Perricum:Stadtmark Wasserburg

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Wappen Baronie Wasserburg.svg   Wappen Freiherrlich Rosshang.svg   Wappen Junkertum Wildengrund.svg   Wappen Familie KelzenTell.svg   Wappen Junkertum Wallbruch.svg   Wappen Familie Drosselpfort.svg   Wappen Familie Wasserburg.svg   Wappen Junkertum Sturmquell.svg   Wappen Herrschaft Rodental.svg   Wappen Familie Kamm.svg   Wappen Familie Wallertrutz.svg   Wappen Junkertum Loewentor.svg   Wappen Stadt Wasserburg.svg   

Lage:
In mitten des Darpats, plus - seit Ende 1042 BF - weite Lande in die Baronie hinein.
Politik:
Obrigkeit:
Rat der Stadt Wasserburg mit Ratsmeisterin Arwide Darpathaus
Herrschaftssitz:
Rathaus der Stadt.
Einwohner:
1300
Militär:
Truppen:
20 Büttel/Stadtgardisten, Marktwachen und Stapelwächter
Landschaft:
Gewässer:
Kultur:
Religion:
12Götter (Efferd; Rondra, Travia, (Phex))
Ansichten:
"Mächtigste Stadt nach Perricum."
Handel:
Stapelrecht für alle möglichen Waren.
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Stadt Wasserburg (1.300 EW)
Bedeutende Burgen und Güter:
Wege:
Unweit des Darpatwegs.
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Per-I-01~A
Stadt.svg   


Allgemeines

Die Besitzungen der Stadt Wasserburg beschränken sich formal auf die kleine Insel im Darpat auf der die Stadt liegt. Wehrhaft und erhaben wacht die Stadt so über den Fluss, doch verhindert die Lage auch eine Ausbreitung der Stadt. Dies hatte auch Einfluss auf die Bauweise der Stadt, Reine Fachwerkhäuser sind eher selten, vielmehr dominieren mehrgeschossige Steinbauten, um den mangelnden Platz bestmöglich zu nutzen. Nachdem Wasserburg 948 BF, Bardo hatte nur wenige Monde zuvor mit seiner Schwester den garetischen Kaiserthron gestiegen, ein all umfängliches Stapelrecht gewährt wurde, platzte die Stadt schon bald vollends aus allen Nähten. Die Stadtoberen schlossen daraufhin einen Vertrag mit dem Baron von Wasserburg: Die Wiesen am Darpatufer unweit der Stadt wurden fortan unter das Rechtsstatut der Stadt Wasserburg gestellt, so dass sich diese neuen Baugrund erschließen und vor allem ihren Hafen ausbauen konnte. Diese Art Verpachtung von herrschaftlichen Grund ließen sich die Barone von Wasserburg gut bezahlen. Im tagespolitischen Kleinklein ließen sich Stadtrat und Baron in Ruhe, wussten doch beide Parteien um die engen Verflechtungen.

Im Zuge der Wasserburger Fehde 1042 BF verschob sich das Machtgefüge zu Gunsten der Stadt. Auf Betreiben des Markgrafenhhofes wie man sagt, wurden der Landstadt weitreichende Ländereien im Umland zugeschlagen, so dass die Stadt nun vollkommen unabhängig von den neuen Herrschern in der Baronie Wasserburg agieren kann. So musste Baronin Korhilda von Sturmfels den Baronssitz verlegen, der ehemalige Sitz Schloss Tikaris wurde in den Besitz des Markgrafen überstellt und dient heute als Hauptquatier der Zollmeister vom Darpat.


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Stadt.svg Städte

Wasserburg - florierende Handelsstadt auf einer Insel im Darpat mit Stapelrecht (1.300 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Süderflusswacht - stark befestigte Hafenfestung (50 Einwohner)
Tikaris - (30 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Tempel zum heiligen Flussvater - kleiner Tempel in der Efferdstadt von Wasserburg (0 Einwohner)
Rondra-Tempel Donnerhall - Rondra-Tempel am Darpatmarkt (0 Einwohner)
Tempel zum lodernden Herdfeuer - Travia-Tempel in der Nähe des Gänsemarktes (0 Einwohner)
Tempel der Täuschung (geheimer Phextempel) - geheimer Phextempel in der Stadt Wasserburg (0 Einwohner)
Tempel der schönen Künste - Hesinde-Tempel in Wasserburg (0 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Hardenstatt.svg
Mitglied:
Wappen Perlenmeerflotte.svg
Dara von Hardenstatt (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Eff 1017 BF)
temperamentvolle, junge Frau, deren aufbrausendes Wesen ihr einen gewissen Ruf einbrachte
Kommandantin des II. Darpatschwadron (seit 15. Eff 1042 BF)

Klerus

Wappen:
Symbol Efferd-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Efferd-Kirche.svg
Aleidis Rabek (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Eff 1017 BF)
Fanatische, launenhafte Tempelvorsteherin blutjungen Alters, "Prophetin" der Hl. Elina
Tempelvorsteher des Tempels zum heiligen Flussvater (seit 1039 BF)
Aleidis Rabek.jpg
Mitglied:
Symbol Hesinde-Kirche.svg
Aldare Valdris (Symbol Tsa-Kirche.svg24. Hes 990 BF)
Hesindegeweihte in Wasserburg
Tempelvorsteherin des Tempels der schönen Künste in Wasserburg (seit 1035 BF)
Wappen:
Symbol Travia-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Travia-Kirche.svg
Brandan Merkerlich (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Bor 995 BF)
Traviageweihter zu Wasserburg
Tempelvorsteher des Tempels zum lodernden Herdfeuer (seit 1025 BF)
Wappen:
Symbol Travia-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Travia-Kirche.svg
Danaris Merkerlich (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Ing 995 BF)
Traviageweihte zu Wasserburg
Tempelvorsteherin des Tempels zum lodernden Herdfeuer (seit 1025 BF)

Sonstige

Calira Bernstein (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Bor 1002 BF)
Scriptor der Perricumer Postille
Calira Bernstein.png
Silvana Dreudwinder (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Tra 988 BF)
Mutterfigur der Dreudwinder-Bande mit Kontakten in den Perricumer Stadtrat
Familie:
Symbol Dreudwinder-Bande.svg
Gerwulf Dreudwinder (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Pra 989 BF)
windiger Waffenhändler aus Wasserburg
DreudwinderGerwulf.png
Arwide Darpathaus (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Fir 998 BF)
Oberhaupt der Familie Darpathaus (seit 1033 BF)Ratsmeisterin der Stadt Wasserburg (seit 1027 BF)
Arwide Darpathaus.png
Morco Boronsotter (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Fir 1005 BF)
unscheinbarer Tunichtgut
(weitere)

Chronik

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Stadt Wasserburg.svg Per-I-01~A Stadtmark Wasserburg 1.300 Markgrafenkrone.svg
Wappen Stadt Wasserburg.svg Per-I-01~A Stadt Wasserburg 1.300 Ratsmeisterin Arwide Darpathaus der Stadt Wasserburg (seit 1027 BF) Stadt.svg
Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Burg.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Burg.svg   

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Markgrafenkrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1042 BF

Wappen Stadt Wasserburg.svg Lage in Wasserburg - Ein klärendes Gespräch
Dara und die Stadtoberen treffen sich zu einem aussöhnenden Gespräch um die Streitigkeiten beizulegen
Zeit: 24. Per 1042 BF / Autor(en): Vlad