Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 14. Ron 992 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 23. Tsa 1028 BF
Häuser/Familien

Wappen Familie Bregelsaum-Berg.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Baronie Vellberg1.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg
Titulatur:
Ew. Hochgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadel
Lehen:
Wehrvogtin auf Vellberg (17. Tsa 1022 BF-23. Tsa 1028 BF)
Daten:
Alter:
36 Jahre
Tsatag:
14. Ron 992 BF
Geburtshoroskop:
Horas, Simia, Kor, Schwert
Borontag:
23. Tsa 1028 BF
Traviatag:
0308
Erscheinung:
Augen:
grün
Haare:
braun
Größe:
1,73
Gewicht:
71
Hintergründe:
Charakter:
vertraulich und fürsorglich zu Verbündeten, kalt zu Feinden
Kurzbeschreibung:
galt als ambitioniert, intrigant und fähige Herrscherin
Beziehungen:
ansehnlich
Finanzkraft:
ansehnlich
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Baronie Vellberg1.svg
Wehrvogtin auf Vellberg
Alruna von Bregelsaum
Baronin 9. Ing 1007 BF-30. Hes 1022 BF
Wappen Haus Bregelsaum.svg
Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg
Wehrvogtin 17. Tsa 1022 BF-23. Tsa 1028 BF
Wappen Familie Bregelsaum-Berg.svg
Wallbrord von Löwenhaupt-Berg
Baron 15. Rah 1028 BF-30. Rah 1039 BF
Wappen Familie Loewenhaupt-Berg.svg

Wappen

Senkrecht gespalten; heraldisch links roter Löwenkopf auf Schwarz, rechts goldene Scheibe auf Grün. Das Wappen spiegelt die Zugehörigkeit zu den Häusern Bregelsaum (durch Geburt) und vom Berg (durch Heirat) wieder.

Biografische Daten

Datum Ereignis
998 BF Geburt in Wehrheim
1017 BF Eheschließung mit Welferich von Bregelsaum-Berg
1028 BF Erhebung zur Wehrvogtin der Baronie Vellberg
1027 BF Gefallen beim Ausbruchsversuch aus der umkämpften Fürstenstadt Rommilys

Zur Person

Hilmentraut erbte die Herrschaft über die Baronie unversehens von ihrer älteren Schwester Alruna, als diese während der Blutnacht von Rommilys zusammen mit ihren Kindern ermordet wurde.
Allerdings wurde Hilmentraut aufgrund der akuten Bedrohung durch borbaradianische Truppen "nur" zur Wehrvogtin des Lehens bestellt, während die eigentliche Baronswürde bei Fürstin Irmegunde von Rabenmund verblieb, sehr zum Verdruß der stolzen Adligen, welche diese Maßnahme als Zurücksetzung empfand. Dennoch vermochte es die Wehrvogtin, ihr Lehen erfolgreich vor Angriffen borbaradianischer Truppen zu schützen und war ihren Untertanen zudem eine zwar hart durchgreifende, nichtsdestotrotz jedoch einigermaßen gerechte Herrscherin.
Hilmentraut war die zweite Frau des einstigen Vogtes und Regenten der Grafschaft Wehrheim, Welferich von Bregelsaum-Berg, und somit auch die Stiefmutter von dessen Sohn Siegerain.
Am 23. Tsa 1028 BF fiel Hilmentraut, die keine Erben hinterließ, an der Seite der Fürstin beim Ausbruch aus dem belagerten Rommilys. Die Baronie fiel daher an die Kaiserin zurück, welche sie einige Monate später an Wallbrord von Löwenhaupt-Berg vergab.

Ahnen und Kinder

Vater von Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg Mutter von Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg
Wappen Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg.svg Bild blanko.svg Wappen Baronie Vellberg1.svg
Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg
Symbol Tsa-Kirche.svg14. Ron 992 BF
Symbol Boron-Kirche.svg23. Tsa 1028 BF

Chronik

Wappen Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg.svg 14. Ron 992 BF:
Geburt von Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg .

Wappen Baronie Vellberg1.svg 17. Tsa 1022 BF:
Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg wird Wehrvogtin auf Vellberg.

Wappen Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg.svg 23. Tsa 1028 BF:
Tod von Hilmentraut Halia von Bregelsaum-Berg .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige