Garetien:Joralrik Glaber

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 367 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 451 BF
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Stand und Lehen:
Daten:
Alter:
84 Jahre
Tsatag:
367 BF
Borontag:
451 BF
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


451 BF verstarb Maestro Glaber hochbetagt in Punin. Seine sterblichen Überreste aber wurden nach Eslamsgrund überführt und dort im "Tempel der Ewigen Ruh" feierlich zur Ruhe gebettet, denn hier hatte der begnadete Sänger und Komponist seine Schaffens- und Wirkungsstätte. Glaber komponierte zahlreiche Choräle und Exsequien, deren bekanntestes gewiss "Komm, o Gott, Herr Boron" ist. Es gelang ihm, in seiner Kirche einen Sinn dafür zu wecken, dass Boron nicht stimmlos sein müsse, auch wenn ihm das Schweigen eignete. So komponierte Glaber einen Zyklus, den er "Vox Boronis" nannte, und in dem sich Choralgesang und Schweigen ablösten. Der Choral "Silentes" etwa wird in allen Stimmen nur mit Pausenzeichen notiert.

Nach seinem Tode rückte Glaber in der Liturgie des Eslamsgrunder Tempels auf den Sockel eines Säulenheiligen und wird - auch wenn es keine Statue von ihm gibt - an seinem Grab als lokaler Heiliger verehrt. Der Erfolg seiner Kompositionen hing gewiss auch damit zusammen, dass vielen Angehörigen Verstorbener bloßes Schweigen nicht genügte, um ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen.


Ahnen und Kinder

Vater von Joralrik Glaber Mutter von Joralrik Glaber
Symbol Boron-Kirche.svg Bild blanko.svg Symbol Boron-Kirche.svg
Joralrik Glaber
Symbol Tsa-Kirche.svg367 BF
Symbol Boron-Kirche.svg451 BF

Chronik

Symbol Boron-Kirche.svg 367 BF:
Geburt von Joralrik Glaber .

Symbol Boron-Kirche.svg 451 BF:
Tod von Joralrik Glaber .

Symbol Boron-Kirche.svg 30. Bor 461 BF:
Der Komponist Joralrik Glaber wird zur Ehre der Altäre als lokaler Boron-Heiliger in Eslamsgrund erhoben

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1036 BF

Wappen Nandus-Kirche.svg Urlaub auf dem Gerbaldsberg - Dartan

Zeit: 12. Bor 1036 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Balrik, BB
Wappen Nandus-Kirche.svg Urlaub auf dem Gerbaldsberg - Edorian

Zeit: 12. Bor 1036 BF / Autor(en): BB