Perricum:Junkertum Rotbach

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappen Junkertum Rotbach.svg   Wappen Herrschaft Westhang.svg   Wappen Freiherrlich Mallvenstein.svg   Wappen Landmark Vellberg.svg   Wappen Herrschaft Mespelbrueck.svg   Wappen Freiherrlich Vellberg.svg   Wappen Markgraeflich Kupferklamm.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Lehen gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen:
Junkertum Rotbach
Lage:
Das Junkertum liegt etwa zwölf Meilen westlich des Marktfleckens Vellberg
Politik:
Obrigkeit:
Vogt Coran Brokelberg zu Rotbach (seit 1044 BF)Junkerin Melinara von Zackenberg zu Rotbach (seit 1. Pra 1044 BF)
Herrschaftssitz:
Der gleichnamige Gutshof
Einwohner:
100
Landschaft:
Gewässer:
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Gut Rotbach (24 EW)
Wege:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Per-I-14-1
Gutshof.svg   


Das Junkertum wurde erst 1030 BF vom mittlerweile verstorbenen Baron Wallbrord von Löwenhaupt-Berg für seine Tochter und damalige Erbin Selinde mit dem Ziel geschaffen, ihr und späteren Generationen eine angemessene Versorgung zu gewährleisten und mit der Verwaltung eines Lehens vertraut zu machen. Diesen Zweck erfüllte es auch nach der Neubelehnung Anfang 1037 BF an die nunmehrige Baronin Elissa vom Berg. Gut drei Jahre später, im Boron 1040 BF, erhielt das Junkertum einen neuen Herrn, als die Baronin es als Geste der Versöhnung ihrem Halbbruder Ugdalf überließ. Dieser residierte jedoch als Oberst des Bombardenregiments Trollpforte in Perricum und ließ sich daher vor Ort durch seine Mutter Fredegard vertreten.

Das Lehen umfasst neben dem Gutshof noch einige Rechtmeilen Ackerland mit zwei weiteren Höfen, deren Erträge im Hauptort der Baronie verkauft werden. Viehzucht findet nur für den Eigenbedarf statt.
Die Neubelehnung bedeutete für das Oberhaupt der hiesigen Bauerngroßfamilie, Coran Brokelberg, eine weitere Zurücksetzung. Coran war als Freibauer bis 1029 BF auch Herr des Gutes, war dann aber aufgrund zweier katastrophaler Missernten gezwungen, es dem Baron zu überlassen, da er die Abgaben nicht mehr leisten konnte. Der alte Mann hatte sich vordergründig zwar mit der Situation arrangiert, war insgeheim aber noch lange Zeit zutiefst verbittert darüber, auf seinem einstmals eigenen Grund und Boden nun lediglich als Pächter leben zu müssen.
Kurz nach der überraschenden Einsetzung der noch unmündigen Melinara als neue Junkerin wurde Coran von der Baronin zum Verwalter des Junkertums bestellt, allerdings mit deutlich weniger Rechten, als sie seine Vorgängerin, die Altbaronin Fredegard, besaß. Damit hat er seine frühere Position weitgehend zurückgewinnen können, ist wieder die eigentlich bestimmende Person in dem Junkertum und dadurch weitgehend wieder mit sich und der Welt im Reinen.


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Burg.svg Burgen und Schlösser

Rotbach - Großer u-förmiger Gutshof, umgeben von einer Holzpalisade. (24 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Sonstige

Coran Brokelberg (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Per 995 BF)
selbstbewusster Freibauer
Vogt zu Rotbach (seit 1044 BF)

Chronik

Wappen Junkertum Rotbach.svg 9. Hes 1032 BF:
Selinde von Pandlarilsforst und vom Berg wird Junkerin zu Rotbach.

Wappen Junkertum Rotbach.svg 1. Pra 1037 BF:
Elissa vom Berg wird Junkerin zu Rotbach.

Wappen Junkertum Rotbach.svg 11. Bor 1040 BF:
Ugdalf von Pandlarilsforst und von Hauberach wird Junker zu Rotbach.

Wappen Junkertum Rotbach.svg 20. Bor 1040 BF:
Fredegard von Hauberach wird Vögtin zu Rotbach.

Wappen Junkertum Rotbach.svg 1044 BF:
Coran Brokelberg wird Vogt zu Rotbach.

Wappen Junkertum Rotbach.svg 1. Pra 1044 BF:
Melinara von Zackenberg wird Junkerin zu Rotbach.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Junkertum Rotbach.svg Per-I-14-1 Junkertum Rotbach 100 Vogt Coran Brokelberg zu Rotbach (seit 1044 BF)
Junkerin Melinara von Zackenberg zu Rotbach (seit 1. Pra 1044 BF)
Bespielt.svg Junkerskrone.svg
Wappen Gut Rotbach.svg Per-I-14-1a Gut Rotbach 24 Bespielt.svg Gutshof.svg

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Markgrafenkrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige