Baronie Fremmelsfelde

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Reichsstadt Eslamsgrund.svg   Hof.svg   Wappen Graeflich Eslamsgrund.svg   Wappen Koeniglich Dornensee.svg   Wappen Baronie Falkenstein.svg   Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg   Wappen Baronie Hoellenwall.svg   Wappen Koeniglich Halhof.svg   Wappen Baronie Gallstein.svg   Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg   Wappen Baronie Zagbar.svg   
Politik:
Obrigkeit:
Baronin Escalia von Hahnentritt zu Fremmelsfelde (seit 1031 BF)
Einwohner:
3700
Landschaft:
Gewässer:
Berge:
Kultur:
Besonderheiten:
das alte Fremmelshof
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Bedeutende Klöster und Tempel:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Gar-V-08
Burg.svg   Stadt.svg   Burg.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Sankt Ireanor.svg   Stadt.svg   

Land und Leute

Die Baronie Fremmelsfelde liegt am südwestlichen Rand der Grafschaft Eslamsgrund. Weit entfernt von den Hauptstraßen der Grafschaft gelegen, lebt es sich hier sehr geruhsam. Nur hin und wieder gibt es kleinere Grenzstreitigkeiten mit den südlich gelegenen, almadaner Baronien.

Nahezu die Hälfte der Baronie ist bewaldet. Zahlreiche Holzfäller und Köhler, vor allem im Gut Hommern, verrichten hier ihre Arbeit und tragen damit zum bescheidenden Wohlstand der Baronie bei. Im nördlichen Teil Fremmelsfeldes gibt es aber auch fruchtbares Ackerland, welches die Bevölkerung mit Nahrung versorgt.

Im Westen findet man Ausläufer des Zagrosch-Gebirges, welches den Südteil der benachbarten Baronie Zagbar beherrscht. Hier finden sich auch die beiden Burgen der Baronie. Flüsse gibt es in der Baronie keine, nur ein paar kleinere Bäche, Seen und Sümpfe. Das Land ist sehr hügelig, so dass man schon auf einen der höheren Berge steigen muss, um mehr als ein paar Meilen in eine Richtung sehen zu können.

In Fremmelsfelde gibt es kaum größeren Ortschaften. Nachdem in den Wirren der Magierkriege die Stadt Fremmelshof vom Antlitz Deres verschwand, schwang sich das Dörfchen Hahnendorf am Fuße der Burg Hahnenfels zur größten Siedlung auf. Seit wenigen Götterläufen gibt es das Dorf Kleinfurt, in dem der einstige Baron Darulf Exilanten aus seiner ehemaligen tobrischen Baronie Kleinfurt angesiedelt hat.

Geschichte

Die Baronie war seit der Zeit der Priesterkaiser das Lehen der Familie Hahnentritt auf Hahnenfels. Im Jahre 592 BF während der verheerenden Magierkriege, starb der damalige Baron Rondradan von Hahnentritt, seine älteste Tochter Escalia von Hahnentritt verschwand damals. Der letzte lebende Angehörige des Hauses Hahnentritt, war der jüngste Sohn des Rondradan, Aarion von Hahnentritt war damals noch ein Kind.

Bis ins Jahr 1011BF blieb die Baronie in der Hand der Familie Hahnentritt, bis Giselbert von Hahnentritt in der |Schlacht auf den Silkwiesen fiel. Dessen Sohn Brasibert war noch zu jung, um sein Erbe anzutreten. So wurde Vidan von Wertlingen mit der Baronie belehnt, bis dieser im Jahre 1019BF wegen borbaradianischer Umtriebe abgesetzt wurde.

In Folge wurde der alte Yantur von Gippelstein, ein Verwandter der Hahnentritts, als Verwalter der Baronie eingesetzt, wobei die Familie Hahnentritt übergangen wurde. Der alte Gippelsteiner verwaltete die Baronie bis zu seinem Tod im Jahre 1020BF.

Im Jahre 1021BF wurde das Lehen an den tobrischen Baron Darulf von Corish und von Praill übertragen. Warum mit dessen Einsetzung Brasibert von Hahnentritt, wiederum übergangen wurde, war vielen Einheimischen ein Rätsel. Nachdem Brasibert von Hahnentritt im Jahre 1030BF erfolglos versuchte die Baronie an sich zu reissen, ist Irean von Gippelstein neuer Vogt.

Nach seltsamen Ereignissen rund um den Fremmelshofer Krater übernahm im Jahre 1031BF Escalia von Hahnentritt die Baronie.

Der Ursprung des Namens "Fremmelsfelde" ist unklar. Einige behaupten, es hätte einst "fremdes Feld" geheißen. Andere sind der Meinung, hier hätte einst ein Troll namens "Fremmel" gelebt.

Regentschaft

460BF - 492BF Baron Rondradan von Hahnentritt
492BF - 500BF Verwaltung durch das Grafenhaus Eslamsgrund
500BF - ???BF Baron Aarion von Hahnentritt
ab 500BF - 890BF unbekannt
890BF - 910BF Baron Praiodan von Hahnentritt
910BF - 940BF Baron Travidan von Hahnentritt
940BF - 980BF Baron Leuendan von Hahnentritt
980BF - 1011BF Baron Giselbert von Hahnentritt
1011BF - 1019BF Baron Vidan von Wertlingen
1019BF - 1020BF Vogt Yantur von Gippelstein
1020BF - 1021BF einige Götternamen unter Verwaltung der Grafen von Eslamsgrund
1021BF - 1031BF Baron Darulf von Corish und von Praill (Vogt anfangs Brasibert von Hahnentritt, später Irean von Gippelstein)
1031BF - heute Baron Escalia von Hahnentritt (Vogt Irean von Gippelstein)

Ritteraufgebot Fremmelsfeldes

  1. Alabrecht Giselhold von Eychgras
  2. Alfeks
  3. Anthologie 1031 BF — Briefspielreihe
  4. Anya
  5. Ayla Dhamramana
  6. Ayla von Hahnentritt
  7. Baltram Helmisch
  8. Baronie Fremmelsfelde
  9. Berichte 1032 BF — Briefspielreihe
  10. Berichte und Gerüchte
  11. Bernfried von Corish und von Praill
  12. Brachfelder Hof
  13. Brasibert von Hahnentritt
  14. Bruder des Blutes 1
  15. Bruder des Blutes 2
  16. Bruder des Blutes — Briefspielreihe
  17. Burg Gippelstein
  1. Burg Hahnenfels
  2. Caldaia (Roman)
  3. Darulf von Corish und von Praill
  4. Der neue Baron 2
  5. Der neue Baron 3
  6. Der neue Baron — Briefspielreihe
  7. Die Baronie Fremmelsfelde zum Jahreswechsel
  8. Die Falle einer Ratte - Fremmelsfelde setzt sich in Marsch
  9. Die Falle einer Ratte — Briefspielreihe
  10. Dorf Birkenweiher
  11. Dorf Byderisch
  12. Dorf Hommern
  13. Dorf Kleinfurt
  14. Eine Baronie zu ordnen - Eine Stadt zu besuchen
  15. Eine Baronie zu ordnen - Eine Überraschung am Abend
  16. Eine Baronie zu ordnen - Noch eine Überraschung
  17. Eine Baronie zu ordnen - Übers Land gen Hahnendorf
  1. Eine Baronie zu ordnen — Briefspielreihe
  2. Eine neue Baronin zu begrüßen - Brief an die Pulethaner
  3. Eine neue Baronin zu begrüßen — Briefspielreihe
  4. Elaos von Hommern
  5. Escalia von Hahnentritt
  6. Faduhenne von Corish-Graî
  7. Familie Corish
  8. Familie Hahnentritt
  9. Familie Hommern
  10. Fremd in der Heimat - Teil 1
  11. Fremd in der Heimat - Teil 11
  12. Fremd in der Heimat - Teil 12
  13. Fremd in der Heimat - Teil 13
  14. Fremd in der Heimat - Teil 14
  15. Fremd in der Heimat - Teil 16
  16. Fremd in der Heimat - Teil 17
  17. … weitere Ergebnisse


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Stadt.svg Städte

Hahnendorf - ehemals florierendes Handelstädtchen, das unter den garetisch-almadanischen Streitigkeiten leidet (900 Einwohner)
Fremmelshof - Aus der Vergangenheit wieder erstandene Stadt in Eslamsgrund (250 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Hahnenfels - (0 Einwohner)
Brachfelder Hof - Holzfäller-Weiler in Fremmelsfelde (30 Einwohner)
Gippelstein - (0 Einwohner)
Hommern - Gutshof im Junkertum Hommern (0 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Hahnendorfer Tempel der heiligen Elwine - (0 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Familie:
Wappen Hahnentritt.png
Lehen/Amt:
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg
Escalia von Hahnentritt (Symbol Tsa-Kirche.svg575 BF)
verschwand während der Magierkriege, kehrte 1031 BF in einer Globule nach Dere zurück
Baronin zu Fremmelsfelde (seit 1031 BF)

Niederadel

Familie:
Wappen Hahnentritt.png
Ayla von Hahnentritt (Symbol Tsa-Kirche.svg11. Phe 1002 BF)
Samia von Hommern (Symbol Tsa-Kirche.svg25. Pra 1005 BF)
Junkerin von Hommern (seit 1025 BF)
Gilborn Welzelin (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Bor 972 BF)
geizig
Rhenaya von Perainidal (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Phe 985 BF)
Elaos von Hommern (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Eff 1002 BF)
(weitere)

Klerus

Familie:
Wappen Familie Eychgras.svg
Mitglied:
Symbol Travia-Kirche.svg
Alabrecht Giselhold von Eychgras (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Per 1013 BF)
Familie:
Wappen Familie Schartenstein.svg
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Ugo Meinhard von Schartenstein (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Hes 1020 BF)
ungewöhnlich verständiger und überlegter Geweihter, zu Höherem geweiht
Alfeks (Symbol Tsa-Kirche.svg1000 BF)
Wappen:
Wappen Draconiter.svg
Mitglied:
Wappen Draconiter.svg
Janne Salvian (Symbol Tsa-Kirche.svg26. Eff 1003 BF)
Familie:
Wappen Familie Eychgras.svg
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Rotha Ardare von Eychgras (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Hes 1030 BF)

Sonstige

Familie:
Wappen Familie Groterian.svg
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Geppert Groterian (Symbol Tsa-Kirche.svg968 BF)
Wappen:
Symbol Hexen.svg
Mitglied:
Symbol Hexen.svg
Anya (Symbol Tsa-Kirche.svg1009 BF)
Baltram Helmisch (Symbol Tsa-Kirche.svg985 BF)
Peradan Kormin (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Bor 989 BF)
verschlossen

Chronik

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg 980 BF:
Giselbert von Hahnentritt wird Baron zu Fremmelsfelde.

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg 1011 BF:
Vidan von Wertlingen wird Baron von Fremmelsfelde.

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg 1019 BF:
Yantur von Gippelstein wird Vogt zu Fremmelsfelde.

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg 1021 BF:
Darulf von Corish und von Praill wird Baron von Fremmelsfelde.

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Tra 1029 BF:
An der Grenze zu Almada kommt es in der Baronie Fremmelsfelde zu Geplänkeln von Söldnern beider Seiten. Ein garetisches Dorf wird durch die Schwarzen Parder geplündert. Das Eingreifen von Gardetruppen kann verhindern, dass die Situation eskaliert und einen Krieg mit Almada verursacht.

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg 1031 BF:
Escalia von Hahnentritt wird Baronin zu Fremmelsfelde.

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg 1031 BF:
Das Dorf Fremmelshof, das während der Magierkriege verschwand, taucht nach über vierhundert Jahren in Folge einer Expedition der Prishya von Garlischgrötz wieder auf.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Gar-V-08 Baronie Fremmelsfelde 3.700 Baronin Escalia von Hahnentritt zu Fremmelsfelde (seit 1031 BF) Bespielt.svg Baronskrone2.svg
Wappen blanko.svg Gar-V-08(Heg) Burg Hahnenfels 0 Burg.svg
Wappen blanko.svg Gar-V-08(Heg) Stadt Fremmelshof 250 Stadt.svg
Wappen blanko.svg Gar-V-08(Heg) Burg Gippelstein 0 Burg.svg
Wappen blanko.svg Gar-V-08-a Junkertum Gippelstein 500 Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Markt.svg   Markt.svg   
Wappen blanko.svg Gar-V-08-b Junkertum Hommern 700 Junkerin Samia von Hommern von Hommern (seit 1025 BF) Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Dorf.svg   Gutshof.svg   Gutshof.svg   
Wappen blanko.svg Gar-V-08-c Junkertum Birkenweiher 220 Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Dorf.svg   
Wappen blanko.svg Gar-V-08-d Junkertum Kleinfurt 200 Junkerin Lêiane von Corish und von Praill von Kleinfurt (seit 1031 BF) Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Dorf.svg   
Wappen Sankt Ireanor.svg Gar-V-08-e Junkertum Byderisch 150 Bespielt.svg Kirchenkrone2.svg
Dorf.svg   
Wappen blanko.svg Gar-V-08-f Stadt Hahnendorf 900 Bespielt.svg Stadt.svg
Tempel.svg   

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Debrekskrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1021 BF

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Zweiter Teil

Zeit: 10. Tra 1021 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Goswin

1029 BF

Wappen Graeflich Eslamsgrund.svg Ringen um Recht und Freiheit 1

Zeit: 18. Tsa 1029 BF / Autor(en): Gorbon, Goswin
Wappen Pfalzgrafschaft Schlundgau.svg Ringen um Recht und Freiheit 7

Zeit: 10. Phe 1029 BF / Autor(en): Gorbon, Goswin
Wappen Graeflich Eslamsgrund.svg Ringen um Recht und Freiheit 19

Zeit: 25. Phe 1029 BF / Autor(en): Gorbon
Symbol Kor-Kirche.svg Bruder des Blutes 2

Zeit: 30. Rah 1029 BF / Autor(en): Goswin

1031 BF

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Caldaia (Roman)

Zeit: 1031 BF / Autor(en):
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Brief an die Pulethaner

Zeit: 8. Ron 1031 BF / Autor(en): Goswin
Wappen Baronie Gallstein.svg Reaktion aus Gallstein

Zeit: 8. Ron 1031 BF / Autor(en): Gallstein
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Achtzehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF zur mittäglichen Praiosstunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Neunzehnter Teil

Zeit: 11. Ron 1031 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Eine Baronie aufzuteilen

Zeit: 17. Ron 1031 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Goswin, Vadda
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Eine Reise zum Grafenhof

Zeit: 2. Phe 1031 BF / Autor(en): Goswin
Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Erster Teil

Zeit: 1. Nam 1031 BF / Autor(en): Nimmgalf von Hirschfurten

1039 BF

Wappen Baronie Hoellenwall.svg Ein Bau für Knochen und Blut
Irean von Gippelstein bekommt eine würdige Ruhestätte.
Zeit: 9. Ing 1039 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Malepartus, Goswin

1040 BF

Wappen Baronie Fremmelsfelde.svg Herz und Land dem grimmen Streiter
Escallia berät sich über das Urteil aus Höllenwall über Ayla von Hahnentritt
Zeit: 15. Pra 1040 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Malepartus, Goswin
Wappen Baronie Hoellenwall.svg Blutiges Land
KOR siegt über Rondra, Jtm. Byderisch fällt an Sankt Ireanor.
Zeit: 14. Ron 1040 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Malepartus, Goswin, Jan

Briefspielgeschichten / aktuelles Geschehen

Der Salzenforst

Zeit: Firun 1030 BF / 37 Hal
Ort: Fremmelsfelde

Ringen um Recht und Freiheit

Zeit: Firun 1030 BF / 37 Hal
Ort: Zagbar und Fremmelsfelde, Auswirkungen auf ganz Eslamsgrund

Bruder des Blutes

Zeit: ab Rahja 1029BF/ 36 Hal
Ort: Fremmelsfelde und Höllenwall

Streit im Zagrosch

Zeit: Firun 1029 BF / 36 Hal
Ort: Fremmelsfelde und Zagbar

Eine Stadtgarde für Hahnendorf

Zeit: Rondra 1029 BF / 36 Hal
Ort: Stadt Hahnendorf

Der neue Baron

Zeit: 1021 BF / 28 Hal
Ort: Fremmelsfelde, Eslamsgrund