Garetien:Brin von Eulenstein

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Eulenstein Brin.jpg
Häuser/Familien

Wappen Familie Eulenstein.png   

Lehen/Ämter

Wappen Stadt Seytnach.png   Wappen Sertiser Forst.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Brin von Eulenstein zu Seytfurt
Titulatur:
Hoher Herr
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Ritter zu Seytfurt (seit 1040 BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
Landvogt zu Gräflich Sertiser Forst (seit 1040 BF), Ratsherr im Stadtrat der Stadt Seytnach (seit 1041 BF)
Daten:
Alter:
35 Jahre
Tsatag:
1. Ing 1011 BF
Geburtshoroskop:
Kor, Horas, Simia, Hammer und Amboss
Familie:
Geschwister:
Brin (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Ing 1011 BF), Antara (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Rah 1016 BF)
Kinder:
Maline (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Bor 1037 BF), Elgor Leomar (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Tra 1040 BF), Thalessia (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Rah 1042 BF), Hildana (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Pra 1045 BF)
Ehegatte(n):
Erscheinung:
Erscheinungsbild:
für einen Waldsteiner Ritter sehr edel gekleidet
Augen:
rehbraun
Haare:
dunkelbraun
Hintergründe:
Charakter:
genusssüchtig, eitel und sehr ehrgeizig
Verwendung im Spiel:
Ritter aus der Waldsteiner Provinz, der Karriere machen will
Kurzbeschreibung:
genusssüchtiger und dennoch ehrgeiziger Ritter
Finanzkraft:
erstaunlich ansehnlich für einen Waldsteiner Ritter
Schwächen:
seine Genusssucht
Besonderheiten:
Lykanthrop (Werwolf)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Stadt Seytnach.png
Garhelt von Eulenstein
Ritterin 1016 BF-1039 BF
Wappen Familie Eulenstein.png
Brin von Eulenstein
Ritter seit 1040 BF
Wappen Familie Eulenstein.png
Wappen Sertiser Forst.svg
Garhelt von Eulenstein
Landvögtin 1023 BF-1039 BF
Wappen Familie Eulenstein.png
Brin von Eulenstein
Landvogt seit 1040 BF
Wappen Familie Eulenstein.png


Ritter Brin hält sich gerne im Dunstkreis des Schwanenbrucher Barons auf um seinem Gut 'auf dem Land' zu entfliehen. Der Eulensteiner gilt als genusssüchtig und eitel; und für einen Waldsteiner Ritter als ausgesprochen wohlhabend. Zwar gehören ihm viele Felder um Seytnach, doch ist zu bezweifeln, dass die seinen teuren Lebensstil finanzieren können.

Als Landvogt von Gräflich Sertiser Forst obliegt es dem Eulensteiner Streitigkeiten mit den Elfen der Madasänger-Sippe zu schlichten, doch zeigt Brin bisher wenige Begeisterung für sein Amt. Auch als Ratsherr der Stadt Seytnach - ein Amt, das ihm nach der erfolgreichen Beendigung einer Wolfsplage 1041 BF angetragen wurde - fällt er eher durch exzentrische Eskapaden auf.

Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Brin wurde im Winter 1041 BF durch einen Biss mit der magischen Krankheit Lykanthropie angesteckt und verwandelt sich seither in Vollmondnächten in einen Werwolf. Womöglich biss in Kyrika höchstselbst, denn Brin hat sich in den letzten Götterläufen zu seinem sehr mächtigen Werwesen entwickelt, der nicht nur seine menschliche Intelligenz bei der Verwandlung beibehält, sondern sich auch selbstbestimmt verwandeln kann.

Status Wergestalt:

Zusätzliche Vorteile: Dunkelsicht II, Herausragender Sinn (Sicht, Geruch, Gehör)

Zusätzliche Nachteile: Schlechte Eigenschaft Jähzorn

Zusätzliche Sonderfertigkeiten: Anspringen, Mächtiger Schlag, Verbeißen

Lykanthropische Sonderfertigkeiten: Ausdauerndes Werwesen III (nur eine Stufe Betäubung nach Rückverwandlung), Intelligentes Werwesen (behält beim Status Wergestalt seine menschliche Intelligenz), Selbstbestimmter Verwandlungszeitpunkt (kann sich jederzeit in ein Werwesen verhandeln)


Ahnen und Kinder

Wappen Familie Eulenstein.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Ardo von Eulenstein
Symbol Tsa-Kirche.svg9. Eff 933 BF
Symbol Boron-Kirche.svg18. Bor 992 BF
Wappen Junkertum Altgob.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Olortisa von Gobelstein
Symbol Tsa-Kirche.svg9. Hes 940 BF
Symbol Boron-Kirche.svg13. Tsa 1024 BF
Vater von Cara von Bergensteen Wappen Familie Bergensteen.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Celissa von Bergensteen
Symbol Tsa-Kirche.svg23. Phe 932 BF
Symbol Boron-Kirche.svg22. Tra 999 BF
Vater von Ulfhard von Düllerwüben Selinde von Düllerwüben (3 Geschwister) Wappen Familie Eulenstein.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Roderik von Eulenstein zu Seytfurt
Symbol Tsa-Kirche.svg10. Pra 958 BF
Symbol Boron-Kirche.svg4. Fir 1016 BF
Wappen Familie Bergensteen.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Cara von Bergensteen
Symbol Tsa-Kirche.svg5. Ron 960 BF
Symbol Boron-Kirche.svg3. Nam 990 BF
(1 Geschwister)
(2 Geschwister) Wappen Familie Duellerwueben.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Ulfhard von Düllerwüben
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Tsa 989 BF
Symbol Boron-Kirche.svg27. Bor 1046 BF
Wappen Familie Eulenstein.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Garhelt von Eulenstein zu Seytfurt
Symbol Tsa-Kirche.svg8. Eff 987 BF
Symbol Boron-Kirche.svg18. Rah 1039 BF
Wappen Familie Eulenstein.png Eulenstein Brin.jpg Wappen blanko.svg
Brin von Eulenstein zu Seytfurt
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Ing 1011 BF
(1 Geschwister)
Wappen Familie Eulenstein.png Bild blanko.svg Wappen Baronie Schwanenbruch.svg
Maline von Eulenstein
Symbol Tsa-Kirche.svg21. Bor 1037 BF
Wappen Familie Eulenstein.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Elgor Leomar von Eulenstein
Symbol Tsa-Kirche.svg17. Tra 1040 BF
Wappen Familie Eulenstein.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Thalessia von Eulenstein
Symbol Tsa-Kirche.svg3. Rah 1042 BF
Wappen Familie Eulenstein.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Hildana von Eulenstein
Symbol Tsa-Kirche.svg8. Pra 1045 BF

Chronik

Wappen Familie Ploech.svg 1031 BF:
Brin von Eulenstein schließt den Traviabund mit Prishya von Plöch.

Wappen Stadt Seytnach.png 1040 BF:
Brin von Eulenstein wird Ritter zu Seytfurt.

Wappen Sertiser Forst.svg 1040 BF:
Brin von Eulenstein wird Landvogt zu Gräflich Sertiser Forst.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1041 BF

Wappen Familie Eulenstein.png Seytnachter Unbehagen
Der Stadtrat von Seytnach zitiert Brin von Eulenstein ins Rathaus
Zeit: 15. Fir 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Eulenstein.png Aufbruch
Brin von Eulenstein sammelt Abenteurer für eine Expedition in den Reichsforst
Zeit: 30. Fir 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Eulenstein.png Im Reichsforst
Brin von Eulenstein und Begleiter treffen im Reichsforst auf ein Wolfsrudel
Zeit: 3. Tsa 1041 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Eulenstein.png Kyriakas Fluch
Brin von Eulenstein verwandelt sich in eine Bestie
Zeit: 4. Tsa 1041 BF / Autor(en): Bega

1044 BF

Wappen Haus Streitzig Jung.svg Am Tag der Treue
Eine Doppelhochzeit im jüngeren Haus Streitzig erfreut den Waldsteiner Grafenhof
Zeit: 12. Tra 1044 BF / Autor(en): Bega

1045 BF

Wappen Familie Eulenstein.png Unheiliger Bund
Brin von Eulenstein und Silor von den Nebeln verbünden sich.
Zeit: Phe 1045 BF / Autor(en): Bega
Wappen Baronie Schwanenbruch.svg Eine Ehe zu stiften
Thalessia von Nadoret erteilt ihrer Zofe den Segen
Zeit: 22. Ing 1045 BF / Autor(en): Bega
Wappen Familie Hohentann.svg Tashold von Hohentann
Auf Schloss Schwanenkron wird ein Familienmitglied auf besondere Weise betrauert
Zeit: Rah 1045 BF / Autor(en): Bega

1046 BF

Wappen Junkertum Rallerquell.svg Abwägungen
Silor zögert, entscheidet sich dann aber offene Punkte aus seiner Vergangenheit zu ergründen.
Zeit: 3. Ron 1046 BF / Autor(en): Rallerquell
Wappen Familie Duellerwueben.svg Ulfhard von Düllerwüben
Ulfhard von Düllerwüben stirbt durch die Hand seines Sohnes
Zeit: 27. Bor 1046 BF / Autor(en): Bega