Irian von Brendiltal

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 29. Ing 983 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 1. Ing 1033 BF
Häuser/Familien

Wappen Baronie Brendiltal.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Andere Namen:
Irian han Beshir'a Danal, S'aratan han Bahr ai Danal (nebachotische Form)
Titulatur:
Ew. Hochgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadel
Ämter und Würden:
Ämter:
Vogt von Brendiltal
Daten:
Alter:
49 Jahre
Tsatag:
29. Ing 983 BF
Geburtshoroskop:
Kor, Ucuri, Marbo, Hammer und Amboss
Borontag:
1. Ing 1033 BF
Familie:
Kinder:
Irian (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Nam 1010 BF), Aiden (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Phe 1013 BF), Rashanna (Symbol Tsa-Kirche.svg27. Eff 1016 BF), Zival (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Ron 1017 BF)
Ausbildung:
Ehemalige Schüler:
Erscheinung:
Augen:
grau
Haare:
schwarz
Hintergründe:
Charakter:
rauh, hart, durchgreifend, neugierig, misstrauisch
Verwendung im Spiel:
Falls man die Darstellung eines durchgreifenden, brutalen Nebachoten braucht, Eslam von Brendiltalaber nicht einsetzen kann, bietet sich Irian an. Irian sieht sich in der Tradition seinem älteren Bruder in keinster Weise nachzustehen, sondern versucht sogar noch immer einen draufzusetzen.
Beziehungen:
Simold von Pfiffenstock, Freunde in allen Adelsschichten der Mark; besonders der korgefälligen Nebachoten und Baburen; die ansässigen Golgariten; vor allem durch den Handel von Pferden und Wein gibt es geschäftliche Beziehungen zu Aranien (Baburin), zu hohen Vertretern aus Kirchen, Armee, Handel und Adel
Finanzkraft:
groß
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Nachdem sein älterer Bruder Eslam einen recht leidenschaftlichen und gewagten Lebensstiel pflegte, sah Irian sich lange in der Situation eines Tages das Erbe seines Marbens (Barons) und auch Al’Shuar’a Korims antreten zu müssen und bereitete sich daraufhin vor. Als dann allerdings sein Neffe Ra'oul von Brendiltal geboren wurde, sank er nicht in die Verbitterung ab, sondern sah es als von den Göttern gewollt an und konzentrierte sich auf sein Leben als S'aratan han Bahr ai Danal (Vogt von Brendiltal).

(AK)

Ahnen und Kinder

Vater von Irian von Brendiltal Mutter von Irian von Brendiltal
Wappen Baronie Brendiltal.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Irian von Brendiltal
Symbol Tsa-Kirche.svg29. Ing 983 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1. Ing 1033 BF
Wappen Baronie Brendiltal.svg Brendiltal Irian.jpg Wappen Baronie Sebarin.svg
Irian II. von Brendiltal
Symbol Tsa-Kirche.svg3. Nam 1010 BF
Wappen Baronie Brendiltal.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Aiden von Brendiltal
Symbol Tsa-Kirche.svg27. Phe 1013 BF
Wappen Baronie Brendiltal.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Rashanna von Brendiltal
Symbol Tsa-Kirche.svg27. Eff 1016 BF
Wappen Baronie Brendiltal.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Zival von Brendiltal
Symbol Tsa-Kirche.svg1. Ron 1017 BF

Chronik

Wappen Baronie Brendiltal.svg 29. Ing 983 BF:
Geburt von Irian von Brendiltal .

Wappen Baronie Brendiltal.svg 3. Nam 1010 BF:
Geburt von Irian II. von Brendiltal .

Wappen Baronie Brendiltal.svg 27. Phe 1013 BF:
Geburt von Aiden von Brendiltal .

Wappen Baronie Brendiltal.svg 27. Eff 1016 BF:
Geburt von Rashanna von Brendiltal .

Wappen Baronie Brendiltal.svg 1. Ron 1017 BF:
Geburt von Zival von Brendiltal .

Wappen Baronie Brendiltal.svg 1. Ing 1033 BF:
Tod von Irian von Brendiltal .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1031 BF

Wappen Reichsstadt Eslamsgrund.svg Im Nebachotenzelt

Zeit: 1. Ing 1031 BF zur mittäglichen Ingerimmstunde / Autor(en): Eslam
Wappen Reichsstadt Eslamsgrund.svg Das Schicksalsduell

Zeit: 1. Ing 1031 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Eslam, Nimmgalf von Hirschfurten

1033 BF

Wappen Gut Baranathin.svg Buhurt einmal anders

Zeit: 17. Pra 1033 BF zur abendlichen Tsastunde / Autor(en): Eslam, Tomira
Wappen Reichsstadt Eslamsgrund.svg 'Nimmgalfs Blutiges Jahr'

Zeit: 3. Ing 1033 BF zur mittäglichen Rahjastunde / Autor(en): Steinfelde

1035 BF

Wappen Baronie Brendiltal.svg Steht die Familie Brendiltal unter einem schlechten Stern?
Todesfälle treffen die alte nebachotische Familie Brendiltal
Zeit: 3. Eff 1035 BF / Autor(en): Eslam