Raschtulswaller Ränke — Briefspielreihe

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeitrahmen der Handlung:
25. Pra 1042 BF bis 8. Ing 1042 BF zur abendlichen Boronstunde
Autor(en):
Treumunde (35x), Jan (19x), Bega (5x), Wallbrord (1x)
Klappentext:
Größere Fehde zwischen den Baronen von Wasserburg, Sturmfels und Weißbarun.

Chronik

Wappen Stadt Wasserburg.svg 25. Pra 1042 BF:
Tod von Firnbrechta von Hartwalden-Sturmfels, Welf von Hartwalden-Sturmfels, Wulfmin von Hartwalden-Sturmfels

Wappen Stadt Wasserburg.svg 25. Pra 1042 BF:
Tödlicher Unfall der Edlen Firnbrechta von Hartwalden-Sturmfels und ihrer Kinder Welf und Wulfmin

Wappen Stadt Wasserburg.svg 1. Ron 1042 BF:
Nach dem Tod ihrer Schwester Firnbrechta und deren Kinder, erklärt die Baronin von Sturmfels dem Baron von Wasserburg die Fehde

Wappen Baronie Wasserburg.svg 14. Ron 1042 BF:
Angriff von Sturmfelser Streitern auf eine Warenladung, die für das Schloss Tikaris bestimmt war.

Wappen Baronie Sturmfels.svg 18. Ron 1042 BF:
Angriff von Wasserburger Kämpfern auf eine Nahrungsmittelladung, die für die Bergbewohner von Sturmfels gedacht war.

Wappen Baronie Wasserburg.svg 27. Ron 1042 BF:
Abbrennen eines Feldes in Wasserburg nahe des Gutes Landmarksend, durch die Mannen um Korhilda von Sturmfels.

Wappen Baronie Wasserburg.svg 27. Ron 1042 BF:
Viele Tote Bürgerliche um das Gut Landmarksend

Wappen Markgrafschaft Perricum.svg 15. Eff 1042 BF:
Korhilda von Sturmfels wendet sich an den Markgrafenhof, um die Mordfälle aufzuklären und die Verantwortlichen zu richten.

Wappen Junkertum Morganabad.svg 16. Eff 1042 BF:
Der Baron von Wasserburg heuert Söldner in Morganabad an

Wappen Herrschaft Felskuppe.svg 18. Eff 1042 BF:
Tod von Helmbrecht von Waltern

Wappen Junkertum Wolfszahn.svg 20. Eff 1042 BF:
Die Diamantschädelreiter liefern sich blutige Kämpfe mit den Sturmfelser Streitern.

Wappen Junkertum Wolfszahn.svg 20. Eff 1042 BF:
Tod von Reinhilda von Waltern, Alram von Brendiltal-Waltern

Wappen Junkertum Wolfszahn.svg 20. Eff 1042 BF:
Viele Tote Bürgerliche im Dorf Hungriger Wolf

Wappen Baronie Weissbarun.svg 29. Eff 1042 BF:
Die Baronin von Weißbarûn erklärt dem Baron von Wasserburg die Fehde.

Wappen Baronie Wasserburg.svg 30. Eff 1042 BF:
Weißbaruner Reiter stiften Unruhe in der Baronie Wasserburg. Mehrere Tote Bürger im Markt Auenried.

Wappen Baronie Wasserburg.svg 30. Eff 1042 BF:
Viele Tote Bürgerliche im Markt Auenried

Wappen Baronie Weissbarun.svg 30. Eff 1042 BF:
Helmbrecht von Waltern verstirbt, sein Enkel Harthumar wird sein Erbe

Wappen Junkertum Wallbruch.svg 2. Tra 1042 BF:
Sturmfelser Mannen um die Ritterin von Steinebach, Alwena von Waltern, belagern den Wehrturm Trutzwall im Junkertum Wallbruch. Viele Insassen, darunter der einjährige Gorrick von Dunkelwall, sterben an der Hungersnot.

Wappen Junkertum Wallbruch.svg 2. Tra 1042 BF:
Tod von Gorrick von Dunkelwall

Wappen Junkertum Wallbruch.svg 2. Tra 1042 BF:
Viele tote Bürgerliche im Wehrturm Trutzwall

Wappen Baronie Wasserburg.svg 20. Tra 1042 BF:
Viele tote Bürgerliche im Markt Wildengrund

Wappen Baronie Wasserburg.svg 20. Tra 1042 BF:
Korhilda von Sturmfels stellt sich im rondragefälligen Duell dem Marktvogt von Wildengrund, Malwarth von Grabenhorst, und tötet diesen hierbei. Mehrere Tote im Markt Wildengrund bei ausartenden Kämpfen.

Wappen Baronie Wasserburg.svg 20. Tra 1042 BF:
Tod von Malwarth von Grabenhorst

Wappen Junkertum Sturmquell.svg 21. Tra 1042 BF:
Halara von Waltern, die Burgvögtin von Burg Klauenstein, öffnet die Burgtore und stellt sich gegen ihren Gatten Devon von Hengisford. Gidiane von Waltern zieht mit ihren Truppen ein.

Wappen Baronie Weissbarun.svg 26. Tra 1042 BF:
Viele tote Bürgerliche im Dorf Dreisteinen

Wappen Baronie Weissbarun.svg 26. Tra 1042 BF:
Die Diamantschädelreiter im Sold des Wasserburger Barons belagerten Burg Dreistein auf Weißbarûner Land. Da die Trutzburg sich als uneinnehmbar herausstellte zogen sie marodierend weiter. Mehrere Tote in dem Dorf Dreisteinen.

Wappen Familie Tikaris.svg 5. Bor 1042 BF:
In der Stadt Wasserburg wird die Kutsche des Barons von Wasserburg überfallen.

Wappen Stadt Wasserburg.svg 10. Tsa 1042 BF:
Am Hafen von Wasserburg wird ein Attentat auf die Baronin von Sturmfels verübt.

Wappen Familie Alxertis.svg 11. Tsa 1042 BF:
Die schwerverletzte Baronin von Sturmfels wird gerettet.

Wappen Baronie Sturmfels.svg 21. Tsa 1042 BF:
Tod von Golan von Dunkelwall, Zigornia vom Kamm, Rasdane von Wallertrutz, Alrike Rondralieb von Sturmfels

Wappen Baronie Sturmfels.svg 21. Tsa 1042 BF:
Scharmützel zwischen Adligen aus Sturmfels und Wasserburg. Oger überfallen die Ritter.

Wappen Pfortenritter.svg 2. Phe 1042 BF:
Mehrere Pfortenritter unter Führung von Nimmgalf von Hirschfurten fielen über den Darpatweg in der Baronie Wasserburg ein.

Wappen Baronie Wasserburg.svg 26. Phe 1042 BF:
Richtspruch des Markgrafen von Perricum. Entlehnung des Barons Zordian von Tikaris nebst Erbfolge.

Wappen Markgrafschaft Perricum.svg 26. Phe 1042 BF:
Korhilda von Sturmfels und Gididane von Waltern wird eine empfindliche Strafzahlung auferlegt, mit dem die zerstörten Landstücke wieder hergerichtet werden sollen.

Wappen Junkertum Bergwacht.svg 3. Per 1042 BF:
Korhilda von Sturmfels entlehnt ihre Tochter Kathaya von Ochs und belehnt ihre Verbündete Aldara von Waltern.

Wappen Baronie Wasserburg.svg 5. Per 1042 BF:
Romin von Tikaris wird Landjunker zu Wildengrund, Korhilda von Sturmfels wird Baronin von Wasserburg, die Stadt Wasserburg wird markgräflich

Wappen Familie Meidersee.svg 20. Per 1042 BF:
Tod von Adeline von Meidersee. Die alte Dame der Familie Wasserburg hört von der Neubelehnung der Baronie Wasserburg - eine Tatsache die ihr den Lebensmut auslischt.

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1 Tod am Theater Ein tödlicher Unfall
Kapitel 2 Sturmfelser Wut Korhilda von Sturmfels erklärt Zordian von Tikaris die Fehde
Kapitel 3 Sturm am Horizont Thamian de Vagas kommentiert die Fehdeerklärung
Kapitel 4 Große Dinge erfordern große Opfer geheuchelte Beileidsbekundungen und eigene Trauer
Kapitel 5 Still ruht die See! Das Haus Ochs und die Sturmfelser Fehde
Kapitel 6 Die Mühlen der Amtsstuben mahlen langsam Schreiben der markgräflichen Administration
Kapitel 7 Die Diamantschädelreiter von Morganabad Bestechung der Söldner aus Morganabad
Kapitel 8 Scharmützel am Berg Zeitungsartikel zur Wasserburger Fehde
Kapitel 9 Borons Geleit Beerdigungen in Weißbarûn
Kapitel 10 Alte Bande, neue Treue Ucurian von Sturmfels-Feuerfang betrachtet die Situation
Kapitel 11 Romin in Gefahr? Eine versuchte Entführung
Kapitel 12 Die Furien vom Wall Thamian die Vagas ist entsetzt über den Entführungsversuch des jungen Romin
Kapitel 13 Sonderausgabe der Perricumer Postille Zusammenfassung in der Heroldausgabe in Perricum
Kapitel 14 Aranisches Teehaus oder Bosparanische Therme Ein flatterhafter Baron, ein durchtriebener Auftrag
Kapitel 15 Hinterhalt am Hafen Ein hinterhältiges Attentat am Hafen von Wasserburg
Kapitel 16 Flussleiche im Darpat Ein lebloser Körper wird aus dem Darpat gefischt
Kapitel 17 Eine Trage, keine Bahre! Korhilda von Sturmfels im Schutz der Familie Alxertis
Kapitel 18 Bewachende Augen der Alxertis In den schützenden Mauern von Burg Aubinge
Kapitel 19 Bagelaks Bande Ein Gemetzel, ein Ogerüberfall
Kapitel 20 Rituale des Walls Bestattung mit Riten der Wallbewohner
Kapitel 21 Im Schutz von Burg Barbenwehr Oberst Korhilda von Sturmfels wird in Sicherheit nach Burg Barbenwehr gebracht
Kapitel 22 Verborgen im Schatten der Berge Am Krankenbett der Baronin von Sturmfels, ein unerwarteter Neuankömmling
Kapitel 23 Schlunder Schlägelschwinger Das Haus Ochs wappnet sich für die Fehde
Kapitel 24 Alle für Einen Die Pfortenritter wollen ihr verletztes Bundmitglied rächen
Kapitel 25 Das Schröpfen Der Baron von Wasserburg verschuldet sich über beide Ohren, um weitere Söldner zum Schutz anzuheuern
Kapitel 26 Bericht an die Heeresleitung Der Oberst Alrik XII. von Sturmfels erstattet Bericht an den stellvertretenden Heermeister des Darpamundes
Kapitel 27 Die Stille von Burg Ox Das Haus Ochs bleibt weiterhin passiv in der Fehde, trifft aber alle Vorkehrungen
Kapitel 28 Inspector Virlana Karani Bericht der Perricumer Criminal Cammer.
Kapitel 29 Praios Richtspruch Der prüfende Blick der Landrichterin
Kapitel 30 Kastration des Stieres Verlautbarung zur Entlehnung von Zordian von Tikaris zu Wasserburg
Kapitel 31 Sturmfelser Sturheit Korhilda von Sturmfels folgt der Einladung des Senneschalls
Kapitel 32 Der Berg grummelt Korhilda vpn Sturmfels spürt die Ablehnung des Giganten
Kapitel 33 Neue Herrin auf Bergwacht Letzte Amtshandlung der Baronin von Sturmfels
Kapitel 34 Rabicumer Zwickmühe Der Senneschall Zordan von Rabicum und sein Sohn Rukus im Gespräch
Kapitel 35 Der Senneschall verkündet Verlautbarung zu den Belehnungen in Wasserburg
Kapitel 36 Die Erblinie An der Belehnung entfacht sich ein Streit
Kapitel 37 Vergiftetes Geschenk Leobrecht von Ochs hadert mit der Situation und sieht Korhildas Belehnung mit Wasserburg als Teil einer Intrige.
Kapitel 38 Auf der Lauer Thamian de Vagas und Malwin von Kobernhain bewerten die Situation in Wasserburg
Kapitel 39 Wenn das Gneiserich wüsste Der letzte Atemzug der Adelinde von Meidersee
Kapitel 40 Ringen um den Giganten Der neue Herr über den Sturmfels wird verkündet.
Kapitel 41 Schlusswort von Calira Bernstein Ré­su­mé der Perricumer Postille zur Fehde in den Walllanden
Kapitel 42 Recht und Gerechtigkeit Recht, Gerechtigkeit und Unerfahrenheit sind eine gefährliche Mischung, aus der nur selten etwas Gutes erwächst

Dramatis Personae — Hauptdarsteller

Korhilda von Sturmfels (27x), Zordian Peragar von Tikaris (16x), Gidiane von Waltern (8x), Leobrecht von Ochs (8x), Thamian de Vargas (6x), Haus Ochs (5x), Calira Bernstein (5x), Diamantschädelreiter (5x), Perrica von Alxertis (5x), Romin von Tikaris (5x), Yra von Alxertis (5x), Zordan von Rabicum (5x), Ginaya von Alxertis (4x), Alram von Brendital-Waltern (3x), Alrike Rondralieb von Sturmfels (3x), Alwena von Waltern (3x), Narda von Altmark (3x), Perainian Huflinger (3x), Reinhilda von Waltern (3x), Anaxios Illosos von Ochs (2x), Firnbrechta von Hartwalden-Sturmfels (2x), Gräflich Schlunder Schlägelschwinger (2x), Karoscha, Tochter der Korgrimma (2x), Parinor von Hartweil (2x), Welf von Hartwalden-Sturmfels (2x), Wulfmin von Hartwalden-Sturmfels (2x), Aldara von Waltern (2x), Alrik XII. von Sturmfels (2x), Die Waage (2x), Golan von Dunkelwall (2x), Malwin von Kobernhain (2x), Morco Boronsotter (2x), Perricumer Criminal-Cammer (2x), Rasdane von Wallertrutz (2x), Raul von Alxertis (2x), Salia von Altmark (2x), Ucurian von Sturmfels (2x), Virlana Karani (2x), Zigornia vom Kamm (2x), Bagelak (1x), Fleischhauerin (1x), Harthumar von Waltern (1x), Leonora II. von Ochs (1x), Nimmgalf von Hirschfurten (1x), Pfortenritter (1x), Rondred von Hartwalden-Sturmfels (1x), Adeline von Meidersee (1x), Afalda vom Kamm (1x), Andor von Wasserburg (1x), Arishia von Lanzenruh (1x), Canyzeth von Alxertis (1x), Damina von Drosselpfort (1x), Devon von Hengisford (1x), Dorcus Bingenstein (1x), Eborian von Meidersee (1x), Efferdane Pechbrunn (1x), Elissa vom Berg (1x), Eslam von Greifenwacht (1x), Etilian von Ochs (1x), Firnya von Wallertrutz (1x), Golgarian (1x), Gorfana von Dunkelwall (1x), Gorrick von Dunkelwall (1x), Grimhild von Waltern (1x), Halara von Waltern (1x), Helmbrecht von Waltern (1x), Jandor von Nesselregen (1x), Lefke von Bregelsaum (1x), Malwarth von Grabenhorst (1x), Marbert Leuhold von Isppernberg (1x), Norholt von Rickenberg (1x), Ramanion von Zillingen (1x), Rondrik Pechbrunn (1x), Rukus von Rabicum (1x), Simiona von Pfiffenstock (1x), Wolfaran von Ochs (1x), Wolfwart von Sturmfels (1x), Zivko von Zackenberg-Bennstedt (1x)

Orte der Handlung

Mittelreich (42x), Markgrafschaft Perricum (42x), Baronie Wasserburg (28x), Stadt Wasserburg (15x), Stadtmark Wasserburg (15x), Baronie Sturmfels (10x), Burg Barbenwehr (8x), Kaiserlich Barbenwehr (8x), Kaiserlich Gerbenwald (8x), Landjunkertum Wildengrund (7x), Baronie Gnitzenkuhl (6x), Baronie Weißbarûn (6x), Burg Aubinge (5x), Junkertum Goldackern (5x), Lande der Reichsstadt Perricum (5x), Markgräflich Perrinmarsch (5x), Reichsstadt Perricum (5x), Schloss Perringrund (5x), Schloss Tikaris (5x), Junkertum Wolfszahn (3x), Baronie Viehwiesen (2x), Grafschaft Schlund (2x), Königreich Garetien (2x), Burg Auenwehr (2x), Dorf Hungriger Wolf (2x), Edlenherrschaft Hungriger Wolf (2x), Jagdschloss Drakenstein (2x), Junkertum Wallbruch (2x), Kaiserlich Efferdsträne (2x), Markt Wildengrund (2x), Raschtulswall (2x), Burg Ox (1x), Freiherrlich Ox (1x), Königsstadt Wandleth (1x), Lande der Königsstadt Wandleth (1x), Ingrammssteg (1x), Baronie Dürsten-Darrenfurt (1x), Baronie Vellberg (1x), Burg Dreistein (1x), Burg Klauenstein (1x), Dorf Dreisteinen (1x), Festung Sturmfels (1x), Freiherrlich Rosshang (1x), Freiherrlich Sturmspitze (1x), Gut Landmarksend (1x), Gut Wasserburgenau (1x), Herrschaft Landmarksend (1x), Junkertum Dreisteinen (1x), Junkertum Felskamp (1x), Junkertum Sturmquell (1x), Kaiserlich Wogentrutz (1x), Lande der Stadt Morganabad (1x), Markt Auenried (1x), Rabensteine (1x), Reichsfestung Wogentrutz (1x), Ritterherrschaft Steinebach (1x), Ritterherrschaft Trutzwall (1x), Ritterherrschaft Wasserburgenau (1x), Schloss Rossgarten (1x), Stadt Morganabad (1x), Trutzburg Wildenfels (1x), Wehrturm Trutzwall (1x), Zordan von Rabicum (1x)


Meisterinformationen (markieren zum Anzeigen):

Zordan von Rabicum ist Initiator der Wasserburger Fehde und die Person, die ohne Namen in manchen Texten auftaucht.

Rabicum will in erster Linie die Ochs/Sturmfels Fraktion schwächen. Mit allen Mitteln. Er ist sich dafür nicht zu schade unlautere Mittel anzuwenden. Es ist ihm ein Dorn im Auge, das der alte Ochs, nachdem Korhilda den Sturmfels gewann, über mehr Macht verfügt. Er ist ihm und seinen Machtspielen eine zu große Gefahr.

Gekonnt überzeugte er den Markgrafen davon, die Sturmfelserin als Oberst des Landwehrbanners einzusetzen. Seine Hoffnung, sie würde im Schlachtzug gegen Haffax fallen, hat sich leider nicht bewahrheitet.

Der Rabicum intrigiert durch eine knallharte Inszenierung von Fehden. Er hat er den Unfall Firnbrechtas in Wasserburg geschickt eingeleitet, um die Sturmfelser Fraktion in Fehde zu begeben. In der Hoffnung auf Verletzungen und Todesfälle und somit der der Schwächung dieser Fraktion. Das überzogene Agieren der Söldner auf Wasserburger Seite, eskaliert aufgrund seiner Intention.

Dies wird vorerst nicht aufgedeckt werden.