Halimon von Rabenstock

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Familie Rabenstock.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Andere Namen:
Halim han Raba'Enock (neb. Form)
Titulatur:
Hoher oder gelehrter Herr
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadel
Ämter und Würden:
Ämter:
Hofherold des BArons von Haselhain
Daten:
Alter:
69 Jahre
Tsatag:
17. Phe 972 BF
Geburtshoroskop:
Marbo, Ucuri, Kor, Fuchs
Familie:
Kinder:
Rowan (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Bor 991 BF-Symbol Boron-Kirche.svgNam 1039 BF)
Ehegatte(n):
Eine Nebachotin
Erscheinung:
Erscheinungsbild:
altersgebeugt, viele Altersflecken, stumpfe Augen, zittrige Hände, gut gewandet
Augen:
stumpfes braun
Haare:
lichtes nach hinten gekämmtes, grauschwarzes Haar
Größe:
1,76
Gewicht:
72
Hintergründe:
Charakter:
fähig, besserwisserisch, aber durchaus umgänglich wenn man in seinen Augen fähig ist; bisweilen etwas bissig aufgrund seiner schwindenden körperlichen Eignung
Kurzbeschreibung:
Äußerst fähiger Herold und Heraldiker, der aber Assistenz benötigt.
Beziehungen:
ordentlich, Halimon ist trotz seiner Macken recht beliebt.
Finanzkraft:
hinlänglich
Schwächen:
Seine schwindenden körperlichen Fähigkeiten und sein Ärger darüber.
Zitate:
"Lass mich das machän. - Aaargh, nain, hier, ich fühlä mich heute nicht danach."
Besonderheiten:
Riecht ein wenig nach alter Mann.
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt