Garetien:Brauerei Wiesenschlösschen

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Gebaeude.svg   Binge.svg   Wappen Herrschaft Ingerimmsland.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   
Politik:
Einwohner:
20
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Gar-VI- K1(Heg)


Die in der Königsstadt Wandleth gelegene Brauerei braut das über die Grafschaftsgrenzen hinaus bekannte Landbier "Wiesenschlösschen".

Die Brauerei ist indirekt im Besitz des Grafen Ingramm, Sohn des Ilkor, dessen Nichte Okoscha, Tochter der Orescha, die Brauerei seit nunmehr über 40 Jahren leitet, wie ihre Mutter, die Schwester des Grafens, vor ihr.

Die Fässer zieren deshalb auch die beiden schwarzen Hämmer der Zweihammersippe sowie deren Wahlspruch "Ka Rorexim".


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1030 BF

Wappen Koenigsstadt Wandleth.svg Sippendinge

Zeit: 1. Bor 1030 BF / Autor(en): VolkoV

1039 BF

Wappen Grafschaft Schlund.svg Das seltsame Geräusch
Das seltsame Geräusch aus dem Zimmer seine Nichte lenkt den Zwergengrafen von seiner Mission ab.
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur morgendlichen Hesindestunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Grafschaft Schlund.svg Der Sieg ist nichts wert
"Der Sieg ist nichts wert," erklärt der Graf seiner Nichte die Lage.
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur morgendlichen Hesindestunde / Autor(en): VolkoV
Wappen Grafschaft Schlund.svg Schlunder sind ein zähes Völkchen
Die Nichte wird die Grafschaft verteidigen, denn sie weiß: "Schlunder sind ein zähes Völkchen."
Zeit: 1. Nam 1039 BF zur morgendlichen Firunstunde / Autor(en): VolkoV