Baraine Albschattenrein

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Andere Namen:
Barai Na'albshatain (neb. Form); Pfeil der Schrift (Spitzname)
Titulatur:
Gelehrte Frau
Stand und Lehen:
Stand:
Bürgerlich
Sonstiges:
Schreiberin des Garether und Märker Herold, freie Gelehrte an den Schreibschulen zu Haselhain, Perricum und weiteren Institutionen, so zum Beispiel als (zweite) Meisterin der Schreibstube auf Festung Haselhain.
Daten:
Alter:
28 Jahre
Tsatag:
5. Pra 1014 BF
Geburtshoroskop:
Marbo, Ucuri, Simia, Greif
Ausbildung:
War Schüler bei:
Erscheinung:
Erscheinungsbild:
geschmeidige Bewegung bis abrupt hektisch, rassig, gewagte Stilmischung in der Kleidung, meist in den Farben grün und golden
Augen:
grünbraun (groß und umrahmt, selten mit Zwicker)
Haare:
hellbraun (meist von einem leichten Kopftuch in hesindischer Tradition bedeckt.)
Größe:
175
Herausragende Werte:
Eigenschaften:
KL, IN, CH
Talente:
Hauptsächlich Gesellschafts- und Wissenstalente, einige Handwerkstalente bzgl. Schreiben, Zeichnen etc.
Hintergründe:
Charakter:
gelehrt, etwas hektisch aber gut strukturiert, wissbegierig und kritisch
Verwendung im Spiel:
Als findige wie gelehrte Schreiberin.
Kurzbeschreibung:
gelehrte-Schreiberin, Geschichten- und Schriftkundlerin
Beziehungen:
gering bis hinlänglich. (vorallem in Südwest Perricum)
Finanzkraft:
gering bis hinlänglich.
Schwächen:
Etwas eitel. Trägt deswegen selten ihre Sehhilfe, obwohl sie diese benötigt.
Zitate:
"Sensationell."
Besonderheiten:
Ist häufig auf ihrem kleinen, weißen Pony auf Reisen anzutreffen, welches ein seltsames Wiehern hat.
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Ahnen und Kinder

Vater von Baraine Albschattenrein Mutter von Baraine Albschattenrein
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Baraine Albschattenrein
Symbol Tsa-Kirche.svg5. Pra 1014 BF

Chronik

Wappen blanko.svg 5. Pra 1014 BF:
Geburt von Baraine Albschattenrein .

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

1040 BF

Wappen Familie Gaulsfurt.png Die erneute Schande der Nebachoten
Die Schlacht bei Gaulsfurt spaltet die Nebachoten, die sich zum Teil missbraucht und ausgenutzt vorkommen.
Zeit: 9. Pra 1040 BF / Autor(en): Jan
Wappen Junkertum Amselsang.svg Hinn und her auf dem Rahjaball
Irrwitzigkeiten, Spekulationen und erste Gespräche auf Schloss Amselsang.
Zeit: Rah 1040 BF / Autor(en): Jan, Amselhag

1041 BF

Symbol Hesinde-Kirche.svg Gelehrte Notizen
Eine erste Sammlung von Notizen zur Heiligen.
Zeit: Anfang Pra 1041 BF / Autor(en): Jan
Wappen Baronie Haselhain.svg Die Baronin VI
Die Baronin sammelt und formiert sich in der Abwesenheit ihres Gemahls.
Zeit: 5. Eff 1041 BF / Autor(en): Jan
Wappen Baronie Haselhain.svg Hohe Damen
Zwei Bedienstete sprechen über ein Treffen der Hohen Damen in Haselhain.
Zeit: 29. Bor 1041 BF / Autor(en): Jan
Wappen Baronie Herdentor.svg Mildtätiger Frühling in Dreitempelhof
Initiative Rashia'Hals in Perricum.
Zeit: Tsa 1041 BF / Autor(en): Jan
Wappen Familie Altmark.svg Gäste der Schlange
Eine Auswahl an Anwesenden und Gästen bei der Eröffnung des Kollegs zu Sichlingen.
Zeit: 18. Per 1041 BF / Autor(en): Jan
Berg.svg Alte und neue Pfade
Auf Trollpfaden wandeln
Zeit: 2. Rah 1041 BF / Autor(en): Jan
Wappen Baronie Sturmfels.svg Simiona, Baraine und Bormelkopf
Eine etwas größere Begegnung
Zeit: 2. Rah 1041 BF / Autor(en): Treumunde, Jan
Wappen Baronie Haselhain.svg Zusammenhänge

Zeit: 3. Rah 1041 BF / Autor(en): Jan
Wappen Grafschaft Schlund.svg Zackenreißer und Zackenbeißer
Ankunft am Grafenhof vom Schlund
Zeit: 3. Rah 1041 BF / Autor(en): Treumunde, Jan