Geschichten:Schäumende Wasser - Ein Bericht über den Fluss

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

An Ihre Edelgeboren Yanda von Gerben, Wächterin vom Darpat, Kommandantin der Sonderflottille Flußwacht,

Flottillenkapitäninnen, Brückenwacht und Anreinerorte melden zu überprüfende Vorkommnisse am Darpat. // Schäumende Wasser, unberechenbarer Wellengang, plötzliche Untiefen, aufziehende Nebelbänke, Einbruch des Fischvorkommens, einhergehend mit Fischsterben und widernatürlicher -deformierung, Beobachtungen von "blutrotem" Fluß und Viehverlusten in steigender Zahl. // Zuletzt Vermisstenmeldung des Fischers Milan Netwarfer aus der nähe des Martktes Gaulsfurt - Zusammenhang unklar. // Diese Widrigkeiten bedingen erneuten Anstieg von Schmuggleraktivitäten. // Empfehle temporäre, stärkere Patrouillierung und Übersendung der "Wolfsjäger" gen Wasserburg. // Außerdem Überprüfung der genannten Vorkommnisse im Zusammenhang mit Geschehnissen aus dem Jahr 1034 BF - Ungeheuer am Darpat, sowie gesonderte Vorsichtsmaßnahmen für anstehendes Lichterfest in Perricum-Stadt. // Hier könnte die "Wolfsjäger" - ohnehin als Paradeschiff vorgesehen - erneut Patrouille von Wasserburg bis zum Lichterfest in Reichsstadt abhalten.

Erwarte genaue Anordnungen.

Dara von Hardenstatt, Kommandantin des Sonderflottillenstützpunktes Wasserburg,
gegeben am 05. Rondra 1043 BF in Wasserburg


 Wappen Markgrafschaft Perricum.svg    Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Perricum.svg    Wappen Baronie Wasserburg.svg   Wappen Stadt Wasserburg.svg   Stadt.svg  
 Burg.svg
 
Texte der Hauptreihe:
5. Ron 1043 BF
Ein Bericht über den Fluss
Rauschen und Surren


Kapitel 4

Die Wolfsjäger
Autor: Jan