Chronik:Schlacht bei Puleth

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Ereignis:
Erste Schlacht bei Puleth: Kholak-Kai zieht über Puleth und den Siegestempel in Richtung Gareth. Ein großes garetisches Ritteraufgebot versucht die im Schatten einherziehenden Untoten zu schlagen, wird jedoch durch Dämonenangriffe aus der Luft und die zahllosen Untotenhorden bezwungen (vgl. den Bericht des Aventurischen Boten). Graf Danos verliert vorübergehend sein Augenlicht, kann aber von den Pfortenrittern und weiteren Kämpen gerettet und nach Burg Luring gebracht werden. Praiodan von Quintian-Quandt, Bibur von Schwarztannen und etliche weitere Barone und Ritter lassen ihr Leben. Der Siegestempel wird schwer beschädigt. Das Haus Hartsteen hält sich geschlossen aus der Schlacht heraus. In Gareth hält Emer von Gareth eine flammende Ansprache, die die Garether auf die kommende Schlacht vorbereitet.
Datum:
26. Per 1027 BF
Details:
Am 26. Peraine 1027 BF wird das Garetische Ritterheer durch den Endlosen Heerwurm und die marodierende Galloteska vernichtend geschlagen.


Erste Schlacht bei Puleth
Datum 26. Peraine 1027 BF
Ort Puleth
Ausgang Sieg der Galotteska
Konfliktparteien
Wappen Borbaradianer.svg Wappen Haus Gareth.svg
Galotta Rohaja von Gareth
Befehlshaber
? Graf Danos von Luring
Truppenstärke
über 1000 ca 500
davon: davon:
ca. 800 Untote 100 Ritter
250 Söldner 400 Landwehr
Verluste
wenig sehr hoch

Berühmte Teilnehmer der Schlacht

u.a.

Gefallene der Schlacht

Gefallene


Weitere Informationen: Aventurischer Bote Nr. 111, S. 5