Perricum:Korwyns Kuriositäten

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Gebaeude.svg   Burg.svg   Gebaeude.svg   Kloster.svg   Burg.svg   Gutshof.svg   Kloster.svg   Tempel.svg   Gebaeude.svg   Reichsstadt.svg   Hof.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Burg.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   

Politik:
Einwohner:
1
Infrastruktur:
Schreine:
Phex (nicht öffentlich zugänglich)
Kultur:
Handwerk:
Handel
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Per-I-01 ~A99



In diesem Hause handelt Korwyn von Kollberg mit allerlei Waren, die von Gerümpel über unnütz bis hin zu seltsam und kurios reichen. Der eigentliche Laden ist meist recht schummrig, es riecht nach allem quer durcheinander. Hinter der Ladentheke gelangt man durch eine Türe in eine kleine Kammer und von dort auf den Hinterhof, links hingegen führt eine schmale Treppe ins Obergeschoß.

Die Handelswaren sind zum Teil allerdings durchaus früher im Besitz anderer Leute gewesen, bis sie selbigen entwendet wurden und nun hier wieder auftauchen können, denn einer der Geschäftszweige von Meister Korwyn ist die Hehlerei...

Manche Leute sollen hier schon aus nicht wirklich nachvollziehbaren Grunden ein halb kaputtes (und noch dazu leeres!) Metfäßchen erstanden haben...


Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Im Obergeschoß befindet sich ein kleiner geweihter Phex-Schrein, den Korwyn ist ein Diener des nächtlichen Gottes...


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Klerus

Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Mitglied:
Symbol Phex-Kirche.svg
Korwyn von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Phe 979 BF)

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1037 BF

Wappen Familie Kollberg.svg Unerwarteter Besuch
Der Perricumer Kuriositätenhändler Korwyn von Kollberg erhält überraschend Besuch von seinem Sohn, der sich eigentlich wegen finsterer Machenschaften besser nicht in der Stadt aufhalten sollte - denn ansonsten könnten Vater und Sohn in arge Schwierigkeiten kommen.
Zeit: 6. Bor 1037 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried
Symbol Phex-Kirche.svg Die Schande liegt im Auge des Betrachters
Nach dem Tag der Schande rekapituliert Ratsherr Corthin Rutaris mit getreuen Freunden die Ereignisse.
Zeit: 18. Bor 1037 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Uslenried