Perricum:Zehta Elenar von Tikaris

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 5. Phe 976 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 20. Per 1030 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Baronie Wasserburg.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Titulatur:
Ew. Hochgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadel
Lehen:
Baronin auf Wasserburg (1003 BF-1030 BF)
Militärische Ränge:
Hauptfrau a.D.
Ämter und Würden:
Daten:
Alter:
54 Jahre
Tsatag:
5. Phe 976 BF
Geburtshoroskop:
Kor, Ucuri, Simia, Fuchs
Borontag:
20. Per 1030 BF (ermordet)
Familie:
Kinder:
Zordian Peragar (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Rah 1009 BF)
Ehegatte(n):
Ernbrecht Holtberger (* 975 BF), Händler in Gareth
Ausbildung:
Erscheinung:
Augen:
stahlgrau
Haare:
grau (hennabraun gefärbt)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
arrogante Raulsche, die den Tulamiden Perricums genauso ablehendend gegenüberstand wie den Neu-Perricumern auf dem nördlichen Darpatufer
Besonderheiten:
wurde wegen ihrer militärischen Verdienste aus dem Bürgerstand in den Hochadel erhoben
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Baronie Wasserburg.svg
Voltan von Hengisford
Baron 975 BF-1003 BF
Wappen Familie Hengisford.svg
Zehta Elenar von Tikaris
Baronin 1003 BF-1030 BF
Wappen Familie Tikaris.svg
Zordian Peragar von Tikaris
Baron 1030 BF-26. Phe 1042 BF
Wappen Familie Tikaris.svg


Baronin Zehta Elanar von Tikaris entstammte einem kleinen, längst verbürgerlichten Garether Edlengeschlecht. Sie selbst hatte im kaiserlichen Heer gedient und es bis zur Hauptfrau gebracht. In diesem Rang nahm sie an der Ogerschlacht 1003 BF teil und wurde für ihren Einsatz und die Eroberung des Ogerlöffels, an dem sie Anteil hatte, in den Adelsstand erhoben und mit der vakanten Baronie Wasserburg belohnt. Dessen altes Geschlecht, die Familie Wasserburg, war längst in Ungnade gefallen. In der |Schlacht auf den Silkwiesen gegen Answin von Rabenmund tat sie sich ebenfalls hervor.

Baronin Zehta war mit einem almadanischen Weibel verheiratet, von dem sie sich aber nach der Erhebung in den Adelsstand scheiden ließ. Aus dieser Ehe hat sie einen Sohn, Zordian Peragar (* 1009 BF), der allerdings ihren mütterlichen Stolz nicht nährte, weil er weder Anstalten machte, das Schwert zu führen noch zu reiten noch nach einer Gattin Ausschau zu halten.

Baronin Zehta machte nicht gerade durch Diplomatie oder Wohlwollen auf sich aufmerksam. Streng vertrat sie die Ansicht, dass der von Kaiser Hal erhobene Leistungsadel eine vornehmere Gattung sei als jener Adel, der durch allerlei Inzest und bloße Geburt den hohen Stand erreicht hatte. Mit dieser Ansicht hatte die Baronin sogleich eine Menge Feinde in der damaligen Edelgrafschaft. Einzig Baron Seraminor Wolfszahn von Gnitzenkuhl, ebenfals ein geadelter Veteran, stand ihr zur Seite. Das Verhältnis zu dessen Tochter Geshla von Gnitzenkuhl war nicht ganz so ungetrübt.

Ebenfalls problematisch war das Verhältnis der Baronin zu ihren wenigen tulamidischen Untertanen: Die Nebachoten hielt sie für reitende Ziegenhirten und galt unter ihnen deshalb als Unperson.

Im Zentrum der jüngeren Perricumer Konflikte stand die Baronin, weil sie die durch Tumulte gestörte Ordnung auf der traditionsreichen Handelsmesse zu Wasserburg im Peraine 1029 BF nicht hatte wiederherstellen können, was so manchen Handwerker, Händler und Adligen um eine große Menge Geldes gebracht hatte. Von nördlich und südlich des Darpats hagelte es daraufhin Fehdeerklärungen gegen Baronin Zehta - und viele dieser Fehdeankündigungen haben mehr mit dem vergangenen Verhalten der Baronin als mit der Handelsmesse zu tun.

Eines Morgens im Peraine 1030 BF fand man die Baronin mitsamt ihren Leuten tot und erschlagen am Darpatbogen. Ihr Blut färbte den Darpat rot. Ihr Sohn Zordian folgte ihr als Baron nach.


Ahnen und Kinder

Vater von Zehta Elenar von Tikaris Mutter von Zehta Elenar von Tikaris
Wappen Familie Tikaris.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Zehta Elenar von Tikaris
Symbol Tsa-Kirche.svg5. Phe 976 BF
Symbol Boron-Kirche.svg20. Per 1030 BF
Wappen Familie Tikaris.svg Tikaris Zordian.gif Wappen blanko.svg
Zordian Peragar von Tikaris
Symbol Tsa-Kirche.svg12. Rah 1009 BF

Chronik

Wappen Familie Tikaris.svg 5. Phe 976 BF:
Geburt von Zehta Elenar von Tikaris .

Wappen Baronie Wasserburg.svg 1003 BF:
Zehta Elenar von Tikaris wird Baronin auf Wasserburg.

Wappen Familie Tikaris.svg 12. Rah 1009 BF:
Geburt von Zordian Peragar von Tikaris .

Wappen Familie Tikaris.svg 20. Per 1030 BF:
Tod von Zehta Elenar von Tikaris (ermordet).

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1027 BF

Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Gerüchte aus der Edelgrafschaft Perricum
Verwirrende Gerüchte dringen aus Perricum
Zeit: Ing 1027 BF / Autor(en): Gelöschter Benutzer

1029 BF

Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Lage in Perricum spitzt sich zu

Zeit: 15. Per 1029 BF / Autor(en): Wallbrord
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Endlich Frieden in der Markgrafschaft Perricum

Zeit: 15. Ing 1029 BF / Autor(en): Wallbrord

1030 BF

Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Blaues Blut so rot im Darpat
Die Ermordung der Wasserburger Baronin ist der Höhepunkt der Fehde
Zeit: 20. Per 1030 BF / Autor(en): BB

1034 BF

Wappen Familie Tikaris.svg Ein Stier so faul

Zeit: Rah 1034 BF / Autor(en): Balrik

1036 BF

Wappen Baronie Wasserburg.svg Des Barons Besuch

Zeit: Bor 1036 BF / Autor(en): Firunslicht

1038 BF

Trippelwappen2015.svg Geladene
Das Zedernkabinett bespricht, welche Weggeföhrten nach Bogenbrück gebracht werden könnten oder sollten.
Zeit: 29. Eff 1038 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): BB