Garetien:Dragosch, Sohn des Drogesch

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 387 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 631 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Stand und Lehen:
Stand:
Bürgerlich
Ämter und Würden:
Ämter:
Vorsteher der Wandlether Baumeisterzunft (470 BF-631 BF)
Daten:
Alter:
244 Jahre
Tsatag:
387 BF
Borontag:
631 BF
Familie:
Hintergründe:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen blanko.svg
Dragosch, Sohn des Drogesch
Vorsteher 470 BF-631 BF
Wappen Droschominsippe.svg
Feraxa, Tochter der Fenoscha
Vorsteherin seit 873 BF
Wappen Droschominsippe.svg


Der Ingerimmstempel in Wandleth © S. Ronner

Mit der Erhebung der südlich der Natter gelegenen Hartsteener Baronien zur Grafschaft Schlund und der Ernennung des kleinen Ortes Wandleth zu dessen Hauptstadt im Jahr 466 BF, wuchs Wandleth plötzlich sehr schnell und das kleine Provinznest wurde zum Zentrum des vormals durch die Priesterkaiser in Ruchin ausgeübten Marmorhandwerkes.

Der Meister Dragosch, Sohn des Drogosch aus der Droschominsippe wurde mit dem Neubau des Ingerimmtempels beauftragt. Sein Bauwerk gilt noch heute ob des extrem hohen Hauptschiffs, dass selbst die Erdbeben des Ingerimmszornes überstanden hat, als Meisterwerk der aventurischer Statik. Durch die hohen feuerfarbenden Seitenfenster wird der Innenraum des Tempel vor allem zur Mittagszeit in ein göttlich brennendes Lichtspiel getaucht.

Die von ihm gegründete Wandlether Baumeisterzunft zeigt sich für einige herausragende Gebäude und Brücken in und um die Grafschaft aus, und wird auch heute noch von seiner Großneffin Feraxa geführt, die die Begabung ihres Großonkel geerbt hat und ebenfalls als Koryphäe der Statik gilt.


Ahnen und Kinder

Vater von Dragosch, Sohn des Drogesch Mutter von Dragosch, Sohn des Drogesch
Wappen Droschominsippe.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Dragosch, Sohn des Drogesch
Symbol Tsa-Kirche.svg387 BF
Symbol Boron-Kirche.svg631 BF

Chronik

Wappen Droschominsippe.svg 387 BF:
Geburt von Dragosch, Sohn des Drogesch .

Wappen blanko.svg 470 BF:
Dragosch, Sohn des Drogesch wird Vorsteher der Wandlether Baumeisterzunft. Garetien:Droschominsippe

Wappen Droschominsippe.svg 631 BF:
Tod von Dragosch, Sohn des Drogesch .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1037 BF

Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Feraxa aus der Droschominsippe als Stadtmeisterin von Wandleth bestätigt
Die Vorsteher der Wandlether Baumeisterzunft, Feraxa, Tochter der Fenoscha, die seit nunmehr zwei Götterläufen kommissarisch der Königsstadt Wandleth vorsteht, ist nun auch von der königlichen Cantzley als Stadtmeisterin von Wandleth bestätigt worden.
Zeit: 1. Ing 1037 BF / Autor(en): VolkoV