Hesinde-Kirche

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kirche in der Region

Auch wenn Kunst und Kultur in Garetien einen hohen Standard erreicht haben und sich vornehmlich in Gareth und den Landstädten einige gelehrte Damen und Herren befinden, hat es die Göttin Hesinde nie zu einer besonderen Verehrung gebracht. Praios und Phex bleiben auch für die gebildete Oberschicht die wichtigsten Götter - und dass das Volk dem Acker näher ist als dem Pergament, wundert wenig.

Hesinde wird an wenigen ausgewählten Orten verehrt, namentlich von den Draconitern und den Baronen von Falkenstein, besitzt ansonsten aber Bedeutung bei der Erforschung des magsaichen Erbes Garetiens sowie für die Literatur im Allgemeinen, insonderheit aber für die Lyrik des Rittertums.

Chronik der Hesinde-Kirche

Wappen Nandus-Kirche.svg 21. Ing 1036 BF
Beim Konkordat tauchen vermehrt Bruchstücke eines alten Reliefs auf.
Wappen Nandus-Kirche.svg 22. Ing 1036 BF
Im Konkordatsschluss zu St. Ancilla spricht sich der Adel für das Verbot der Nandus-Kirche aus
Wappen Nandus-Kirche.svg 2. Bor 1037 BF
Anaxios von Ochs lädt zahlreiche Gelehrte, Magier und Kleriker zu einem Treffen nach St. Ancilla ein um gemeinsam an den Bruchstücken des Korgonder Reliefs zu forschen.
Wappen Kloster Ancilla.svg 20. Hes 1037 BF
Zug der Unzufriedenen
Wappen Kloster Ancilla.svg 30. Hes 1037 BF
Schwur von St. Ancilla
Symbol Hesinde-Kirche.svg 30. Hes 1037 BF
Erster Konvent der Wissenden von St. Ancilla

Regionale Besonderheiten

Garetische Heilige

Persönlichkeiten

Königreich Garetien

Symbol Hesinde-Kirche.svgValnar Yitskok.jpg Valnar Yitskok (Symbol Tsa-Kirche.svg961 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgAdran von Feenwasser.jpg Adran von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Hes 982 BF)
gebildeter, den Menschen zugewandter Abt
Abt des Hesinde-Klosters St. Ancilla (seit 1027 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Hesindion von Rossreut (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Hes 988 BF)
Familienbewusster Hesinde-Geweihter im Hesinde-Kloster St. Ancilla.
Bewahrer des Wissens im Hesinde-Kloster St. Ancilla (seit 1034 BF)
Wappen Draconiter.svgHesindian zu Stippwitz.JPG Hesindian zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Hes 991 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgHartwalden Raulbrin.jpg Raulbrin von Hartwalden-Hartsteen (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Tra 998 BF)
meisterlicher Verwalter und Bürokrat in der Hesinde-Kirche, kompetenter Diplomat
Prior des Hesinde-Klosters St. Ancilla (seit 1034 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Alrik Roderik von Schwingenfels (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Phe 1012 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Linai Josmine von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Ron 1015 BF)
junge, ambitionierte Hofgeweihte
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Loderia von Agur (Symbol Tsa-Kirche.svg14. Fir 970 BF)
undurchsichtige, oft schnippische Geweihte mit Sprachtalent
Symbol Hesinde-Kirche.svgCanyraith Lohe.jpg Canyraith von der Lohe (Symbol Tsa-Kirche.svg977 BF)
hochgebildete Künstlerin; besessen von der Idee, der Göttin Hesinde eine perfekte Statue zu erschaffen
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Beychaliban al-Siskir (Symbol Tsa-Kirche.svg980 BF)
impulsiver, intuitionsgeleiteter Gelehrter, der gern Feldforschung betreibt - als "rausgeht"
(weitere Personen)

Sacer Ordo Draconis (Heiliger Draconiter-Orden)

Madaburg

Markgrafschaft Perricum

Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Makil von Darrenfurt (Symbol Tsa-Kirche.svg983 BF)
Mystiker und Spezialist in Nebachotischer Geschichte
Wappen Draconiter.svgBild blanko.svg Perval Groterian (Symbol Tsa-Kirche.svg18. Fir 995 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Argelia Irmina Schöllingh (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Hes 999 BF)
Perricumer Eigengewächs, brilliante Geometerin
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Navar von Barûn-Bari (Symbol Tsa-Kirche.svg5. Hes 984 BF)
weltoffener und freidenkerischer Geweihter
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Adran Wasserburger (Symbol Tsa-Kirche.svg12. Ing 996 BF)
Elementarist, Kompetenter Gesteinskundiger und fachidiotischer Hesindegeweihter
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Zelda von Wasserburg (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Phe 997 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Daria von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg16. Hes 1006 BF)
kompentente Verwalterin mit merkantilen Gespür
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Thiomara von Sennenberg-Ruchin (Symbol Tsa-Kirche.svg9. Tra 1019 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Thyrian von Meidersee (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Hes 1020 BF)
praktisch orientierter Novize

Sacer Ordo Draconis (Heiliger Draconiter-Orden)

Hafen der Erkenntnis

Markgrafschaft Greifenfurt

Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Heiliger Refardeon (Symbol Tsa-Kirche.svg)
Schutzheiliger
Symbol Hesinde-Kirche.svgValnar Yitskok.jpg Valnar Yitskok (Symbol Tsa-Kirche.svg961 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgAdran von Feenwasser.jpg Adran von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg19. Hes 982 BF)
gebildeter, den Menschen zugewandter Abt
Abt des Hesinde-Klosters St. Ancilla (seit 1027 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Hesindion von Rossreut (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Hes 988 BF)
Familienbewusster Hesinde-Geweihter im Hesinde-Kloster St. Ancilla.
Bewahrer des Wissens im Hesinde-Kloster St. Ancilla (seit 1034 BF)
Wappen Draconiter.svgHesindian zu Stippwitz.JPG Hesindian zu Stippwitz (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Hes 991 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Travinia von Ruchin (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Rah 995 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgHartwalden Raulbrin.jpg Raulbrin von Hartwalden-Hartsteen (Symbol Tsa-Kirche.svg22. Tra 998 BF)
meisterlicher Verwalter und Bürokrat in der Hesinde-Kirche, kompetenter Diplomat
Prior des Hesinde-Klosters St. Ancilla (seit 1034 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Alrik Roderik von Schwingenfels (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Phe 1012 BF)
Symbol Hesinde-Kirche.svgBild blanko.svg Linai Josmine von Feenwasser (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Ron 1015 BF)
junge, ambitionierte Hofgeweihte
Symbol Hesinde-Kirche.svgRhys Rhiapp.JPG Rhys ap Rhiapp (Symbol Tsa-Kirche.svg)
(weitere Personen)
  • Der Teil „Kategorie:Mrkgrafschaft Greifenfurt“ der Abfrage konnte nicht interpretiert werden. Die Ergebnisse entsprechen möglicherweise nicht den Erwartungen.
  • Der Teil „]]“ der Abfrage konnte nicht interpretiert werden. Die Ergebnisse entsprechen möglicherweise nicht den Erwartungen.

Artefakte, Schätze und Kultgegenstände

Heilige Orte

Bedeutende Tempel

Bedeutende Klöster

Andere Tempel

Reichsstadt Perricum, Stadt Falkenstein, Trutzburg der Weisheit, Stadt Neu-Gareth, Stadt Darrenfurt, Stadt Steynebruk, Stadt Alriksburg, Markt Tannwirk, Markt Perainenau, Dorf St. Ancilla, Burg Silz, Hesinde-Tempel Halle des ewigen Wissens zu Kroandal, Dorf Rüstering, Dorf Alfenmohn, Hesindetempel Rohalswort, Dorf Rilgenhort, Dorf Rosshagen, Stadtteil Weststadt, Dorf Zidonas Eiche, Dorf Basilsfelde, Madaburg

Kirchen der Zwölfgötter

Symbol Praios-Kirche.svg   Symbol Rondra-Kirche.svg   Symbol Efferd-Kirche.svg   Symbol Travia-Kirche.svg   Symbol Boron-Kirche.svg   Symbol Hesinde-Kirche.svg   Symbol Firun-Kirche.svg   Symbol Tsa-Kirche.svg   Symbol Phex-Kirche.svg   Symbol Peraine-Kirche.svg   Symbol Ingerimm-Kirche.svg   Symbol Rahja-Kirche.svg

Kirchen und Kulte der Halbgötter

Symbol Ucuri-Kirche.svg   Symbol Aves-Kirche.svg   Symbol Simia-Kirche.svg   Symbol Kor-Kirche.svg   Symbol Ifirn-Kirche.svg   Symbol Marbo-Kirche.svg   Symbol Nandus-Kirche.svg   Symbol Satuaria-Kirche.svg   Symbol Namenlos-Kirche.svg   Symbol Tairach-Kirche.svg