Garetien:Helmine von Fuchswalden

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 3. Nam 927 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 7. Tra 1037 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Titulatur:
Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Lehen:
Edle von Fuchswalden (verschollen)
Daten:
Alter:
109 Jahre
Tsatag:
3. Nam 927 BF
Geburtshoroskop:
Nandus, Levthan, Simia, Sternenleere
Borontag:
7. Tra 1037 BF (Wurde des Überfalls auf die Kinder der Baronin von Bärenau und des Mordes an dem Ritter Rondger von Elron im Hesinde 1036 BF für schuldig befunden und auf dem Schafott verbrannt)
Familie:
Kinder:
Fingorn (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Pra 956 BF-Symbol Boron-Kirche.svg5. Pra 956 BF), Harka (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Nam 960 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1028 BF)
Erscheinung:
Augen:
eisgrau
Haare:
weiß (ursprünglich blond)
Größe:
161
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
MU, IN
Talente:
Wildnisleben 14, Orientierung 12, Sich verstecken 12, Pflanzenkunde 12
Hintergründe:
Charakter:
psychopathisch, geifernd, sadistisch
Kurzbeschreibung:
zurückgezogene Geisterbeschwörerin
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt



Biografie

Schon Helmines Geburt stand unter einem dunklen Stern: Sie wurde in den namenlosen Tagen geboren, ihre Mutter Greifhilda von Bärenau starb bei ihrer Geburt. Angeblich soll sie das Ergebnis einer Vergewaltigung gewesen sein. Sie wuchs mit ihrem 4 Jahre älteren Bruder Halvart von Fuchswalden bei ihrer Tante Baronin Selinde von Bärenau auf, war der Familie und insbesondere den Untertanen jedoch von Beginn an nie geheuer. Als sie sieben war begann sie damit, Tiere zu töten... ...zunächst Hasen, Hühner und Gänse mit einem Messer. Als sie etwas älter war, tötete sie ein Schwein und sogar mal ein Reitpferd aus den Ställen der Baronin. Als sie dreizehn war, tötete sie einen Stalljungen, angeblich weil sich dieser an ihr vergehen wollte. Man glaubte ihr kaum, war sich aber nicht sicher, wie man mit der Situation umgehen sollte. Als im darauffolgenden Jahr eine Küchenmagd an einem Kehlenschnitt starb, war ihr Bruder entschlossen, das Problem aus der Welt zu schaffen. Der damals 17jährige zerrte seine 13jährige Schwester in den Wald und kehrte ohne sie wieder zurück. Niemand fragte, was geschehen sei. Man wollte es nicht wissen und war nur froh, dass dieses Problem gelöst wurde...

Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Halvart brachte es nicht übers Herz, seine Schwester zu töten. Stattdessen ritt er tief in den Wald hinein, setzte sie aus und sagte ihr, dass sie verstoßen sei und nie zurückkehren dürfe. Was jedoch niemand weiß: Helmine lebt bis heute im stolzen Alter von über 100 Jahren im Wald südlich des Dorf Haselbusch und lehrt die dortigen Bewohner als Hexe von Haselbusch das Schrecken. Sie ist Psychopathin und ihr einziges Verlangen ist es, Menschen (oder Elfen, Zwerge, Orks...) zu töten. Zudem stellte niemand fest (oder wollte es feststellen), dass sie magisch begabt war. Ohne je eine Magierakademie besucht zu haben verkümmerte ihr magisches Talent zwar, aber sie hat es dennoch zu einer passablen Geisterbeschwörerin gebracht.


Ahnen und Kinder

Vater von Egilmar von Bärenau Mutter von Egilmar von Bärenau Vater von Hlûdewig von Pfortenstein Mutter von Hlûdewig von Pfortenstein
Wappen Familie Baerenau.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Egilmar von Bärenau
Symbol Tsa-Kirche.svg6. Eff 846 BF
Symbol Boron-Kirche.svg11. Tsa 913 BF
Wappen Familie Pfortenstein.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Hlûdewig von Pfortenstein
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Pra 872 BF
Symbol Boron-Kirche.svg19. Rah 954 BF
Vater von Helmine von Fuchswalden Wappen Familie Baerenau.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Greifhilda von Bärenau
Symbol Tsa-Kirche.svg11. Rah 898 BF
Symbol Boron-Kirche.svg3. Nam 927 BF
(3 Geschwister)
Wappen Familie Fuchswalden.svg Bild blanko.svg Symbol Hexen.svg
Helmine von Fuchswalden
Symbol Tsa-Kirche.svg3. Nam 927 BF
Symbol Boron-Kirche.svg7. Tra 1037 BF
Wappen Familie Fuchswalden.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Fingorn von Fuchswalden
Symbol Tsa-Kirche.svg5. Pra 956 BF
Symbol Boron-Kirche.svg5. Pra 956 BF
Wappen Familie Fuchswalden.svg Bild blanko.svg Symbol Hexen.svg
Harka von Fuchswalden
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Nam 960 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1028 BF

Chronik

Wappen Familie Fuchswalden.svg 3. Nam 927 BF:
Geburt von Helmine von Fuchswalden .

Wappen Familie Fuchswalden.svg 5. Pra 956 BF:
Geburt von Fingorn von Fuchswalden .

Wappen Familie Fuchswalden.svg 1. Nam 960 BF:
Geburt von Harka von Fuchswalden .

Wappen Familie Fuchswalden.svg 7. Tra 1037 BF:
Tod von Helmine von Fuchswalden (Wurde des Überfalls auf die Kinder der Baronin von Bärenau und des Mordes an dem Ritter Rondger von Elron im Hesinde 1036 BF für schuldig befunden und auf dem Schafott verbrannt).

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1041 BF

Wappen Familie Fuchswalden.svg Gerichtet, in Praios Namen!
Hinrichtung am Markttag
Zeit: 10. Phe 1041 BF / Autor(en): Treumunde