Ailsa ni Sceard

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Familie Sceard.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Herrschaft Praiosborn.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen Brachenwaechter.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Ailsa ni Sceard
Andere Namen:
Ailsa Orknase, die weiße Lilie
Titulatur:
Hohe Dame
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Reichsritterin zu Praiosborn (seit 23. Ron 1042 BF)
Daten:
Alter:
30 Jahre
Tsatag:
1012 BF (Otterburg)
Familie:
Geschwister:
Ailsa (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF), Scanlail (Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF), Nurinai (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Fir 1016 BF)
Ausbildung:
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
braun
Größe:
172
Herausragende Werte:
Vor- und Nachteile:
Adlige Abstammung; Prinzipientreue (Ritterkodex), Verpflichtungen (Lehnsherrin/Schutzbefohlene)
Sonderfertigkeiten:
Reiterkampf, Turnierreiterei, Linkhand, Schildkampf I, Rüstungsgewöhnung I, Wuchtschlag
Talente:
Reiten, Selbst-, Körperbeherrschung, Etikette, Heraldik, Garethi, Kusliker Zeichen
Kampfwerte und Manöver:
Lanzenreiten, (Zweihand-)Hiebwaffen, Schwerter
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
gewitzte koscher Ritterin
Sonstige Bünde:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Wappen Herrschaft Praiosborn.svg
Reichsritterin zu Praiosborn
Ailsa ni Sceard
Reichsritterin seit 23. Ron 1042 BF
Wappen Familie Sceard.svg
Ailsa ni Sceard ist Ritterin aus der Familie Sceard, die kaum ein Turnier ausgelassen hat. So verwundert es wohl nicht, dass sie es beim Kaiserturnier 1041 unter die besten 10 (Tunier-)Kämpfer des Mittelreichs umd beim Großen Fürstlichen Ritterturnier zu Angbar 1041 auf den dritten Platz bei den Zweihandwaffen geschafft hat! Sie gilt als besonders ritterlich, mit einem reinen, unverdorbenen Herz und führt aus diesem Grund die weiße Lilie als Beinamen. Von ihren Schwester wird sie jedoch auch liebevoll spöttisch Ailsa Orknase genannt, was wohl auf ihre bevorzugte Waffe, die Orknase, zurückzuführen ist.

Beschreibung

[...]

Hintergrund

Ailsa als Ritterin

Reittiere
Beithir ("wildes Tier") [Tralloper Riese; schweres Streitross; Dunkelfuchs mit heller Mähne und Schweif]
Sadhbh ("lieblich", "süß") [Tulamide; leichtes Streitross]

Bevorzugte Waffen
Orknase, Langschwert

Seelentier
Sturmkrähe

Vivere militare est - Von Kampf und Turnier
Ailsa ist eine Kämpferin. Seit kurzem beweist sie sich auf Turnieren, misst und vergleicht sich gerne mit anderen Kämpfern. Um im Turnier zu bestehen, trainiert sie hart und erbarmungslos gegenüber sich selbst. Daher ist es kaum verwunderlich, dass sie beim Kaiserturnier 1041 unter die besten 10 (Turnier-)Kämpfer des Mittelreiches gekommen ist und auch wenn sie es nicht weiter geschafft hat – man hat sie zumindest nicht im Staub liegen sehen.

Gladius ultor noster - Von Familie und Haus
Es ist schwer Ailsas Zorn auf sich zu ziehen. Ihr Vorgehen ist meist von viel Besonnenheit geprägt. Verscherzt man es sich mit ihr dennoch, so hat man nicht nur sie, sondern ihr ganzes Haus am Hals. Man steht zusammen. Man kämpft zusammen. Man zieht sein Schwert zusammen. Und man steht füreinander ein, das macht auch Ailsa stark, denn sie hat immer ihr ganzes Haus im Rücken.

Ex ungue pantheram - Von Göttern und Glauben
Wie alle im Haus Sceard verehrt auch Ailsa Boron und doch scheint ihre Nähe zum Herrn der Toten noch größer zu sein, als bei den meisten anderen Sceards. Dies mag jedoch vor allem der Tatsache geschuldet sein, dass sie ihre Pagen- und Knappenzeit im borongläubigen Haus Boltansroden verbracht hat. Unter der damaligen Junkerin von Boltansroden, Salira von Boltansroden, lernte sie den Schweigsamen besonders zu schätzen – was sie auch nach all den Götterläufen keineswegs abgelegt hat.

Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Der Heerzug gegen Haffax hat sie zunehmend mehr und mehr Kor näher gebracht. Noch vor Mendena hat sie ihm ihren kleinen Finger geopfert. Aus diesem Grund trägt sie stets an ihrer Linken einen Handschuh.


Tertius gaudens - Von Taktik und Strategie
Ihr Vorgehen ist von Besonnenheit und taktischen Kalkül geprägt. Geschickt weiß sie Situation für sich zu nutzen und holt so das Bestmögliche für sich selbst und für ihr Haus heraus.

Flet victus, victor interiit - Von Sieg und Niederlage
Es kann nur einen Sieger geben – alle anderen sind Verlierer. Doch nicht jeder Sieger ist ein jubelnder Sieger. Der Verlierer mag betrübt über sein Unterliegen sein, er mag sich entmutigt und gedemütigt vorkommen, doch es ist der Sieger, der an seinem eigene Sieg und dessen Folgen zugrunde geht. Denn wie glorreich ist ein Sieg, der nur errungen werden konnte, weil man gegen jemanden im rondrianischen Zweikampf antrat, der nicht einmal halb so alt war wie man selbst?

Biographische Daten

Datum Ereignis
1012 BF Ailsa wird als erstes Kind von Rianod ni Sceard und Darian von Trottweiher auf der Otterburg in Trottweiher geboren
1020 BF RON: Pagin im Haus Boltansroden, Junkergut Boltansroden in der Baronie Geistmark, Kosch
1026 BF RON: Knappin bei der Junkerin Salira von Boltansroden
1032 BF RON: Ritterschlag
Beginn der Heckenritterzeit (bis 1034 BF)
1035 BF Ailsa schließt sich den Fürstlichen Schlachtreitern an
1039 BF PER: Heerzug gegen Haffax (Koscher Aufgebot)
1040 BF PRA: Abschied von den Fürstlichen Schlachtreitern und ihrer Koscher Heimat - Ailsa begleitet ihre im Krieg versehrte Base, Gilia ni Sceard, Junkerin von Giegenau, nach Albernia zurück
RON: Aufnahme von Lorine von Boltansroden als Pagin
EFF: Kriegsrat in Emain Macha
1041 BF 1.-8. PRA: Teilnahme am Kaiserturnier in Gareth
Turnierverlauf (Tjoste): Trisdhan Ulaman von Hartsteen (Sieg 2. LG), Gerban von Hallerstein (Sieg 3. LG), Angrond von Sturmfels (Sieg im FK), Tsaiana von Waldfang-Angerwilde (Niederlage nach Lanzen) - Nichtsdestotrotz: Ailsa darf sich zu den 10 besten (Tunier-)Kämpfern des Mittelreiches zählen. Außerdem hat man sie nicht im Staub liegen sehen
24. PRA - 1. RON: Teilnahme am Kressenburger Neujahrsstechen in Kressenburg, Greifenfurt
Turnierverlauf (Tjoste): Freilos, Praiadne Leuinherz von Keilholtz (Sieg 1. LG), Ugdalf von Eynweiher (Niederlage 2. LG)
5. RON: Hochzeitsfeierlichkeiten zwischen der Baronin vom Greifenpass und Rondradan "Zweiflamm" vom Rhodenstein in Trottweiher
9.-20. RON: Teilnahme am Großen Fürstlichen Ritterturnier zu Angbar 1041
Turnierverlauf (Einhand): Berwin von Treublatt (Sieg), Jolenta Lindwin von Galebfurten (Sieg), Dragowin Timerlain (Niederlage)
Turnierverlauf (Zweihand): Geron von Bärenstieg (Sieg), Koromar Leuenhardt von Liobas Zell (Sieg), Calderine Vea von Lilienthal (Sieg), Brin von Gilbertholz (Sieg) - Im Finale konnte sie sich zwar nicht gegen Rondradan "Zweiflamm" vom Rhodenstein und Ardo von Keilholtz ä.H. durchsetzen, aber machte den dritten Platz!
Turnierverlauf (Tjoste): Eberhalm Bockzwingel auf Bockenbergen (Niederlage 1. LG)
1.- 4. EFF: Teilnahme am Blauenburger St. Geronsturnier in Blauenburg
Turnierverlauf (Tjoste): Fergal Fenwasian (Sieg 1. LG), Sighelm Hadumar von Finsterbach (Sieg 1. LG), Derya von Sturmfels (Niederlage 1. LG)
Turnierverlauf (Einhand): Wilfred von Gugelforst (Sieg), Leanna Vialigh (Niederlage)
Turnierverlauf (Zweihand): Angrond von Sturmfels (Sieg), Leanna Vialigh (Niederlage)
Turnierverlauf (Gestampfe): Arngrimm von Alderstein (gezäumt); ihr Team (Silber) gewinnt
TRA: Familienrat in Giegenau
BOR: Ailsa findet Anstellung bei der Baronin vom Greifenpass und kehrt mit ihren Schwestern in ihre Heimat zurück
1042 BF 1.-8. PRA: Teilnahme am Kaiserturnier in Gareth
1. RON: Hochzeitsfeierlichkeiten zwischen Trisdhan Ulaman von Hartsteen und Germine von Wetterfels
RON: Zusammen mit ihren Schwestern folgt sie dem Aufruf durch Markvogt Barnhelm von Rabenmund und Ratsmeister Thorn Eisinger nach Schloss Sonnentor um die Dämonenbrache zu sichern
23. RON: Ailsa wird Reichsritterin zu Praiosborn

Zitate

über Ailsa

"Sie ist mir schon auf dem Kaiserturnier aufgefallen. Bislang noch ein recht unbeschriebenes Blatt, aber aus ihr könnte wirklich was Großes werden. Talent hat sie auf jeden Fall!"
--- Nimmgalf von Hirschfurten, St. Geronsturnier in Blauenburg 1041

"Oh, Ailsa! Du… Du… Du… Orknase!"
--- Scanlail, St. Geronsturnier in Blauenburg 1041

von Ailsa

"Er glaubt wohl, ich sei ein einfacher Gegner, Lorine. Wenn er mich unterschätzt, kann das für mich nur zum Vorteil sein."
--- Über die Forderung des Pfalzgrafen zu Sertis, Kaiserturnier in Gareth 1041

"Ob ich, wie so manch anderer auch, behaupten sollte, sie hätte sich einer feigen Strategie bedient?!"
--- Scherzhaft über ihre eigene Niederlage, St. Geronsturnier in Blauenburg 1041

Turnierprofil

  • Wappen: Eine silberne Krähe auf schwarzem Grund
  • Helmzier: Offener weißer Flug, Helmdecke in Silber und Schwarz
  • Reittier: Beithir ("wildes Tier"), Tralloper Riese [Dunkelfuchs mit heller Mähne und Schweif], schweres Streitross
  • Sattelfestigkeit: Kompetent (DSA 5)
  • Kampfstil: Ausgeglichen
  • Turnierdisziplinen:
    • Leichte Handwaffen (LH): Kompetent (DSA 5)
    • Schwere Handwaffen (SH): Kompetent (DSA 5)
    • Wurfwaffen (WW): --
    • Schusswaffen (SW): --
    • Lanzenreiten (LR): Kompetent (DSA 5)
    • Buhurt (BH): Kompetent (DSA 5)

Ahnen und Kinder

Darian von Trottweiher Rianod ni Sceard
Wappen Ailsa ni Sceard.svg Bild blanko.svg Wappen Herrschaft Praiosborn.svg
Ailsa ni Sceard
Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF
(2 Geschwister)

Chronik

Wappen Ailsa ni Sceard.svg 1012 BF:
Geburt von Ailsa ni Sceard (Otterburg).

Wappen Herrschaft Praiosborn.svg 23. Ron 1042 BF:
Ailsa ni Sceard wird Reichsritterin zu Praiosborn.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1041 BF

Wappen Familie Sceard.svg Ankunft Ailsa ni Sceard

Zeit: 1. Pra 1041 BF zur morgendlichen Perainestunde / Autor(en): Orknase
Wappen Trisdhan Ulaman von Hartsteen.svg Trisdhan Ulaman von Hartsteen fordert Ailsa ni Sceard

Zeit: 1. Pra 1041 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Hartsteen, Orknase
Wappen Ailsa ni Sceard.svg Flieg Krähe, flieg!
Ailsa ni Sceard sucht Rat bei ihrem Vater
Zeit: Rah 1041 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Familie Sceard.svg Das, was war
Ailsa wird von einem Traum über zurückliegende Ereignisse eingeholt
Zeit: 24. Rah 1041 BF / Autor(en): Orknase

1042 BF

Wappen Familie Sceard.svg Krähen im Wind
Aufbruch nach Schloss Sonnentor
Zeit: Ron 1042 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Brachenwaechter.svg Bestallung der Wächter
Barnhelm von Rabenmund bestallt die neuen Brachenwächter mit ihren Ämtern.
Zeit: 23. Ron 1042 BF / Autor(en): Hartsteen
Wappen Familie Sceard.svg Auf nach Praiosborn
Die Sceard-Schwestern brechen in ihre neue Heimat auf
Zeit: 24. Ron 1042 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Familie Sceard.svg Eine harte Lektion
Beim ersten Aufeinandertreffen mit Ailsa zeigen deren Untertanen ihr sehr deutlich, was sie von ihr halten.
Zeit: 25. Ron 1042 BF / Autor(en): Orknase
Wappen Familie Sceard.svg Lehren ziehen
Angesichts der Ereignisse des Tages, beraten die drei Sceard-Schwestern über das weitere Vorgehen.
Zeit: 25. Ron 1042 BF in der Nacht / Autor(en): Orknase
Wappen Ailsa ni Sceard.svg Zarte Bande
Ailsa findet eine erste Unterstützerin
Zeit: 30. Ron 1042 BF am Abend / Autor(en): Orknase
Wappen Ailsa ni Sceard.svg Koschklöße
Ailsa lädt ihre neue Unterstützerin zu Koschklößen ein.
Zeit: 30. Ron 1042 BF am Abend / Autor(en): Orknase
Wappen Familie Sceard.svg Nestbau
Der Brief an den Marktvogt wirft nicht nur die Frage auf, warum eine Burg so unverschämt teuer ist.
Zeit: Eff 1042 BF / Autor(en): Orknase

Weitere Informationen: Ailsa aus Koscher Sicht