Markgräflich Knoppsberg

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebaeude.svg   Wappen Reichsstadt Perricum.svg   Wappen Baronie Wasserburg.svg   Wappen Baronie Sturmfels.svg   Wappen Baronie Weissbarun.svg   Wappen Kaiserlich Gerbenwald.svg   Wappen Baronie Gnitzenkuhl.svg   Wappen Baronie Duersten-Darrenfurt.svg   Wappen Baronie Haselhain.svg   Wappen Baronie Herdentor.svg   Hof.svg   Wappen Markgraeflich Perrinmarsch.svg   Wappen Markgraeflich Knoppsberg.svg   Wappen Baronie Zackenberg.svg   Wappen Baronie Gluckenhang.svg   Wappen Baronie Bergthann.svg   Wappen Baronie Vellberg1.svg   Wappen Markgraeflich Arvepass.svg   Wappen Baronie Trollnase.svg   Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg   Wappen Baronie Hengefeldt.svg   Wappen Baronie Gorbingen.svg   Wappen Baronie Sebarin.svg   

Wappen Rommilyser Mark.svg Wappen Baronie Gorbingen.svg
Wappen Baronie Hartsteen.svg Windrose.svg Wappen Baronie Zackenberg.svg
Wappen Baronie Viehwiesen.svg Wappen Baronie Wasserburg.svg Wappen Baronie Gluckenhang.svg
Benachbarte Lehen

Politik:
Obrigkeit:
Landvogt Leomir von Bügenhobel von Knoppsberg (seit Hes 1040 BF)
Herrschaftssitz:
Perricum:Burg Knoppsberg
Einwohner:
2100 (meist ehem. Darpatier, einige Garetier und andere)
Landschaft:
Gewässer:
Kultur:
Besonderheiten:
1027 BF verhinderte die Schlacht von Knoppsberg den Übergriff der Schwarztobrier auf die Lehen am Unterlauf des Darpats.
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Per-I-10P
Wappen Junkertum Brueckstetten.svg   Wappen Ritterherrschaft Feldhuetten.svg   Wappen Ritterherrschaft Hendburg.svg   Markt.svg   Burg.svg   

Land und Lage Knoppsbergs

Die markgräflichen Lande Knoppsberg gehörten bis zur Auflösung des Fürstentums Darpatien zur Landgrafschaft Trollzacken.

Markgräflich Knoppsberg ist Residenz des Markgrafen, früher der Fürstin Darpatiens, südlich von Rommilys direkt am Darpat gelegen. Der große Fluß grenzt die Vogtei von Garetien ab und stellt somit fast die Hälfte der Grenzen der Vogtei dar. Um nach Rommilys zu gelangen, muß man mit dem Boot fahren oder durch die nördlich gelegene Baronie Neuborn reisen. Direkt an Neuborn grenzt Gorbingen als weitere Nachbarbaronie. Dann folgen noch Zackenberg im Osten und Gluckenhang im Süden, durch das dann auch wieder der Darpat fließt. Entlang des Darpat hat es auch viele, auch dichte Wälder und einige kleinere Sumpfgebiete, etwa von toten Nebenarmen des großen Flusses.

Große Flächen in Knoppsberg sind mit saftigen Wiesen und fruchtbaren Feldern bedeckt, auf denen die kräftigen Darpatbullen weiden und das sehr widerstandsfähige und schmackhafte Getreide gedeiht. Weitere Handelswaren sind der hochreine Knopps-Kies aus dem Darpat (vor allem zur Befestigung von Straßen und Wegen gedacht), Felle aus Hendweiler und das "Knoppsberger Tröpfchen", ein Zwetschgenbranndt aus Brückstetten. Außerdem sind noch die sehr schmackhaften darpatischen Birnen zu erwähnen, aus denen man natürlich auch den herzhaften Birnenbranndt herstellen kann. Desweiteren wird aus den Reben an den Darpathängen eine nicht unerhebliche Menge roten Weins gewonnen.

Von Nordosten bis nach Zackenberg zieht sich ein breiter Waldstreifen, und auch der Osten der Vogtei ist stark bewaldet, von Neuborn bis nach Gluckenhang hinab. Die östliche Bewaldung befindet sich auf den Ausläufern der Trollzacken, die sich in den östlich gelegenen Baronien schon bald zu stattlichen Bergen auftürmen.

Karte

Karte von Knoppsberg

Reisewege

In der Mitte der Vogtei liegt Knoppsberg, an dem sich zwei Reisewege kreuzen. Neben der schon erwähnten nördlichen Route nach Neuborn führt ein nordöstlicher Weg nach Morgan in die Baronie Gorbingen. Noch in der Vogtei zweigt ein kleiner Weg zum Dörfchen Hendweiler ab. Richtung Südosten führt ein weiterer Weg nach Weidfelden in die Baronie Zackenberg.

Die südliche Route führt in das Knoppsberger Dorf Brückstetten, vor dem sich der Weg gabelt. Von dort geht es in südlicher Richtung weiter an Feldhütten vorbei am Darpat entlang in die Baronie Gluckenhang.

Die südwestliche Gabelung geht keiner mehr, seitdem die schon recht heruntergekommene Holzbrücke über den Darpat nach Garetien bei dem letzten schweren Sturm vollends eingestürzt und hinweggeschwemmt wurde. Seitdem verfällt der Weg mehr und mehr, Büsche und Hecken wachsen ungehemmt und versperren dem unkundigen Wanderer den Weg.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Markt.svg Märkte

Knoppsberg - bunter Marktflecken oberhalb der Darpatauen (700 Einwohner)

Dorf.svg Dörfer

Brückstetten - Dorf in der Vogtei Knoppsberg (180 Einwohner)
Hendweiler - Dörfchen in der Vogtei Knoppsberg (100 Einwohner)
Feldhütten - Kleines Dorf in der Vogtei Knoppsberg, bzw. dessen Vasallenlehen Feldhütten, an der Rommilyser Landstraße (80 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Knoppsberg - Sitz des Landvogtes von Knoppsberg (80 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Buegenhobel.svg
Lehen/Amt:
Wappen Markgraeflich Knoppsberg.svg
Mitglied:
Wappen Storchenbund.svg
Leomir von Bügenhobel (Symbol Tsa-Kirche.svg1008 BF)
Verbriefter Krieger und interessierter Ritter von Feldhütten
Ritter von Feldhütten (seit 1029 BF), Landvogt von Knoppsberg (seit Hes 1040 BF)
Familie:
Wappen Familie Fuchsbach.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Brueckstetten.svg
Gemma von Fuchsbach (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Hes 985 BF)
Vögtin von Brückstetten (seit 1037 BF)
Familie:
Wappen Familie Fuchsbach.svg
Franka von Fuchsbach (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Fir 991 BF)
Wappen:
Wappen Ritterherrschaft Hendburg.svg
Lehen/Amt:
Wappen Ritterherrschaft Hendburg.svg
Albur von Hendburg (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Phe 995 BF)
Ritter von Hendburg (seit 1021 BF)
Familie:
Wappen Familie Fuchsbach.svg
Hesine von Fuchsbach (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Ron 1022 BF)
aufgeweckte kleine Dame mit ausgeprägtem Selbstbewusstsein
(weitere)

Chronik

Wappen Markgraeflich Knoppsberg.svg 1004 BF:
Taradir von Bügenhobel wird Landvogt auf Knoppsberg.

Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Winter 1038 BF:
Kleinkrieg in den Zacken - Ruf zu den Waffen

Wappen Markgraeflich Knoppsberg.svg Hes 1040 BF:
Leomir von Bügenhobel wird Landvogt von Knoppsberg.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Markgraeflich Knoppsberg.svg Per-I-10P Markgräflich Knoppsberg 2.100 Landvogt Leomir von Bügenhobel von Knoppsberg (seit Hes 1040 BF) Bespielt.svg Markgrafenkrone2.svg
Wappen Junkertum Brueckstetten.svg Per-I-10P Junkertum Brückstetten 550 Vögtin Gemma von Fuchsbach von Brückstetten (seit 1037 BF) Junkerskrone2.svg
Dorf.svg   
Wappen Ritterherrschaft Feldhuetten.svg Per-I-10P Ritterherrschaft Feldhütten 330 Ritter Leomir von Bügenhobel von Feldhütten (seit 1029 BF) Bespielt.svg Edlenkrone2.svg
Dorf.svg   
Wappen Ritterherrschaft Hendburg.svg Per-I-10P Ritterherrschaft Hendburg 250 Ritter Albur von Hendburg von Hendburg (seit 1021 BF) Edlenkrone2.svg
Dorf.svg   
Wappen blanko.svg Per-I-10P(Heg) Markt Knoppsberg 700 Markt.svg
Wappen blanko.svg Per-I-10P(Heg) Burg Knoppsberg 80 Bespielt.svg Burg.svg

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Markgrafenkrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1032 BF

Wappen Markgraeflich Arvepass.svg Unter Kampfgefährten

Zeit: 20. Ing 1032 BF / Autor(en): Firunslicht, Norkarg

1035 BF

Wappen Baronie Gluckenhang.svg Hier ist nicht Wasserburg!

Zeit: 15. Pra 1035 BF / Autor(en): Balrik, Jan

1040 BF

Wappen Baronie Zackenberg.svg Erste Erfolge
Die Perricumer Almosenmeisterin bereist den Norden.
Zeit: 13. Bor 1040 BF / Autor(en): Ani, Jan
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg Erste Erfolge
Die perricumer Almosenmeisterin erlebt ihre ersten Erfolge in Knoppsberg und Zackenberg
Zeit: 15. Bor 1040 BF / Autor(en): Ani