Haus Sturmfels

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Baronie Gluckenhang.svg   Wappen Baronie Sturmfels.svg   Wappen Baronie Gluckenhang.svg   Wappen Reichsjunkertum Gerbaldslohe.svg   Wappen Freiherrlich Kuchin.svg   Wappen Junkertum Perainfeld.png   Wappen Baronie Gluckenhang.svg   Wappen Junkertum Willigental.svg   Wappen Junkertum Bergwacht.svg   Wappen Kaiserlich Sighelmsmark.svg   Wappen Junkertum Erlengrund.svg   Wappen Junkertum Loewentor.svg   Wappen Baronie Gluckenhang.svg   Wappen Junkertum Praiosblick.svg   Wappen Klosterlande Sankt Henrica.svg   Wappen Junkertum Raulsfeld.svg   Wappen Junkertum Hordenberg.svg   Wappen Junkertum Tsangen.png   Wappen Herrschaft Gerstenscheuch.svg   Wappen Herrschaft Feldveigeln.png   Wappen blanko.svg   Wappen Edlenherrschaft Hungriger Wolf.svg   Wappen Herrschaft Kohlhof.svg   Wappen Gut Wiekenbrueck.svg   Wappen Herrschaft Goldingen.png   Wappen Gut Baranathin.svg   Wappen Herrschaft Neunstein.svg   Wappen Herrschaft Ochsenfeld.svg   Wappen Herrschaft Myrthengrund.png   Wappen Herrschaft Auenbrueck.png   Wappen Herrschaft Grillingen.svg   
Allgemeine Informationen:
Blasonierung:
Auf Silber ein roter Flachsparren.
Machtverhältnisse:
Besitzungen:
zahlreiche Edlen- und Rittergüter
Einfluss:
groß
Finanzkraft:
groß
Freunde und Feinde:
Vasallen und Gefolgsleute:
etliche
Verwendung im Spiel:
Charakter:
gradlinig, wacker
Wappen Haus Sturmfels.svg   Wappen Haus Sturmfels Garetien.svg   
 
Topfhelm2.svg
Wappen Haus Sturmfels.svg
Schildhalter Hippogryph links2.svg
Schildhalter Loewin rechts2.svg
Postament Zweihaender2.svg
Wappen Schriftrolle Breit.svg
Haus
Sturmfels
 

Nicht fortzudenken aus der breiten Schicht des niederen Adels sind die Mitglieder des weit verzweigten Hauses Sturmfels, das seine Stütze in der Ritterschaft und bei den Junkern findet und nur wenige Barone stellt. Dennoch bilden sie - wacker und ritterlich gemäß ihrer Wahlsprüche “Ohne Furcht und Tadel” (garetischer Zweig) und "Wie der Fels im Sturm, so leben wir, so dienen wir" (darpatischer Zweig) - einen festen Pfeiler der rondrianischen Grundfesten des mittelreichischen Adels, in dessen Mitte sie das zahlenmäßig weitaus größte Haus darstellen, wie aus den Namenskolonnen in der Reichsschildordnung eindrucksvoll hervorgeht.

Umstritten ist bis heute, wo die eigentlichen Wurzeln des Hauses liegen. So nehmen die garetischen Vertreter des Hauses für sich in Anspruch der Stammsitz der Familie liege in der gleichnamigen Burg und Baronie im Raschtulswall und damit in Garetien. Gleiches nehmen auch die darpatischen Sturmfelser für sich und Burg Sturmfels in der in trollzackischen Baronie Neuborn in Anspruch.

Fest steht, dass beide Linien des Hauses zum älteren Haus der Sturmfelser gehören. Ihr gemeinsamer Ursprung liegt in einem Geschwisterpaar, welches im gleichen Jahr mit den Baronien belehnt wurde. Eine genaue Feststellung, welche Belehnung die frühere, bzw. welcher Geschwisterteil der ältere war, war lange nicht möglich. Jüngst sollen jedoch Dokumente aufgetaucht sein, die für Neuborn als älteres Lehen sprechen sollen.

Die garetische Linie des Hauses Sturmfels lässt sich auf das Lehen und die Burg gleichen Namens in den Höhen des Raschtulswalls zurückverfolgen. Das nominelle Oberhaupt dieses Familienzweiges ist stets der Baron von Sturmfels.

Bedeutende Vertreter

Stammbaum

Dieser Stammbaum erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit noch Anspruch auf völlige Korrektheit. Die erfahrensten Herolde kapitulieren vor den vielen Zweigen des Hauses Sturmfels, und selbst die hier aufgeführten engeren Kreise der garetischen, Perricumer, darpatischen, nordmärkischen und Koscher Sturmfels-Zweige sind weder vollständig noch bis ins letzte Glied nachgewiesen. Bisweilen verrutschen ganze Zweige um Generationen, wenn Stammbaumforscher Neuigkeiten aus den Archiven gefischt haben, und sehr, sehr oft tauchen in anderen Stammbäumen Sturmfelser auf, die man in diesem Stammbaum hier nicht eintragen oder nur näherungsweise verorten könnte. Dennoch sind manche kleine Dynastien erkennbar und um deretwillen ist dieser Stammbaum angelegt worden.

{{#tree:openlevels=30|root=Haus Sturmfels |

}}

Bedeutende Ahnen

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Willigental.svg
Junivera von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Ron 1009 BF)
zupackende, auch bei Nebachoten respektierte Perricumer Ritterin
Junkerin zu Willigenthal (seit 1033 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Lehen/Amt:
Wappen Herrschaft Feldveigeln.png
Alrik Zordan von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Nam 1013 BF)
bemühter, äußerlich tadelloser Paraderitter mit Komplexen
Ritter zu Feldveigeln (seit 1036 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Jesco von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Eff 991 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Mitglied:
Wappen Kaiserlich Bugenhog.svg
Dorian Alrik von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Eff 995 BF)
duellfreudiger Rittersmann von herzhaftem Auftritt, mit dem Pfalzgrafen versippt
Kastellan auf Bugenhog (seit 1039 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Mitglied:
Wappen Schwerterorden.svg
Leobald Gundalf von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg1002 BF)
profaner Ordensritter im Orden der Schwerter zu Gareth Anwärter auf den Sturmfels
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Alrik Halgan von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg2. Eff 1004 BF)
reiselustiger Ritersmann, der seine gattin von überall her Mutterboden und eine Blume mitbringt.
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Ladwig von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg10. Hes 1006 BF)
unter der Fuchtel seienr Frau stehender, langmütiger Pferdekenner
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Wippa von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Ing 1009 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Mitglied:
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg
Ederlinde von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Ing 1011 BF)
eitle Hofdame
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Mitglied:
Wappen Koeniglich Dornensee.svg
Minna von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg4. Bor 1017 BF)
hübsche und kräftige Jungritterin
(weitere)

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Lehen/Amt:
Wappen Rondra-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Thyra von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg768 BF-Symbol Boron-Kirche.svg832 BF)
Schwert der Schwerter der Rondra-Kirche (818 BF bis 832 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Lehen/Amt:
Wappen Mittelreich.svg
Danka von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg925 BF-Symbol Boron-Kirche.svg996 BF)
Reichserzkanzlerin unter Reto von Gareth
Reichserzkanzlerin des Raulschen Reiches (985 BF bis 991 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Mitglied:
Wappen Markgrafschaft Perricum.svg
Jandor von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Pra 956 BF-Symbol Boron-Kirche.svg12. Pra 1003 BF)
charismatischer Edelmann der Menschen für sich einnehmen konnte.
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Willigental.svg
Duridanya von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg928 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1009 BF)
Vogtin zu Willigenthal (993 BF bis 1004 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Mitglied:
Symbol Rondra-Kirche.svg
Halmira von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg938 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1008 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Willigental.svg
Hardan von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg926 BF-Symbol Boron-Kirche.svg990 BF)
Junker zu Willigenthal (956 BF bis 990 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Willigental.svg
Elida von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg903 BF-Symbol Boron-Kirche.svg956 BF)
Junkerin zu Willigenthal (934 BF bis 956 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Lehen/Amt:
Wappen Herrschaft Feldveigeln.png
Alrik Haran von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg985 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1036 BF)
Ritter zu Feldveigeln (1019 BF bis 1036 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Lehen/Amt:
Wappen Junkertum Willigental.svg
Jendor von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Eff 983 BF-Symbol Boron-Kirche.svg3. Nam 1033 BF)
Junker zu Willigenthal (1004 BF bis 1033 BF)
Familie:
Wappen Haus Sturmfels.svg
Adhemar von Sturmfels (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Fir 862 BF-Symbol Boron-Kirche.svg15. Ron 903 BF)
(weitere)

Chronik

Wappen Familie Windenstein.svg 820 BF:
Aribor von Sturmfels schließt den Traviabund mit Waidmut von Windenstein.

Wappen Haus Sturmfels.svg 8. Tsa 888 BF:
Raulwine von Zweifelfels schließt den Traviabund mit Adhemar von Sturmfels.

Wappen Familie Rappental.png 945 BF:
Choriba von Sturmfels schließt den Traviabund mit Ehrenhardt von Rappental.

Wappen Haus Sturmfels Garetien.svg 977 BF:
Ederlinde von Quittenstein schließt den Traviabund mit Wulfhelm von Sturmfels.

Wappen Haus Sturmfels.svg 977 BF:
Danaris von Zolipantessa schließt den Traviabund mit Jandor von Sturmfels.

Wappen Haus Sturmfels Garetien.svg 988 BF:
Firuna von der Haldensbrück schließt den Traviabund mit Godefried von Sturmfels.

Wappen Familie Zweifelfels.svg 1. Bor 1001 BF:
Leuengunde von Sturmfels schließt den Traviabund mit Gundalf von Zweifelfels.

Wappen Haus Sturmfels Garetien.svg 1002 BF:
Leuthard von Rauleu schließt den Traviabund mit Sylvette von Sturmfels. Perricum:Familie Rauleu

Wappen Haus Sturmfels Garetien.svg 1013 BF:
Aldara von Waltern schließt den Traviabund mit Wehrfried von Sturmfels.

Wappen Haus Mersingen.svg 1. Bor 1024 BF:
Yalagunde Tsatreu von Sturmfels schließt den Traviabund mit Marbert Bosper von Mersingen.

Wappen Haus Sturmfels Garetien.svg 1. Bor 1031 BF:
Salva Charissia von Bleichenwang schließt den Traviabund mit Arnulf von Sturmfels.

Wappen Kaiserlich Efferdstraene.svg 1033 BF:
Ehebund zwischen dem Reichsvogt Leobrecht von Ochs und der Adligen Korhilda von Hartwalden-Sturmfels.

Wappen Baronie Sturmfels.svg 1033 BF:
Korhilda von Sturmfels wird Baronin zu Sturmfels. Korhilda siegt im Kampf gegen den Giganten und erringt die Baronswürde von Sturmfels.

Wappen Haus Sturmfels Garetien.svg 1033 BF:
Leobrecht von Ochs schließt den Traviabund mit Korhilda von Sturmfels.

Lesenswert Diesen Artikel haben wir besonders lesenswert gefunden.

Weitere lesenswerte Artikel findest Du hier.
Auf dieser Seite kannst Du gerne mit über weitere lesenswerte Artikel beraten.