Nebachoten Dürsten-Darrenfurts

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nebachochten Dürsten-Darrenfurts werden angeführt von dem recht konservativen Barh'an han Daren'Far (Barnhelm von Darrenfurt), der die Nebachoten, allen voran seine Sippe, gerne in stärkerer Position sehen würde, hinter vorgehaltener Hand sogar am liebsten unabhängig. Er steht deshalb Mittelreichern und nichtnebachotischbaburischen Araniern eher kritisch gegenüber, was er aber für sich behält. Denn offiziell ist dem nicht so, würde es doch auch erheblich seiner Position als Berater der Baronin Dürsten-Darrenfurts Ruffina von Darben-Dürsten schaden, die er seit der symbolischen Aufnahme Ruffinas in seine Sippe inne hat. Ein geschickter Schachzug, ahnt die Baronin doch nichts davon, dass es dem gerissenen Nebachoten damit weniger ernst ist als ihr. In seiner Funtion als Berater steht er Ruffina bei wichtigen Entscheidungen vorallem wenn sie Nebachoten betrifft zur Seite und hat ziemlich großen Einfluss auf sie den er natürlich auch zu nutzen weiss. Außerdem will er aus einer alten Rivalität heraus verhindern, dass das Wort der Fir'Enocks und Beshir a Danals zu starke Bedeutung unter den Nebachoten Darrenfurts findet.
Dabei ist er entfernt mit den Fir'Enocks verwandt, was allerdings nur noch wenige wissen, er ist ein Großneffe Simolds und Arianas. Dass er allerdings eigene Ansichten hat und seine eigenen Ziele verfolgt ist außer seinen Anhängern niemandem bekannt, da er das im Geheimen tut.

Besonderheiten: Im Kampf auf einem Auge erblindet. Benimmt sich zuweilen recht raubeinig und ist ziemlich durchtriebener Politiker.

Ansonsten ist die Sippe/Familie Daren'Far auch sonst die am meisten vertretene Familie unter den hohen Familien in Dürsten-Darrenfurt. Und überhaupt ist sie die größte hohe Familie des Stammes der Ammayin, hat aber trotz ihrer Größe keinen sonderlich großen Einfluss, was die meisten unter ihnen stark kritisieren und woher wohl auch die Bemühungen ihres Anführers kommen.

Andere Stämme und Familien in Dürsten-Darrenfurt: ...