Ladung zur Langen Jagd - Des Fuchsrudels würdige Jagd

Aus GaretienWiki
Version vom 19. April 2018, 12:05 Uhr von BB (D | B)
(U) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (U) | Nächstjüngere Version → (U)
Wechseln zu: Navigation, Suche

„Der Dreizehnender?“ Sigmans Augen leuchteten. „Das ist eine würdige Jagd! Ha, wenn da nicht der Heilige Jarlak selbst gen Greifenfurt reist!

„Dachte ich es mir doch, dass Euch die Lange Jagd gefallen könnte, Hoheit“, grinste Marnion von Sturmfels erst den jungen Gareth und dann zwinkernd den roten Malwarth an.

„Gefallen? Ich bin begeistert! Oh, wäre ich doch nur schon Knappe, echter Knappe! Ich dürfte vielleicht bei den Treiberhunden mitlaufen!“

„Papperlapapp, Sigman, Ihr würdet voranreiten. Mit Euren Füchsen!“, trumpfte Malwarth auf.

„Wieso ‚würdet‘?“, fragte Zerline von Mersingen, die als passionierte Jägerin bekannt war.

„Genau: wieso ‚würde‘?“, wollte nun auch der junge Gareth wissen. „Wo, wenn nicht auf der Langen Jagd, soll man denn das Fuchsrudel antreffen? Wo, wenn nicht dort, wo Ritterstolz und Jägersmut aufeinandertreffen!? Kann sich irgendjemand vorstellen, an diesen Tagen woanders zu sein als auf dieser einzigartigen Jagd? Ich nicht! Und die Fuchsritter gewiss auch nicht!“

Marnion von Sturmfels und Malwart von Eslamsgrund wechselten kurz Blicke, dann zuckte Malwart die Achseln und Sturmfels sagte: „Ihr trefft es genau, Hoheit!“

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Koenigreich Garetien.svg   Wappen Kaisermark Gareth.svg   Wappen Kaiserlich Sighelmsmark.svg   Wappen Kaiserlich Sighelmsmark.svg  
 Burg.svg 
 
Texte der Hauptreihe:
K3. Des Fuchsrudels würdige Jagd
3. Ron 1041 BF
Des Fuchsrudels würdige Jagd
Aufruf des Großjagdmeisters

Kapitel 3

Die Greifin über Kaiserlay
Autor: BB