Hochzeit und Kind

Aus GaretienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Perricum, Gluckenhang, Arvepass, Rondra und Phex 1036 BF

Kurzmeldung: In der letzten Ausgabe berichteten wir von der Verlobung der baronlichen Schwester zu Gluckenhang. In dieser Ausgabe können wir hiermit von einem schönen Fest und einem rondrianischen Turnier in und vor der Stadt Traviansfurt berichten. Eine illustre Schau an Gästen aus ganz Perricum war zugegen und erfreute sich ebenfalls an dem wundervollen Paar Geriane von Sturmfels und Oswin von Firunslicht, den Feierlichkeiten und dem Turnier. Aber was vielen noch mehr Freude machte, war die Gerüchteküche des versammelten Adels, so z.B. alberten viele (hinter versteckter Hand) herzlich über die seltsame neue Macke der Hausherrin, Baronin Rondira von Sturmfels, die eine eigentümliche Leidenschaft für alles Nebachotische entwickelt hatte, die sich zudem nach der Feier noch gesteigert haben soll. Ob ihre tiefen Augenringe wohl daher rühren mochten? Woher der bereits gewölbte Bauch der Braut rühren mochte, wissen die herrliche Rahja und der Bräutigam. Jedenfalls kurbelte auch dies die Gerüchte an, zumal der Bauch wohl schon aus einer Zeit vor der Verlobung rühren mochte. Dies bestätigte sich nun auch im Phex 1036 BF, als die Baronsschwester ihrem Gemahl eine Tochter auf Angareth gebar, welches sie kurz nach dessen Teileinsturz (wir berichteten) aufsuchte, nur etwa sieben Monate nach der Hochzeit in Gluckenhang, wohin Mutter und Tochter auch nach dem Winter zurückkehrten.

Barik Perricumer

 Wappen Mittelreich.svg  Wappen Markgrafschaft Perricum.svg   Wappen Baronie Gluckenhang.svg   Wappen Freiherrlich Gluckenhang2.svg  
 Stadt.svg 
 
Autor: JC