Garetien:Schloss Amselsang

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Politik:
Einwohner:
10
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
Schloss in Viehwiesen
Besonderheiten:
Auf Schoß Amselsang ist es Tradition gute Konzerte zu geben.
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-VI-03-2~1



936 BF:Loger von Drosselpfort erbaute seiner Braut, der berüchtigten Bardin Amira von Amselhag das Schloss Amselsang auf einem Weinberg über dem Darpat. Die im Ingrimms-Zorn(892BF) eingestürzte Ruine einer verlassenen Klosteranlage, wird ab 936 BF mit einem Bau im aufkommenden Monumentalstil der Pervalzeit überbaut. Nach mehreren Unfällen auf der Baustelle lässt Loger 938BF, nach der Geburt seines zweiten Sohnes Udalbert von Amselhag , einen Aufstand der Handwerker niederschlagen.Loger verfällt danach zunehmend in einen geistigen Wahn und baut das Schloss im Neogüldenländischen Stil prunkvoll aus. 967 BF kommt er auf der Baustelle um. Amira verpachtet das hoch verschuldete Schloss an garethischen Geldgeber und "Freunde" ihres Mannes. Das verspielte Lustschloss wird im Zeitgeist der Bardo und Chella Regentschaft für dekadente Feste des garetischen Adels und esoterischer Kreise genutzt. Auf den Hängen der umgebenen Hügel wird eine fast schwarze Weintraube aus dem Süden angebaut.

970 BF wirft Quanion von Amselhag die Pächter nach Vorfällen aus dem Schloss.

Ab 997 BF übernimmt Edumund von Amselhag das Lehen des Vaters. Der düstere Ordensmann des Tempels von Jergan lebt nach acht Jahren Maraskan sehr zurückgezogen. Ordensbrüdern wurde gerne Unterkunft auf der Reise zwischen Rommylis und Perricum gewehrt. Der Volksglaube ersonn düstere Legenden über das, was die Templer auf dem Schloss trieben. Der mysteriöse Tod des Edumund 1009 BF trug das seine dazu bei.

1011 BF: Unter Junker Firnbold von Amselhag wurde eine Handvoll freier Höfe an verdiente Veteranen der darpatischen Gardereiter vergeben. Einerseits sollen sie die Grenzen zu Darpatien sichern. Andererseits um alte Freunde dem Einfluss der Rabenmunds während der Answinkriese zu entziehen. Heute herrscht eine gewisse Unzufriedenheit der Veteranen auf ihren Landsitzen. Es wird gemunkelt dass sich der eine oder andere gerne im Grenzgebiet als Raubritter betätigt.


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1040 BF

Wappen Junkertum Amselsang.svg Hinn und her auf dem Rahjaball
Irrwitzigkeiten, Spekulationen und erste Gespräche auf Schloss Amselsang.
Zeit: Rah 1040 BF / Autor(en): Jan, Amselhag

1042 BF

Wappen Familie Amselhag.svg Zwei Schlunder Cousins
Adrianus von Amselhag und Geron von Dachsen kündigen sich an
Zeit: 12. Ing 1042 BF / Autor(en): Amselhag