Rat der Reichsstadt Perricum

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeine Informationen

Alcazaba Zolipantessa

Der Rat der Reichsstadt Perricum hält seine Sitzungen im Alcazaba Zolipantessa, dem ehemaligen Palast der Familie Zolipantessa im Stadtteil Mondwacht in direkter Nachbarschaft zu den Tempeln des Praios und der Rahja. Alle erforderlichen Umbauten wurden 888-901 BF vorgenommen, und seitdem ist das Gebäude kaum verändert worden.

Der Sitzungssaal ist ein mit Eichenholz getäfelter Saal, in dem sechs Sitzreihen aufsteigend im Halbkreis angeordnet sind, als wäre es ein Hörsaal. das Rednerpult steht im Mittelpunkt des Halbkreises just vor dem Katheder des Ratsmeisters und der Mitglieder des Zwölferrates.

Der Ratssaal befindet sich im zweiten Stockwerk über der großzügigen Loggia und ruht auf schlanken Pfeilern, die sich zu einem imposanten Kreuzrippengewölbe verzweigen. Hier, unter dem Rat, bieten Schreiber ihre Dienste an, erhalten Ausrufer ihre Informationen, befinden sich Wechselstuben und Geldverleiher (an ihrer "Bank").

Vom seitlichen Porticus führt innerhalb des Palastes ("Alcazaba" ist aranisch für "Palast") eine aus geschliffenem Granit gefertigte Prunktreppe zum Ratssaal. An den Wänden des Treppenhauses sowie im Gang vor dem Ratssaal, der von einem freskengeschmückten Tonnegewölbe gekrönt ist, hängen die Porträts der Rats- und Stadtmeister Perricums. Die berühmtesten Gemälde stammen vom Perricumer Meister Esindrago ya Gomo, der Gneiserich Praiomon von Quintian-Hohenfels und Calderine von Barûn–Bari porträtierte.

Struktur des Rates

Unterscheiden muss man in Perricum streng genommen zwischen dem „Großen Rat“, einer auch als „Schwatzbude“ verschrienen Versammlung von 44 Perricumer Bürgern, die als „Schöffen“ durch eine Große Bürgerwahl alle Ingerimm-gefällige 11 Götterläufe gewählt werden, und dem eigentlichen „Zwölferrat der Reichsstadt“, der über die städtischen Angelegenheiten entscheidet und aus den Mitgliedern des Großen Rates gewählt wird. An seiner Spitze steht der Stadtmeister der Stadt, der den Titel eines Reichsvogtes innehat und damit zum Hochadel gezählt wird.

Diesem Zwölferrat ist ein sogenannter „Zwölferbeirat“ zugeordnet, der aus einem Vertreter der Praios-Kirche sowie sechs Vertretern weiterer örtlicher Tempel (derzeit Efferd, Boron, Hesinde, Phex, Ingerimm und Rahja - die Rondrakirche zog sich 1040 BF aus der Politik der Stadt zurück) sowie jeweils mit einem Mitglied des Ordens der Grauen Stäbe und der „Schule der Austreibung“, der örtlichen Magierakademie aus zwei Vertretern der Magierzunft besteht. Um die Phex-gefälligen neun Sitze des Beirates zur wohlgefälligen Zwölf aufzufüllen, werden die drei übrigen Plätze durch ein Losverfahren aus den restlichen 32 Mitgliedern des Großen Rates unter Phexens Stern gewählt. (welches 1040 BF einmaligst ausgsetzt wurde)

Der vollständige Große Rat berät einmal im Mond und schlägt dem jeden zweiten Wassertag tagenden Zwölferrat diejenigen Themen vor, welche als besonders drängend empfunden werden und zu welchen eine Entscheidung gewünscht wird. Den Mitgliedern des Zwölferbeirates stehen das Recht und das Privileg zu, zu jedem Thema eine halbe Stimme in die Waagschale zu werfen, damit die Entscheidungen des Stadtrates das Gefallen der Zwölf Götter finde.

Seit 1040 BF besitzt der Beirat etwas mehr Einfluss, so kann er gemeinsam mit der Ratsmeisterin ein "aufschiebendes Veto" erreichen entgegen dem Rat erringen.

Mitglieder

Der Reichstadt Ratsmeister

Die ehrenwerten Mitglieder des Zwölferrates

  1. Alsinthe Barûn-Bari, Ratsherrin (Handelshaus mit engen Kontakten nach Aranien, Thalusa und die Tulamidenlande)
  2. Doriane Falswegen, Ratsherrin (Reederei Falswegen)
  3. Abethine Schöllingh, Ratsherrin (Handelshaus mit engen Kontakten zu den Gewürzinseln)
  4. Leomar von Schasspitz, Ratsherr (Reederei Schasspitz)
  5. Erlgard Wulfen, Ratsherrin (Segelmacherei)
  6. Jobdan Borkin, Ratsherr (Vertretung des Festumer Handelshaus Stoerrebrandt)
  7. Ginaya von Alxertis, Ratsherrin (Großgrundbesitzer im Perricumer Umland)
  8. N.N, Ratsherr (Handelshaus Klande & Erben mit engen Kontakten ins Horasreich)
  9. Oleana Silbaran, Ratsherrin (reiche Geldverleiher aus der Stadt)
  10. Zunftmeister der Waffen- und Rüstungsschmiede, Ratsherr(in) (Vertreter der einflussreichen Zunft)
  11. Zunftmeister der Tuchmacher, Teppichknüpfer und Segelmacher, Ratsherr(in) (Vertreter der einflussreichen Zunft)
  12. Federico de Vargas, Ratsherr (Händler und "Kuppler")

Die hochlöblichen Mitglieder des Zwölferbeirates (bis auf wenige Mitglieder beinahe aufgelöst)

  1. Efferdan dylli Turakis, beigeordneter Rat (EFF / Bewahrer von Wind und Wogen der Halle der Gezeiten)
  2. Rahjan von Turatal, beigeordneter Rat (RAH / Tempelvorsteher des Lustgarten der Herrin der Morgenröte)
  3. Vorsteherin des Phex-Tempels (PHE / Tempelvorsteherin des Haus der klingenden Münze)
  4. Olbur Fackerhag, beigeordneter Rat (PRA / Custos Lumini der Sankt-Linai-Sakrale)
  5. Kalina Niodas, beigeordnete Rätin (BOR / Äbtissin des Noioniten-Klosters des Schweigens)
  6. Makil von Darrenfurt, beigeordneter Rat (HES / Vorsteher des Horts der Hesinde zu Perricum)
  7. neuer Vorsteher des Ingerimm-Tempels (ING / Vorsteher des Ingerimm-Tempels zu Perricum)
  8. Selara Moriani, beigeordnete Rätin (Weiße Gilde / stellv. Akademieleiterin der Schule der Austreibung)
  9. Admetos von Phenos, beigeordneter Rat (ODL / Kammerherr der Grauen Stäbe)
  10. Pernilla von Zolipantessa, beigeordnete Rätin (alteingesessenes Patriziat mit vielen Besitzungen in der Stadt)
  11. Hamudan Alferak, beigeordneter Rat (nebachotischer Heiler und Bader - deren Familie auch Teppiche und Mobiliar verkaufen - durch Verdienste während der Haffax-Invasion in den 12erBeirat aufgestiegen)
  12. Brinja Zercis, begeortnete Rätin (namhafte Alchemistin und Parfumeurin)

Die Rondra-Kirche hat sich zu Beginn des Jahres 1040 BF aus dem Beirat zurück gezogen um sich mehr Ergründung der letzten schweren Schläge gegen die Kirche zu widmen, die ehemalige Tempelvorsteherin des Ingerimm-Tempels Adara von Rabicum zog sich hingegen völlig in die Stadt Dergelmund zurück, ihr Nachfolger beerbt sie auch im Rat. Eine klare Stellung der Praios-Kirche bleibt noch aus.

weitere namhafte Vertreter des Großen Rates

besondere erwähnenswerte Entscheidungen des Rates

Briefspieltexte Briefspieltexte zum Perricumer Rat

Lesenswert Diesen Artikel haben wir besonders lesenswert gefunden.

Weitere lesenswerte Artikel findest Du hier.
Auf dieser Seite kannst Du gerne mit über weitere lesenswerte Artikel beraten.