Geschichte

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
© Simone Ronner
Anmerkung: Die Geschichte Garetiens wurde von R. Schindelbeck verfasst. Nicht alle Angaben sind korrekt oder als kanonisch zu verstehen. Änderungen - insbesondere Namensänderungen - bleiben vorbehalten. Der Kanzler

Viele Einträge dieser Seiten sind als Meisterinformationen zu verstehen. Die hier präsentierte Historie ist allenfalls der Wissenstand eines erfahrenen Historikers, der sich sorgfältig in die Geschichte Garetiens vertieft hat, sich aber mancher tendenziellen Einfärbung von Fakten nicht entziehen und viele Geheimnisse nicht entschlüsseln kann. Die meisten Garetier kennen nur Grundzüge der Historie in Form von Abzählversen und Anekdoten neben Sagen, Heiligenlegenden und Mächern.

Zeitgenössische Ereignisse

Rohaja von Gareth
1037 BF TRA: In der "Kaiserhochzeit" gehen Kaiserin Rohaja von Gareth und Markgraf Rondrigan Paligan den Traviabund ein.
1036 BF PRA: Krönung von Luidor von Hartsteen zum Grafen von Hartsteen

TRA: Nach einer Rede des als "Einhorn" bezeichneten Nandus-Geweihten Marwan Nandrash Alfessir kommt es zu grösseren Tumulten und Aufständen in der Grafschaft Eslamsgrund
BOR: Als Reaktion auf die Aufstände in Eslamsgrund beruft der neue Cantzler Horulf von Luring die Grossgaretischen Stände, um über ein Verbot der Nandus-Kirche zu beraten.
ING: Nach einer hitzigen Aussprache im Hesinde-Kloster St. Ancilla verabschieden die garetischen Stände mit hauchdünner Mehrheit die Forderung des Verbots des Nandus-Kults - und die Krone trifft eine Entscheidung im Sinne des Adels gegen die Kirche.

1035 BF BOR: Ende der Natterndorner Fehde

ING: Beim Großen Kabinett auf Schloss Auenwacht entscheidet sich der Adel Garetiens, Greifenfurts und Perricums für Urion von Reiffenberg als Großgaretischen Marschall für den Kampf gegen Helme Haffax. Nach dem Rücktritt des Staatsrates Horbald von Schroeckh wird Horulf von Luring zum neuen Cantzler Garetiens ernannt.

1034 BF HES: Mit dem Tod von Selindian Hal von Gareth endet der Almada-Konflikt
1033 BF FIR: Die Entlehnung Nimmgalfs von Hirschfurten als Baron von Leihenbutt erregt die Aufmerksamkeit des ganzen Königreichs.

TSA: Die Rabenbrücke über die Natter stürzt ein und unterbricht damit die als Darpatweg bekannte Reichsstraße von Gareth nach Perricum.

1032 BF RON: Ende des Albernia-Nordmarken-Konflikts

RON: Nimmgalf von Hirschfurten führt einen Heerzug wider die Finsternis nach Leihenbutt und den dortigen Kult des Namenlosen unter Simiona di Silastide-Marvinko, seiner Ex-Gemahlin, zu zerschlagen
BOR: Kaiserin Rohaja überweist nach erneuter Eskalation der Fehde die Klärung der Hartsteener Grafenfrage an das Reichsgericht und bestallt Alrik von Blautann zum Verwalter der Grafschaft Hartsteen
PER: Ausbruch der Ritterbundfehde zwischen den Pulethanern und den Pfortenrittern

1031 BF EFF: Flutkatastrophe in Perricum

PHE: Blutbad auf Burg Reinherz, bei dem unter Anderen Griffpurga von Auraleth den Tod findet

1030 BF PRA: Horbald von Schroeckh wird Staatsrat von Garetien

ING: Ein Tsa-Wunder in Hartsteen ("Tsas Tränen") führt zu einer etwa einjährigen Waffenruhe

1029 BF PRA: Kaiserkrönung Rohajas

PRA: Inkraftsetzung der Ochsenbluter Urkunde

Regentschaftsjahre
1028 BF PHE: die Schlacht der drei Kaiser

ING: der Große Hoftag auf Burg Rudes Schild beschließt die Aufteilung des Fürstentums Darpatien auf die neuen Marken Traviamark, Rabenmark, Wildermark und die Markgrafschaft Perricum
RAH: die Gilbe grassiert in Garetien und Darpatien

1027 BF Jahr des Feuers:

PER: Beginn der Natterndorner Fehde
PER: Schlacht auf dem Mythraelsfeld und der Untergang Wehrheims
PER: Schlacht in den Wolken über Gareth
ING: Jast Gorsam wird Reichsregent
ING: Beginn des Albernia-Nordmarken-Konflikts

1026 BF PHE:Nebachotischer Aufstand in der Edelgrafschaft Perricum
1025 BF PRA:Gründung der Pulethaner
1024 BF Dürrejahr:

ING:Baubeginn am Siegestempel
ING:Massaker von Mühlingen
ING:Gründung der Pfortenritter

1023 BF PRA:Ein heftiger Streit zwischen den Adligen Greifenfurts und Garetiens entzündet sich um die klammen Geldmittel der Mark Greifenfurt.
1022 BF PRA: Emer von Gareth wird zur Reichsregentin gekrönt

PRA: Königskrönung Rohajas
HES: Blutnacht von Rommilys fordert auch Garetische Opfer

1021 BF TSA: Albrax wird Hochkönig, Naheniel wird wieder Gräfin von Waldstein

PHE: Nacht des brennenden Himmels
ING: Greifenzug des Garetischen Adels
ING: Gründung des Orden des Heiligen Zorns der Herrin Rondra
ING: Tod des Reichsregenten Brin von Gareth
ING: Schlacht an der Trollpforte

1020 BF PRA:Praiodan von Luring wird Staatsrat von Garetien

EFF: Tag der Greifenschändung und Kriegserklärung Borbarads
EFF: Waldsteiner Kultisten in der Grafschaft Reichsforst
ING: Weidlether Vertrag zwischen dem Mittelreich und dem Lieblichen Feld

1019 BF PRA: Schwere Ausschreitungen in Gareth nach der Verkündung des Zweiten Orakels von Baltrea
1018 BF PRA: Der Schandzug des einstigen Landvogten von Mendena durchquert Garetien
1017 BF EFF: Das Orakel auf den Elenviner Auen bestimmt Jariel Heliodan zum einzigen Boten des Lichts, Hilberian fügt sich dem Orakel. Damit ist das Schisma der Praioskirche beendet.
1016 BF PRA: Albrax wird Graf von Waldstein
1015 BF ING: Der Bote des Lichts Jariel Praiotin zieht gen Elenvina
1014 BF PRA: II. Schisma der Praios-Kirche

HES: Großer Hoftag in Gareth. Brin wird Reichsbehüter. Beginn des Reichsfriedens.

1013 BF ING: Schlacht um Greifenfurt
1012 BF PHE: Zweite Schlacht auf den Silkwiesen gegen die Orks
1011 BF ING: Sieg des brintreuen Lagers in der Ersten Schlacht auf den Silkwiesen über Answin. Ende der Answinkrise.
1010 BF ING: Beginn der Answinkrise: Kaiserkrönung Answins von Rabenmund in Gareth

Das Haus von Gareth

Neues Reich

Vorzeit

Chronik des Mittelreiches und des Königreichs Garetien

Vorzeiten

Besiedlungszeit

Wappen Mittelreich.svg 871 vBF
Erster Zug der Oger: Vollständige Vernichtung von Gareth
Symbol Peraine-Kirche.svg 10. Per 811 vBF
Mystisches Gründungsdatum des Quelltempels im heutigen Nattersquell
Wappen Koenigreich Garetien.svg 567 vBF
Garetien wird in das Königreich Rommilyser Mark eingegliedert

Dunkle Zeiten und spätes Altes Reich

Wappen Koenigreich Garetien.svg 500 vBF
Das Königreich Luring umfasst große Teile des heutigen Garetiens und des westlichen Darpatiens.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 444 vBF
Gründung des Herzogtums Darpatien und des Herzogtums Garetien. Die Greifung Perricum fällt endgültig von Darpatien und wird Greifung. (Lex Imperia)

Reichsgründung

Wappen Koenigreich Garetien.svg 21. Ron 1 BF
Raul von Gareth wird König zu Garetien.
Symbol Weisse Gilde.svg 3 BF
Gründung der Akademie der Magischen Rüstung durch Kaiser Rauls Hofmagier Gerindor
Wappen Koenigreich Garetien.svg 24 BF
Debrek von Gareth wird König zu Garetien.

Zeit der Klugen Kaiser

Wappen Koenigreich Garetien.svg 98 BF
Nardes von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 119 BF
Sigman von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 120 BF
Sighelm von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 172 BF
Gerbald von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 213 BF
Menzel von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 255 BF
Gerbald II. von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 275 BF
Rude von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 309 BF
Ugdalf von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 333 BF
Rude II. von Gareth wird Kronprinz zu Garetien.

Priesterkaiserzeit

Symbol Rondra-Kirche.svg 4. Tra 335 BF
Am 4. Travia gehen Anhänger von Aldec Praiofold II. gegen die Rondrianer vor. Man begründet dies mit dem Vorwurf der Ermordung Prinz Rudes gegen die Rondra-Kirche. Überall im Reich werden Tempel der Rondra geschlossen, fast die gesamte Priesterschaft der Leuin wird gefangen genommen und hingerichtet. Die Hochgeweihte der Rondra zu Gareth, Ardare, kommt bei der Verteidigung ihres Tempels ums Leben. Sie wird später heilig gesprochen.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 12. Tra 335 BF
Die Praios-Geweihte Praiovia Innocencia wird Illuminata der Goldenen Au.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 15. Phe 335 BF
Nachdem bereits Widerstände im Volk erstickt wurden formieren sich im Reychsforster Bündnis mehrere westgaretische Adlige gegen die Priesterkaiser, von denen die meisten - tragischerweise durch namenlosen Verrat - bei der Erstürmung des alten Schloßes Lilienmoor ein tragisches Ende finden.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 348 BF
Priesterkaiser Noralec befiehlt den Greifen, die Zerstörungsflüge des Kaiserdrachen Agapyr einzudämmen, was in den Folgejahren auch Erfolg zeigt.

Rohalszeit und Magierkriege

Wappen Koenigreich Garetien.svg 2. Pra 470 BF
Rohal der Weise ruft die Burggrafen der Kaisermark im Kabinett aus Zedern zusammen und betraut sie mit der Regierung des Königreichs Garetien.

Frühe Almadaner Dynastie

Wappen Koenigreich Garetien.svg 602 BF
Eslam von Almada wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 631 BF
Tolak wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 642 BF
Der Kanzler Garetiens verstirbt bei einem Jagdunfall im Reichsforst
Wappen Koenigreich Garetien.svg 653 BF
Alrik von Almada wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 664 BF
Eslam II. wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 698 BF
Eslam III. wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 729 BF
Eslam IV. wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 748 BF
Bodar wird König zu Garetien.

Späte Almadaner Dynastie

Wappen Koenigreich Garetien.svg 773 BF
Bodar II. wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 792 BF
Kaiser Bodars Kanzler Randolph von Rabenmund führt die Reichsreform durch. Darpatien entsteht aus garetischen Grafschaften als Fürstentum
Wappen Koenigreich Garetien.svg 12. Pra 793 BF
König Bodar II. lädt zum ersten großen Kabinett, um den durch die Abtrennung Darpatiens aufgebrachten Adel Garetiens zu beruhigen.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 810 BF
Eslam V. wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 863 BF
König Bodar III. ruft den Heerbann aus, um den zunehmenden Unabhängigkeitsbestrebungen Mengbillas und Drôls zu begegnen.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 863 BF
Bodar III. wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 864 BF
Valpo wird König zu Garetien.
Wappen Grafschaft Eslamsgrund.svg 901 BF
Grefino von Eslamsgrund wird zum Grafen von Eslamsgrund gekrönt

Kaiserlose Zeiten

Wappen Mittelreich.svg 2. Bor 903 BF
Herdan Alrik von Luring erschlägt den selbsternannten Kaiser Tobold von Zweieichen
Wappen Koenigreich Garetien.svg 916 BF
Barduron Golambes von Mersingen wird König von Garetien.

Pervals Regierungszeit

Wappen Koenigreich Garetien.svg 933 BF
Perval von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 942 BF
Bardo von Gareth wird König zu Garetien.

Bardos und Cellas Regierungszeit

Retos Regierungszeit

Wappen Koenigreich Garetien.svg 15. Ron 975 BF
Reto von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Haus Gareth.svg 984 BF
Nach der glücklichen Geburt von Hals Sohn Brin finden überall spontane, tagelange Freudenfeste statt.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 989 BF
Reto siegelt die "Garetische Zunftordnung" auf der Pfalz Puleth.

Hals Regierungszeit

Wappen Koenigreich Garetien.svg 15. Eff 993 BF
Hal von Gareth wird König zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 1004 BF
Brin von Gareth wird König Garetiens.
Symbol Rondra-Kirche.svg Ron 1006 BF
Das 75. Große Donnersturmrennen führt durch Garetien und ist für Jahre eine Sensation in der Goldenen Au

Regentschaftsjahre

Wappen Mittelreich.svg 18. Ing 1011 BF
In der Erste Schlacht auf den Silkwiesen schlagen die vereinigten Adligen auf Seiten König Brins die Truppen des Usurpators Answin von Rabenmund.
Wappen Koenigreich Garetien.svg Tsa 1020 BF
Der Praios-Geweihte Praiodan von Luring wird zum neuen garetischen Staatsrat ernannt, nachdem Alwene von Gareth-Hartsteen auf Druck der Praioskirche ihr Amt zur Verfügung gestellt hatte. Erstmals findet seit Jahrzehnten wieder ein gemeinsamer Konvent der garetischen Adligen auf Schloss Nacia in der Grafschaft Hartsteen statt.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 3. Ron 1021 BF
Der garetische Staatsrat Praiodan von Luring, unterstützt von den Baronen Yendor Falkwin Limpurg von Gallstein und Maline von Natzungen sowie die Reichsvögtin Lydia Yasmina von Hartsteen zu Sertis versuchen ein Heer unter dem Greifenbanner aufzustellen, um die praiosgezeichnete Stadt Beilunk aus den Klauen der dämonischen Belagerer zu befreien. Die Befreiung des Arvepasses geht als Greifenzug in die Geschichte ein.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 5. Ron 1021 BF
Der vereinigte garetische Adel besiegt die Kultisten von Waldfang
Wappen Koenigreich Garetien.svg Ing 1021 BF
Der Greifenzug der garetischen Adligen unter der Führung der Barone Yendor Falkwin Limpurg von Gallstein und Maline von Natzungen sowie der Reichsvögtin Lydia Yasmina von Hartsteen zu Sertis trägt entscheidend zur Befreiung des Arvepasses bei.
Wappen Koenigreich Garetien.svg Rah 1021 BF
Um die Verluste in der Landwehr auszugleichen entschliessen sich viele garetische Barone und Junker den vielen tobrischen Flüchtlingen in ihren Baronien eine neue Heimat zu geben. Die Integration der Tobrier auf dem Land verläuft weitestgehend unproblematisch, nur in Gareth selbst bildet sich eine eingeschworene Gemeinschaft Tobrischer Exilanten, denen oftmals auch schmutzige Geschäfte und Verbindungen zur Unterwelt nachgesagt werden.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 1. Pra 1022 BF
Rohaja von Gareth wird Königin zu Garetien.
Wappen Koenigreich Garetien.svg Tsa 1023 BF
Nach einem milden Winter befürchtet man, dass ein dürrer Sommer kommen werde. Zahlreiche Omen drohen Unheil an, Peraine-Geweihte warnen die garetischen Bauern vor einer Missernte.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 28. Ron 1024 BF
Die Geweihten der Peraine prophezeien ein schreckliches Dürrejahr, dem Missernten und Hunger folgen werden. Unruhe breitet sich im zentralen Mittelreich aus, insbesondere in Gareth, dem sozusagen größten Magen Aventuriens.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 22. Eff 1024 BF
Die Nachricht dringt an die Öffentlichkeit, dass gewisse adlige Kreise in Garetien planen, einen gigantischen Siegestempel zu errichten, um an ihren eigenen Sieg an der Trollpforte zu erinnern. Im Zusammenhang mit den beunruhigenden Nachrichten über ein schlimmes Dürrejahr erregt dieses Ansinnen Unmut.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 23. Ing 1024 BF
Am Jahrestag der Trollpfortenschlacht versammeln sich Veteranen der Dritten Dämonenschlacht in Mühlingen und gründen unter Graf Danos vom Reichsforst den Ritterbund der Trollpfortensieger. Am selben Tag findet wenig später das so genannte Massaker von Mühlingen statt: Marschall Ugo von Mühlingen lässt aufständische Garether Bürger vornehmlich aus Meilersgrund niedermachen, die sich zur Adelsversammlung begeben hatten.
Wappen Baronie Rallerspfort.svg 1. Bor 1026 BF
Ein halbes albernisches Regiment desertiert - und wird bei Berstenbein gestellt und von der Goldenen Lanze geschlagen.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 29. Eff 1027 BF
Dem Pfortenritter aus Leidenschaft, Nimmgalf von Hirschfurten, gelingt es, seinen letztjährigen Turniererfolg zu wiederholen und erneut den Gesamtsieg der Saison für die Pfortenritter einzuheimsen. Damit reiht sich der Baron zu Leihenbutt unter die Namen der besten Tjoster des Reiches ein.
Wappen Koenigreich Garetien.svg Ing 1027 BF
Der zunächst sichergestellte Agrimoth-Splitter verschwindet gemeinsam mit dem aus Kholak-Kai geretteten Mechanikus Leonardo. In Garetien gibt es allerorten noch böse Omen.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 12. Eff 1028 BF
Während der Nachfeier im Zuge des Begräbnisses von Sighart von Hartsteen, dem Baron zu Hutt, präsentiert sich die totgeglaubte Königin Rohaja den versammelten Adligen als künftige Kaiserin und fordert sie auf, sie erst gen Gareth und später gen Rommilys zu begleiten
Wappen Koenigreich Garetien.svg Hes 1028 BF
Wegen des schlimmen Winters breitet sich Hunger auf dem Land und in den Städten aus.
Wappen Koenigreich Garetien.svg Rah 1028 BF
Die Gilbe grassiert in Garetien und Darpatien und fordert auf dem Land viele Opfer. Viele Städte versperren ihre Tore.

Rohajas Regierungszeit

Wappen Koenigreich Garetien.svg 1. Pra 1029 BF
Die Ochsenbluter Urkunde tritt in Kraft
Wappen Koenigreich Garetien.svg 14. Rah 1029 BF
Das Reichsgericht spricht den Pulether Kronvogt Horbald von Schroeckh in allen Punkten für nicht schuldig und stellt so dessen Ehre wieder her.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 1. Pra 1030 BF
Horbald von Schroeckh wird überraschend zum Staatsrat ernannt
Wappen Koenigreich Garetien.svg 2. Pra 1030 BF
Graf Luidor von Hartsteen schließt einen Geheimbund mit Danos von Luring, dem Grafen des Reichsforsts. Allgemein wird dieser Bund, der sich in der Folgezeit weitere alteingesessene Familien Garetiens anschließen, als „Allianz der Alten Häuser“ bezeichnet.
Symbol Rondra-Kirche.svg Bor 1031 BF
Erneut führt das große Donnersturmrennen durch garetien und Perricum - das 76. sollte aber das letzte sein und in Warunk enden.
Wappen Koenigreich Garetien.svg Per 1031 BF
Godefroy von Ibenburg-Luring bereist den Siegestempel von Puleth
Wappen Koenigreich Garetien.svg 4. Per 1032 BF
Nach dem Adelskonvent auf Kaiserpfalz Kaiserley in Greifenfurt erklären sich Pfortenritter und Pulethaner gegenseitig die Fehde. Es kommt zum Duell zwischen dem Höllenwaller Baron Malepartus von Helburg mit dem Sertiser Pfalzgraf Hilbert von Hartsteen, in welchem letzterer unterliegt.
Wappen Traviamark.svg 18. Tsa 1033 BF
Die baufällige Rabenbrücke über die Natter bricht ein. Große Behinderungen für Handel und Reisende gen Perricum sind die Folge.
Wappen Baronie Vierok.svg Rah 1033 BF
Überfall auf Celtzenthing in Vierok
Wappen Haus Hirschfurten.svg Pra 1034 BF
Doppelsieg von Nimmgalf auf dem Luringer und Bärenauer Turnier.
Wappen Alriksritter.svg 6. Ron 1034 BF
Der Garetische Bund der Ritter in Angedenken des tugendhaften Königs Alrik gründet sich.
Wappen Baronie Retogau.svg 16. Ron 1034 BF
Überfall auf Nabenweiler in Retogau
Wappen Kaiserlich Raulsmark.svg 11. Eff 1034 BF
Überfall auf Weißhorn in der Raulsmark
Wappen Kaisermark Gareth.svg Hes 1034 BF
Beginn einer Überfallserie auf Boten in der nördlichen Kaisermark
Wappen Koenigreich Garetien.svg Phe 1034 BF
Ersterscheinung der Goldenen Postille
Wappen Kaiserlich Ochsenblut.svg 1. Per 1034 BF
In Raulsknochen wird der Sturmflug-Orden gegründet.
Wappen Alriksritter.svg Ron 1035 BF
Die Alriksritter bergen in den Höhlen des Tafelberges in der Wüste Gor ein Relikt des Kaisers Alrik.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 20. Ing 1035 BF
Auf Schloss Auenwacht tagt das Große Kabinett und die begleitende Kabinettstjoste findet statt
Wappen Alriksritter.svg 20. Ing 1035 BF
Alriksquest-Teilnehmer erhalten Greifenstern in Silber.
Wappen Koenigreich Garetien.svg 11. Rah 1035 BF
Königin Rohaja beruft neuen Cantzler Garetiens und märkischen Oberst zum Marschall wider Haffax
Wappen Nandus-Kirche.svg 30. Eff 1036 BF
Prüfungsfestunruhen in der Reichsstadt Eslamsgrund
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg 29. Tra 1036 BF
Altgräfin Rimiona Paligan von Perricum beschließt eine Forderung nach dem Verbot der Nanduskirche und sendet diese an den garetischen Cantzler. (Turm auf Dame - Neugier, Anmaßung und Fahrlässigkeit)
Wappen Nandus-Kirche.svg 22. Ing 1036 BF
Im Konkordatsschluss zu St. Ancilla spricht sich der Adel für das Verbot der Nandus-Kirche aus
Wappen Mittelreich.svg 12. Tra 1037 BF
Kaiserin Rohaja I. von Gareth geht den Traviabund mit Markgraf Rondrigan Paligan ein.
Wappen Mittelreich.svg 12. Tra 1037 BF
Kaiserin Rohaja von Gareth heiratet Markgraf Rondrigan Paligan in Gareth
Wappen Kloster Ancilla.svg 30. Hes 1037 BF
Schwur von St. Ancilla
Symbol Hesinde-Kirche.svg 30. Hes 1037 BF
Erster Konvent der Wissenden von St. Ancilla
Wappen Kaiserlich Ochsenblut.svg 1. Fir 1038 BF
Burggräfin Alara vom Eberstamm von Ochsenblut vollführt firungefälliges Ritual.
Wappen Vertraute der Krone.svg 22. Tsa 1038 BF
In Bogenbrück wird die Gründungsschrift der Gemeinschaft des Ordens vom Heiligen Altar zu Korgond verkündet.
Wappen Mittelreich.svg 18. Rah 1039 BF
Schlacht an der Tobimorastraße
Wappen Koenigreich Garetien.svg 4. Nam 1039 BF
Perricumer, Schlunder und nebachotische Trppen erleiden eine Niederlage gegen haffax' Heer auf dessen Weg den Darpat hinauf
Wappen Koenigreich Garetien.svg 2. Pra 1040 BF
In der Schlacht vor Rommilys entpuppt sich das Schlachtengeschehen als Finte des Schattenmarschalls, um seinen Angriff auf Gareth zu decken
Wappen Koenigreich Garetien.svg 23. Pra 1040 BF
Garetische Truppen mit Verbündeten aus dem Kosch, Greifenfurt und Perricum stellen das Chimärenheer des Schattenmarschalls Haffax vor den Toren Gareths und besiegen es zusammen mit dem Garether Bürgerheer.