Perricum:Junkertum Dreisteinen

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Symbol Rahja-Kirche.svg   Wappen Baronie Weissbarun.svg   Wappen Junkertum Echternberg.png   Wappen Junkertum Lanzenruh.svg   Wappen Junkertum Barunseck.png   Wappen Junkertum Dreisteinen.svg   Wappen Junkertum Hordenberg.svg   Wappen Herrschaft Kollberg.svg   Wappen Herrschaft Keilgras.svg   Wappen Herrschaft Felskuppe.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Lehen gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Politik:
Obrigkeit:
Junkerin Grimhild von Waltern zu Dreisteinen (seit 1031 BF)
Einwohner:
230
Adelsfamilien:
Kultur:
Besonderheiten:
Stammlehen der Familie Waltern
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Bedeutende Klöster und Tempel:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Per-I-03-4
Dorf.svg   Burg.svg   Wappen Herrschaft Etilienwacht.svg   


Allgemeines

Das flächenmäßig größte Lehen Weißbarûns ist schon seit Jahrhunderten das Stammlehen der Familie Waltern. Da die Waltern seit den Eslamiden in Fehde mit den Kollbergs um die Vorherrschft Weißbarûn liegen, wechselte die Baronswürde ein ums andere Mal zwischen den beiden Familien hin und her. Es gab Zeiten, da war Dreisteinen das einzige Lehen der Familie Waltern.

Große Teile des Junkertums werden von den schroffen Hängen des Raschtulswalls bedeckt, der nur wenigen Menschen als Heimat dient. So kommt es auch, das das Dorf Dreisteinen die einzige größere Ansiedlung ist. Hier wird auch der überregional bekannte weiße Granit gebrochen.



Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Dorf.svg Dörfer

Dreisteinen - aus dem weißen Granit errichtete, steinernes Dorf im Raschtulswall (150 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Burg Dreistein - kleine trutzige Stammburg der Familie Waltern (25 Einwohner)
Burg Etilienwacht - ehemaliges Wehrkloster im Wall (25 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

St. Ghorio - Rondratempel mit Korschrein (0 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Familie:
Wappen Familie Waltern.svg
Grimhild von Waltern (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Tsa 1011 BF)
bodenständige Adlige, die auf dem Rücken ihres Pferdes weit eher zuhause ist, als auf dem höfischen Parkett
Junkerin zu Dreisteinen (seit 1031 BF)
WalternGrimhild.jpg
Familie:
Wappen Familie Zweifelfels.svg
Gerion von Zweifelfels (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Ron 1013 BF)
junger, noch unerfahrener Offizier
Zweifelfels Gerion.jpg
Familie:
Wappen Familie Waltern.svg
Aleidis von Waltern (Symbol Tsa-Kirche.svg25. Ron 1037 BF)

Niederadel

Familie:
Wappen Familie Alxertis.svg
Halfried von Alxertis (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Rah 1029 BF)
Familie:
Wappen Familie Bleichenwang.svg
Boriane von Bleichenwang (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Bor 960 BF)
zurückgezogen lebende Ritterin
Ritterin zu Etilienwacht (seit 987 BF)
Familie:
Wappen Familie Wasserburg.svg
Mitglied:
Symbol Boron-Kirche.svg
Andare von Wasserburg (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Per 990 BF)
Familie:
Wappen Familie Gaulsfurt.png
Ulfried von Gaulsfurt (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Phe 1006 BF)
bergtauglicher Ritter
Familie:
Wappen Familie Bleichenwang.svg
Laila Marbotreu von Bleichenwang (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Fir 1008 BF)
zurückgezogen lebende, menschenscheue Ritterin
(weitere)

Klerus

Familie:
Wappen Familie Seidinger.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Leaina Seidinger (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Tra 1006 BF)
Klassische Rondrianerin
Tempelvorsteherin des Tempels St. Ghorio zu Dreisteinen (seit 1040 BF)
Familie:
Wappen Familie Bleichenwang.svg
Mitglied:
Symbol Boron-Kirche.svg
Bishdalian von Bleichenwang (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Tra 1011 BF)
kompetente Seelsorger
Familie:
Wappen Familie Bleichenwang.svg
Mitglied:
Symbol Boron-Kirche.svg
Etiliane von Bleichenwang (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Bor 1030 BF)

Sonstige

Familie:
Wappen Goldhammersippe.svg
Globin, Sohn des Gortasch (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Phe 802 BF)
zwergischer Steinhauer
Familie:
Wappen Goldhammersippe.svg
Grabosch, Sohn des Gortasch (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Phe 802 BF)
zwergischer Steinhauer

Chronik

Wappen Junkertum Dreisteinen.svg 992 BF:
Bardolf von Waltern wird Junker zu Dreisteinen.

Wappen Junkertum Dreisteinen.svg 1006 BF:
Gimthilt von Waltern wird Junkerin zu Dreisteinen.

Wappen Junkertum Dreisteinen.svg 1021 BF:
Gidiane von Waltern wird Junkerin zu Dreisteinen.

Wappen Junkertum Dreisteinen.svg 1031 BF:
Grimhild von Waltern wird Junkerin zu Dreisteinen.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen Junkertum Dreisteinen.svg Per-I-03-4 Junkertum Dreisteinen 230 Junkerin Grimhild von Waltern zu Dreisteinen (seit 1031 BF) Junkerskrone.svg
Wappen blanko.svg Per-I-03-4-A Dorf Dreisteinen 150 Dorf.svg
Tempel.svg   
Wappen blanko.svg Per-I-03-4-a Burg Dreistein 25 Burg.svg
Wappen Herrschaft Etilienwacht.svg Per-I-03-4-a Herrschaft Etilienwacht 25 Ritterin Boriane von Bleichenwang zu Etilienwacht (seit 987 BF) Edlenkrone.svg
Burg.svg   

Raulskrone.svg Kaiserliches Lehen Markgrafenkrone.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone.svg Gräfliches Lehen Baronskrone.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige