Garetien:Familie Windischgrütz

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kurze Übersicht

Allgemeine Informationen:
Blasonierung:
geviertelt grün und weiß
Wahlspruch:
"Die Treuen reihen sich ein!"
Geschichte:
Herkunft:
ursprünglich von den den Ufern Natter
Machtverhältnisse:
Freunde und Feinde:
Freunde und Verbündete:
Verwendung im Spiel:
Charakter:
hartsteentreu, traditionalistisch
Auftreten:
behäbig, großzügig, konservativ
Wappen Familie Windischgruetz Sennenberg.svg   






Allgemeines

Das älteste Rittergeschlecht in Hartsteen, die alte Familie Windischgrütz, stammt noch aus den Zeiten Rauls und entwuchs einem der Vertrauten der ersten Gräfin Serapha Rondrigunde. Sie blicken auf die gleiche Geschichte zurück wie das alte Grafengeschlecht, und selbst heute noch sind sie die treuesten und loyalsten Vasallen der Hartsteener. Zusammen hoffte man wieder zu altem Glanz zurückzukehren. Die Familie ist ebenso hierarchisch strukturiert wie das Haus Hartsteen und bisher hielt der Patriarch, Bodebert von Windischgrütz, ein Mann von kleiner und fülliger Statur, auf dem Stammsitz Ebenhain, einer kleinen Trutzburg in der Baronie Hutt am Dergel, die Familie mit strenger Hand zusammen.

Doch mit dem Tode Bodeberts im Efferd des Jahres 1032 BF wendete sich das Blatt. Bodeberts Sohn Frostelin rückte auf dessen Position vor und bald flammte im fanatischen Eifer und Streben des jungen Familienoberhaupts die alte Fehde mit der Familie Schwingenfels erneut heftig auf. Von Graf Luidor im Stich gelassen, unterlagen die Windischgrützer jedoch vollständig.

Ein Großteil der Familienmitglieder ist der Fehde zum Opfer gefallen oder befindet sich seitdem in Gefangenschaft. Die zahlreichen Güter in Hutt und Bugenhog teilten die Sieger unter sich auf. Den wenigen Überlebenden ist die einst hervorragende Stellung der Familie Windischgrütz in der Grafschaft Hartsteen nunmehr nur noch eine schmerzliche Erinnerung.

Bedeutende lebende Persönlickeiten

Bedeutende verstorbene Persönlichkeiten

Stammbaum


Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Lechmunde von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Ron 1021 BF)
seelisch schwer gezeichnete junge Frau
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Mitglied:
Symbol Tsa-Kirche.svg
Tsalina von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Tsa 1022 BF)
künstlerisch vielfach begabte Novizin der Tsa-Kirche
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Sigmann von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Tsa 1022 BF)
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Gerbald Markwin von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Phe 1028 BF)

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Bodebert von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Fir 980 BF-Symbol Boron-Kirche.svg22. Eff 1032 BF)
Junker auf Ebenhain (1003 BF bis 1032 BF)Oberhaupt der Familie Windischgrütz (1003 BF bis 1032 BF)Kronvogt zu Puleth (1031 BF bis 1032 BF)
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Gerbald von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Pra 955 BF-Symbol Boron-Kirche.svg11. Ron 1039 BF)
hochbetagter Ritter
Junker zu Kesseling (991 BF bis 1032 BF)
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Adalbert von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Ron 918 BF-Symbol Boron-Kirche.svg30. Tra 986 BF)
Junker zu Ebenhain (956 BF bis 986 BF)
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Gilbert von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg950 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1003 BF)
Junker zu Ebenhain (986 BF bis 1003 BF)
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Odilbert von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Ing 1005 BF-Symbol Boron-Kirche.svg14. Per 1039 BF)
Heißsporn
Junker zu Feldrungen (1030 BF bis 1032 BF)
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Kelnian von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Tsa 999 BF-Symbol Boron-Kirche.svg10. Rah 1029 BF)
Heißsporn
Junker zu Feldrungen (1028 BF bis 1029 BF)
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Frostelin von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Rah 1006 BF-Symbol Boron-Kirche.svg28. Per 1032 BF)
Junker auf Ebenhain (1032 BF bis Ing 1032 BF)
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Barthelm von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Phe 956 BF-Symbol Boron-Kirche.svg10. Bor 1027 BF)
Edler zu Feldsteynchen (978 BF bis 10. Bor 1027 BF)
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Leobrecht von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Per 989 BF-Symbol Boron-Kirche.svg8. Tsa 1032 BF)
ehemaliger Diplomat, Rechtsgelehrter, Steuerverwalter
Familie:
Wappen Familie Windischgruetz.svg
Barthelm Rondrik von Windischgrütz (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Bor 988 BF-Symbol Boron-Kirche.svg8. Per 1029 BF)
(weitere)

Chronik

Wappen Familie Windischgruetz.svg 12. Tra 984 BF:
Mjesolf von Norden schließt den Traviabund mit Ginaya von Windischgrütz.

Wappen Familie Windischgruetz.svg 1003 BF:
Bodebert von Windischgrütz wird Oberhaupt der Familie Windischgrütz.

Wappen Grafschaft Hartsteen.svg Bor 1027 BF:
Das Gut Feldsteynchen in Hartsteen wird überfallen, alle Bewohner getötet, enthauptet und ihre Köpfe auf Stecken gesteckt. Der Verantwortliche dieses "Massakers von Feldsteynchen" ist nicht bekannt, es gibt nur Vermutungen, die in der Natterndorner Fehde begründet liegen.

Wappen Grafschaft Hartsteen.svg 25. Bor 1027 BF:
Duell vor den Toren der Stadt Hartsteen zwischen Bodebert von Windischgrütz und Seginhardt von Schwingenfels. Der gräfliche Zeugmeister Seginhardt von Schwingenfels kommt während dieses Vorfalles um. Bodebert von Windischgrütz wird wegen Verstoßes gegen den Reichsfrieden verurteilt, kann aber wenige Monate später fliehen.

Wappen Grafschaft Hartsteen.svg 15. Hes 1029 BF:
Auf dem Schlachtfeld in Puleth erklären sich die Familien Schwingenfels und Windischgrütz offiziell die Fehde, die nach ihrem Ursprung auch Pulether Fehde genannt wird.

Wappen Familie Windischgruetz.svg 1039 BF:
Adhumar von Windischgrütz wird Oberhaupt der Familie Windischgrütz.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1032 BF

Wappen Familie Katterquell.svg Borstefred

Zeit: 3. Ing 1032 BF zur abendlichen Phexstunde / Autor(en): Steinfelde
Wappen Baronie Natzungen.svg Junkerfamilie in Natzungen faktisch ausgelöscht

Zeit: 28. Ing 1032 BF / Autor(en):
Wappen blanko.svg Der Bärtige und der Alte

Zeit: 13. Rah 1032 BF zur abendlichen Boronstunde / Autor(en): Steinfelde

1033 BF

Wappen Familie Schwingenfels.svg Der Zorn des Krieges

Zeit: 13. Ron 1033 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Schwingenfels
Wappen Baronie Natzungen.svg Hühnchen und andere Katastrophen

Zeit: 1. Eff 1033 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Steinfelde, Schwingenfels
Wappen Reichsstadt Hartsteen.svg Eine Rose verlässt den Garten

Zeit: 10. Tra 1033 BF zur morgendlichen Perainestunde / Autor(en): Steinfelde
Wappen Familie Steinfelde.svg Herbstwind

Zeit: Bor 1033 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Steinfelde
Wappen Reichsstadt Hartsteen.svg Duell an Olgan Krambuschs Stall

Zeit: 20. Tsa 1033 BF / Autor(en): Schwingenfels
Wappen Familie Schwingenfels.svg Ein Grund für Vertrauen

Zeit: 3. Phe 1033 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Schwingenfels
Wappen Traviakloster Hutt.svg Morgenlied

Zeit: 2. Per 1033 BF zur morgendlichen Tsastunde / Autor(en): Steinfelde

1034 BF

Wappen Stadt Oberhartsteen.svg Knappenverlassung – Eklat am Oberhartsteener Grafenhof
Eklat am Oberhartsteener Grafenhof wegen weggelaufener Knappen
Zeit: Per 1034 BF / Autor(en): Steinfelde
Wappen Haus Hartsteen.svg Standpauke

Zeit: 12. Per 1034 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Steinfelde

1035 BF

Wappen Haus Hartsteen.svg Standpunkte

Zeit: 10. Pra 1035 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Steinfelde
Wappen Grafschaft Hartsteen.svg Die Feidewalder Fehde
Die Fehde der Familien Schwingenfels udn Ruthberg erschüttern Hartsteen und führen zum Untergang der Ruthberger
Zeit: Tra 1035 BF / Autor(en): Balrik

1037 BF

Wappen Freiherrlich Aldengrund.svg Aldengrunder Absprachen
Der Schallenberger und der Steinfelder tauschen sich über die Fragen des kommenden Grafenrates aus
Zeit: 15. Hes 1037 BF / Autor(en): Steinfelde, Lichtbote

1039 BF

Wappen Haus Hartsteen.svg Wertester Bruder
Halina von Hartsteen unterrichtet ihren Bruder über die neuesten Ereignisse in der östlichen Grafschaft Garetiens
Zeit: 24. Ron 1039 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Steinfelde
Wappen Haus Hartsteen.svg Wer zu viel fragt
Odilbert von Hartsteen stellt seinem Knappenvater nach der Festnahme des Raubritters unangenehme Fragen
Zeit: 14. Per 1039 BF zur mittäglichen Traviastunde / Autor(en): Steinfelde

1044 BF

Trippelwappen2021.svg Die Wut des Ogerfressers
Die Familie Wetterfels bricht mit dem Hartsteener Grafenhaus und bereitet sich auf die Fehde vor.
Zeit: 10. Pra 1044 BF / Autor(en): Hartsteen

Autor: Hartsteen, Schwingenfels, Steinfelde