Garetien:Lechmin von Luring

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Symbol Tsa-Kirche.svg 930 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 980 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Grafschaft Reichsforst.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Stand und Lehen:
Stand:
Hochadel
Lehen:
Gräfin zu Reichsforst (977 BF-980 BF)
Daten:
Alter:
50 Jahre
Tsatag:
930 BF
Borontag:
980 BF
Familie:
Familie:
Geschwister:
Ungolf Raul (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Ron 925 BF-Symbol Boron-Kirche.svg4. Pra 943 BF), Lechmin (Symbol Tsa-Kirche.svg930 BF-Symbol Boron-Kirche.svg980 BF), Palos (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Ing 935 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1. Ing 1021 BF)
Kinder:
Rondger (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Bor 952 BF-Symbol Boron-Kirche.svg12. Pra 1003 BF), Sibelian (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Rah 953 BF-Symbol Boron-Kirche.svg9. Eff 1017 BF), Aisco (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Ing 966 BF)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Grafschaft Reichsforst.svg
Adhemar von Luring
Graf (2. Amtszeit) 948 BF-977 BF
Wappen Haus Luring.svg
Lechmin von Luring
Gräfin 977 BF-980 BF
Wappen Haus Luring.svg
Rondger von Luring
Graf 980 BF-1003 BF
Wappen Haus Luring.svg


Obwohl Gräfin Lechmin nur drei Jahre über die Grafschaft Reichsforst herrschte, gilt sie als eine der zentralen Gestalten der jüngeren Familiengeschichte. 977 BF folgte sie ihrem Vater Graf Adhemar dem Großherzigen in das Grafenamt nach, verstarb aber 980 BF in einem harten und langen Winter an einem bösen Fieber. Sie war 930 BF als zweites Kind des Grafen geboren worden und rückte in der Erbfolge auf den ersten Platz, als ihr Bruder Ungolf Raul 943 BF auf dem Turnier von Gareth den Tod fand.

Dieser Turniertod führte zur Reichsforster Fehde, in der die Ritter der Grafschaft unter dem Banner des Hauses Luring gegen die Truppen und Ritter des Kaisers Pervalzeit in den Kampf zogen. Als Graf Adhemar 944 BF gefangen genommen und in die kaiserlichen Verliese unter Burg Rudes Schild gesteckt wurde, oblag es der Gräfin Wilmunde von Sturmfels-Luring und den Kindern Lechmin und Palos, die Ritter der Grafschaft ins Feld zu führen. Beide Kinder hatten zu dieser Zeit den Ritterschlag noch nicht erhalten. Der Kampf währte allerdings nicht lange, denn der Kaiserliche Marschall Marbert von Mersingen erdrückte die Reichsforster Wehr, eroberte Burg Luringen und setzte die gräfliche Familie unter Hausarrest. Des Grafen Schwester Edelgunde von Luring und ihr Gatte Carolan von Cronenfurt wurden eingekerkert, die mit dem Haus Gareth vermählte Gerlinde in der Alriksmark unter Arrest gestellt. Vier Jahre herrschte der Marschall als Zwingvogt über die Grafschaft, legte zahlreiche Damen udn Herren von Stand in Ketten und führte erbitterte Kämpfe gegen den Widerstand. Zahlreiche Ritterfamilien erloschen damals.

Lechmnin hingegen blieb mit den Reichsforstern über geheime Wege in Verbindung, gab wichtige Informationen über des Zwingvogts Pläne nach draußen und linderte so manche Strafe ab, die Marbert verhängt hatte. Erst als ihr Geliebter Alderan von Kesselstein zu Tode kam, widersetzte sie sich offen dem Zwingvogt und lebte noch ein Jahr im Kerker von Burg Luringen, ehe die neuen Kaiser Kaiserzwillingszeit die Fehde beendeten und eine Amnestie für alle Beteiligten aussprachen.

Lechmin war voller Zorn und schrie nach Vergeltung, doch konnte ihr Vater, der als weiser und großherziger Mann aus dem Verlies zurückkehrte, seine Tochter in langen Jahren umstimmen und sie ganz auf seine überlegte und ritterliche Herrschaftsansicht bringen. Die Hochzeit mit Anbslieb von Hirschfurten, dessen Familie bedauerlich neutral geblieben war, leitete den Umschwung ein. Noch bemerkenswerter war die Ehe zwischen des Grafen Sohn Palos und Hornbrechta von Mersingen, der Tochter des "Eisenernen" Marbert von Mersingens, die 959 BF geschlossen wurde.

Die Ehe Lechmins und Ansliebs wird als glücklich und zärtlich beschrieben; aus ihr gingen drei Söhne hervor: Rondger, Sibelian und Aisco. Mit der Geburt des Enkels Rondger befasste sich Graf Adhemar vor allem mit dessen ritterlicher Erziehung, so dass Lechmin mehr und mehr der Amtsgeschäfte übernahm und nahezu 15 Jahre als Gräfin regierte, ohne Gräfin zu sein. In dieser Zeit wurde den Bewohnern der Grafschaft deutlich, welches Glück sie hatten, mit einem solch edlen Grafenhaus gesegnet zu sein; und dies Überzeugung gibt es noch heute.

Lechmin war die Großtante von Nimmgalf von Hirschfurten.


Ahnen und Kinder

Wappen Haus Luring.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Herdan Alrik von Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg852 BF
Symbol Boron-Kirche.svg2. Bor 903 BF
Wappen Haus Berg Kaisermark.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Junivera Caldanya vom Berg
Symbol Tsa-Kirche.svg854 BF
Symbol Boron-Kirche.svg939 BF
Vater von Elida Rondara von Luring Mutter von Elida Rondara von Luring Vater von Leuholt von Sturmfels Mutter von Leuholt von Sturmfels Wappen Haus vom Darpatbogen.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Treuwardt vom Darpatbogen
Symbol Tsa-Kirche.svg849 BF
Symbol Boron-Kirche.svg890 BF
Selinde von Rommilys-Nettersquell
(1 Geschwister) Wappen Haus Luring.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Griffo von Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg876 BF
Symbol Boron-Kirche.svg935 BF
Wappen Haus Luring.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Elida Rondara von Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg877 BF
Symbol Boron-Kirche.svg909 BF
Wappen Haus Sturmfels Garetien.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Leuholt von Sturmfels
Symbol Tsa-Kirche.svg895 BF
Symbol Boron-Kirche.svg972 BF
Wappen Haus vom Darpatbogen.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Thiomara vom Darpatbogen
Symbol Tsa-Kirche.svg873 BF
Symbol Boron-Kirche.svg907 BF
(2 Geschwister)
(2 Geschwister) Wappen Haus Luring.svg Adhemar Luring.JPG Wappen blanko.svg
Adhemar von Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg905 BF
Symbol Boron-Kirche.svg977 BF
Wappen Haus Luring.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Wilmunde von Sturmfels-Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg906 BF
Symbol Boron-Kirche.svg968 BF
(1 Geschwister)
Wappen Haus Luring.svg Lechmin Luring.JPG Wappen blanko.svg
Lechmin von Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg930 BF
Symbol Boron-Kirche.svg980 BF
(2 Geschwister)
Wappen Haus Luring.svg Rondger Luring.JPG Wappen blanko.svg
Rondger von Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg10. Bor 952 BF
Symbol Boron-Kirche.svg12. Pra 1003 BF
Wappen Haus Luring.svg Luring Sibelian.JPG Wappen blanko.svg
Sibelian von Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg10. Rah 953 BF
Symbol Boron-Kirche.svg9. Eff 1017 BF
Wappen Haus Luring.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Aisco von Luring
Symbol Tsa-Kirche.svg8. Ing 966 BF

Chronik

Wappen Haus Luring.svg 930 BF:
Geburt von Lechmin von Luring .

Wappen Haus Luring.svg 10. Bor 952 BF:
Geburt von Rondger von Luring .

Wappen Haus Luring.svg 10. Rah 953 BF:
Geburt von Sibelian von Luring .

Wappen Haus Luring.svg 8. Ing 966 BF:
Geburt von Aisco von Luring .

Wappen Grafschaft Reichsforst.svg 977 BF:
Lechmin von Luring wird Gräfin zu Reichsforst.

Wappen Haus Luring.svg 980 BF:
Tod von Lechmin von Luring .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1034 BF

Wappen Koeniglich Halhof.svg "Ich brauche Geld!"

Zeit: 10. Ron 1034 BF / Autor(en): Balrik
Wappen Grafschaft Reichsforst.svg Die Reichsforster Fehde

Zeit: Per 1034 BF / Autor(en): Balrik

1043 BF

Wappen Haus Ochs.svg Ophelias göttliche Eingebungen
Ophelia von Ochs empfängt Visionen der Göttin des Ackerbaus
Zeit: 10. Ron 1043 BF / Autor(en): Treumunde

1044 BF

Wappen Peraine-Kirche.svg Zweifel
Die Rondra-Geweihte äußerst Zweifel am Schiedsspruch und überhaupt an der ganzen Fehde.
Zeit: 19. Ron 1044 BF früh am Mittag / Autor(en): Orknase
Wappen Familie Altjachtern.svg Zwillinge
Baron Drego werden gleich zwei Erben geboren und sie erhalten große Namen.
Zeit: 16. Hes 1044 BF am Morgen / Autor(en): Orknase