Traviabund zwischen zwei perricumer Baronshäusern geschlossen

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brn. Zackenberg. Beinahe unbemerkt fand am 20. Ingerimm 1036 BF die Vermählung zwischen den Erben der Baronien Vellberg und Zackenberg, Selinde von Löwenhaupt-Berg und Timshal von Zackenberg, auf Burg Trollwacht im Zackenbergschen statt. Für viele Beobachter irritierend, fand die Hochzeit nach einer nur recht kurzen Verlobungszeit in sehr kleinem Rahmen statt, bedenkt man die hohe Stellung des Brautpaares und dessen Eltern. So waren außer den Familienmitgliedern nur wenige weitere Gäste zugegen.

Überraschend ist dieser Traviabund vor allem deshalb, da noch wenige Monde zuvor keiner der Brautleute daran interessiert zu sein schien, sich alsbald vermählen zu wollen, weder die sinnenfrohe Braut noch der soldatisch pflichtbewusste Bräutigam. So wird derzeit in interessierten Kreisen heftig darüber gerätselt und spekuliert, was wohl der Anlass für diese fast schon überstürzte und beinahe heimlich erfolgte Trauung gewesen sein mag.

Eine Vereinigung beider Baronien unter einem späteren Nachkommen wird es übrigens nicht geben; Frau Selinde verzichtete einen Mond nach der Hochzeit sowohl auf ihr Erstgeburtsrecht als Baroness zu Vellberg als auch auf ihr in der Baronie ihres Vaters gelegene Gut Rotbach, da sie fürderhin im Lehen ihres Schwiegervaters leben wolle, was sich mit ihren bisherigen Titeln nicht vertrüge.

Nur selten wohl warf ein Ehebund zweier Adliger mehr Fragen auf als dieser.

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Perricum.svg   Wappen Baronie Zackenberg.svg   Wappen Baronie Zackenberg.svg  
 Markt.svg
 
20. Ing 1036 BF
Traviabund zwischen zwei Perricumer Baronshäusern geschlossen
Ochsenbluter Schloss wird kleiner

Kapitel 31

Erneute Schenkung an den Bund der Pfortenritter
Autor: MF