Perricum:Familie Kollberg

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

(Familie Chall'Bercha)


Wappen Edlenherrschaft Neu-Altzoll.svg   
Allgemeine Informationen:
Stammsitz:
Mitglieder:
Blasonierung:
goldene Fledermaus über gekreuzten, Kopf stehenden goldenen Sensen auf Schwarz
Wahlspruch:
Wir werden siegen!
Lehen:
Herrschaften:
Weitere Lehen:
Geschichte:
Herkunft:
Ritter- und Kriegergeschlecht aus dem Raschtulswall; vermischt mit nebachotischem, raulschem - und gerüchteweise auch ferkinischem - Blut
Machtverhältnisse:
Besitzungen:
Truppen:
indirekt die Amazonen von Perricum (ehemals)
Einfluss:
keiner
Finanzkraft:
sehr gering
Freunde und Feinde:
Vasallen und Gefolgsleute:
Familie Cayrash (untergegangen)
Verwendung im Spiel:
Charakter:
intrigant, aufsässig, blutrünstig, verräterisch und verschlagen
Wappen blanko.svg   





Nabachotischer Name: Chall'Bercha

Schon immer eine sehr traditionelle Nebachotenfamilie, die aber zu Zeiten ihrer letzten Baronszeit den Schulterschluß mit den Raulschen suchte, was nicht wenige argwöhnisch beäugten. Erst unter Jellinor von Kollberg besann sich die Familie wieder auf ihre Wurzeln.

Ab da: Die Familie der Kollbergs ist durch den Krieg gegen Borbarad und die anschließende Fehde in Perricum arg dezimiert: Jellinor Tremal von Kollberg hatte sich als Kumpan des Verräters Gero von Hartheide entpuppt und war erst nach einer spektakulären Jagd gestellt worden (vgl Herold No. 15. Sein Sohn Terrebor trachtete danach, den Kampf seines Vaters fortzuführen und vor allem Rache zu nehmen, wurde aber vor allem von Gidiane von Waltern sowie anderen Adligen in den Raschtulswall abgedrängt, wo er heute lange noch hauste und hin und wieder Überfälle auf die Ländereien und die Pferdezucht seiner Widersacherin Gidiane und angrenzende Regionen verübte. Bis er letztlich von einigen Adligen 1038 BF - als Haffax-Agent - gestellt und abgeurteilt wurde.

Die Kollbergs lieferten sich mit der Familie Waltern seit vielen Generationen einen erbitterten Kampf um die Baronswürde der Bàrone Weißbarûns, der da, da die Hauptlinie der Familie Kollberg fast ausgelöscht war, endgültig entschieden schien. Bis vor wenigen Jahren waren die Kollbergs nun Barone Weißbarûns, verloren diese Würde jedoch nach dem Verrat des einstigen Barons Jellinor Tremal. Dessen Sohn Terrebor, in die Machenschaften seines Vaters verstrickt, galt als vogelfrei (siehe Oben); nächster in der Erbfolge wurde somit sein Vetter Shelkor Erbe des verbliebenen Lehens, der Herrschaft Kollberg. Ungeachtet dessen hatte sich an den Interessen der Kollbergs um Macht und Einfluß wenig geändert, wenngleich das vorrangige Ziel die Rückerlangung einer Baronswürde, vorzugsweise natürlich Weißbarûns, war.

Von da an radikalisierte sich die Familie zusehends zusammen, wenn auch vorsichtig und nicht offen und schmiedete so immer wieder Intrigen gegen die Weißbarûner Baronin. Und finanzierte durchaus auch ihr "abtrüniges" Familienmitglied Terrebor.

Immer wieder versuchten sie - oder einzelne Mitglieder - (Kollbergs und und die Verbündeten Keilgras) gegen die Walterns zu intirgieren oder (aggressiv) vorzugehen. Zuletzt auch gegen die dritte große und bevorzugte Nebachotenfamilie in Weißbarûn, die sich zunehmend als Verbündete der Walterns herauskristallisierten.

Dies führte - nach Nebachotenkrise und Haffax-Invasion - Ende des Jahres 1040 BF zur Eskalation in einem groß angelegten Komplott gegen Baronin und ihre Verbündete. Unter einigen Verlusten und mit Hilfe von einigen Glücksrittern, konnte man dieses aufdecken und die Verräter letztendlich stellen und ihnen ihre bisherigen, jahrelangen Machenschaften aufdecken. Kämpfe und Aufdeckung führten zur Flucht der wenigen Reste der Kollbergs nach Sebarin und sogar zur beinahen Auslöschung der Keilgras'. Die Kollbergs - die Keilgras im letzten Moment auch verratend um das eigene Überleben zu sichern - wurden in Sebarin mit offenen Armen empfangen und dort edle Freunde aufgenommen.

Ab davon sitzen einige Kollbergs schon seite längerem auch in der Reichsstadt Perricum, haben aber eher geringen Kontakt zum Hauptzweig.



Familienmitglieder

verstorbene Angehörige der jüngeren Vergangenheit


Stammbaum


Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Mitglied:
Symbol Rahja-Kirche.svg
Jasira Kellnya von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Rah 1010 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Shelkor von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Tsa 996 BF)
durch- und hintertriebener Nebachote
Edler zu Kollberg (Rah 1023 BF bis 1041 BF), Oberhaupt der Familie Kollberg (seit Rah 1023 BF), Edler zu Neu-Altzoll (seit 1042 BF)
Kollberg Shelkor.jpg
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Salia von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Ing 1031 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Mitglied:
Symbol Phex-Kirche.svg
Korwyn von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Phe 979 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Arva Chall'Bercha (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Fir 1005 BF)
halbnebachotische Rondrageweihte, die sich ihrer Herkunft aus einer Reichsverräterfamilie schämt
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Nasmirran von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Ron 1025 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Mitglied:
Symbol Rahja-Kirche.svg
Rahjani von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Rah 1027 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Khora von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Per 1031 BF)

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Rondriga von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg931 BF-Symbol Boron-Kirche.svg992 BF)
Edle zu Kollberg (975 BF bis 992 BF), Baronin zu Weißbarûn (975 BF bis 992 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Tramir Kelwyn von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg953 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1001 BF)
Edler zu Kollberg (992 BF bis 1001 BF), Baron zu Weißbarûn (992 BF bis 1001 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Jellinor Tremal von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Fir 978 BF-Symbol Boron-Kirche.svg11. Ing 1023 BF)
macht- und einflusshungriger Adliger, der dadurch letztlich auch zum Reichsverräter wurde
Oberhaupt der Familie Kollberg (1001 BF bis 11. Ing 1023 BF), Edler zu Kollberg (1001 BF bis 11. Ing 1022 BF), Baron zu Weißbarûn (1001 BF bis 1022 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Sahari von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg957 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1040 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Jenna Aslea von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg877 BF-Symbol Boron-Kirche.svg953 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Jessa Tamira von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Hes 902 BF-Symbol Boron-Kirche.svg8. Ron 975 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Eslam d.Ä. von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg935 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1007 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Tedesco von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg932 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1001 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Ceres von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg855 BF-Symbol Boron-Kirche.svg922 BF)
Familie:
Wappen Familie Kollberg.svg
Hernan von Kollberg (Symbol Tsa-Kirche.svg960 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1026 BF)
(weitere)

Chronik

Wappen Familie Kollberg.svg 1001 BF:
Jellinor Tremal von Kollberg wird Oberhaupt der Familie Kollberg.

Wappen Familie Koramsmar.svg 1017 BF:
Shelkor von Kollberg schließt den Traviabund mit Shila von Koramsmär.

Wappen Familie Kollberg.svg Rah 1023 BF:
Shelkor von Kollberg wird Oberhaupt der Familie Kollberg.

Wappen Baronie Weissbarun.svg Fir 1038 BF:
Jagd auf Terrebor von Kollberg

Wappen Familie Kollberg.svg 1039 BF:
Neraida die Rastlose schließt den Traviabund mit Ayresh von Kollberg.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1033 BF

Wappen Gut Baranathin.svg Ein ernstes Anliegen

Zeit: 18. Pra 1033 BF / Autor(en): Tomira, Hundsgrab
Wappen Familie Kollberg.svg Nach dem Gigantenringen

Zeit: 15. Per 1033 BF zur mittäglichen Rondrastunde / Autor(en): Uslenried

1037 BF

Wappen Familie Kollberg.svg Unerwarteter Besuch
Der Perricumer Kuriositätenhändler Korwyn von Kollberg erhält überraschend Besuch von seinem Sohn, der sich eigentlich wegen finsterer Machenschaften besser nicht in der Stadt aufhalten sollte - denn ansonsten könnten Vater und Sohn in arge Schwierigkeiten kommen.
Zeit: 6. Bor 1037 BF zur abendlichen Perainestunde / Autor(en): Uslenried

1038 BF

Wappen Familie Kollberg.svg Exil

Zeit: 8. Bor 1038 BF zur nächtlichen Rahjastunde / Autor(en): Uslenried

1039 BF

Wappen Familie Lanzenruh.svg Lanzenruher Befindlichkeiten
Die Lanzenruhs lassen sich hinreissen.
Zeit: Hes 1039 BF / Autor(en): Jan
Wappen Junkertum Stammherz.svg Zwiespälte
Brinian von Schurr ist sich nicht sicher in seinem Handeln.
Zeit: 12. Hes 1039 BF / Autor(en): Jan
30px Das Yesartech-Fest
Letztlich findet das Yesartech-Fest statt.
Zeit: Rah 1039 BF / Autor(en): Jan

1041 BF

Wappen Baronie Sebarin.svg Aussichten in Salinehr
Irian II. von Brendiltal glaubt alle Fäden der Macht in seinen Händen zu haben.
Zeit: 15. Ing 1041 BF / Autor(en): Bega