Hilfe:Kampf-Simulator

Aus GaretienWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Simulator soll das "Erwürfeln" von Fußkampf-Turnieren erleichtern.

Fußkampfwert

Für den Fußkampf ist nur das Talent Fußkampf entscheidend, dieses hängt nur vom TaW in der geführten Waffe ab. Jede der vier Stufen erzeugt eine unterschiedliche Anzahl an W10 (mit Ergebnissen 1 bis 10):

  • unerfahren (bis TaW 7, 2 Würfel)
  • erfahren (TaW 8-11, 3 Würfel)
  • meisterlich (TaW 12-17, 4 Würfel)
  • vollendet (ab TaW 18, 5 Würfel)

Optionalregel: Für jede für diesen Fußkampf einsetzbare Kampfsonderfertigkeit kann der TaW als um 1 höher betrachtet werden, dafür ist der TaW generell um 2 zu verringern.

Wurf und Kampftechnik

Es wird jeweils nur der höchste W10 verglichen, der Verlierer gibt einen Würfel ab, bei Gleichstand geben beide einen ab.

Optionalregel: Beide Kämpfer wählen vor dem Kampf verdeckt ihre Kampftechnik. Kämpft ein Kämpfer offensiv, darf er zu allen Würfen je einen Punkt addieren, kämpft er defensiv, muss er von allen Würfeln je einen Punkt abziehen.

Zufallsereignisse

Beide Kontrahenten würfeln anschließend mit einem W10, ist das Ergebnis kleiner oder gleich drei so kommt es für den Kontrahent zu einem Zufallsereignis.

Optionalregel: Wurden Kampfstile gewählt, werden die Modifikatoren der Kampfstile beider Kontrahenten addiert (je -1 für offensiv, je +1 für defensiv, kämpfen also beide offensiv, wird auch bei beiden Würfeln 2 abgezogen).

Das Ereignis wird mit dem W10 ausgewürfelt - dies kann zu langfristigen Ausrüstungsdefekten und Verletzungen führen, die den Kämpfer über das ganze Turnier beschäftigen:

  • 1-4 Leichter Defekt an der Ausrüstung (-1 Würfel auf Fußkampf bis zum Ende der Runde)
  • 5-7 Leichte Verletzung des Kämpfers (-1 Würfel auf Lanzenreiten und Fußkampf bis zum Turnierende)
  • 8 Schwerer Defekt an der Ausrüstung (-2 Würfel auf Fußkampf bis zum Ende der Runde, davon -1 Würfel bis zum Turnierende)
  • 9 Schwere Verletzung des Kämpfers (-2 Würfel auf Lanzenreiten und Fußkampf bis zum Turnierende)
  • 10 Lebensbedrohliche Verletzung des Kämpfers (oft tot – zumindest aber bleibende Wunden und sofortiges Turnierende)

Ende

Hat ein Kontrahent nach Abzug von Wunden und Defekten nur 0 Würfel oder aber eine tödliche Wunde erlittern, so gewinnt sein Gegner den Fußkampf. Haben jedoch beide 0 Würfel, so entscheidet die Münze über den Sieger.

Tool

Hier könnt ihr auf den Simulator zugreifen. Durch die Auswahl der Option "Automatik (1000 Kämpfe)" kann man die Wahrscheinlichkeiten abschätzen.