Meidersee

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines:
Beschreibung:
Von Lehm und Sand gelblich gefärbter, fischreicher See in Gerbenwald
Fläche:
18 M²
Verlauf:
Nebengewässer:

Woher der gelbliche See in Gerbenwald seinen Namen hat, ist heute nicht mehr bekannt. Ganz sicher wird der See nicht gemieden, ist er doch fischreich und sorgt für ein milderes Klima in seienr Umgebung, obschon er von Lehm und Sand so gelb ist wie Gerbental, das unweit seinen Ufern liegt. Der See speist sich aus dem kleinen Bach Rilge, der aus den Klüften des Raschtulswalls herabfließt.