Tragischer Unfall beim Bau des Kaiser-Hal Kanals

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baronie Syrrenholt: Im Praios 1036 kam es zu einem bedauerlichen Unfall, als der gräfliche Kammerherr und Schatzmeister Ansbart von Goyern, der Edle zu Camdenburg, bei Inspektionstätigkeiten am Kaiser-Hal Kanal in Syrrenholt bei einem Sturz in eine tiefe Baugrube ums Leben kam. Anwesende berichteten übereinstimmend, dass der Kammerherr die Sicherheitsvorschriften eigenverantwortlich missachtet, und sich zu nah an den schlüpfrigen Rand der Baugrube begeben hat. Unter anderem war sein Bruder Moribert von Goyern, ein Ritter am Luringer Grafenhof, Zeuge des Unfalls, dieser wollte sich aber dem Herold gegenüber zu keiner Stellungnahme bewegen lassen. Offenbar war seine Bestürzung über diesen Verlust noch zu groß.

Der verstorbene Edle hinterlässt eine Frau und einen Sohn. Dieser, ein Absolvent der Eslamsgrunder Kriegerakademie namens Irian von Goyern, wurde im Hesinde durch den Pfalzgrafen Ungolf von Hirschfurten zum neuen Edlen zur Camdenburg ernannt, dessen Güter in Kaiserlich Randersburg liegen. Damit wurde Irian auch zum neuen Familienoberhaut der Goyerns erhoben. Das Amt des gräflichen Kammerherrn und Schatzmeisters ist allerdings nach wie vor vakant.

Marbert Fichtner

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Koenigreich Garetien.svg   Wappen Grafschaft Reichsforst.svg   Wappen Kaiserlich Randersburg.svg   Wappen Herrschaft Cemdenburg.png  
 Burg.svg
 
30. Pra 1036 BF
Tragischer Unfall beim Bau des Kaiser-Hal Kanals
Sekte in Perricum aufgeflogen

Kapitel 9

Perricum wächst
Autor: IBa