Kaltwasser

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines:
Beschreibung:
Bach, der den Abfluss des Meidersees in Gerbenwald darstellt und nach der Stadt Gnitzenkuhl in den Darpat mündet. Bis zum Einlauf in den Meidersee wird der Bach Rilge genannt.
Länge:
38 M
Verlauf:
Quelle:
Mündung:

Der muntere Bach, der als Abfluss des Meidersees aus dem Raschtulswall herunter kommt, besitzt einen stark mäandernden Verlauf. An seinen Ufern finden sich sattgrüne Weiden und Feuchtwiesen. Sein Wasser ist wie der Name schon sagt sehr kalt, da er von zufließenden kleinen Rinnsalen aus dem Gebirge und dem Gebirgssee selbst gespeist wird. Nur zu Zeiten der Schneeschmelze und starken Regenfällen wird er zum kleinen Fluss, der dann unberechenbar die Ufer verändert und unliebsame Schäden anrichten kann. Bei Gasha Sima hat man aus diesem Grund eine großzügige Brücke gebaut und ihn in eine Art Felsbett gezwängt, damit die Heimstatt der ansässigen Familien das ganze Jahr über mit Karren erreichbar bleibt. In der Höhe von Seeheim wurden Altarme umgenutzt und Teiche angelegt.