Weitere Gerüchte über das Zedernkabinett

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerüchte aus Vierok

Ein Ritter aus der Baronie Vierok berichtet bei einem gemeinsamen Abendtrunk: »Die Familie Borstenfeld, deren Stammburg in der Baronie Vierok steht, war mit dem letzten Baron Vieroks aus der Familie Schellenpfort verwandt, wurde aber bei der Belehnung nach dessen Tod nicht berücksichtigt. Stattdessen erhob König Brin von Gareth den Garether Bürgerlichen Irian von Vierok zum neuen Baron, nachdem angeblich eine stattliche Summe Dukaten in die Staatskasse geflossen ist.«

Gerüchte aus der Raulsmark

Ein betrunkener Fuhrmann in Grambusch prahlt: »Eine ganze Kiste voller Gold habe ich für den Raulsmärker Burggrafen Oldebor von Weyringhaus transportiert, als dessen ältester Sohn Sigman entführt worden ist. Wie viele Dukaten Lösegeld da wirklich geflossen sind? Keine Ahnung, aber die Kiste mussten wir zu zweit heben.«

Ein Tagelöhner der Städtischen Speicherhallen prahlt beim Nachttrunk: »Ich bin bei der Geldübergabe des Lösegelds für Sigman von Weyringhaus dabei gewesen, naja, hab‘ halt zufällig da herum gestanden. Waren auch noch Raulsmärker dabei, aber vor allem, und das ist mir erst später klar geworden, die Alte von dem Entführten. Rhodena heißt die. Die kenne ich gut aus Meilersgrund und Südquartier, die trifft man da öfter. Die ist mit den schweren Jungs und Mädels da unten per Du.«

Aus der Halsmark

Eine Bäuerin aus Perainenau tratscht, während sie ihre Rüben verkauft: "Die junge Burggräfin Irmhelde von Luring-Rabenmund wurde in den letzten Monden immer wieder bei Ausritten mit einem unbekannten Schönling gesichtet."

GG&P-Con 2012 Garetien-, Greifenfurt- und Perricum-Con 2012

Dieser Artikel verweist auf die Handlung des GG&P-Cons 2012.