Verlorener Bruder kehrt zurück und geht wieder

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Perricum, Gluckenhang, Gnitzenkuhl, Boron - Rahja 1036 BF: Ein unerwartetes Wiedersehen - Im Boron diesen Jahres mochte die Baronin Gluckenhangs kaum ihren Sinnen trauen, denn ihr seit einigen Jahren verschollen geglaubter jüngerer Bruder Hlutharion tauchte ganz plötzlich und ohne Vorankündigung auf Burg Gluckenhang auf. Die sichtlich überraschte Baronin nahm ihn auch gleich wieder auf, auch wenn er über die verschollenen Jahre recht wunderlich und kampfversehrt geworden sei, wie man hört. Dass, so berichten zuverlässige Quellen, der junge Mann nicht so recht über seinen Verbleib über die Jahre berichten wollte, brachte seine Schwester Rondira von Sturmfels nur bedingt ins Grübeln, da er sie sehr bei ihrer neuerlichen Sammelleidenschaft für (alt-)nebachotischen Tand unterstützte. Und so überantwortete die Sturmfelserin ihm sogar die wichtige Aufgabe als ihr Repräsentant auf das Konkordat in St. Ancilla zu reisen. Dieses in ihn gesetzte Vertrauen enttäuschte der Rückkehrer sofort, indem er zwielichtigerweise das Stadtgut seiner Familie in Traviansfurt in einer Garether Spelunke verspielte und sich daraufhin nicht einmal mehr nach Hause traute, sondern sich vielmehr in das Gefolge der Gnitzenkuhler Baronin Geshla von Gnitzenkuhl, dreisterweise der Nachbarin der Gluckenhangerin, eingaunerte. Einige sprechen sogar davon, dass er nun der Gespiele der Gnitzenkuhlerin sei, wie auch immer sich dies bei der eher als prüde bekannten Baronin zugetragen haben soll. Seine Schwester soll allerdings getobt haben angesichts dieses „Verrats“. Wir selber konnten bislang nur Weniges über den jungen Sturmfelser herausfinden, aber wir werden an dieser Geschichte dran bleiben, birgt sie doch so einiges Konfliktpotential.

Barik Perricumer

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Perricum.svg   Wappen Baronie Gluckenhang.svg   Wappen Freiherrlich Gluckenhang2.svg  
 Burg.svg
 
14. Rah 1036 BF
Verlorener Bruder kehrt zurück und geht wieder
Hesindekirche bricht Untersuchung um den mythischen Kaltensporn ab

Kapitel 35

Waldstein unter Travias Segen
Autor: JC, NR