Perricum:Malina von Niederriet

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Malina von Niederriet-Brendiltal
Titulatur:
Ew. Wohlgeboren/Erste Feldrittmeisterin
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Militärische Ränge:
Erste Feldrittmeisterin und Anführerin im Bund der Reshminianer
Daten:
Alter:
41 Jahre
Tsatag:
17. Ing 1001 BF
Geburtshoroskop:
Nandus, Ucuri, Kor, Hammer und Amboss
Familie:
Familie:
Familie von Niederriet
Kinder:
Quenja Tsabella (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Hes 1024 BF)Darian (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Ing 1032 BF-Symbol Boron-Kirche.svg15. Per 1041 BF)
Erscheinung:
Erscheinungsbild:
stets korrekt gekleidet, keinesfalls freizügig wie die Nebachoten es schätzen würden
Augen:
blau
Haare:
goldblond, strenger Pagenschnitt mit Pony
Größe:
180
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
zielorientierte Anführerin, misstrauisch bei Fremden, wenn sie jemanden mag, ist sie loyal bis das Gegenteil erwiesen ist,
Vor- und Nachteile:
Mut, Jähzorn,
Talente:
Turnierreiterei, schwere Reiterei
Hintergründe:
Charakter:
ernste, strebsame Kriegerin, überkorrekt,
Kurzbeschreibung:
Strebsame Abgängerin der Rommilyser Kriegerakademie Feuerlilie, die sich ihren Weg erkämpft hat. Sie ist stur und leicht reizbar.
Sonstige Bünde:
Reshminianer
Schwächen:
Nebachoten, trotzdem sie mit einem Vertreter dieses Volksstammes verheiratet ist, kann sie kaum die Gepflogenheiten dieses Volkes tolerieren
Zitate:
"Wenn mir noch einer dieser nebachotischen Eseltreiber heute über den Weg läuft werde ich ihn eigenhändig erwürgen."
Besonderheiten:
Briefspiel:
Ansprechpartner:



Kurzprofil

Ambitionierte Abgängerin der Kriegerschule Feuerlilie in Rommilys. Danach Offizierin auf Burg Angareth am Arvepass, die jedoch immer von einer Karriere in einer Reiterstaffel träumte. War ihrem Landvogt Aldron von Firunslicht, treu ergeben. Die Probleme mit den nebachotischen Soldaten zermürbten sie jedoch zusehends auf Burg Angareth und machten sie leicht reizbar.

Seit kurzer Zeit in der Baronie Brendiltal ansässig, wo sie gemeinsam mit A'urel von Brendiltal ein Gut bewohnt. Die Pferde, das neugeborene gemeinsame Kind, und die ungewohnte noch fremde Situation plötzlich die Herrin eines Gutes zu sein, beschäftigten sie die erste Zeit noch sehr.

Erste Anzeichen von Unruhe wurden jedoch spürbar. Langsam sehnte sich die Kriegerin danach ihre neue Aufgabe als Rittmeisterin im neu zu gründenden All- Perricumer Waffenbund anzutreten.

Nach ihrer Vermählung mit dem jüngsten ehelichen Sproß aus dem Brendiltaler Baronshaus begann sie ihren Dienst im neu hergerichteten Ordenshaus der Reshminianer.

Zitate

"A'urel, wieso dauert es so lange, bis Phejanka beschlagen ist? Seit mindestens einem Wassermaß habe ich keinen Laut von draußen gehört. Pah, Mittagsruhe, dass ich nicht lache, auf Angareth, da hätte der Schmied gleich seinen Kram packen können..."

"Ich bitte dich, sie kann doch nicht allen ernstes so halbnackt meine Eltern begrüßen. Meinem Bruder werden die Augen aus fallen und seine Frau wird direkt mit den Kindern wieder nach Hause fahren. Obwohl..."

Beschreibung

Äußeres:

Ungefähr 90 Finger messende relativ athletisch gebaute Kriegerin, die vor allem beim Kampf vom Pferderücken aus beeindruckt. Stets eine akkurat gescheitelte Frisur- weizenblondes Haar und blaue Augen. Auf der Burg war sie fast ununterbrochen im Kettenhemd anzutreffen. In Brendiltal bevorzugt sie inzwischen Lederkleidung wenn sie mit dem Pferd unterwegs ist. Ansonsten hat sie sich dem günstigeren Klima gebeugt und trägt dünne Reithosen, Hemden und eine Weste. Einzig wenn ihre Paradedisziplin, die schwere Reiterei auf dem Übungsplan steht, trifft man sie voll gerüstet an- sie trägt dann das Brautgeschenk ihres Schwiegervaters.

Charakter:

Sie hatte nicht viele Freunde auf Burg Angareth gefunden, da sie in ihrem Bestreben als Hauptfrau akzeptiert zu werden oft in ihrem Ton über das Ziel hinaus geschossen war. Für die nebachotische Lebensweise eines Teiles der ständigen Besatzung konnte sie kein Verständnis aufbringen, und stand daher oft im Mittelpunkt indirekter Anfeindungen. Sie ist hart zu sich selbst, verlangt dasselbe jedoch auch von Untergebenen. Disziplin, Ordnung und ein fest gefügtes Götterbild bestimmten bislang ihr Leben. Im nebachotischen neuen Zuhause angekommen wird sie täglich damit konfrontiert, dass die raulsche Sicht der Dinge, hier nur selten zum tragen kommt. Dennoch versucht sie eben die ihr eigenen Tugenden auch an die jungen angehörigen des Ordens weiter zu geben.


Vita:

Als Zweitgeborene der niederadligen Familie von Niederriet war ihr eigentlich beschieden, geschickt verheiratet zu werden. Ihr Bruder, der Stammhalter war es doch, der gefördert wurde, wenngleich er weniger talentiert und eher faul als strebsam war. Malina musste sich ihren Platz in der Kriegerakademie Feuerlilie in Rommilys hart erkämpfen und auch verdienen. Da sie wenigstens zu den Besten ihres Jahrgangs gehörte war ihre Familie einigermaßen versöhnt mit der Wahl ihrer Tochter, hatten sich doch die Chancen endlich aus dem landlosen Vasallendasein zu entfliehen gerade verdoppelt, falls ihre Tochter sich in der von ihr präferierten Reiterei verdient machen würde. Die Standesdünkel, die die gesamte Familie an den Tag legte, hatte jedoch schon immer dazu geführt, dass freundschaftliche Bande eher selten waren. So geschah es dann auch auf der Akademie, dass Malina ein einsames Aussenseiterdasein fristete. Wenn die anderen ihre Freizeit in Rommilys zu genießen wussten, holte sie ihr Pferd noch einmal aus dem Stall, um sich im Reiten zu verbessern. Schon früh stand für sie fest, dass ihre Zukunft in der schweren Reiterei lag- Rittmeisterin, das war ihr Traum.

Ein Ausbilder hatte sich zum Ziel gesetzt den Willen der halsstarrigen jungen Frau zu brechen, und ihr ihre Grenzen aufzuzeigen. Statt dessen hat er es vorgezogen sich nach näherer Bekannschaft, ihrer ganz persönlich anzunehmen. Über diese erste Liebe trat der Ehrgeiz der Niederriet deutlich in den Hintergrund. Enttäuscht musste sie am Ende ihrer Ausbildung erkennen, dass sie zwar noch immer mit guten Noten abgeschlossen hatte, doch die Bewertung für die Reiterei nun nicht mehr ausreichte. Als ob das nicht allein genügen würde um sie verzweifeln zu lassen, hatte Tsa auch noch die geheime Verbindung mit ihrem Liebsten gesegnet. Doch anstelle der erwarteten Freude und Versicherung sich um sie und das Kind zu sorgen, ließ er sich verleugnen. Ein Bote überbrachte ihr schließlich nach hartnäckigen Nachforschungen ein wenig Geld und einen lapidaren Brief mit der Aufforderung die Stadt zu verlassen, wenn ihr ihr Ruf, und der ihrer Familie lieb sei. Das Kind sei sicher nicht von ihm.

Da sie sich keinesfalls wie es das Ansinnen des Mannes gewesen war, gegen die Götter versündigen wollte, gebar sie in aller Heimlichkeit ihre Tochter, die bei ihrer Tante, der Schwester ihrer Mutter, fortan auf einem Landsitz lebte. Malina von Niederriet wurde von ihren Eltern mit Mißachten bestraft, da sie in ihren Augen an der Akademie versagt hatte. Als der um seinen Ruf besorgte Ausbilder, dann auch noch anfing schlecht über sie zu reden, wurde sie von ihrem Vater persönlich dazu aufgefordert nicht mehr sein Haus zu betreten, da sie mit ihrem schamlosen und leichtfertigen Gebaren einer läufigen Hündin Schande über ihre hochangesehene Familie gebracht hätte. Die Tatsache, dass sie eine in Unehre gezeugte Tochter geboren hatte, hielt sie vor ihnen weiterhin geheim.

Sie begann ihre Karriere schließlich als Bannerträgerin eines der kaiserlich-darpatischen Regimenter. Mit ihrer Verbissenheit schaffte sie es dann dennoch, sich wenigstens hier zügig zur Kommandantin eines Banners hochzuarbeiten. Die Chance unter Aldron von Firunslicht dienen zu dürfen nahm sie gerne an, auch wenn es bedeutete noch weiter weg zu sein, von ihrer Tochter Quenja und ihrer Tante. Auch er ahnte nichts davon, dass die neue Offizierin einen Bastard in der Heimat gelassen hatte.

Eine Mission zur Landvermessung brachte schließlich eine neue Liebe in ihr Leben, die sie jedoch wieder in dieselbte missliche Lage brachte wie schon zehn Götterläufe zuvor geschehen. Doch dieses Mal war der Vater ein Mann, der zu seiner Liebe stehen wollte, und sie sogar ehelichen. A'urel von Brendtiltal entsprach jedoch weder ihrem Bild eines zukünftigen Mannes, noch dem, dass sich ihre Eltern für sie erhofft hatten. Es bleibt abzuwarten, wie sie die Tatsache aufnehmen, dass ihre Tochter einen fast zehn Götterläufe jüngeren Nebachoten zum Manne nehmen will.

Doch auch diese Verbindung war nicht von langer Dauer. Die Familie Brendiltal wurde schwer erschüttert, als der Erbe und gemäßigte Vertreter und Bruder Aurels von Brendiltal zu Tode kam. Fortan gab es für Malinas Gemahl keinen Halt mehr und er verfiel der Trunksucht und zügelloser Rauschsucht. Auch betrog er sie schamlos. Um ihren Ruf wie auch den der Familie rein zu halten, half sie ihrem Gemahl zwar ein Mal aus der Patsche, jedoch trennten sich ab da ihre Wege völlig.

Nach dem gewaltsamen Tode Eslams war es dann an ihr zusammen mit den Reshminianern den geordneten Rückzug gen Angareth anzutreten, wo sie zunächst die Gesundung Aldron von Firunslichts abwarteten, um weiter zu beschließen, wohin die Reshminianer nach dem Verlust ihrer Bleibe zu gehen hätten.


Ahnen und Kinder

Vater von Malina von Niederriet Mutter von Malina von Niederriet
Wappen Reshminianer.svg Bild blanko.svg Wappen Reshminianer.svg
Malina von Niederriet-Brendiltal
Symbol Tsa-Kirche.svg17. Ing 1001 BF
Wappen Baronie Brendiltal.svg Bild blanko.svg Symbol Weisse Gilde.svg
Quenja Tsabella von Niederriet-Brendiltal
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Hes 1024 BF
Wappen Baronie Brendiltal.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Darian von Brendiltal
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Ing 1032 BF
Symbol Boron-Kirche.svg15. Per 1041 BF

Chronik

Wappen Reshminianer.svg 17. Ing 1001 BF:
Geburt von Malina von Niederriet .

Wappen Baronie Brendiltal.svg 12. Hes 1024 BF:
Geburt von Quenja von Niederriet-Brendiltal .

Wappen Baronie Brendiltal.svg 12. Ing 1032 BF:
Geburt von Darian von Brendiltal .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1030 BF

Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Standesdünkel und ständische Probleme

Zeit: 4. Ing 1030 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en):
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Auf in den Kampf – Kriegsrat und Ausgangslage

Zeit: 6. Ing 1030 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en):
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Grundsätzliche Planung

Zeit: 6. Ing 1030 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en):
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Von Informationen und deren Gewinnung

Zeit: 6. Ing 1030 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en):
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Erste Befehle

Zeit: 6. Ing 1030 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en):
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Kampf um Bergesruh - Unruhige Nacht

Zeit: 10. Ing 1030 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en):

1032 BF

Wappen Stadt Dergelmund.svg Teil 2

Zeit: 4. Ron 1032 BF / Autor(en): Firunslicht, Tomira
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Teil 5

Zeit: 16. Ron 1032 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Baronie Brendiltal.svg Teil 6

Zeit: 16. Ron 1032 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Baronie Brendiltal.svg Teil 10

Zeit: 17. Ron 1032 BF zur nächtlichen Traviastunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Teil 12

Zeit: 17. Ron 1032 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Teil 13

Zeit: 17. Ron 1032 BF zur mittäglichen Rondrastunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Teil 15

Zeit: 17. Ron 1032 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Teil 16

Zeit: 18. Ron 1032 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Teil 11

Zeit: 17. Ron 1032 BF / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Teil 2

Zeit: 4. Tra 1032 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Teil 3

Zeit: 5. Tra 1032 BF / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Baronie Brendiltal.svg Teil 4

Zeit: 12. Tra 1032 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Teil 6

Zeit: 16. Tra 1032 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Teil 7

Zeit: 16. Tra 1032 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Teil 9

Zeit: 16. Tra 1032 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Teil 10

Zeit: 17. Tra 1032 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Teil 11

Zeit: 18. Tra 1032 BF / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen blanko.svg Sonderwünsche

Zeit: 13. Fir 1032 BF / Autor(en):
Wappen blanko.svg Das Ordenshaus

Zeit: 13. Fir 1032 BF / Autor(en):
Wappen blanko.svg (K) Ein Grollen am Morgen

Zeit: 13. Fir 1032 BF / Autor(en):
Wappen blanko.svg Ein Rundgang

Zeit: 13. Fir 1032 BF / Autor(en):
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Teil 12

Zeit: 15. Phe 1032 BF / Autor(en): Firunslicht, Tomira, Eslam
Wappen Baronie Brendiltal.svg Schwägerinnen unter sich

Zeit: 27. Rah 1032 BF / Autor(en): Lyn, Tomira

1033 BF

Wappen Gut Baranathin.svg Die Festgemeinde

Zeit: 15. Pra 1033 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Wallbrord, Tomira, Komtur Lüdegast, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Segenswünsche der besonderen Art

Zeit: 15. Pra 1033 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Tomira, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Das schwarze Schaf der Familie

Zeit: 15. Pra 1033 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Tomira, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Besondere Geschenke

Zeit: 15. Pra 1033 BF zur nächtlichen Ingerimmstunde / Autor(en): Tomira, Komtur Lüdegast, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Friedlicher Ausklang eines Tages

Zeit: 15. Pra 1033 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Tomira, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Das Bogenschießen

Zeit: 17. Pra 1033 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Firunslicht, Robert O., Tomira, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Erste Runde der Tjoste

Zeit: 17. Pra 1033 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Tomira, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Zweite Runde der Tjoste

Zeit: 17. Pra 1033 BF zur mittäglichen Rondrastunde / Autor(en): Tomira, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Dritte Runde der Tjoste

Zeit: 17. Pra 1033 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Tomira, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Ritterliche Minne in der Vierten Runde

Zeit: 17. Pra 1033 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Tomira, Eslam
Wappen Gut Baranathin.svg Strahlende Braut

Zeit: 17. Pra 1033 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Tomira
Wappen Gut Baranathin.svg Ein Bund wird ausgerufen

Zeit: 17. Pra 1033 BF zur abendlichen Hesindestunde / Autor(en): Tomira
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Gestalten aus dem Nebel

Zeit: 7. Hes 1033 BF / Autor(en): Firunslicht
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Ungehaltene Gastgeber

Zeit: 7. Hes 1033 BF / Autor(en): Firunslicht
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Bewährungsprobe

Zeit: 7. Hes 1033 BF / Autor(en): Firunslicht, Lyn, Tomira, Eslam
Wappen Baronie Brendiltal.svg Aurel

Zeit: 20. Hes 1033 BF / Autor(en): Eslam

1034 BF

Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Absprachen I

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Robert O., Jan, Lyn, Tomira, Komtur Lüdegast, Hundsgrab, Eslam
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Im Lager der Reshminianer

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Jan, Balrik, Tomira, Nedarna
Wappen Baronie Gnitzenkuhl.svg Burg Friedburg III

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Robert O., Jan, Balrik, Lyn, Tomira, Hundsgrab, Nedarna
Wappen Baronie Brendiltal.svg Cayhin bekommt Reitunterricht

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Lyn, Eslam
Wappen Baronie Gnitzenkuhl.svg Burg Friedburg II

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Robert O., Jan, Balrik, Lyn, Tomira, Hundsgrab, Nedarna
Wappen Reshminianer.svg Informationsaustausch auf Besh Aramal

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Lyn, Tomira, Nedarna
Wappen Baronie Gnitzenkuhl.svg Burg Friedburg I

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Robert O., Jan, Balrik, Lyn, Tomira, Hundsgrab, Nedarna
Wappen Baronie Gnitzenkuhl.svg Das Grauen erwacht wieder V

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Balrik, Tomira, Bega
Wappen Baronie Gnitzenkuhl.svg Kerkergespräche

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Lyn, Tomira, Hundsgrab, Nedarna
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Nahe Sabadonn

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Tomira
Wappen Herrschaft Rotfurt.png Nebachoten unter sich

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Jan, Eslam
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Der Tod kommt Nachts I

Zeit: Pra 1034 BF / Autor(en): Jan, Balrik, Eslam, Nedarna
Wappen blanko.svg Politik

Zeit: Eff 1034 BF / Autor(en): Lyn, Tomira
Wappen Baronie Brendiltal.svg Bestattung

Zeit: Ing 1034 BF / Autor(en): Jan, Tomira, Eslam, Marnion
Wappen Baronie Brendiltal.svg 8 Tage

Zeit: Ing 1034 BF / Autor(en): Jan, Tomira, Eslam
Wappen Baronie Brendiltal.svg Feld des Blutes und der Erinnerung

Zeit: Ing 1034 BF / Autor(en): Jan, Tomira, Eslam, Marnion
Wappen Baronie Brendiltal.svg Bestattung und ein Abschiedsbrief

Zeit: Ing 1034 BF / Autor(en): Eslam
Wappen Reshminianer.svg Ich will sehen was sie können

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Jan, Lyn, Tomira, Eslam
Wappen Reshminianer.svg Das Feuer brennt

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Jan, Lyn, Tomira, Eslam
Wappen Reshminianer.svg Das Urteil

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Jan, Lyn, Tomira, Eslam
Wappen Reshminianer.svg Sein oder nicht sein - Nachtrag

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Jan, Lyn, Tomira, Eslam
Wappen Reshminianer.svg Angriff ist die beste Verteidigung

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Jan, Lyn, Tomira, Eslam
Wappen Reshminianer.svg Lyn und Malina

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Jan, Lyn, Tomira, Eslam
Wappen Reshminianer.svg Danach

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Jan, Lyn, Tomira, Eslam
Wappen Reshminianer.svg Die Ankunft

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Jan, Lyn, Tomira, Eslam

1035 BF

Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Untier am Darpat aufgerieben - Bronzene Greifen in Perricum
Das Untier vom Darpat wird erlegt - und verdiente Recken erhalten ihre Auszeichnung.
Zeit: 18. Ron 1035 BF / Autor(en): Jan, Eslam
Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Auf der Burg

Zeit: Tra 1035 BF / Autor(en):

1036 BF

Wappen Baronie Brendiltal.svg Der Heermeister ordnet sein Haus, Teil 2

Zeit: Pra 1036 BF / Autor(en): Firunslicht
Wappen Reichsstadt Perricum.svg Agonie und Hoffnung

Zeit: 4. Pra 1036 BF zur abendlichen Firunstunde / Autor(en): Wallbrord, Tomira
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Gedanken einer Ehefrau

Zeit: 7. Pra 1036 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Tomira
Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg Von Verlust und Rache

Zeit: 9. Pra 1036 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Wallbrord
Wappen Baronie Gluckenhang.svg Gästeliste

Zeit: Ron 1036 BF / Autor(en):

1039 BF

Wappen Baronie Brendiltal.svg Beerdigungsriten

Zeit: Eff 1039 BF / Autor(en):

1040 BF

Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Ankunft der Perricumer Delegation

Zeit: Rah 1040 BF / Autor(en): Wallbrord, Jan, Tomira

1041 BF

Wappen Baronie Brendiltal.svg Malina von Niederriet Brendiltal fordert Aarwin Adalric von Vairningen

Zeit: 1. Pra 1041 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Tomira
Wappen Reshminianer.svg Trost finden?
Die Entführung der Rittmeisterin Sohn bringt Dinge ins Rollen.
Zeit: Ron 1041 BF / Autor(en): Jan


Verfasser: Nicole R.(NR)