Noch mehr Traviagerüchte

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nacia. Die Stimmen am Hofe von Nacia werden nicht müde zu behaupten, dass die Baronin längst einen Bräutigam erwählt habe und nur noch auf den rechten Zeitpunkt warte. Manch andere behaupten, der Erwählte könne seine Identität noch nicht preisgeben. Von einem verfolgten Gransignor aus Methumis ist die Rede, aber auch von einem fremden Ritter weiß man zu erzählen, der sich aufgrund eines Fluchs oder Gelübdes nicht offenbaren mag. Ein dreister Fuhrmann soll gar behauptet haben, die Baronin würde erst heiraten, wenn der Mühlinger sein störrisches Weib vom Halse hat. Viel verwunderlicher erscheint aber die Ankündigung eines namentlich nicht näher genannten Höflings, der von einer sehr baldigen Vermählung der Tochter des Ritters Erzbrecht vom Dergelsthurme mit einem Edlen des Natzungen-Wendfels-Zweiges sprach. Zur Zeit würden die Hochzeitsvorbereitungen auf ausdrücklichen Wunsch der beiden Verliebten an geheimen Orte vollzogen, auch die Trauzeugen und ein Priester warten schon.

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Koenigreich Garetien.svg   Wappen Grafschaft Hartsteen.svg   Wappen Baronie Natzungen.svg   Wappen Baronie Natzungen.svg  
 Burg.svg
 
Texte der Hauptreihe:
K66. Noch mehr Traviagerüchte
Autor: Robert S.