Schloss Rossgarten

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage:
von hier hat man einen malerischen Blick auf die Darpatauen und den Fluss
Politik:
Obrigkeit:
Edler Trisdhan von Ochs zu Rossgarten (seit 1042 BF)
Einwohner:
40
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Schloss Rossgarten (40 EW)
Sonstiges:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Per-I-01-0
Hof.svg   
Schloss Rossgarten.jpg

Das Schloss

Ein Schloss voll Prunk und Protz! (Kritiker nennen es Kitsch)

Das Schloss, mit seinen befestigten Türmen, seinen Türmchen, ähnelt einem Märchenschloss. Das malerische Gebäude wurde von dem Baron Zordian von Tikaris zu Beginn seiner Amtszeit errichtet. Das Haupthaus und der prachtvolle Garten sind bereits fertiggestellt. Es besticht selbst von weitem durch seine weißgekälkten Mauern und die blauen Dächer.

Hier folgen die wichtigsten Räume:

Eingangshalle

Tretet eins ins Märchenschloss!
Beim Betreten des Schloss tritt man herein in die verzierte Eingangshalle. Auffällig sind die Kommoden im bosparanischen Stil und die geschnitzten Holzpaneele. Zu bewundern ist in der Eingangshalle eine schmucke Wendeltreppe, wie aus einem tulamidischen Märchen.

Salon "Waffenkammer"

Ein Hauch von Aranien!
Der Raum beherbergt eine schöne Sammlung von Waffen und aranisch-tulamidischen Gegenständen.

Salon "Arbeitszimmer"

Ein Traum in Schlunder Marmor!
Der Salon wurde exquisit ausgestattet, um dem Edelmann Zordian von Tikarins zu gefallen und als Rückzugsort zu dienen. Es gibt Perricumer Wandteppiche aus vorangegangenen Zeiten, einen antiken Vinsalter Schrank mit geheimen Schubladen, sowie Beispiele für Marmor-Intarsien und Edelsteine.

Salon "Phexens Traum"

Verstecke hinter Teppichen
Der Raum ist mit Wandteppichen aus dem vorherigen Jahrhundert dekoriert. Hinter diesen Teppichen führt eine Treppe zu einem unterirdischen Bereich, der anschließende Gang führt weit aus dem Schloss hinaus.

Galerie

Alltag in Perricum!
Sammlungen von Wandteppichen aus den vorherigen Jahrhunderten mit Details des ländlichen Alltags (Pferdezucht) in Perricum.

Speisesaal

Lass uns essen!
Möbel aus Kuslik und protziges Silberbesteck, sowie Kristallpokale hauchen diesem Raum Leben ein.

Treppenhaus

Herrlichkeit und Majestät!
Diese prächtige Treppe führt zur Kammer des Barons. Voll Prunk und Protz könnte hier auch ein höher gestellter Adliger wohnen.

Schlafgemächer

Verzückter Luxus
In den diversen Schlafgemächern finden sich eine Fülle von Einrichtungsgegenständen und wertvollen Gegenständen, die elegant ausgestellt sind. Hier könnten auch Grafen und Fürsten nächtigen!

Kapelle im Garten

Im Namen der drei Göttinnen!
Im großen Garten, angelegt im horasischen Stil, befindet sich eine kleine Kapelle mit einem Schrein der Göttinnen Rahja, Tsa, Peraine.

Gut Rossgarten

Ein Leben für die Pferde
Direkt neben dem Schloss liegt das Gut Rossgarten. Ein Gut mit Pferdezucht. Dort befindet sich auch ein Gebäude mit diversen Kutschen, verschiedenster Stellmacher.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Hochadel

Wappen:
Wappen Familie Ochs-Sturmfels.svg
Familie:
Wappen Haus Ochs.svg
Lehen/Amt:
Wappen Freiherrlich Rosshang.svg
Mitglied:
Wappen Pfortenritter.svg
Wolfaran von Ochs (Symbol Tsa-Kirche.svg20. Ron 1014 BF)
aufrechter, junger Ritter mit bubenhaftem Scharm, der durch sein Temperament schnell in Schwierigkeiten geraten kann
Edler auf dem Ochsenfeld (1033 BF bis 1042 BF), Kanzleirat für Eich- und Wägewesen (1036 BF bis 30. Per 1042 BF), Edler zu Rosshang (seit 1042 BF)
Ochs Wolfaran.jpg

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Katterquell.svg
Arnbrecht von Katterquell (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Phe 1021 BF)
Knappe des Wolfaran von Ochs
Familie:
Wappen Haus Hartsteen.svg
Alderan von Hartsteen-Rathsamshausen (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Eff 1032 BF)
junger Knabe, der lieber Höfling als Ritter würde
Familie:
Wappen Familie Ibelstein.svg
Thiolan von Ibelstein (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Bor 1035 BF)
Wappen:
Wappen Haus Ochs Bastarde.svg
Familie:
Wappen Haus Ochs.svg
Leowyn von Ochsenfeld (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Ron 1040 BF)
Bastard des Wolfaran von Ochs und der Botenreiterin Selinde Quasten

Chronik

Wappen Schloss Rossgarten.svg 1042 BF:
Trisdhan von Ochs wird Edler zu Rossgarten.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1042 BF

Wappen Haus Ochs.svg Die Erblinie
An der Belehnung entfacht sich ein Streit
Zeit: 13. Per 1042 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Baronie Wasserburg.svg Abschied von Prunk und Protz
Erste Amtsschritte der neuen Baronin in der Baronie Wasserburg
Zeit: 26. Per 1042 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Haus Ochs.svg Ochs im Rossgarten
Wolfaran von Ochs verlässt Elenvina und zieht nach Wasserburg
Zeit: 6. Ing 1042 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Baronie Wasserburg.svg Einladung zur Feierlichkeit
Einladung zur Belehnungsfeier der Baronin Korhilda von Sturmfels
Zeit: 7. Ing 1042 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Haus Ochs.svg Stalljunge
Trisdhans erste Schritte in Wasserburg
Zeit: 29. Ing 1042 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Haus Ochs.svg Sitten und Gebräuche
Beginn einer wunderbaren Freundschaft
Zeit: 30. Ing 1042 BF / Autor(en): Treumunde
Wappen Baronie Wasserburg.svg Familienbande
Zum Belehnungsfest trifft die Familie ein
Zeit: 1. Rah 1042 BF 16:00:00 Uhr / Autor(en): Treumunde
Wappen Baronie Wasserburg.svg Quecksilber, Drachenmägen und Sprengwurz
Zwei Magier in den Zuschauerrängen
Zeit: 5. Rah 1042 BF 12:00:00 Uhr / Autor(en): Treumunde
Wappen Baronie Wasserburg.svg Turnierfinalisten unter sich
Bärfried von Hardenstatt und Elissa vom Berg auf der Feierlichkeit
Zeit: 7. Rah 1042 BF 19:00:00 Uhr / Autor(en): Vlad, Wallbrord
Wappen Baronie Wasserburg.svg Ein würdiger Abschluss
Feierlichkeiten zur Belehnung auf Schloss Rossgarten
Zeit: 9. Rah 1042 BF 22:00:00 Uhr / Autor(en): Treumunde, BB, Amselhag, Jan
Wappen Haus Ochs.svg Ausbildung in Rossgarten
Trisdhan beginnt die Pagenzeit bei seiner Großmutter
Zeit: 25. Rah 1042 BF / Autor(en): Treumunde