Garetien:Danilo da Yaquirion

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Andere Namen:
Dappert Jellingen (Geburtsname)
Titulatur:
Meister
Stand und Lehen:
Stand:
Bürgerlich
Kirchliche Ränge:
Sonstiges:
Künstler
Daten:
Alter:
56 Jahre
Tsatag:
28. Eff 988 BF
Geburtshoroskop:
Aves, Kor, Marbo, Delfin
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
Glatze
Größe:
163
Gewicht:
55
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Portrait- und Bühnenmaler
Beziehungen:
hinlänglich
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Der im Angbarer Basteiviertel aufgewachsene Maler hat sein Handwerk in Almada und dem Horasreich gelernt, hat mittlerweile aber ein anständiges Auskommen in Gareth als Portrait- und Auftragsmaler. Mitunter gestaötet er die Kulissen des Theaters Fuchsbau im Schlossviertel, woselbst er auch ein schmales Haus bewohnt, in dessen sonnigem Dachgeschoss er seine Malstube unterhält. Der glatzköpfige Maler gilt als gesellig und unterhaltsam, und insbesondere das Modellsitzen soll bei ihm ein Vergnügen sein, wie sich die Patrizierdamen kichernd versichern, aber auch die Herrn bestätigen können. Da Yaquirion ist ein Einzelgänger, obschon er so leztselig wirkt, und bewohnt sein haus allein mit seinem stummen Diener und zahllosen Katzen.

Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Schon früh hatte Danilo es sich in den Kopf gesetzt, Künstler zu werden, allein sein Talent reichte hierfür nicht aus. Deshalb handelte er mit dem Namenlosen einen Vertrag aus, bei dem der Maler bis jetzt das Gefühl hat, gut abgeschnitten zu haben. Bei seinen Modellsitzungen erfährt der Maler sehr viel über seine Auftraggeber und nutzt gibt diese Informationen an andere Diener seines Kultes weiter. Außerdem flüstert er seinen Modellen während der Sitzungen heimlich Ideen, Ansichten und Entscheidungen ein, die im Sinne des Namenlosen Verwirrung stiften. Es soll sogar schon dem einen oder der anderen aufegfallen sein, dass die Trennungsrate von Ehepaaren, nachdem ein Portrait bei Meister da Yaquirion fertig gestellt war, angestiegen ist. Auch die Statistik darüber, wie viele der Modellsitzer anschließend zu Verbrechern oder gar Mördern geworden ist, wäre eine lohnende Berechnung - die nur keiner anstellt, weil der Zusammenhang zwiwschen Bild und Tat so absurd klingt.

Danilo hat seinem Gott seine Haare, mehrere Zehen und den Ringfinger der rechten hand geopfert - "ein Unfall beim Versuch, das Reiten zu erlernen".


Ahnen und Kinder

Vater von Danilo da Yaquirion Mutter von Danilo da Yaquirion
Symbol Namenlos-Kirche.svg Danilo da Yaquirion.png Symbol Namenlos-Kirche.svg
Danilo da Yaquirion
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Eff 988 BF

Chronik

Symbol Namenlos-Kirche.svg 28. Eff 988 BF:
Geburt von Danilo da Yaquirion .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1026 BF

Wappen Graeflich Luring.svg Kostbares Kunstwerk schmückt fortan den Grafensitz zu Luring
Der Baron von Syrrenholt stiftet Burg Luringen ein symbolträchtiges Bildnis des Ritters
Zeit: 10. Per 1026 BF / Autor(en): Syrrenholt

1037 BF

Trippelwappen2014.svg Der Maler
Ein Maler, der nicht nur sein Handwerk beherrscht, sondern auch die Kunst des zuhörens
Zeit: 1. Hes 1037 BF / Autor(en): Bega
Trippelwappen2014.svg Zeit zu Handeln
Ein Junker sieht die Zeit gekommen um zu handeln
Zeit: 3. Hes 1037 BF / Autor(en): Bega
Wappen Kloster Ancilla.svg Unter Freunden?
Die Prolocutorin des Klosters versucht sich einen Überblick über die Gäste zu verschaffen und fragt sich "Sind wir tatsachlich nur unter Freunden?"
Zeit: 6. Hes 1037 BF zur mittäglichen Efferdstunde / Autor(en): Bega

1039 BF

Wappen Kloster Ancilla.svg Das Gemälde
Eine Novizin sinniert über die vergangenen Ereignisse
Zeit: Ron 1039 BF / Autor(en): Bega

1042 BF

Wappen Haus Ochs.svg Ein fabelhaftes Portrait
Die Diener des Dreizehnten verfolgen einen Plan
Zeit: 1. Ing 1042 BF / Autor(en): Treumunde

1043 BF

Wappen Haus Ochs.svg Storchenjünger in Gefahr
Rohaja wird im Praiostempel untergebracht, Aufruhr herrscht im Quelltempel
Zeit: 15. Ron 1043 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Peraine-Kirche.svg Zwischen Freud und Leid
Unter dem Schutz des Götterfürsten
Zeit: 28. Ron 1043 BF / Autor(en): Treumunde