Wappenkronen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerade in den zentralen Provinzen des Mittelreichs mit seinen alten Geschlechtern, bei denen oft Name und Wappen von Lehen und Familie gleich sind, ist es für den Heraldiker wichtig eine weitere Unterscheidung der Wappen zu kennen: Die Wappenkronen.

Ursprünglich dienten die Wappenkronen allein dazu, den Standesunterschied zwischen dem Adel auch am Wappen deutlich zu machen. Heute tragen neben Lehen und Personen auch Familien, Institution und selbst bürgerliche Vereinigungen stolz ein Wappen. Hier dienen die Kronen also auch zu Unterscheidung, wer genau der Träger des Wappens ist - oder aber, welche Funktion die gleiche Person in diesem Fall ausübt.

Reichs- und Provinzherren

Die Wappenkronen der Reichs- und Provinzherren sind stolze Symbole der Praios-gewollten Herrschaft über die Lande. Deshalb finden sich in diesen Kronen die goldenen Kugeln, die auch die Priester der Praios-Kirche an ihren Gewändern tragen.

Raulskrone

Königskronen

Herzogenkronen

Fürstenkronen

Markgrafenkronen

Darstellung Raulskrone2.svg Debrekskrone2.svg
Koenigskrone2.svg
Erzherzogenkrone2.svg
Herzogenkrone2.svg
Grossfuerstenkrone2.svg
Fuerstenkrone2.svg
Markgrafenkrone2.svg
Beschreibung Zwölf Zacken mit Perlen über einer weißen Haube, darüber vier goldene Bügel mit je acht goldenen Kugeln Acht Zacken mit goldenen Kugeln (allgemein), über einer blauen Haube, darüber vier goldene Bügel (nur die garetische Debrekskrone) Vier Zacken mit goldenen Kugeln jeweils abwechseln mit vier Zacken mit Perlengruppen, bei Erzherzogen über einer roten Haube Vier Zacken mit goldenen Kugeln, bei Großfürsten über einer roten Haube Vier goldenen Kugeln jeweils abwechseln mit vier Perlengruppen
Lehen Mittelreich, kaiserliche Lehen Garetien, königliche Lehen Nordmarken, Tobrien und Weiden, herzögliche Lehen Albernia, Almada, Maraskan und Kosch, fürstliche Lehen Greifenfurt, Perricum, Rabenmark, Rommilyser Mark, Sonnenmark, Warunk und Windhag, markherrliche Lehen
Institutionen Kaiserhof, Reichskanzleien, Reichsakademien, kaiserliche Truppen Königshof, Zedernkabinett, königliche Truppen Herzogenhof, herzögliche Truppen Fürstenhof, fürstliche Truppen Markgrafenhof, markgräfliche Truppen
Familien Haus Gareth (keine, das Haus Gareth trägt die Raulskrone) Herzogenhäuser vom Großen Fluss, von Ehrenstein und von Löwenhaupt Fürstenhäuser ui Bennain, von Harmamund und von Eberstamm Markgrafenhäuser von Wertlingen, Paligan, von Mersingen, von Rabenmund, von Faldahon, von Bregelsaum, Garlischgrötz
Personen nur die Kaiserin nur die Königin, wenn nicht zugleich Kaiserin nur die Herzöge nur die Fürsten nur die Markgrafen

Hochadel

Grafenkronen

Kronen der Markvögte

Burggrafenkronen

Baronskronen

Kronen der Vögte im Baronsrang

Darstellung Grafenkrone2.svg
Grafenkrone2.svg
Kronenzier Wulst Reichsfarben.svg
Burggrafenkrone2.svg Baronskrone2.svg
Baronskrone2.svg
Kronenzier Wulst Reichsfarben.svg
Beschreibung Acht Perlengruppen Acht Perlengruppen mit Wulst in den Farben des eigentlichen Lehensnehmers Vier Perlengruppen Sechzehn Perlen Sechzehn Perlen mit Wulst in den Farben des eigentlichen Lehensnehmers
Lehen Graf- und Landgrafschaften, gräfliche Lehen (keine, Marken tragen die Krone des Lehensnehmers) (keine, Burg- und Pfalzgrafschaften tragen die Raulskrone) Baronien, freiherrliche Lehen (keine, diese Baronien tragen die Krone des Lehensnehmers)
Institutionen Grafenhöfe, gräfliche Truppen Höfe der Markvögte Burg- und Pfalzgrafenhöfe, burg- und pfalzgräfliche Truppen Baronshöfe, freiherrliche Truppen Höfe der Vögte im Baronsrang
Familien (nach ranghöchstem Lehensnehmer) (nach ranghöchstem Lehensnehmer) (nach ranghöchstem Lehensnehmer) (nach ranghöchstem Lehensnehmer) (nach ranghöchstem Lehensnehmer)
Personen nur die Grafen und Landgrafen nur die Markvögte nur die Pfalz- und Burggrafen, veraltet auch die aranischen Reuther nur die Barone nur die Vögte im Baronsrang

Niederadel

Junkerskronen

Kronen der Vögte im Junkersrang

Edlenkronen

Kronen der Vögte im Edlenrang

Helmkronen

Darstellung Junkerskrone2.svg
Junkerskrone2.svg
Kronenzier Wulst Reichsfarben.svg
Edlenkrone2.svg
Edlenkrone2.svg
Kronenzier Wulst Reichsfarben.svg
Gestechhelm2.svg
Beschreibung Vier Perlen Vier Perlen mit Wulst in den Farben des eigentlichen Lehensnehmers Vier Perlen auf (nicht über) dem Reif Einfacher Reif mit Wulst in den Farben des eigentlichen Lehensnehmers Topf- oder Gestechhelm
Lehen Junkertümer (keine, diese Junkertümer tragen die Krone des Lehensnehmers) Herrschaften (keine, diese Edlengüter tragen die Krone des Lehensnehmers) (keine)
Institutionen Junkershöfe, Truppen von Junkern Höfe der Vögte im Junkersrang Edlenhöfe, Truppen von Edlen Höfe der Vögte im Edlenrang (keine)
Familien (nach ranghöchstem Lehensnehmer) (nach ranghöchstem Lehensnehmer) (nach ranghöchstem Lehensnehmer) (nach ranghöchstem Lehensnehmer) (oft in Kombination mit Helmzdecke und -zimier sowie eigentlicher Rangkrone)
Personen nur die Junker nur die Vögte im Junkersrang nur die Edlen nur die Vögte im Edlenrang nur Ritter

Städte und Märkte

Krone der Kaiserstadt

Kronen der Reichsstädte

Kronen provinzherrlicher Städte

Kronen anderer Städte

Kronen der Märkte

Darstellung
Mauerkrone Gareth2.svg
Kronenzier Reichsstadt.svg
Mauerkrone2.svg
Kronenzier Reichsstadt.svg
Mauerkrone2.svg
Kronenzier Koenigsstadt.svg
Mauerkrone2.svg Marktkrone2.svg
Beschreibung Mauerkrone in Reichsfarben geschmückt, dazu die Wappen von Stadt und Reich. Mauerkrone in Reichsfarben geschmückt Mauerkrone in Provinzfarben geschmückt Mauerkrone Marktwaage
Lehen Kaiserstadt Gareth, mittlerweile alle Stadtteile Reichsstädte Provinzherrliche Städte Städte Märkte
Institutionen Institutionen der Stadt Gareth Institutionen der Reichsstädte Institutionen der provinzherrlichen Städte Institutionen der Städte Institutionen der Märkte
Familien (keine) (keine) (keine) (keine) (keine)
Personen (keine) (keine) (keine) (keine) (keine)

Anderen Stände

Kronen von Stadträten

Kronen von Bergkönigen

Kronen von Bingen

Kronen von Kirchen

Magierkronen

Darstellung
Rathauskrone2.svg
Kronenzier Reichsstadt.svg
Bergkoenigskrone2.svg Bingenkrone2.svg
Kirchenkrone2.svg
Kronenzier Praios-Kirche Greifen.svg
Rohalskappe Weiss2.svg
Beschreibung Ratskrone, je nach Stadt auch in Reichs- oder Provinzfarben geschmückt Königskrone mit acht Diamanten statt acht goldenen Kugeln Stollenkrone Tempelkrone mit den Tieren der Gottheit geschmückt Rohalskappe in der Farbe der Gilde
Lehen (keine) Bergkönigreiche, Bergfreiheiten Bingenlande, Bingen Kirchenlande, Klosterlande, Tempel, Klöster (keine)
Institutionen Magistrate und Stadträte der Städte Truppen der Bergkönigreiche zwergische Truppen Kirchen, kirchliche Orden Magiergilden, Magierakademien
Familien (keine) (keine) (keine) (keine) (keine)
Personen (keine) nur Bergkönige nur Zwergenhäuptlinge Geweihte Magier
Lesenswert Diesen Artikel haben wir besonders lesenswert gefunden.

Weitere lesenswerte Artikel findest Du hier.
Auf dieser Seite kannst Du gerne mit über weitere lesenswerte Artikel beraten.