Menschengeschlechts so zu versinnbildlichen wie diese Stadt, deren Aufstand vor über 1.000 Götterläufen das Alte Reich zusammenbrechen ließ. Seitdem übte das Haus Gareth die Herrschaft über den Derekreis aus. Selbst düstere Prophezeihungen und mehrmalige Angriffe durch die Mächte der Verdammnis konnten nicht brechen, was so lange gewachsen war. Und auch wenn die Kaiserin heute in Anknüpfung an die Altvorderen wieder das Reisekaisertum pflegt, steht Gareth bereit, zu neuen Höhen aufzusteigen.

Stadtgeschichte

Hauptartikel: Geschichte der Stadt Gareth

876 v.BF: Gründung Gareths

871 v.BF: Der erste Zug der Oger

619 v.BF: Der Gareth-Erlaß

618 v.BF: Die 200 Tage von Gareth / der erste Aufstand von Gareth

569 v.BF: Der zweite Aufstand von Gareth

568 v.BF: Die erste Dämonenschlacht

560-150 v.BF: Die Dunklen Zeiten

0 BF: Bosparans Fall, Gareth wird Hauptstadt des Neuen Reiches

Stadtchronik

Wappen Mittelreich.svg 871 vBF
Erster Zug der Oger: Vollständige Vernichtung von Gareth
Wappen Mittelreich.svg 568 vBF
Erste Dämonenschlacht: Die aufständischen Garether unterliegen in der 1. Dämonenschlacht wie die Bosparaner den Bannern der Niederhöllen.
Symbol Weisse Gilde.svg 3 BF
Gründung der Akademie der Magischen Rüstung durch Kaiser Rauls Hofmagier Gerindor
Symbol Rondra-Kirche.svg 4. Tra 335 BF
Am 4. Travia gehen Anhänger von Aldec Praiofold II. gegen die Rondrianer vor. Man begründet dies mit dem Vorwurf der Ermordung Prinz Rudes gegen die Rondra-Kirche. Überall im Reich werden Tempel der Rondra geschlossen, fast die gesamte Priesterschaft der Leuin wird gefangen genommen und hingerichtet. Die Hochgeweihte der Rondra zu Gareth, Ardare, kommt bei der Verteidigung ihres Tempels ums Leben. Sie wird später heilig gesprochen.
Wappen Reichsstadt Alt-Gareth.svg 454 BF
Die Namenlose Raserei grassiert in Gareth und kann erst durch die Sonnenlegion blutig beendet werden.
Symbol Praios-Kirche.svg 20. Pra 460 BF
Der Baumeister des Tempels der Sonne Owilmar von Gareth wird heilig gesprochen
Symbol Weisse Gilde.svg 696 BF
Die Akademie der Magischen Rüstung zu Gareth wird nach der Schließungszeit durch die Priesterkaiser wiedergegründet
Wappen Koenigreich Garetien.svg 710 BF
Das Haus Faldras wird im Prozess von Meilersgrund verurteilt und sämtlich hingerichtet. Prominentestes Opfer ist der mächtige ehemalige Staatsrat, Schlunder Graf und Alriksmärker Burggraf Gerenhardt.
Wappen Reichsstadt Alt-Gareth.svg 795 BF
Nach heftigem Bandenkrieg muss der "Graue Vogt" aus der Stadt fliehen .
Wappen Reichsstadt Alt-Gareth.svg 933 BF
Kaiser Perval lässt ganze Stadtviertel von Alt-Gareth einäschern, um von den einstigen Bewohnern in harter Zwangsarbeit das größte Hippodrom Aventuriens errichten zu lassen. Aber kaum ein Garetier mag sich an den blutrünstigen Kämpfen als Ritter verkleideter Sklaven erfreuen, und hinter vorgehaltener Hand gibt man Perval den Spottnamen "der Ritterliche".
Symbol Weisse Gilde.svg 1021 BF
Die Akademie "Schwert und Stab" muss Beilunk verlassen und wird nach Gareth verlegt
Wappen Koenigreich Garetien.svg 9. Phe 1021 BF
Die Nacht des brennenden Himmels: Bei einem dämonischen Angriff auf Gareth regnet es Feuer und Brand vom Himmel.
Wappen Koenigreich Garetien.svg Rah 1021 BF
Um die Verluste in der Landwehr auszugleichen entschliessen sich viele garetische Barone und Junker den vielen tobrischen Flüchtlingen in ihren Baronien eine neue Heimat zu geben. Die Integration der Tobrier auf dem Land verläuft weitestgehend unproblematisch, nur in Gareth selbst bildet sich eine eingeschworene Gemeinschaft Tobrischer Exilanten, denen oftmals auch schmutzige Geschäfte und Verbindungen zur Unterwelt nachgesagt werden.
Wappen Travia-Kirche.svg Tra 1024 BF
Die Schließung der Armenküchen in Gareth führt zu Aufständen in den Elendsviertel.

Stadtgeographie

Gareth liegt in der von Peraine begünstigten Goldenen Au, einer weiten, fruchtbaren Ebene im Herzen des Mittelreichs. Die kleinen Flüsse Gardel und Wirselbach fließen direkt durch die Innenstadt, im Umland finden sich viele weitere Bäche. Über Jahrhunderte wuchs die Stadt in alle Himmelsrichtungen, einzig im Südosten ist die Dämonenbrache ein gefürchtetes Ödland, das seit 1500 Jahren jedem Versuch der Besiedelung trotzt. Im Süden liegen die Silkwiesen, auf denen schon manche schicksalsträchtige Schlacht stattfand.

Stadtviertel

Herrschaft und Politik

Jeder der fünf Stadtteile besitzt eine eigene Form der Verwaltung. Alt-Gareth ist eine Reichsstadt und damit nur der Kaiserin untertan. Als Besitzung Alt-Gareths werden die Vögte des Südquartiers vom Rat eingesetzt. Auch wenn sie stets als Stadtteile Gareths betrachtet werden, so sind Meilersgrund, Neu-Gareth und Rosskuppel jeweils eigenständige Städte, die zur Raulsmark gehören.

Repräsentanz für die Stadt Gareth als Ganzes ist der Rat der Helden, dessen Kompetenzen nicht genau festgeschrieben sind, der aber durch das Ansehen seiner Mitglieder durchaus über Durchsetzungskraft verfügt. In ihm sind Vertreter aller Stadtteile vertreten, aber auch Einzelpersonen, die das Vertrauen der Garether besitzen.

Adel in Gareth

In der Innenstadt Gareths finden sich Adlige aus allen Teilen des Reiches; es gibt immer etwas zu tun in der größten Stadt des Kontinentes, auch wenn die kaiserliche Verwaltung nun nach Elenvina gezogen ist. Das Bedürfnis nach adligem Luxus und bestimmten Waren und Spezialitäten kann auch nur in Gareth gestillt werden - und: Hier kann man sehen und gesehen werden. Für die Repräsentanz beim alten Kaiserhofe unterhielten zahlreiche Adelsfamilien Villen und Häuser in der Stadt - zumeist im Villenviertel oder in Alt-Gareth -, von denen allerdings durch den Absturz der Fliegenden Festung viele zerstört wurden. Allerdings residieren andere Adlige auch in den Hotels der Stadt - manche das ganze Jahr über, während ein Vogt oder ein Verwandter das Geld aus dem Lehen nach Gareth pumpen muss.

Eine andere Gruppe Adliger in der Stadt sind die Stadtritter: Das sind jene ritterlichen Familien, deren Lehensgut irgendwann von der sich ausbreitenden Stadt aufgesaugt wurden. Nun erheben sich in Meilersgrund, Rosskuppel oder dem Südquartier die Türme der Rittersitze aus dem Gewirr der Gassen. Das Selbstverständnis der Stadtritterfamilien, die um sie herum siedelnden Garether als ihre Untertanen anzusehen, wird allerdings von den Garethern keineswegs geteilt, weshalb es immer wieder zum Streit kommt, manchmal sogar zu fehdeähnlichem Zwist. Die bekanntesten Stadritterfamilien sind:

Wichtige Patrizierfamilien

Die eigentlichen Mächtigen in Gareth sind die großen Patrizierfamilien, die bisweilen auf eine ältere Geschichte zurück blicken können, als manches Adelshaus. Auch im Einfluß stehen sie den Hochadligen nicht zurück.

Wichtige Gebäude und Institutionen

Weitere Themen zu Gareth

Personen aus Gareth

Personen in Kaiserstadt Gareth

Hochadel

Wappen blanko.svgHilberian Praiogriff.jpg Hilberian Praiogriff II. (Symbol Tsa-Kirche.svg961 BF)
Wappen Haus Gareth.svgRohaja.jpg Rohaja von Gareth (Symbol Tsa-Kirche.svg26. Rah 1008 BF)
junge, kriegerische Herrscherin, bisweilen hitzig und unüberlegt, aber gerecht; fähige Kriegerin
Königin zu Garetien (seit 1. Pra 1022 BF), Kaiserin des Raulschen Reiches (seit 1. Pra 1029 BF)
Wappen Haus Gareth.svgYppolita von Gareth2.jpg Yppolita von Gareth (Symbol Tsa-Kirche.svg26. Rah 1008 BF)
noch in Ausbildung befindliche brillante Magierin; neidisch auf ihre Schwester; launisch und unberechenbar
Wappen Familie Weyringhaus.svgBild blanko.svg Oldebor von Weyringhaus (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Rah 974 BF)
ein freundlicher Diplomat und ehrlicher Makler, der mit nahezu allen Adligen des Reiches verwandt oder verschwägert ist
Burggraf zur Raulsmark (seit 993 BF)
Wappen Haus Ehrenstein.svgBild blanko.svg Leuwald von Ehrenstein (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Tsa 994 BF)
reichstreuer und götterfürchtiger Weißmagier
(weitere Personen)

Niederadel

Wappen Familie Keres.svgBalrik von Keres.jpg Balrik von Keres (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Eff 976 BF)
brillanter Waldläufer, meisterlicher Krieger, kompetenter Heerführer und Spionagemeister
Edler von Bergenheim (seit 1029 BF), Edler von Weihenfelde (seit Rah 1035 BF), Oberhaupt des Hauses Keres (seit 26. Per 988 BF), Junker von Hohenlinden (seit 997 BF)
Wappen Familie Uckelsbrueck.svgBild blanko.svg Thiron von Uckelsbrück (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Bor 981 BF)
strenger Akademieleiter, kompetenter Lehrer und energische Antimagier
Wappen Familie Kieselholm.svgBild blanko.svg Siglinde von Kieselholm (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Bor 996 BF)
Wappen Familie Keres.svgGerion von Keres.jpg Gerion von Keres (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Fir 1001 BF)
meisterlicher Kampfmagier und Schwertkämpfer, kompetenter Staatsmann
Wappen Grafschaft Tuzak.svgBild blanko.svg Glenna Praiadne von Sanzerforst (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Tra 1009 BF)
(weitere Personen)

Klerus

Symbol Praios-Kirche.svgHilberian Praiogriff.jpg Hilberian Praiogriff II. (Symbol Tsa-Kirche.svg961 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgValnar Yitskok.jpg Valnar Yitskok (Symbol Tsa-Kirche.svg961 BF)
Symbol Praios-Kirche.svgPagol Greifax.JPG Pagol Greifax von Gratenfels (Symbol Tsa-Kirche.svg980 BF)
Der Sekretär des Boten des Lichtes hat bedeutenden Einfluss auf die Organisation und Linie der Praios-Kirche.
Symbol Rahja-Kirche.svgBild blanko.svg Llabaduin (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Ing 981 BF)
Wappen Praios-Kirche.svgBild blanko.svg Arbas Jondrean von Berglund (Symbol Tsa-Kirche.svg961 BF)
(weitere Personen)

Sonstige

Wappen blanko.svgBild blanko.svg Spatzenkönig (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)
einer der Tierkönige
Wappen blanko.svgBild blanko.svg Emmeran Stoerrebrandt (Symbol Tsa-Kirche.svg979 BF)
Wappen blanko.svgBild blanko.svg Thorn Eisinger (Symbol Tsa-Kirche.svg962 BF)
Vor allem ein meisterlicher Handwerker, den das Wohl seiner Nachbarn und seiner Stadt aus ehrlichen, aber blauäugigen Motiven in die Politik gebracht hat.
Ratsmeister des Garether Rates der Helden (seit 1027 BF)
Wappen Familie Bugenhog.svgBild blanko.svg Gyldana Bugenhog (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Rah 1001 BF)
Wappen Familie Salvanger.svgBild blanko.svg Rudon Salvanger (Symbol Tsa-Kirche.svg28. Tsa 956 BF)
(weitere Personen)

Briefspieltexte betreffend Kaiserstadt Gareth

als Ort der Handlung