Heroldartikel:Verlobung im Hause Greifenhorst-Schwarzberg

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Baronie Greifenhorst, Markgrafschaft Greifenfurt

Verlobung im Hause Greifenhorst-Schwarzberg

Markgrafschaft Greifenfurt, Baronie Greifenhorst, im Boron 1045 BF

Seine Hochgeboren Otwin von Greifenhorst-Schwarzberg, Baron zu Greifenhorst, gibt sich die Ehre, die Verlobung seines Sohnes Gerion von Greifenhorst-Schwarzberg mit der ehrenwerten Dame Adaque Palinai von Rudeneck, bekannt zu geben. Die Braut entstammt der Familie von Rudeneck, die als Vasallen des Barons zu Widdernhall im Windhag das Rittergut Dunkelgrund bewirtschaftet. Die Bekanntschaft zwischen den Familien Greifenhorst-Schwarzberg und Rudeneck wurde in den Nordmarken gegründet, wo sie einander auf dem Festbankett anlässlich der Belehnung der Baronin Melinde Eberwulf von Tannwirk zu Witzichenberg vorgestellt wurden. Ihre Hochgeboren Karina von Greifenhorst-Schwarzberg soll Gefallen an der jungen Adaque, die von ihrer Familie kurz Ada gerufen wird, gefunden haben und sie nach Greifenhorst eingeladen haben. Auch der junge Herr Gerion soll, gleich seiner Mutter, rasch Zuneigung zu Adaque gefasst haben, die eine patente, selbstbewusste Frau zu sein scheint, die viele Interessen mit dem Sohn des Barons teilen soll. Die Zuneigung des Baronets scheint nicht unerwidert geblieben zu sein, denn die Verlobung wurde schon nach recht kurzer Bekanntschaft geschlossen. Die Hochzeit soll im kommenden Peraine begangen werden. Welch eine außergewöhnliche Ehre für das niederadlige Haus Rudeneck, dass nun schon das zweite Mitglied dieser Familie in eine mittelreichische Baronsfamilie einheiratet. Möge Travia dem jungen Paar stets zugeneigt sein und der Segen der Zwölfe auf ihm ruhen!

Lara von Siebenstein für den Garether & Märker Herold



 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg  
 Wappen Baronie Greifenhorst.svg
 
Tra 1045 BF
Verlobung im Hause Greifenhorst-Schwarzberg


Kapitel 1